Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ABCE Finanzielle Unterstützung für Unternehmen Ein Überblick über neue bzw. überarbeitete Förderrichtlinien des Freistaates Sachsen im Bereich Wirtschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ABCE Finanzielle Unterstützung für Unternehmen Ein Überblick über neue bzw. überarbeitete Förderrichtlinien des Freistaates Sachsen im Bereich Wirtschaft."—  Präsentation transkript:

1 ABCE Finanzielle Unterstützung für Unternehmen Ein Überblick über neue bzw. überarbeitete Förderrichtlinien des Freistaates Sachsen im Bereich Wirtschaft 10. Februar 2010 Lysann Göhler Sächsische Aufbaubank – Förderbank – Abteilung Wirtschaft

2 ABCE Vertretungen der SAB Dresden ChemnitzLeipzig PlauenGörlitz Torgau Annaberg- Buchholz

3 ABCE Übersicht GründungWachstum/EntwicklungKrisensituationInsolvenzNeustart Gemeinschaftsaufgabe (GA) GA Regionales Wachstum Gründung und Wachstum (GuW) Bürgschaften/ Beteiligungen Liquiditätshilfedarlehen Beratungszentrum Konsolidierung Rettung und Umstrukturierung Reg. Wachstum GuW Bürg./ Beteil. Krisenbewältigung & Neustart MittelstandsstabilisierungsprogrammMittelst.stab. FuEFuE Mittelstandsrichtl. Mittelstandsrichtl. Seed-Stipendium Seed-Coaching

4 ABCE Definition Unternehmen in Schwierigkeiten Unternehmen in Schwierigkeiten sind Unternehmen bei denen: - mehr als die Hälfte des gezeichneten Kapitals bzw. der ausgewiesenen Eigenmittel verschwunden - und mehr als ein Viertel dieses Kapitals/Eigenmittel während der letzten zwölf Monate verloren gegangen ist oder - die Voraussetzungen für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens erfüllt sind (z.B. durch Zahlungsunfähigkeit, drohende Zahlungsunfähigkeit))

5 ABCE Förderangebote der Sächsischen AufbauBank für Unternehmen in Schwierigkeiten Beratung Analysen Analysen Lösungsmöglichkeiten Lösungsmöglichkeiten Vermittlung, Moderation Vermittlung, Moderation BZK - BeratungsZentrum Konsolidierung mittelfristige Kreditfinanzierungen Betriebsmittelfinanzierungen Betriebsmittelfinanzierungen Umschuldungen Umschuldungen Konsolidierungen KonsolidierungenLiquiditätshilfedarlehens-programm kurz-/mittelfristige Darlehen Konsolidierungen/Sanierungen Konsolidierungen/Sanierungen Rettungs- bzw. Umstrukturierungsbeihilfen

6 ABCE BeratungsZentrum Konsolidierung Unser spezielles und kostenloses Beratungsangebot - für Unternehmen, die sich in einer Krisensituation befinden (Strategiekrise, Ertragskrise, Liquiditätskrise) und/oder - zur Unterstützung bei Verhandlungen während des Konsolidierungs-/ Sanierungsprozesses - Beratung und Begleitung bei Liquiditätshilfedarlehen, Rettungs- und Umstrukturierungsbeihilfen sowie weiterführender Programme

7 ABCE Liquiditätshilfedarlehen Refinanzierung von Hausbankdarlehen für erhöhten Liquiditätsbedarfs wegen: Refinanzierung von Hausbankdarlehen für erhöhten Liquiditätsbedarfs wegen: - Forderungsausfällen bzw. verzögerten Forderungseingängen - überhöhter Verbindlichkeiten (außer öffentlicher Abgaben und Steuern) - Umfinanzierung bestehender/ überhöhter Betriebsmittellinien zur Verbesserung der Rentabilität - Darlehenshöhe: 25 T bis maximal 2,5 Mio. - Darlehenshöhe: 25 T bis maximal 2,5 Mio. - Laufzeit:maximal 8 Jahre, bis zu 2 Jahre tilgungsfrei - Zinsen: Festzinssatz über gesamte Laufzeit (aktuell: 6 Jahre – 3,45 % / 8 Jahre – 3,95 %)

8 ABCE Rettungsbeihilfen - Finanzierungsbaustein für den Zeitraum der Erstellung eines tragfähigen Sanierungs/Umstrukturierungskonzeptesder Erstellung eines tragfähigen Sanierungs/Umstrukturierungskonzeptes bis zur Sicherstellung der Gesamtfinanzierung, wenn ein Umstrukturierungsplan bereits vorliegtbis zur Sicherstellung der Gesamtfinanzierung, wenn ein Umstrukturierungsplan bereits vorliegt - für KMU der gewerblichen Wirtschaft in wirtschaftlichen Schwierigkeiten - einmaliges Darlehen von mindestens 20 T, Höchstbetrag i.d.R. maximal 500 T 500 T - Laufzeit maximal 6 Monate - marktüblicher Zinssatz

9 ABCE Umstrukturierungsbeihilfen - Finanzierungsbaustein für Umstrukturierungsmaßnahmen zur Wiederherstellung der langfristigen Rentabilitätzur Wiederherstellung der langfristigen Rentabilität innerhalb eines angemessenen Zeitraumesinnerhalb eines angemessenen Zeitraumes -für KMU der gewerblichen Wirtschaft in wirtschaftlichen Schwierigkeiten - einmaliges Darlehen von min. 20 T, Höchstbetrag i.d.R. max. 500 T -Laufzeit beträgt max. 5 Jahre, Zinssatz marktüblich - Gesellschafter, Hausbank und sonstige an der Finanzierung beteiligte Institutionen müssen einen angemessenen finanziellen Beitrag leisten Institutionen müssen einen angemessenen finanziellen Beitrag leisten kleine Unternehmen: mindestens 25%kleine Unternehmen: mindestens 25% mittlere Unternehmen: mindestens 40 %mittlere Unternehmen: mindestens 40 %

10 ABCE Übersicht GründungWachstum/EntwicklungKrisensituationInsolvenzNeustart Gemeinschaftsaufgabe (GA) GA Regionales Wachstum Gründung und Wachstum (GuW) Bürgschaften/ Beteiligungen Liquiditätshilfedarlehen Beratungszentrum Konsolidierung Rettung und Umstrukturierung Reg. Wachstum GuW Bürg./ Beteil. Krisenbewältigung & Neustart MittelstandsstabilisierungsprogrammMittelst.stab. FuEFuE Mittelstandsrichtl. Mittelstandsrichtl. Seed-Stipendium Seed-Coaching

11 ABCE Mittelstandsstabilisierungsprogramm - Zielstellung - Sicherung der Vergabe von Krediten an KMU vor dem Hintergrund der Finanzmarktkrise durch Bereitstellung fristenkongruenter Refinanzierungs- Finanzmarktkrise durch Bereitstellung fristenkongruenter Refinanzierungs- mittel für die Hausbanken mit anteiliger Haftungsentlastung mittel für die Hausbanken mit anteiliger Haftungsentlastung - Ergänzung des v. a. auf die Finanzierung von Investitionen ausgerichteten "Sonderprogramms 2009" der Kreditanstalt für Wiederaufbau "Sonderprogramms 2009" der Kreditanstalt für Wiederaufbau Finanzierungsgegenstand: -zusätzlicher Betriebsmittelbedarf -Umfinanzierung kurzfristig fälliger Passiva in längerfristige Verbindlichkeiten (ausgenommen Steuern, öffentliche Abgaben, Bankverbindlichkeiten) -betriebsgerechte Umfinanzierung von Kontokorrentkrediten -Anschlussfinanzierung / Hausbankwechsel

12 ABCE Ihr Kontakt zu uns Ihre Ansprechpartner im Beratungszentrum Konsolidierung: Frau Anne UngerHerr Frank Tappert Telefon:0351/ Telefon:0351/ Herr Mirko ZieschankHerr Ronny Schmidt Telefon:0351/ Telefon:0351/

13 ABCE Übersicht GründungWachstum/EntwicklungKrisensituationInsolvenzNeustart Gemeinschaftsaufgabe (GA) GA Regionales Wachstum Gründung und Wachstum (GuW) Bürgschaften/ Beteiligungen Liquiditätshilfedarlehen Beratungszentrum Konsolidierung Rettung und Umstrukturierung Reg. Wachstum GuW Bürg./ Beteil. Krisenbewältigung & Neustart MittelstandsstabilisierungsprogrammMittelst.stab. FuEFuE Mittelstandsrichtl. Mittelstandsrichtl. Seed-Stipendium Seed-Coaching

14 ABCE Investitionszuschuss GA – Rechtsgrundlagen und Zielgruppen Rechtsgrundlagen: - Koordinierungsrahmen der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur des Bundes ab Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit zur Förderung der gewerblichen Wirtschaft im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur Zielgruppe: - Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft im Freistaat Sachsen mit überwiegend überregionalen Absatz - Unternehmensgegenstand lt. Positivliste des Rahmenplanes - kein Ausschluss durch die Richtlinie des SMWA

15 ABCE Definition eines KMU Grundlage: Empfehlung 2003/361/ EG der Kommission vom (Abl. L124 vom , S. 36 ff.) Jahresbilanz- summe Jahresumsatz EUR 50 Mio. EUR 50 Mio. EUR 10 Mio. EUR 10 Mio. EUR 2 Mio. EUR 2 Mio. oder EUR 43 Mio. EUR 43 Mio. < 250 Mittleres Unternehmen EUR 10 Mio. EUR 10 Mio. < 50 Kleines Unternehmen EUR 2 Mio. EUR 2 Mio. < 10 Kleinst-unternehmenVollzeitbesch.

16 ABCE Investitionszuschuss GA – bisherige Vorhabensarten Errichtung: - Errichtung einer Betriebsstätte in einer (neuen) politischen Gemeinde bedeutsame Erweiterung: - mind. 50% neue DAP; mind. 5 neue DAP oder - mind. 30% neue DAP, zzgl. mind. 100% Umsatzsteigerung; mind. 5 neue DAP Erweiterung: - mind. 15% neue DAP Erweiterung zur Diversifizierung: - mind. 5% neue DAP; zzgl. Abschreibungskriterium

17 ABCE Investitionszuschuss GA – neue Vorhabensarten sonstige Erweiterung ohne Abbau von Dauerarbeitsplätzen: - Kriterien zum Arbeitsplatzzuwachs können nicht erfüllt werden - es erfolgt kein Arbeitsplatzabbau - besondere finanzielle Anstrengung Investitionen mit Abbau von Dauerarbeitsplätzen: - Arbeitsplatzabbau nicht höher als 20% - Arbeitsplatzabbau bei Unternehmen mit weniger 15 Beschäftigten nicht höher als 3 Arbeitsplätze - besondere finanzielle Anstrengung

18 ABCE Investitionszuschuss GA – förderfähige Kosten Förderfähig sind: - neue Wirtschaftsgüter des Sachanlagevermögens oder - Personalkosten (Jahresbrutto TEUR 25 – 70; max. 2 Jahre) Ausgenommen: - Grundstücke - Ersatzinvestitionen - Gebrauchte Wirtschaftsgüter - Geringwertige Wirtschaftsgüter - Fahrzeuge, die für den Straßenverkehr zugelassen sind - Nicht betriebsnotwendige Investitionen (z.B. Betriebswohnung) - Bauzeitzinsen

19 ABCE ,00 bedeutsame Erweiterung , ,00 Errichtung Investitionszuschuss – Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur Erweiterung Erweiterung zur Diversif. förderfähige Kosten pro neuem/ gesichertem DAP ,00 Erweiterung ohne DAP- Zuwachs Erweiterung mit DAP-Abbau , ,00

20 ABCE Investitionszuschuss GA – Finanzierung Finanzierung: - bis zu 50% Subventionswertobergrenze (inkl. aller öffentlichen Beihilfen) - mind. 10% Eigenmittelanteil - insgesamt 25% beihilfefreie Mittel - Auszahlung der Mittel nach Investitionsfortschritt

21 ABCE 50% 1) ,00 bedeutsame Erweiterung , ,00 Errichtung 2) Investitionszuschuss – Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur 30% 1) sonstige Unternehmen 40% 1) Mittleres Unternehmen Kleines Unternehmen Erweiterung Erweiterung zur Diversif. förderfähige Kosten pro neuem/ ges. DAP ,00 Erweiterung ohne DAP- Zuwachs Erweiterung mit DAP-Abbau , ,00 45% 1) 35% 1) 25% 1) 1) Subventionswertobergrenze inkl. aller öffentlichen Beihilfen 2) Absenkung des Fördersatzes und Dresden bzw. Leipzig um 7% bzw. 4%

22 ABCE Investitionszuschuss GA – Antragstellung und Rahmenbedingungen Allgemein: - gesicherte Gesamtfinanzierung - Vorbeginnsklausel! - kein Rechtsanspruch - max. 3 Jahre Investitionszeitraum - 5 Jahre Mittelbindungsfrist - Mindestinvestition: EUR ,00 - Aufweichung der Arbeitsplatzkriterien bis befristet!

23 ABCE Vielen Dank! Anfragen an die Abteilung Wirtschaft: Internet: Tel.: 0351/ Fax: 0351/ Ihr Kontakt zu uns


Herunterladen ppt "ABCE Finanzielle Unterstützung für Unternehmen Ein Überblick über neue bzw. überarbeitete Förderrichtlinien des Freistaates Sachsen im Bereich Wirtschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen