Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 maxit plan 444 - Einbau mit SMP und Zellenradschleuse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 maxit plan 444 - Einbau mit SMP und Zellenradschleuse."—  Präsentation transkript:

1 1 maxit plan Einbau mit SMP und Zellenradschleuse

2 2 maxit plan Verarbeitung - Fließmaß (1,3l Dose) liegt bei 38 – 42 cm - Perfekte Nivellierung wird durch ein durchschlagen mit der Schwabbelstange erreicht. - Beim gießen darf sich kein Wasser vom Mörtel trennen.

3 3 maxit plan Verarbeitung - Randdämmstreifen mind. 8 mm dick - Für Estrichdicke und Einbautemperatur gelten die Regeln der DIN für Zementestrich. Nenndicke 45 mm - Statischer Mischer ist unbedingt erforderlich - Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung sind zu vermeiden - Zwangstrocknung mit Entfeuchtungsgeräten sind nicht gestattet

4 4 Fugenanordnung maximale Seitenlänge 10 Meter, maximale Feldgröße 100 m² Seitenverhältnis 2:1 Beispiele: 50 m² 20 Meter 5 Meter Fuge Fugen in den Türbereichen

5 5 Anschleifen maxit plan 444 muss innerhalb von 3 Tagen angeschliffen werden, um die Austrocknung zu beschleunigen.

6 6 Die Belegreife ist bei 5 CM % erreicht - Je nach Witterung und Estrichdicke muss am 5. Tag nach dem Einbau eine erste Krontollmessung durch den Oberbelagsleger durchgeführt werden. - maxit plan 444 muss bei Erreichen von 5 CM % sofort mit einem Oberbelag versehen werden - Treten Verzögerungen auf, muss die Fläche mit einer PE-Folie mind. 0,2 mm abgedeckt werden. Die Oberbelags- verlegung muss innerhalb von 5 Tagen erfolgen

7 7 Die Belegreife ist bei 5 CM % erreicht - Wird kein Oberbelag verlegt, muss die Estrichfläche mit maxit plan ABS MD 24 versiegelt werden, um ein Trocken- schwinden zu vermeiden. - Bei der Verlegung von Parkett und Laminat muss eine fachgerechte Abdichtung mit maxit plan MD 24 erfolgen.

8 8 Arbeitsanweisung maxit plan 444 Bauvorhaben: Bauherr: Diese Rahmenbedingungen haben wir zur Kenntnis genommen und sind damit einverstanden. Bei Nichteinhalten kann keine Gewährleistung übernommen werden. Die Arbeitsanweisung ist dem Oberbelagsleger durch den Architekten / Bauleiter zuzustellen. Unterschrift: Architekt: Verarbeiter: Datum: Grundlage dieser Arbeitsanweisung sind unsere Technischen Merkblätter.

9 9 Heizprotokoll für maxit plan 444 Protokoll zum Funktionsheizen für maxit plan 444 als Funktionsprüfung für Fußbodenheizungen gemäß Merkblatt FBH- M1 "Schnittstellenkoordination bei beheizten Fußbodenkonstruktionen" Auftraggeber: Gebäude / Liegenschaft: Bauabschnitt/-teil/ Stockwerk/Wohnung: Anlagenteil:

10 10 Heizprotokoll für maxit plan 444 Anforderungen: Das Funktionsheizen ist zur Überprüfung der Funktion der beheizten Fußbodenkonstruktion durchzuführen. Bei maxit plan 444 darf damit frühestens 4 Tage nach Beendigung der Estricharbeiten begonnen werden. 3 Tage nach Beendigung der Estricharbeiten muss maxit plan 444 mit maxit plan ABS MD 24 versiegelt und mit Quarzsand 0,2 – 0,7 mm abgestreut werden.

11 11 Schulungsraum in Rheinhausen Fläche: 120 m² auf PST 33/30 Einbaustärke 45 mm maxit plan 444 Einbaudatum Oberbelag: Nach 11 Tagen Epoxidharzbeschichtung mit 4,5 %

12 12 maxit plan 444 mit Epoxidharzbeschichtung

13 13 kein Abriss vom Randdämmstreifen maxit plan 444 mit Epoxidharzbeschichtung

14 14 maxit plan 444 mit Epoxidharzbeschichtung

15 15 maxit plan 444 mit Epoxidharzbeschichtung kein Riss!

16 16

17 17

18 18 maxit plan 444 Zement-Fließestrich schnelltrocknend Weder Traum noch Albtraum sondern ausgereifte Realität !


Herunterladen ppt "1 maxit plan 444 - Einbau mit SMP und Zellenradschleuse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen