Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die interdisziplinäre Betreuung von onkogeriatrischen PatientInnen und deren Angehörigen: Work in Progress Christine Marosi Klinik für Innere Medizin I.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die interdisziplinäre Betreuung von onkogeriatrischen PatientInnen und deren Angehörigen: Work in Progress Christine Marosi Klinik für Innere Medizin I."—  Präsentation transkript:

1 Die interdisziplinäre Betreuung von onkogeriatrischen PatientInnen und deren Angehörigen: Work in Progress Christine Marosi Klinik für Innere Medizin I Abteilung Onkologie Medizinische Universität Wien

2 Krebs im Alter 11x höheres Risiko, an Krebs zu erkranken nach dem 65. Lebensjahr 2. häufigste Todesursache häufigste Ursache für Spitalsaufnahme Behandlungsrichtlinien wurden für jüngere Krebspatienten erstellt, sind im Alter nicht anwendbar Noch immer viel zu wenig Studien

3

4

5 Gemeinsam Therapieziele erarbeiten und den individuellen Weg dorthin planen ist die Kernaufgabe für das onkologische Betreuungsteam Was ist zu berücksichtigen? Tumordiagnose Konstitution, Genetik chronische Erkrankungen Ernährungsstatus Fitness mentale Fitness Depression? bestehende Therapien soziales Umfeld

6

7 BaselineFollow up after end of protocol treatment Charlson Comorbidity Index (CCI) G8 geriatric assessment screening tool Instrumental Activities of Daily Living (IADL) Social situation Refer to: EORTC Minimal Data Set for elderlies with cancer Social situation: Question to the patient: Which of the following statements best describes where you live? At home by myself. At home with someone. In institutional care (for example residential home or nursing home).

8 ThemenkreisAuswahlantworten A Haben Sie in den letzten 3 Monaten weniger gegessen? Wegen Appetitmangel, Problemen beim Kauen, Schlucken, Verdauen ? 0= starker Rückgang der Nahrungsaufnahme 1= merkbarer Rückgang der Nahrungsaufnahme 2= normale Nahrungsaufnahme B Gewichtsverlust in den letzten 3 Monaten? 0= Gewichtsverlust von >3 kg 1= weiß nicht 2= Gewichtsverlust von 1-3kg 3= kein Gewichtsverlust C Mobilität 0= ans Bett oder den Lehnsessel gebunden 1= kann sich innerhalb der Wohnung bewegen, geht aber nicht aus 2= kann ausgehen E Neuropsychologische Probleme 0= schwere Demenz und/oder schwere Depression 1= milde Demenz und/oder Depression 0= keine neuropsychologischen Probleme F Body mass Index 0= BMI<19 1= BMI zwischen 19 und 21 2= BMI zwischen 21 und 23 3= BMI>23 H Nimmt mehr als 3 verschiedene Medikamente pro Tag 0 = ja 1= nein P Im Vergleich zu anderen Menschen Ihres Alters, wie beurteilen Sie Ihren Gesundheitszustand? 0= schlechter 0.5= weiß nicht 1= gleich 2= besser Alter 0= >85 Jahre 1= Jahre 2= < 80 Jahre Summe G 8 Summe soll < 14 sein

9

10

11

12


Herunterladen ppt "Die interdisziplinäre Betreuung von onkogeriatrischen PatientInnen und deren Angehörigen: Work in Progress Christine Marosi Klinik für Innere Medizin I."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen