Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 1 Herzlichen Willkommen zum 7. KZUV Workshop für Sport-Toto- Gesuche!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 1 Herzlichen Willkommen zum 7. KZUV Workshop für Sport-Toto- Gesuche!"—  Präsentation transkript:

1 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 1 Herzlichen Willkommen zum 7. KZUV Workshop für Sport-Toto- Gesuche!

2 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 2 Agenda Begrüssung Vorstellung des KZUV Vorstellung der Sport-Toto Organisation Sport-Toto-Gesuchseingabe (Referat) Eure Fragen

3 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 3 Struktur / Aufbau des KZUV Ziele / Aufgaben des KZUV –Förderung des Unihockeys im Kanton –Koordination der Sport-Toto Gelder –Komplementärleistungen zum SUHV Der KZUV

4 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 4 Sport-Förderer Nr. 1 Millionen von Schweizerinnen und Schweizern treiben Sport. Um die dafür benötigte Infrastruktur mitsamt Betrieb und Unterhalt, die bestmögliche Ausbildung von Sportlern und Betreuern sowie besondere Sportprojekte finanzieren zu können, darf sich der Schweizer Sport auf zwei Geldgeber verlassen: der Bund, der für die Förderung des öffentlichen Sports (z.B. Schulsport) verantwortlich ist und die Sport-Toto-Gesellschaft, die wichtigste Geldgeberin für den privatrechtlichen Bereich (Vereine, Verbände). Seit ihrer Gründung im Jahr 1938 konnte die STG dem Sport über 1,6 Milliarden Franken

5 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 5 Was gilt es zu beachten? Beitragsgesuche können ab einem Anschaffungswert von CHF und darüber gestellt werden. Rechnungen werden mit Datum ab 1.4 des Vorjahres und bis 31.3 des Eingabejahres akzeptiert. Als beitragsberechtigte Kosten gelten die Nettopreise. Sportmaterial, welches zum Ausüben von Unihockey und in unmittelbaren Zusammenhang mit Unihockey steht wird mit max. 50% unterstützt. Gesuchseingaben

6 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 6 Was gilt es zu beachten? Gesuche für sogenannte Hilfsmittel (für Trainings notwendig, aber kein Sportmaterial) max. 30%, werden einer genauen Prüfung unterzogen und von Fall zu Fall entschieden. Einzelmaterial im Anschaffungswert von CHF 50.- oder weniger wird nicht unterstützt, dies gilt jedoch nicht für sogenannte Sätze. Luxuriöse Anschaffungen und übermässige Forderungen werden mit reduziertem Ansatz unterstützt oder können gestrichen werden. Gesuche dürfen nur bei einem Stamm oder Fachverband eingereicht werden. Eingaben für bezugsbeschränkte Sportmaterialien (Torhüterausrüstungen) dürfen nur über den Fachverband erfolgen. Gesuchseingaben

7 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 7 Sportmaterial, welches nicht unterstützt wird: -Badmintonrackets-Motorsegler -Büromaschinen-persönliches Material -Büromaterial-Schläger/Stock-Taschen -Baseballfanghandschuhe -Schuhe -Hellraumprojektor -Schuhe -Jerseys -Tennisrackets -Lehrmaterial-Tischtennisbälle -Minigolfbälle (ausser im Set) -Trainingsanzüge -Motorboote -Transportanhänger -Motorfahrzeuge -Unihockeybälle (Ausser KZUV) - Motorflugzeuge -Videogerät Gesuchseingaben

8 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 8 Sportmaterial, welche nur Verbänden bewilligt werden: - Badminton-Shuttles -Funkgeräte -Sporthosen -Matchgewehre 300 m -Nordic-Walking-Stöcke -OL-Karten -Pucks -Slalomstangen -Unihockeybälle -Tennisbälle Gesuchseingaben

9 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 9 Unihockeymaterial Gesuchseingaben

10 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 10 Unihockeymaterial Erklärung Unihockeybälle: Verteilerschlüssel: Der Betrag von Fr. 3'600.- wird unter den eingebenden Vereinen nach Gewichtung verteilt. Die Gewichtung errechnet sich aus dem Durchgängikeitsfaktor multipliziert mit der Anzahl Juniorenteams. Durchgängikeitsfaktor 1: 1 JuniorenInnenteam Durchgängikeitsfaktor 4: 1 JuniorenInnenteam in sämtlichen Altersstufen Gesuchseingaben

11 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 11 Unihockeymaterial Berechnungsbeispiel der Verteilung des Pauschalbetrages für Unihockeybälle Gesuchseingaben

12 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 12 Unihockeymaterial Tenues Werden NICHT mehr unterstützt. Bälle Neu die Bälle NICHT mehr auf der Übersicht aufführen, sondern nur eine entsprechende Rechnung und Zahlungsbestätigung dem Gesuch beilegen. Torhüterausrüstung Torhüterausrüstung nur für Juniorenmannschaften, welche nachweislich an einer off. Junioren-Meisterschaft teilnehmen. Eine Garnitur pro Jahr und pro Mannschaft, wenn für diese Mannschaft innerhalb der letzten 4 Jahre kein Bezug erfolgte. Ferner können Clubs, deren Mannschaften lediglich in den Ligen 2, 3 und 4 spielen alle 4 Jahre eine Torhüterausrüstung pro Verein beantragen. Gesuchseingaben

13 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 13 Die Eingabe Bitte Formular beachten (www.kzuv.ch). Alle Punkte ausfüllen (Begründungen, Mitgliederzahlen). Wichtig auch die Rückseite des Formulares ausfüllen und unterzeichnen! Eingabeschluss 31. März 2008 Bitte Vollständigkeit beachten (Beilagen sehr wichtig: Rechnung und die dazugehörende Zahlungsbestätigung). Vorsicht bei e-Banking Zahlungen bez. Bestätigungen. Stammblatt des Vereines unbedingt beilegen (www.kzuv.ch) Gesuchseingaben

14 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 14 Die Eingabe Bälle, Stöcke müssen pro Produkt auf einer Rechnung aufgelistet sein Nur sauber mit Computer oder Schreibmaschine ausgefüllte Eingaben werden behandelt! Falls ein Verein mangels eigener Vorfinanzierung bei der Anschaffung von einzelnem Sportmaterial über CHF auf die Mitfinanzierung durch Sport-Toto-Gelder angewiesen ist, muss er mit dem Subventionsverantwortlichen des KZUV Kontakt aufnehmen. Abrechnung gegen Offerte bis zum 31. Oktober des darauffolgenden Jahres (via KZUV). Gesuchseingaben

15 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 15 Einige Tips Vor der Saison klar werden, welches Material benötigt wird. Mit dem Vereinsmaterialverantwortlichen Einkauf planen. Material, welches subventioniert werden soll, dediziert einkaufen und mit Lieferant Rechnungsstellung und Zahlungsbestätigung besprechen. Vor der Eingabe von exotischem Material mit KZUV Kontakt aufnehmen. Gesuchseingaben

16 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 16 Einige Tips Mega-Eingaben verhindern, gleichzeitige Eingabe von Banden, x-Torhüterausrüstungen. Längerfristige Anschaffungsplanung anstreben. Führen einer kleinen Subventionshistorie im Verein. Nicht vergessen, der Bau von Anlagen wird ebenfalls subventioniert! Gesuchseingaben

17 Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 17 Wir danken für Eure Teilnahme und Euer Interesse!


Herunterladen ppt "Workshop für Sport-Toto-Gesuche vom 19. Februar 2008 Folie 1 Herzlichen Willkommen zum 7. KZUV Workshop für Sport-Toto- Gesuche!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen