Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Scharia konforme Geldanlagen

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Scharia konforme Geldanlagen"—  Präsentation transkript:

1 Scharia konforme Geldanlagen
Investitionen, die dem Islamischen Recht entsprechen Karl-Heinz Offenhäuser / Juli 2010

2 Volumen gesamt (2008) 1,3 Mrd. Muslime 2,5 Billionen USD Vermögen
400 Mrd. USD Scharia konform angelegt

3 Banking Marktvolumen Der ägyptische Wissenschaftler Ahmed el-Naggar gründete gemeinsam mit dem Deutschen Sparkassenverband die erste Bank, die keine Zinsen berechnete. Weltweit boten 2009 über 300 Banken in mehr als 75 Ländern Produkte nach den Gesetzen des Islams für rund eine Million Kunden an. Kontrolliert ca. 5% der Weltwirtschaft Nach Schätzungen des Islamic Financial Service Board kann das nach islamischem Recht verwaltete Vermögen bis 2015 auf insgesamt 2,8 Billionen Dollar anwachsen In muslimischen Ländern Marktanteil unter 50%

4 Volumen Der Markt wächst um ca. 20 % jährlich

5 Markt in Deutschland 3,4 Mio Muslime
Weitere Zahlen von: bzw. geschätztes Vermögen Mrd. € Sparguthaben ca. 1.6 Mrd. €

6 Randbemerkung Ende der neunziger Jahre hatten türkische Gesellschaften in Moscheen, türkischen Zeitungen und Kulturvereinen für Korankonforme Geldanlagen geworben. Zwischen und in Deutschland lebende Türken konnten sie überzeugen, diese investierten rund fünf Milliarden Euro Das Geld wurde veruntreut, die Anleger haben alles verloren

7 Anbieter-Zertifizierung
Bank-Lizenz: Islamic Banking Act der Zentralbank von Malysia: Fond-Zertifizierung: (Scharia Board) Institute für die Ausbildung von Bankern Zur Zeit gibt es weltweit nur ca. 50 Experten, die Zertifikate vergeben dürfen

8 DWS NOOR PRECIOUS METALS IE00B1FQCN68

9 Index / Wertentwicklung
Dow Jones Islamic Market Titans 100 Index (WKN: DBX1A6)

10 Top-Firmen

11 Wo sind die Käufer ? Schwerpunkt Naher Osten

12 Zusammenfassung (für den an Zahlen glaubenden Bürger des Abendlandes)
Ein wachsender Markt Auch deutsche Banken zunehmend engagiert Es gibt Wissenszentren, aber auch unterschiedliche Auslegungen der Regeln Fonds-Suche:

13 „Die Suche nach Wissen ist jedem Muslim eine Pflicht“
Welche Anlageformen / Geldgeschäfte sind erlaubt ? Praxis des Islamic Banking Allgemeine Informationen über den Islam und seine Regeln

14 Zinsverbot Zinsverbot im alten Testament galt nur innerhalb der eigenen Gemeinschaft: Exodus 22,24: "Falls du einem aus meinem Volk, dem Elenden bei dir, Geld leihst, dann sei gegen ihn nicht wie ein Gläubiger; ihr sollt ihm keinen Zins auferlegen„ Aristoteles verurteilte Wucherer Galt mit Ausnahmen bis 1648 in Deutschland, heute noch Beschränkungen (Wucherzins) Sure 3, Vers 130 „Ihr Gläubigen! Nehmt nicht Zins, indem ihr in mehrfachen Beträgen wiedernehmt, was ihr ausgeliehen habt!“

15 Auswirkungen des Zinses
Arme Leute zahlen hohe Zinsen Kaskaden von Krediten können zu Dominoeffekte bei Ausfällen führen 15% Zinsen machen aus 5 Euro in 15 Jahren 44 Euro (Schulden) Beim Islamic Banking gibt es ohne materielle Sicherheit kein Geld Damit ist Finanzierung von Konsum ausgeschlossen

16 Weitere Verbote (Beispiele)
Termingeschäfte, Spekulation Alkohol Schweinefleisch Unterhaltung (Pornographie, Glücksspiel) Tabak Waffen Weniger als ein Drittel des Marktwertes sind erlaubt für: Schulden Barbestände und festverzinsliche Anlagen Forderungen an Kunden

17 Bezug zur Realwirtschaft
Keine Termingeschäfte Keine Spekulation Reine Finanztransaktionen sind verpönt Sozialer und gemeinschaftlicher Nutzen wird angestrebt

18 Unreines Einkommen Der Anteil der Einnahmen, welche z.B. durch Zinseinnahmen generiert werden, soll wohltätigen Organisationen gespendet werden.

19 Islamische Anleihen Handelsgewinne, Mieten, Dividenden sind erlaubt
Beispiel: aus Sachsen-Anhalt: Verkauf von Mietwohnungen Garantierte Mietzahlungen an Käufer Nach Ablauf des Vertrages Rückkauf der Wohnungen zum vorher vereinbarten Preis Entspricht Kredit mit Eintrag einer Grundschuld Problem: Grunderwerbssteuer

20 KFZ-Kredit Bank kauft Auto
Kunde zahlt monatliche Nutzungsgebühr und Raten Sein Anteil am Eigentum des Autos vergrößert sich kontinuierlich Am Ende der Vertragslaufzeit gehört das Auto dem Kunden

21 Sukuk SPV (special purpose vehicle) kauft z.B. Maschine oder Haus vom Kunden SPV vermietet Maschine an Kunden Nach der Vertragslaufzeit wird die Maschine zum vorher festgelegten Preis wieder zurück verkauft Volumen 2006: 12 Mrd USD, schnell wachsend

22 Joint Venture ein Partner sorgt für das Kapital, der andere für das Management Nur so dürfen Ausländer z.B. in Saudi-Arabien Geschäfte machen. Ohne Saudi-Partner läuft nichts Umfangreiche Beschränkungen der Geschäftstätigkeiten von Ausländern

23 Gold-Dinar Koran verbietet ungedecktes Geld 4,25 Gramm Gold
Wird unterstützt von Malaysia und der Dubai Islamic Bank In Deutschland nicht als Währung anerkannt, d.h. MwSt ist beim Erwerb fällig

24 Mikrofinanzierung / IF
Hohe Rückzahlungsquote Hohe Akzeptanz in der Bevölkerung Projekte der GTZ

25 Islam versus westliche Gesellschaften
Keine Trennung von Kirche und Staat Islam regelt alle Lebensbereiche mit dem Ziel „Schutz der Grundrechte des Menschen als Individuum“ und m.E. der Förderung des Gemeinwohls und Staates. Recht, das sich nicht alle 4 Jahre (teilweise rückwirkend) ändert Bequeme Kleidung ohne Statussymbole (PKWs sind die modernen Kleider) Gesunde Ernährung Tourismus (Wallfahrten) Unterhaltung (Feiertage mit Besuchen) Steuer

26 Ist Islam Antwort auf Theokratie und Unruhen beim Führungswechsel
Bedrohungen durch Nachbarvölker Faktische Versklavungen durch unregulierte Geld- und Realwirtschaft Innere Konflikte durch ungezügeltes Machtstreben und Eitelkeit Krankheiten durch ungesunde Lebensführung Akzeptanz des Christentums im römischen Reich

27 Islamisches Recht (Sharia)
Sunna: Überlieferungen von Aussagen des Propheten Verschiedene Interpretationen

28 Kleidungsvorschriften
Schlicht Weit Bequem Verhüllend (auch bei Männern) Ledersocken: Schuhe, die wie Socken aussehen Kopfbedeckung auch für Männer (Sunna=Brauch) unterscheidet euch von den Nichtmuslimen (Bart) Eine Art der Wissensübermittlung geschieht über den Bart. Wer Wissen demnach Wissen von Allah haben möchte, der lasse den Bart über eine Faustlänge wachsen… (Sure 64:3).

29 Familie Frau darf Mann selber aussuchen, soll aber „die Familie um Rat fragen“ Rolle der Frau als Mutter Mann ist „Beschützer und Ernährer“ Brautgabe als Schutz für die Frau Muslimische Frau darf keinen andersgläubigen Mann heiraten Schlagen der Frau nach Warnung erlaubt Frau darf eigenes Einkommen behalten

30 Steuer Almosen-Steuer etwa 2.5 Prozent des Kapitalvermögens
Für Arme und Bedürftige Geht in der Regel an die muslimische Gemeinde

31 Ernährung Fasten lehrt Selbstdisziplin
Schwein ist Allesfresser, damit können Parasiten schneller übertragen werden. Fleischfresser (Katzen, Hunde) sind tabu. Berauschendes ist verboten Das zum Schlachten verwendete Messer muss zuvor scharf geschliffen werden, welches nicht in Gegenwart des Tieres geschehen darf. Es dürfen nicht gleichzeitig mehrere Tiere am gleichen Platz geschlachtet werden, um in den Tieren keine Todesängste hervorzurufen.

32 Sonstiges Eigene Zeitrechnung
4-Frauen pro Mann für Zeiten nach Kriegen zum Schutz von Witwen und Waisen Andere Religionen werden toleriert, die Gläubigen zahlen eine Sondersteuer Tendenz nur in der Familie (der Muslime) Geld auszugeben FTD : Der Kirchenstaat fordert Banker auf, sich bei Investitionen an die Regeln des islamischen Rechts zu halten

33 Sicht des Christentums
Jesus hat keine schriftlichen Aufzeichnungen hinterlassen Die Bibel ist ein Sammelsurium von Werken, die auf Versammlungen ausgewählt wurden

34 Adressen http://www.wdibf.com Word Database of Islamic Banking
(Konferenzen) The Accounting and Auditing Organization for Islamic Financial Institutions (AAOIFI) (Milli Görüs)

35 Adressen II http://www.ibb.ubs.com/mc/islamicfinance/
Analyse:

36 Das Letzte


Herunterladen ppt "Scharia konforme Geldanlagen"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen