Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

HORIZONT 1 TWS/BatchAD HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D- 80339 München Tel ++49(0)89 / 540 162 - 0 www.horizont-it.com TWS/BatchAD.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "HORIZONT 1 TWS/BatchAD HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D- 80339 München Tel ++49(0)89 / 540 162 - 0 www.horizont-it.com TWS/BatchAD."—  Präsentation transkript:

1 HORIZONT 1 TWS/BatchAD HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D München Tel ++49(0)89 / TWS/BatchAD Das Änderungssystem für TWS Definitionen Beispiele

2 HORIZONT 2 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 1 OPC-Daten von einem OPC (TWS z/OS) in ein anderes OPC transportieren und zwar nicht nur für Aufträge, sondern für alle OPC-Definitionsdaten

3 HORIZONT 3 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 1 1. Schritt: Entladen aus OPC 1 - OPC-Daten auswählen, hier alle ABC- Aufträge mit Last-Update-Date >= * General parameter WRITE_CD_BEFORE=Y * Selection criteria ADID=ABC* ADLDATE>= * Action parameter ACTION=LIST RECORD=ADCOM Selektionsparameter die Daten werden im TWS/BatchAD-Format in die Datei mit dem DD-Namen OABCDBO geschrieben

4 HORIZONT 4 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 1 2. Schritt: Laden nach OPC 2 - Die Datei aus dem vorherigen Schritt (siehe DD OABCDBO) als Eingabe im DD-Statement SYSIN verwenden. Hinweis zum jeweiligen OPC-Subsystemnamen: Kann in JCL als auch als TWS/BatchAD- Parameter definiert werden. Randanmerkung: Mittels dieser Technik könnten Sie auch alle geänderten OPC-Daten eines Tages entladen.

5 HORIZONT 5 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Tipp Die folgenden beiden generellen Parameter können i.d.R. immer auf Y gesetzt werden WRITE_CD_BEFORE=Y WRITE_CD_AFTER=Y Damit werden die OPC-Daten vor der Änderung sowie nach der Änderung gesichert WRITE_CD_BEFORE vor Änderung DD OABCDBO WRITE_CD_AFTER nach Änderung DD OABCDAO Hinweis: im Folgenden werden diese beiden Parameter nicht mehr angegeben

6 HORIZONT 6 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 2 alle (!) OPC Daten entladen SECURITY_FLAG=N WRITE_CD_BEFORE=Y CLNAME=* ACTION=LIST RECORD=CLCOM END1BLOCK JCLVCTAB=* ACTION=LIST RECORD=JCLVCOM END1BLOCK PRNAME=* ACTION=LIST RECORD=PRCOM END1BLOCK WSNAME=* ACTION=LIST RECORD=WSCOM END1BLOCK SRCNAME=* ACTION=LIST RECORD=SRCOM END1BLOCK ADID=* ACTION=LIST RECORD=ADCOM END1BLOCK ETTNAME=* ACTION=LIST RECORD=ETT END1BLOCK OIADID=* ACTION=LIST RECORD=OI Kalender Variablentabellen Perioden Workstation Spec. Resources Aufträge ETT OI

7 HORIZONT 7 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 3 Auftragsstatus für viele Aufträge ändern, z.B. alle ABC-Aufträge auf Pending setzen * Selection criteria ADID=ABC* ADSTAT=A * Action parameter ACTION=MODIFY RECORD=ADCOM * Update parameter NEWADSTAT=P neuer Status P Selektionsparameter Auftragsname sowie Auftragsstatus

8 HORIZONT 8 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 4 Auftragskalender und -beschreibung ändern * Selection criteria ADID=* ADOWNER=XYZ * Action parameter ACTION=MODIFY RECORD=ADCOM * Update parameter NEWADCAL=GERMANY NEWADDESC=XYZ4711 neuer Kalendername und Beschreibung Selektionsparameter Auftragsname sowie Owner

9 HORIZONT 9 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 5 Auftragsname ändern inkl. aller Nachfolger 1. Schritt bzw. Steuerkartenblock: * Selection criteria ADID=APPL1 * Action parameter ACTION=MODIFY RECORD=ADCOM * Update parameter NEWADID=NEWAPPLNAME END1BLOCK … Selektionsparameter Auftragsname neuer Auftragsname

10 HORIZONT 10 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 5 Auftragsname ändern inkl. aller Nachfolger 2. Schritt bzw. Steuerkartenblock: SECURITY_FLAG=N * Selection criteria ADID=* ADDEPADID=APPL1 * Action parameter ACTION=MODIFY RECORD=ADDEP * Update parameter NEWADDEPADID=NEWAPPLNAME Selektionsparameter Auftragsname neuer Auftragsname Sonderparameter Abhängigkeiten bearbeiten

11 HORIZONT 11 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 6 Operationsdauer ändern, z.B. von 1 Minute auf 1 Sekunde SECURITY_FLAG=N DURSEC=Y * Selection criteria ADID=* ADOPWSID=IN ADOPDUR=0001 * Action parameter ACTION=MODIFY RECORD=ADOP * Update parameter NEWADOPDURI= Selektionsparameter alle Aufträge alle Funktionsstellen IN, Dauer=1 Minute neue Dauer 1 Sekunde Sonderparameter

12 HORIZONT 12 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 7 Auftrag löschen sowie alle Nachfolgerangaben 1. Teil: Auftrag löschen ADID=NAME4711 ACTION=DELETE RECORD=ADCOM Selektionsparameter Auftragsname

13 HORIZONT 13 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 7 Auftrag löschen sowie alle Nachfolgerangaben 2. Teil: Vorläufer löschen ADID=NAME4711 ACTION=DELETE RECORD=ADCOM END1BLOCK SECURITY_FLAG=N ADID=* ADDEPADID=NAME4711 RECORD=ADDEP ACTION=DELETE Selektion Vorläufer- Auftragsname Sonderparameter

14 HORIZONT 14 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 8 1 Spezielle Ressource in allen Operationen Auftrag löschen SECURITY_FLAG=N ADID=* ADSRN=SPECRES4711 ACTION=DELETE RECORD=ADSR Selektion mit Name der Speziellen Ressource Sonderparameter

15 HORIZONT 15 TWS/BatchAD TWS/BatchAD Beispiel 9 1 Spezielle Ressource in allen Operationen Auftrag löschen SECURITY_FLAG=N ADID=* ADSRN=SPECRES4711 ACTION=DELETE RECORD=ADSR Selektion mit Name der Speziellen Ressource Sonderparameter

16 HORIZONT 16 TWS/BatchAD HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D München Tel ++49(0)89 / TWS/BatchAD Das Änderungssystem für TWS Definitionen Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "HORIZONT 1 TWS/BatchAD HORIZONT Software für Rechenzentren Garmischer Str. 8 D- 80339 München Tel ++49(0)89 / 540 162 - 0 www.horizont-it.com TWS/BatchAD."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen