Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projekt Für die kombinierte motormanuelle und maschinelle Holzernte nach internationalen Richtlinien und die ökologische Bewirtschaftung des Waldes im.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projekt Für die kombinierte motormanuelle und maschinelle Holzernte nach internationalen Richtlinien und die ökologische Bewirtschaftung des Waldes im."—  Präsentation transkript:

1 Projekt Für die kombinierte motormanuelle und maschinelle Holzernte nach internationalen Richtlinien und die ökologische Bewirtschaftung des Waldes im Gebiet Transkarpatien Ukraine Mit uns für die Zukunft der Natur

2 TOV Profilstahl Mukatschewo Ukraine Hauptstrasse 88 Dorf Schönborn Mukatschewskij Region Gebiet Transkarpatien 89600 Karsten Engel Projektmanager Telefon Mobil +380 508025125 Telefon Office+380 3131 36778 Telefax+380 3131 54266 EmailITACGroup@aol.com ITACGroup@live.de Skypeengel007_ua

3 Der Wald in Transkarpatien Waldfläche 676.000 ha Jährlicher Zuwachs 3-4 Mio. Festmeter Gesamtholzmenge 210 Millionen Festmeter 70% Laubwald 30% Nadelwald Durchschnittliches des Waldes Alter 60-70Jahre

4 Holzeinschlag und Weiterverarbeitung in Transkarpatien Holzeinschlag in 2008 ca. 1.500.000 FM Waldrestholz ca. 40% 600.000 FM Davon genutzt ca. 20% 100.000 FM Verwertbar 500.000 FM Entspricht Hackschnitzel einer möglichen Hackschnitzelproduktion 1.200.000 srm Leistung Sägewerksindustrieca. 1.500.000 FM Abfall Spänne 15% ca. 225.000 FMca. 1.323.000 srm Abfall Restholz 25% ca. 375.000 FMca. 937.500 srm Eigennutzung für Energieerzeugung ca. 20% ca. 120.000 FMca. 690.000 srm Verwertbare Restmenge ca. 1.570.500 srm Leistung weiterverarbeitende Holzindustrie ca. 800.000 FM Abfälle Spänne 15% ca. 120.000 FM ca. 696.000 srm Abfälle Produktionsreste 20% ca. 160.000 FM ca. 400.000 srm Eigennutzung für Energieerzeugung ca. 20% ca. 56.000 FM ca. 280.000 srm Verwertbare Restmenge ca. 816.000 srm Gesamte Restmenge Ausgangsmaterial Pelletierung ca. 2.386.500 srm Ca. 300.000 t atro Waldrestholz Ca. 411.500 t atro Sägerestholz

5 Holzeinschlag in Transkarpatien zur Zeit Veraltetet Technik Wenig bzw. schlecht geschultes Personal Geringe Produktivität Hohe Umweltbelastung

6 Folgen des Holzeinschlages Schwere Verletzung des Bodens Grosse Erosionsgefahr Verlust der Schutzfunktion des Waldes Zerstörung von Ökosystemen

7 Folgen des Holzeinschlages

8 Neues Konzept für den Holzeinschlag

9 Kombinierte Maschinelle und motormanuelle Holzernte Betriebswirtschaftliche Vorteile -Hohe Leistungsfähigkeit -Flexibel einsetzbar -Möglichkeit der besseren Ver-marktung des Holzes -Bessere Sortimentssortierung -Saubere gut verkäufliche Ware -Breitere Nutzungspalette durch Energieholzsortimente Ökologische Vorteile -Bodenschonende Ernteverfahren mit Bodenschonender Technik -Verringerung der Erosionsgefahr -Verringerung der Waldbrandgefahr durch Bereinigung vom Waldrestholz -Verringerung der Gefahr zur Vermährung von Schädlingen

10 Betriebswirtschaftliche Nachteile und Ökologische Nachteile Hohe Investitionskosten Hochqualifiziertes Personal Beschränkter Einsatzbereich der Technik Hoher Wartungsaufwand Hohe Ersatzteilkosten Schwere Maschinen Nur beschränkt Einsetzbar Witterung Gelände

11 Harvester Ecolog 590C Einer der Leistungsstärksten Radharvester der Welt Treibstoffsparender Mercedes Benz Motor Fälldurchmesser bis 70cm Kranreichweite bis 12m Steigfähigkeit bis 50° Jahresleistung bis 70.000 FM Nutzholz Einsetzbar in Laub und Nadelholz Besonders geeignet für Hanglagen

12 Einsatzmöglichkeiten des Harvester Ecolog 590C

13 Forwarder Ecolog 574C Treibstoffsparender Mercedes Benz Motor Zuladung bis zu 30m³ oder 14.000kg Bei einer Rückeentfernung von bis zu 3km Stundenleistung von 20FM Boden schonend durch 8 Radtechnik Kranreichweite bis 10m

14 Ausbildung des Bedienpersonal Theoretische Schulung Ausbildung am Simulator Praktische Ausbildung im Traningsparkur Ausbildung in Wald

15 Motormanuelle Aufarbeitung An Standorten wo eine Maschinelle Ernte nicht möglich ist Bei einem Stammdurch- messer der über der für eine maschinelle Auf- arbeitung geeignet ist

16 Motormanuelle Aufarbeitung Vorausstzungen Gute Ausbildung und Schulung des Personals Gute Ausrüstung Gutes Zusammenspiel Mensch und Maschine Vorteile -Hohe Arbeitssicherheit guter Arbeitsschutz -Hohe Leistungsfähigkeit -Verbesserung der Leistungsfähigkeit im maschinellen Einschlag

17 Bergung des Holzes aus schwierigem Gelände mittels Skidder Tigercat 635C Extrem Leistungsstark Ermöglicht Holzbergung aus schwierigen Lagen Bodenschonend durch 6 Rad Technik Doppeltrommelseilwinde mit 2 mal 80m und 60t Zugkraft Zange mit einem Querschnitt von 2,32m², mit dieser können bis zu 40 FM transportiert

18 Transport des Rundholzes vom Wald zum Kunden Leistungsstarke Kurzholz Lkw mit Ladekran für effektiven und preiswerten Transport Ladevolumen bis zu 24t

19 Bereinigen des Waldrestholzes Sammeln des Waldrestholzes mittels Forwarder Ecolog 574C mit aufgebauten Kompakter ABAB Vorlagern des Waldrestholzes um daraus Qualitätshackschnitzel zu erzeugen Vorteil -Beseitigung der Brandgefährdung -Beseitigung der Gefahr zur Vermährung von Schädlingen -Herstellung Preiswerter Bio- Brennstoffe -CO² neutral förderfähig für CO² Zertifikate

20 Herstellung von Qualitätshackschnitzel Mobilhacker Brucks 805CT ECO Trägerfahrzeug DAF 105FT 6x4 Stundenleistung bis zu 150srm Hackschnitzel G30 Abrollcontainer mit 40m³ Fassungsvermögen für den regionalen Transport

21 Hackschnitzelqualitäten Gleichbleibende Qualität Gleichbleibende Feuchtigkeit Gleichbleibender Heizwert Versorgungssicherheit für den Kunden

22 Service Geschultes Servicepersonal Servicewerkstatt Service vor Ort im Wald Service für andere Firmen Ersatzteilversorgung Schärfen von Motorsäge- ketten


Herunterladen ppt "Projekt Für die kombinierte motormanuelle und maschinelle Holzernte nach internationalen Richtlinien und die ökologische Bewirtschaftung des Waldes im."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen