Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lizenzwesen WEISUNGEN FÜR DAS LIZENZWESEN Schweizer Schiesssportverband Ausgabe 2002 datiert, 21. Januar 2002.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lizenzwesen WEISUNGEN FÜR DAS LIZENZWESEN Schweizer Schiesssportverband Ausgabe 2002 datiert, 21. Januar 2002."—  Präsentation transkript:

1 Lizenzwesen WEISUNGEN FÜR DAS LIZENZWESEN Schweizer Schiesssportverband Ausgabe 2002 datiert, 21. Januar 2002

2 Lizenzwesen b nicht lizenzpflichtige Gruppe A Schiessen: - Obligatiorisches Programm - Feldschiessen - Feldschlösschen-Stich - Jungschützenkurse

3 Lizenzwesen b nicht lizenzpflichtige Gruppe B1 Schiessen: - Vereinsinterne Schiessen - Jungschützenwettkämpfe - Nachwuchskurse & Wettkämpfe für J und JJ - Freundschaftsschiessen, welche den SSV Bedingungen entsprechen

4 Lizenzwesen b Lizenzpflicht für Ausbildungskurse: Für die Zulassung zu den Kursen der Abt. Ausbildung wird grundsätzl. eine Lizenz des SSV benötigt Ausnahme: Falls zusätzlich zum Kursgeld eine Lizenzabgabe oder Einzelabgabe von mind. Fr erhoben wird

5 Lizenzwesen b Lizenzpflicht für J und JJ: J und JJ welche an einem Anlass mit Lizenz- pflicht teilnehmen, sind EBENFALLS lizenz- pflichtig

6 Lizenzwesen b Bestellung: Im Erfassungsfeld der neuen SSV Mit- gliederadministration, jährlich bis Nachbestellung mit spez. Einzahlungs- schein, sofern der Antragsteller als Vereinsmitglied in der SSV Mitglieder- administration erfasst ist

7 Lizenzwesen b Lizenz-Nachbestellung: Bezug des spez. Einzahlungsscheines beim SSV oder bei der KSG BL Die Zustellung einer nachbestellten Lizenz erfolgt über den antragstellenden Verein

8 Lizenzwesen b Verlust der Lizenz: Bestellung eines Duplikats über den Verein beim SSV unter Angabe der SSV Mitgliedernummer des Lizenznehmers

9 Lizenzwesen b Lizenzkosten 2002: Fr bei Bestellung über die Mitglieder- administration Fr bei Nachbestellung oder Duplikatbestellung

10 Lizenzwesen b Gültigkeit: 1. April März des Folgejahres für alle Disziplinen (300/50/25/10m) Auch wenn mehrere Disziplinen ge- schossen werden, ist nur EINE Lizenz zu bestellen Ein 2. Lizenzantrag mit identischen Anga- ben wird vom SSV automatisch eliminiert

11 Lizenzwesen b Lizenzkontrolle: Stichprobenkontrolle der offiz. Absende- bzw. Ranglisten durch Chef Freie Schiessen des Kantonal- oder Unterverbandes Anordnung von Stichproben durch den SSV sowie von Kontrollen vor Ort

12 Lizenzwesen b Zuwiderhandlungen: Meldung an die SSV Disziplinar- und Rekurskommission Basis: Bestimmungen des Disziplinar- und Rekursreglementes des SSV


Herunterladen ppt "Lizenzwesen WEISUNGEN FÜR DAS LIZENZWESEN Schweizer Schiesssportverband Ausgabe 2002 datiert, 21. Januar 2002."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen