Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

München Schwerte Würzburg e.com Leistungen Berlin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "München Schwerte Würzburg e.com Leistungen Berlin."—  Präsentation transkript:

1

2 München Schwerte Würzburg e.com Leistungen Berlin

3

4

5 Vertriebsjäger Workshop

6 Herzlich willkommen bei ecom ! Routenoptimierung im Vertriebswald ! Im Wald ist man manchmal alleine Wir sehen den Wald vor Bäumen nicht ! Team e.com !

7 Wir sind nicht die NSA, aber vermutlich können Sie bei denen alle Dateien von heute anfragen, falls Sie sie mal verlieren sollten ! Unser Ziel heute Abend ! Start 11:00 jetzt Ende 16:00 Uhr / Bus Pause / Hotel bis 19:00 Uhr / Bus Top of the roofs 19:00 Uhr Hotel Amano

8 e rkennen c oachen o ptimieren m achen

9 Haben Sie Fritz gesehen ?

10 Wir alle hier sind im Vertrieb unterwegs ! Wir suchen alle Fritz ! Fritz ist unsere Zielgruppe, unser Zielkunde DIGITALES Marketing - > Datenflut ohne Ende ! Wie kommen all die Daten beim Außendienst an auf dem smartphone/ipad Nur : man sieht ihn nicht immer und er wechselt immer den Standort

11 Herzlich willkommen zum workshop für Vertriebsjäger ! Letzten Jahr hatten wir unsere Jägertage, bei denen wir uns mehr mit den Jagdtechniken und Ergebnissen ( Wildbrett ) beschäftigten. Heute eher die Jagdvorbereitungen - Ist mir zu spät aufgefallen, wir hätten es umgekehrt machen können

12 Was erwartet Sie und das Team ? Ich stelle Sie alle zunächst vor, damit wir keine Zeit verlieren Teilnehmer Teilnehmer e.com Zeit ist später genug um sich kennen zu lernen

13 Hinter diesem Hasen sind wir also alle her ! Wer geht nicht auf Messen ? Sowohl als Aussteller als auch als Besucher Wer hat nicht ein CRM ? Wer hat nicht SAP ? ( Glück gehabt ) Wer plant nicht regelmäßig Marketingaktionen ? Dafür haben Sie und wir ständig irgendwelche Adressen in der Hand ! Businessadressen sind unsere Munition !

14 Stichwort Messen ! Ein Phantasiespiel In wenigen Jahren wissen die Aussteller mit BIG DATA alles über den Besucher Businessadressen sind unsere Munition !

15 Einfach und schnell Jagdvorbereitungen mit e.com Agenda 1.Basics/Grundlagen Herkunft von Businessadressen Aufbau Zielgruppen einfach finden; Einfache und schnelle Darstellung mit UW Markus 2.Praxisbericht Wilo Geniax Produkteinführung

16 Einfach und schnellJagdvorbereitungen mit e.com Agenda 3.Daten anreichern (veredeln) Eigene Daten besser machen Beispiele, Ergebnisse Vorteile 4.Hohe Kunst = Datenanalyse Kundendaten/Interessenten segmentieren ( Prio ) Restpotenziale ( neue Kunden ) Statistische Umsatzchancen in gleichartigen Branchen Klassifizierung von Kundendaten Kartendarstellung

17 Einfach und schnellJagdvorbereitungen mit e.com Agenda 5.Regiomarketing dt Druckluft Ziele Unternehmensvorstellung Ergebnisse Praktische Ergebnisse Servicesteuerung Neukundengewinnung 6.e.com kann Messen erfolgreicher machen Emotionen, Analysen, Coaching Benchmark outdoor Was holen wir aus Adressen raus ? Social Media Schluss

18 Begriffe erklären vor dem ersten Beitrag Jetzt kommen Fachbegriffe Datentöpfe Analysen

19 Herr Vossen wird Ihnen jetzt Basics zu den Businessadressen vermitteln Dazu müssen wir aber vorher die Jagdgründe ordnen :

20 – Creditreform verfügt über einen Bestand von 4, 1 Mio. sogenannter wirtschaftaktiver Unternehmen – Einen ausgewählten Bestand daraus lernen Sie gleich kennen – Die etwas größeren Betriebe in der Rechtsform GmbH, GmbH&CO ; AG Der Gesamtbestand ist unser Jagdrevier !

21 Gesamt 4, 2 Mio. wirtschaftsaktive Firmen = Creditreform !! HR – Daten Markus als Teilmenge 1,3 Mio. Datensätze HR – Daten Markus als Teilmenge 1,3 Mio. Datensätze Gesamtbestand

22 Waffenkammer Waffen mit denen e.com für Sie jagd – Markus eine Analysetool von Creditreform – Regiograph für Planungsaufgaben, Gebietsoptimierung – smartPortal von e.com in Verbindung mit eigenen Daten Munition – Crefo Daten ( Herr Vossen ) – iBau – e.com Daten (Städte und Gemeinden, Krankenhäuser, Vereine)

23 Das Angebot von e.com dazu ist für Sie - nur Daten - vorhandene Daten anreichern - Daten segmentieren - analysieren - Restpotenziale ermitteln Telemarketing - CRM Basics Daten verschiedener Kunden verbinden und abgleichen !


Herunterladen ppt "München Schwerte Würzburg e.com Leistungen Berlin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen