Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Live Qualitycheck 18. November 2009 Präsentation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Live Qualitycheck 18. November 2009 Präsentation."—  Präsentation transkript:

1 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Live Qualitycheck 18. November 2009 Präsentation

2 2 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Kleines Team mit zwei Mitarbeitern Geschäftsführerin ist Mag. Claudia Wopfner Gesellschafter Martin Santer Die Firma gibt es erst seit zwei Jahren Die Geschichte mit der oetztal.at hat aber bereits vor rund 15 Jahren begonnen Haupttätigkeitsgebiet ist die Betreibung einer Internetplattform über das Tourismusangebot im Ötztal Wir sind die private Alternative zum Oetztal Tourismus marketing und support gmbh&cokg

3 3 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Ist in Bezug auf die Einwohnerzahlen die zweitgrößte Gemeinde im Bezirk Imst Knapp 5000 Einwohner mit ebenso vielen Betten Mitten im Ötztal rund 10 km vor Sölden Nächtigungen Highlights sind sicher der Aqua Dome und das Naturhotel Waldklause Längenfeld

4 4 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009

5 5 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009

6 6 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Es gibt seit ein paar Jahren einen Talverband im Ötztal. Er ist mit ca. 3,5 Mio. Nächtigungen, nach Wien, der größte Tourismusverband Österreichs. Darin verbergen sich auch die bekannten Marken Sölden und Obergurgl-Hochgurgl Längenfeld hat inzwischen mehr Nächtigungen als Obergurgl-Hochgurgl Die Frage war, wie kann es Längenfeld gelingen in dem Talverband Ötztal als Gemeinde auf sich aufmerksam machen. Die Frage war, wie man mit einem geringen bis keinen Budget, eine möglichst große Aufmerksamkeit erreichen? Wir wollten in jedem Fall positiv auf uns aufmerksam zu machen. So wurde der Live- Qualitycheck geboren. Unser Motto war zuerst etwas zu geben um dann etwas zu bekommen. Erfolg hat man nur mit Qualität. Wir stellen sie auf die Probe. Die Idee

7 7 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Online-Informationen von Gast zu Gast stehen hoch im Kurs. Laut einer Umfrage der Österreich Werbung halten 40,5 Prozent der deutschen Urlauber Online-Gästebewertungen für sehr glaubwürdig oder glaubwürdig. 42 Prozent schreiben ihnen einen hohen Einfluss auf die Kaufentscheidung zu. Es ist unbestritten: Bewertungsplattformen boomen und werden dabei zur Chance für Touristiker. HolidayCheck, das führende deutschsprachige Meinungsportal für Reise und Urlaub, verzeichnet monatlich 5 Millionen Besucher – der typische Nutzer ist zwischen 30 und 49 Jahre alt, hat Abitur oder einen Uni-Abschluss, ist berufstätig und vor allem an Urlaubs oder Geschäftsreisen interessiert. Online nützt er den Zugang zu Informationen über Preis- und Leistungsverhältnisse, zu Hotelfotos und Restaurant-Empfehlungen. Die Welt ist online

8 8 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Bewertungen die bei HolidayCheck eingehen, werden laut Unternehmen vor der Veröffentlichung auf Verunglimpfungen, unsachliche Kritik und manipulative Einträge überprüft, nach 25 Monaten wandern sie automatisch ins Archiv. Findige Touristiker nutzen diese Chance, das Image ihres Hauses im Internet pro-aktiv mitzugestalten: Sie erstellen ihr Hotelprofil, sorgen für regelmäßige Updates und motivieren zufriedene Gäste, eine positive Bewertung auf HolidayCheck abzugeben Die Welt ist online

9 9 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Immer mehr Unternehmen spannen für ihr Marketing die Konsumenten ein – mit erstaunlichen Erfolg. Denn die direkte Ansprache potentieller Kunden hilft vor dem Start eines Produktes und bei der Vermarktung danach. Billige Werbung. Stimmungsmache für ein Produkt bringt viel und kostet wenig. Es gibt eine deutsche Agentur welche 2004 begonnen hat den Tratsch als Marketinginstrument einzusetzen, inzwischen hat sie bereits mehr als Konsumenten. Die Kunden testen alle möglichen Produkte, die einzige Gegenleistung der Kunden ist die (hoffentlich) positiven Produkterfahrungen in Blogs und Freundeskreis breitzutreten. Die Idee dahinter ist verblüffend einfach: Produkte und mit den Urlaubserfahrungen ist es ja nicht anders, werden von den Verbrauchern ohnehin ständig bewertet. Schlechte Erfahrungen sind postwendend in Blogs, Foren oder Bewertungsplattformen nachzulesen oder werden am Stammtisch hitzig diskutiert. Warum also die Auskunftsfreudigkeit der Konsumenten nicht gleich gezielt nutzen? Laut einer Studie von McKinsey werden zwei Drittel aller Kaufentscheidungen durch Mundpropaganda beeinflusst; 85 % der befragten Dienstleister gelangen über Empfehlungen aus der Stammkundschaft an neue Aufträge. Mundpropaganda auf dem Vormarsch

10 10 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Die Konsumenten sind vielleicht werbemüde, aber sicher nicht marketingmüde. Sie wollen nicht pausenlos Werbung um die Ohren bekommen, sondern aktiv mitmachen. Auch sogenannte sleeping beauties können durch Mundpropaganda ins Gespräch gebracht werden. Als Devise gilt: Hauptsache es gibt etwas zu entdecken. Wenn ein Produkt aber nicht hält was es verspricht werden die besten Markenflüsterer an ihre Grenzen stoßen. Bereits vor zehn Jahren haben Agenturen in den USA entdeckt, dass man Tratsch perfekt als Marketinginstrument einsetzen kann. Von 2007 bis 2008 sind laut US Marktforscher pqmedia die Ausgaben für Word-of-Mouth-Marketing um 14 % auf 1,54 Milliarden US Dollar gestiegen; 2013 sollen bereits drei Milliarden US Dollar in den Topf fließen. Noch ist der Anteil des Mundpropaganda-Marketing am Gesamtbudget überschaubar, doch die Wachstumsraten sprechen für sich. Unternehmen haben immer mehr Probleme, mit klassischer Werbung etwas durchzusetzen. Mundpropaganda auf dem Vormarsch

11 11 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Auch im Falle von Live Qualtiy Check wurde auf Bewertungen und Mundpropaganda gesetzt, wir bitten sogar aktiv darum. Wir sind überzeugt, dass die Wahrscheinlichkeit Multiplikatoren zu bekommen sehr groß ist. Wer seine Kunden außen vor lässt, bekommt langfristig Probleme. Die Kritik von heute kann die Chance und den Vorteil von morgen bedeuten. Es gehört dazu, dass ein paar sagen das Produkt sei schlecht. Wir haben in Längenfeld die Erfahrung gemacht, dass dieses Risiko verschwindend gering war. Von den rund 100 Testern haben nur vier Personen die Aktion ausgenutzt und rund 10% des tatsächlichen Preises bezahlt. Aber genau diese zwei Pärchen haben den Vermietern traumhafte Bewertungen auf Holidaycheck eingetragen. Ihr Argument war, dass sie sich sehr Mühe gegeben hätten den Qualitycheck gewissenhaft zu machen und sich dafür einen Rabatt gönnten. Mundpropaganda auf dem Vormarsch

12 12 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld Das Live-Qualitycheck Projekt

13 13 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Wirklich entscheidend um Erfolg zu haben ist die Qualität des Angebots Es müssen sowohl die Unterkunft, das Service und das Umfeld passen Wir sind ja alle davon überzeugt ein durchwegs sehr gutes Angebot zu haben, letztendlich entscheidet aber der Konsument darüber. Die Zeit sich zu verstecken, etwas zu verbergen ist vorbei, warum daher nicht gleich aktiv die Gäste einladen. De facto stellt man damit eine (Qualitäts)Garantie aus bevor der Gast den Urlaub antritt. Ganz entscheidend bei dem Projekt ist, dass der Gast vor Urlaubsantritt ein umfangreiches Anmeldeformular ausfüllt. Dadurch kommt man hinter interessante Daten die man auch marketingmäßig einsetzen kann. Ein weiterer sehr wichtiger Teil des Projektes ist, dass der Gast einen umfangreichen Fragebogen vor der Abreise ausfüllen muss. Wir haben sogar aktiv damit geworben, dass er sich einen kleinen Rabatt für die ehrliche Bewertung abziehen darf. Bei der Abreise steht der Gast vor dem Vermieter. Auf die Frage was man ihm in Rechnung stellen darf, tun sich die Leute extrem schwer einen wirklich geringen Wert anzugeben. Schließlich muss Gast auch begründen warum er nur so wenig bezahlt! Der Gast bekommt eine Live-Qualitycheckmappe mit den Informationen zum Projekt. Das Live-Qualitycheck Projekt

14 14 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Erste Gespräche über die Idee im Herbst 2008 Anfang April erste Präsentation und Diskussion der Idee vor und mit Längenfelder Touristikern Homepage go live bereits erste Anmeldungen, es ist erstaunlich wie viel Daten der Kunde bereit ist bekannt zu geben Tirol Werbung greift das Thema im online Auftritt – – aufwww.tirol.at Hannes Treichl im Anders / Denken Blog Presseaussendung über die APA in Österreich, Deutschland und der Schweiz Vier Radio Interviews Titelseite auf der Kronenzeitung Titelseite auf der Tiroler Tageszeitung Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten Bericht in der Hotel Revue in der französischen Schweiz Chronologie

15 15 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld Die Live-Qualitycheckidee wird in einem Newsletter von Springwise an Abonennten in 120 Ländern verschickt Eintrag auf der dp.ru einen russischen Nachrichtenportal De Telegraaf, großer Bericht über den Live Qualitycheck Verbreitung des Live-Qualitycheck lässt sich auch aus den Indizierungen bei Google ablesen, es gibt mehr als Einträge zum Live-Qualitycheck. Chronologie

16 16 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld bis fand dann die Live Qualitycheck Woche statt. Zwei mal drei Tage ORF Fernsehteam kam für Berichte in Tirol Aktuell und das Magazin Konkret wieder auf Titelblatt in der Tiroler Tageszeitung Live Qualitycheck auf der – täglich rund 1,7 Mio. Besucherwww.dailymail.co.uk Seite in der Wochenendausgabe der Tageszeitung die Presse 08. und zwei jeweils rund zweieinhalb Minuten Berichte auf OE Bericht in der FAZ auf einer ganzen Seite werden Chancen und Risken der pay-what- you want Konzepte analysiert, darin ein großer Bericht vom Live-Qualitycheck Projekt in Längenfeld Bericht in der Süddeutschen Zeitung SAT1, PRO7, N24 Bericht in den Weltnachrichten um Uhr Chronologie

17 17 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Umrechnung der erfolgten Berichterstattung in den Medien in bezahlte Werbung: Wir kommen dabei auf einen unbezahlten Werbewert von mehr als Euro ,- Der jüngste Höhepunkt in der Live Quality Check Geschichte ist die Nominierung unseres Projektes zum PR Staatspreis Wir rechnen uns zwar keinen Sieg aus, doch alleine mit Mitbewerbern wie DAIMLER, CIRQUE DE SOLEIL, KRAFTFOOD - JACOBS MONARCH ODER ORANGE ONE im Rennen zu sein verbuchen wir als große Auszeichnung für die Qualität unseres Projekts. Chronologie

18 18 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Über 300 Bewerbungen zum Live Qualitycheck Die Bewerber haben ein Anmeldeformular mit etlichen Informationen ausfüllen müssen. Die letzten beiden Urlaubsdestinationen, wie viel Urlaubstage im Jahr, Urlaubsbudget im Jahr, pro Tag, etc. Rund 100 Gäste wurden dann zum Test eingeladen Im Durchschnitt haben die Gäste knapp 80% des realen Preises bezahlt, wenn man die vier Schmarotzer heraus rechnet. Die begleitende Marktforschung hat sensationelle Werte für Längenfeld ergeben. Ein paar Ergebnisse folgen noch im Detail. Gestärktes Selbsbewußtsein bei den Längenfelder Touristikern. Etliche Anregungen für die teilnehmenden Betriebe. Ein für Längenfeld unbezahlbarer Werbewert durch die Berichterstattung. Und es gab keinen einzigen negativen Artikel. Nominierung zum PR Staatspreis Input und Anregungen die Live-Qualitycheck Idee permanent umzusetzen. Die Ergebnisse - Fakten

19 19 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Die LQC-Gäste bestätigten in Ihrer Bewertung das Potential des Live Quality Check Konzepts: zwischen 77 % und 95 % waren "sehr zufrieden" bzw. "zufrieden" mit der Aktion (Idee allgemein, Anmelde-Modus, Anzahl der Angebote, Ablauf, Organisation, Gesamteindruck, Betreuung) 65 % sind überzeugt, dass der LQC "auf alle Fälle" wiederholt werden soll Längenfeld als Urlaubsort erhält von den Gästen hervorragende Noten zwischen 1,28 und 1,94 (Mittelwert, Schulnoten-Skala 1 "sehr zufrieden" bis 5 "überhaupt nicht zufrieden") 77 % der Gäste würden den Urlaubsort Längenfeld auf alle Fälle weiterempfehlen Sehr gute Beurteilungen auch für die Unterkünfte, bspw. Beurteilung Note 1,16 für Engagement der Mitarbeiter Die Gesamtzufriedenheit liegt auf der 7-stufigen Kunin-Skala (7 = begeistert ) bei durchschnittlichen und sensationellen 6,49 Im Durchschnitt gönnten sich die Live Quality Check Gäste für die Teilnahme an dieser progressiven Aktion nur einen Rabatt von 20% vom Katalog Preis in den Unterkünften und übertrafen damit bei weitem die Erwartungen der Vermieter Die Ergebnisse - Fakten

20 20 Urlaubsort Längenfeld

21 21 Urlaubsort Längenfeld I Marktumfrage Längenfeld 1,751,671,67 1,301,221,08 1,351,211,25 1,351,261,25 1,671,411,83 2,012,382,58 2,502,743,08 1,902,022,33 reg. Gast LQC MA SKALA (MW): 1... sehr zufrieden 5... überhaupt nicht zufrieden

22 22 Urlaubsort Längenfeld II Marktumfrage Längenfeld 1,671,851,50 1,431,391,33 1,791,972,25 1,421,311,58 1,451,321,58 1,491,481,58 reg. Gast LQC MA SKALA (MW): 1... sehr zufrieden 5... überhaupt nicht zufrieden

23 23 Vergleich Urlaubsort mit Automarke Marktumfrage Längenfeld MITARBEITER

24 24 Was stört in Längenfeld Marktumfrage Längenfeld wenig Indoor-Angebote überhöhte Preise starker Durchzugsverkehr / Durchzugsstraße beschränkte Einkaufsmöglichkeiten mehr Wert auf regionale Produkte legen zu wenig Abfallcontainer / Mülleimer (Schlechtwetter)

25 25 Was ist in Längenfeld positiv aufgefallen Marktumfrage Längenfeld Freundlichkeit / Gastfreundschaft Gute Beschilderung der Wanderwege / Laufstrecken etc. Landschaft Natur Sauberkeit Freizeitangebote für jedes Wetter

26 26 Weiterempfehlung Urlaubsort Längenfeld Marktumfrage Längenfeld MITARBEITER

27 27 Beurteilung Unterkünfte Marktumfrage Längenfeld

28 28 Beurteilung Unterkunft I Marktumfrage Längenfeld 1,251,421,57 1,471,472,14 1,291,551,86 1,472,33 1,221,211,57 1,531,56 1,611,53 reg. Gast LQC MA SKALA (MW): 1... sehr zufrieden 5... überhaupt nicht zufrieden

29 29 Beurteilung Unterkunft II Marktumfrage Längenfeld 1,292,04 1,372,072,14 1,061,201,00 1,061,161,00 1,061,291,71 1,091,201,29 1,171,391,29 reg. Gast LQC MA SKALA (MW): 1... sehr zufrieden 5... überhaupt nicht zufrieden

30 30 Zufriedenheit mit der Unterkunft Marktumfrage Längenfeld 6,48 6,29 MITARBEITER

31 31 Weiterempfehlung Unterkunft Marktumfrage Längenfeld MITARBEITER

32 32 Preis den der Gast bereit ist auszugeben Marktumfrage Längenfeld

33 33 Beurteilung Restaurants Marktumfrage Längenfeld

34 34 Restaurantbeurteilung Marktumfrage Längenfeld 1,521,671,33 1,551,561,00 1,451,72 1,591,62 1,251,331,00 1,682,191,33 reg. Gast LQC MA SKALA (MW): 1... sehr zufrieden 5... überhaupt nicht zufrieden

35 35 Restaurant Beurteilung Marktumfrage Längenfeld 1,241,681,00 1,141,381,00 1,191,491,00 1,351,541,00 1,301,491,00 1,761,621,00 reg. Gast LQC MA SKALA (MW): 1... sehr zufrieden 5... überhaupt nicht zufrieden

36 36 Zufriedenheit mit den Restaurants Marktumfrage Längenfeld 6,24 6,67 MITARBEITER

37 37 Weiterempfehlung des Restaurants Marktumfrage Längenfeld MITARBEITER

38 38 Preis den der Gast bereit ist im Restaurant auszugeben Marktumfrage Längenfeld

39 39 Freizeitangebote Marktumfrage Längenfeld

40 40 Beurteilung Freizeiteinrichtungen Marktumfrage Längenfeld 1,061,761,50 1,221,582,00 1,131,57 1,251,44 1,451,722,50 1,321,641,50 reg. Gast LQC MA SKALA (MW): 1... sehr zufrieden 5... überhaupt nicht zufrieden

41 41 Beurteilung Freizeiteinrichtungen Marktumfrage Längenfeld 1,091,491,50 1,161,511,00 1,191,641,00 1,161,611,00 1,311,971,50 reg. Gast LQC MA SKALA (MW): 1... sehr zufrieden 5... überhaupt nicht zufrieden

42 42 Zufriedenheit mit den Freizeiteinrichtungen Marktumfrage Längenfeld 6,24 6,50 MITARBEITER

43 43 Weiterempfehlung der Freizeiteinrichtungen Marktumfrage Längenfeld MITARBEITER

44 44 Was wäre der Gast bereit in Freizeiteinrichtungen auszugeben Marktumfrage Längenfeld

45 45 Vergleich realer Preis – LQC Preis Marktumfrage Längenfeld

46 46 Vergleich realer Preis – LQC Preis Marktumfrage Längenfeld

47 47 Live Qualitycheckumfrage in Längenfeld

48 48 Live Qualitycheckumfrage in Längenfeld

49 49 Live Qualitycheckumfrage in Längenfeld

50 50 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Qualität wird bezahlt, Gäste sind ehrlich, Schmarotzer sind nur Ausnahmen Vertrauen in die Gäste macht sich bezahlt Gast kennt den Preis und zahlt bei Zufriedenheit gerne Transparenz, Qualität und Selbstvertrauen zahlen sich aus In Zukunft würden wir vorschlagen eine Preisuntergrenze einzuziehen um die Schmarotzer auszuschalten. Das war sogar eine Anregung der Tester in den ausgefüllten Fragebögen. An dem Projekt können nur sehr gute und gute Betriebe teilnehmen. Man gibt ja in Vorhinein eine Garantie ab, dass die Qualität passt. Abwicklung von Anmeldung / Buchung etc. direkt über Vermieter / Anbieter Es ist ganz klar eine Aktion gegen Billig Tourismus, gegen Price Dumping. Smarter Einsatz von Live-Qualitycheck statt Pauschalen oder Last-Minute, es ist das bessere Image wenn ich den Gast zum testen einlade als mit immer günstigeren Pauschalen locken. Mit Begeisterung dabei sein! Erkenntnisse / Learnings für die Live Qualitycheck Idee

51 51 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Die modernen Werkzeuge der Mundpropaganda (Facebook, Twitter etc.) verstärkt einsetzen Holidaycheck ohne Giftzahn, durch die aktive Anregung sich bewerten zu lassen Durch den Einsatz der geplanten verschiedenen Live-Qualitycheck Modelle können das ganze Jahr über Adressen von Interessenten lukriert werden. Sehr interessantes Projekt für die Medien, Print, TV und Internet Erkenntnisse / Learnings für die Live Qualitycheck Idee

52 52 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Überarbeitung des Portals im Zuge eines neuen Pilotprojektes Verschiedene Live-Qualitycheck Modelle anbieten (Live Qualitycheck Tage, fixe Monate, nur gewisse Zeiten) Der Live-Qualitychecker kann sich über das Internet anmelden, es entscheidet aber immer der Vermieter ob er jemanden zum Testen einlädt. Wichtig: persönlicher und direkter Kontakt zwischen Vermieter und Tester. Das Projekt muss immer mit einer Befragung kombiniert werden. Wir schlagen in Zukunft eine internetbasierende Lösung vor. Davon sind zB. 6 Hauptfragen wie bei anderen Bewertungsplattformen und vielleicht weitere 15 Fragen die dann nur vom Vermieter abfragbar sind. Das kann dann so gestaltet werden, dass der Live-Qualitycheck Anbieter über das Internet das Bewertungsergebnis abfragen kann. Wenn es aber eine ganz auffällig schlechte Bewertung gibt dann bekommt der Vermieter sofort ein Alarm Mail und kann somit mit dem Gast gleich direkt in Kontakt treten und das Problem besprechen. Aus dem richtigen Umgang mit Reklamationen können Geschäfte gemacht werden Positiv denken und handeln Live Qualitycheck Idee

53 53 Live Qualitycheck Projekt Längenfeld 2009 Für mich gibt es ein paar Grundsätze die mir wichtig sind: Mache alles was du machst ehrlich und verlässlich Ich versuche mit allen meinen Kunden so umzugehen wie ich es mir wünschen würde Der Job den ich habe ist mir nur geliehen Mache alles mit großer Demut Erfolg kann man nicht auf Knopfdruck erzwingen, Erfolg kann man nicht konservieren, sondern muss ihn täglich neu erarbeiten. Oetztal.at Philosphie

54 54 Wir bauen eine Brücke.....

55 55 Live Qualitycheck Projekt Das oetztal.at Team Claudia – Lukas – Martin Danke für die Aufmerksamkeit Menschen, die nicht Herz genug haben, Gefahren Trotz zu bieten, sind immer Sklaven derer, welche sie anfallen. Aristoteles, ( v. Chr.), griechischer Philosoph, Schüler Platos, Lehrer Alexanders des Großen von Mazedonien


Herunterladen ppt "Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Live Qualitycheck 18. November 2009 Präsentation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen