Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WKH 4. Etage Gemeinschaftsraum: Der Gemeinschaftsraum befindet sich in der 4. Etage. Hier finden u.a. zweimal im Semester die Hausvollversammlungen (HVV)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WKH 4. Etage Gemeinschaftsraum: Der Gemeinschaftsraum befindet sich in der 4. Etage. Hier finden u.a. zweimal im Semester die Hausvollversammlungen (HVV)"—  Präsentation transkript:

1 WKH 4. Etage Gemeinschaftsraum: Der Gemeinschaftsraum befindet sich in der 4. Etage. Hier finden u.a. zweimal im Semester die Hausvollversammlungen (HVV) statt. Die Termine werden am Schwarzen Brett bekannt gegeben. 3. Etage 2. Etage 1. Etage Keller Erdgeschoss Das mit wichtigste Medium des Hauses ist das schwarze Brett in der Eingangshalle. Hier erfahrt ihr alles, was im Wohnheim abgeht. Ein Blick lohnt sich! Das Büro des Hausmeisters Herr Jatkowski befindet sich ebenfalls hier ( Zimmer 1 ). Bar : Hier finden die legendären WKH-Parties und gemütliche Barabende statt. Die Termine werden durch Aushänge des Barmentors am schwarzen Brett im Foyer bekannt gegeben. Waschraum : Unser Wohnheim hat eine Waschmaschine. Waschkarten im Wert von 10 für die Maschine bekommt ihr am Waschkartenautomaten im Erdgeschoss der Mensa Nassestraße. Herzlich Willkommen im Werner-Klett-Haus Informationen für Neueingezogene (Stand: Oktober2005) Kofferkeller: Hier befindet sich das Toilettenpapier. Fahrradkeller : Hier könnt ihr eure Fahrräder trocken und sicher abstellen. Lagert bitte weder Schrotträder noch Sperrmüll oder Elektrogeräte ein!

2 Wohin mit dem Müll? a) Müllcontainer befinden sich hinter dem Wohnheim. Die Container mit dem blauen Deckel sind für Papiermüll, die gelben für Verpackungsmaterialien, die mit dem grünen Punkt gekennzeichnet sind (Ausnahme: Papierverpackungen), und der schwarze Container ist für den Restmüll gedacht. Der braune Bio-Container steht in der Einfahrt zum Fahrradkeller. Dieser ist nur für kompostierbare Abfälle gedacht. Fragen zur Müllentsorgung beantwortet der Umweltmentor. b) Altglas entsorgt ihr bitte in den Glascontainern, z.B. beim Hofgarten an der Adenauerallee. c) Sondermüll wie Kühlschränke, Spraydosen o.Ä. werden von der Stadt Bonn entsorgt. Termine erfahrt ihr auf den Abfallplanern am Umweltbrett an jeder Küche oder ihr fragt einfach den Umweltmentor. d) Sperrmüll wird mehrmals im Jahr nach Ankündigung an den Straßenrand gestellt und von der Stadt Bonn entsorgt. Hausvollversammlung (HVV) Zweimal im Semester findet eine ordentliche HVV statt. Hier können im Haus bestehende Probleme besprochen und Anträge gestellt werden. Es geht normalerweise ziemlich locker zu und Getränke gibts gewöhnlich gratis. Auf der zweiten HVV des Semesters werden die Funktionsträger entlastet und es gibt Neuwahlen. Hauskasse Die Hauskasse wird von den Senioren verwaltet. Ein mal im Semester wird von jedem Bewohner ein Beitrag für die Hauskasse eingesammelt. Das Geld wird für Anschaffungen verwendet, die nicht vom Studentenwerk bezahlt werden, wie zum Beispiel Toilettenpapier, der Kicker, neue Boxen,... Die Höhe des Beitrags und die Anschaffungen werden auf der HVV besprochen. Wohnzeitverlängerung Wie ihr wisst dürft ihr nur eine bestimmte Anzahl an Semestern in einem Wohnheim des Studentenwerks wohnen. Durch die Übernahme eines Amts könnt ihr je ein Semester Wohnzeitverlängerung bekommen. Nähere Informationen dazu gibt es in der FTO oder – auf Nachfrage – bei den Funktionsträgern. Generell sind 5 Semester Verlängerung für Ämterübernahme je Bewohner möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, beim Wohnheimausschuss ein Examenssemester zu beantragen. Vorher muss aber die Anmeldung zum Examen beim Prüfungsamt erfolgt sein. Bei ernsten Krankheitsfällen besteht ebenfalls die Chance auf Wohnzeitverlängerung. Wer einen längeren Auslandsaufenthalt antritt, hat die Möglichkeit, schnell wieder ein Zimmer zu bekommen. Internet und Homepage Jeder Bewohner kann sich vom Netzwerktutor oder -mentor einen Internetzugang einrichten lassen. Die Kosten hierfür sind in der Miete enthalten. Auch ohne Internetzugang könnt ihr euch universitätsinterne Seiten über das Netzwerk anschauen. Dafür steckt ihr einfach ein Patch- Netzwerkkabel in die Buchse in eurem Zimmer. Informationen über den Internetzugang findet ihr auf Umzugsregelung Jeder Bewohner kann schriftlich einen Antrag auf Umzug in ein anderes (größeres) Zimmer bei den Senioren einreichen. Diese werden in der Reihenfolge ihrer Einreichung bearbeitet. Hausmeister Herr Jatkowskis Büro befindet sich auf der ersten Etage in Zimmer 1. Seine Bürozeiten: Mo Di & Mi Fr Ihr könnt ihn auch telefonisch unter (0228) oder unter (0160) erreichen. Funktionsträger Jedes Semester werden sogenannte Funktionsträger gewählt, die diverse Funktionen ausüben. Es werden regelmäßig zwei Senioren, ein Haustutor, ein Umweltmentor, zwei Netzwerkbeauftragte und vier sog. freie Mentoren gewählt. Durch die Übernahme eines Amtes erhaltet ihr Wohnzeitverlängerung. Weitere Auskunft erteilt die FTO. Namen und Zimmernummer der Funktionsträger findet ihr am Schwarzen Brett.

3 WKH 5 th floor House meetings ( H aus V oll V ersammlungen) are held on the fifth floor. They are announced in advance at the bulletin board. 4 th floor 3 rd floor 2 nd floor Basement Ground floor The bulletin board, perhaps the most important thing on this floor, is directly next to the entrance. Here you can find out whats going on in the dormitory. (Hausmeister/Dormitory keeper) Mr. Jatkowski s office is in room number 1. bicycle storage area: Here you can store your bikes dry and safe. Please do not store waste or broken bikes here. Bar : The bar and party room, where the well-known WKH-Parties take place, is next to the laundry room. Parties will be announced at the bulletin board early enough. Laundry room : Our dormitory has one washing machine. You can buy cards for the washing machine in the refectory (Mensa Nassestraße) amounting to 10. Werner-Klett-Haus Welcome to Werner-Klett-Haus New residents guide (October 2005) Suitcase storage area: Here is our inventory of toilet paper.

4 Trash a) The trash containers are behind the building next to the back entrance. The blue containers are for paper, the yellow for packaging with the green point (except paper), and the black ones for the garbage that doesnt fall into any of the abovementioned categories. The green container for biologically degradable waste is on the way to the bike room. The environmental mentor will answer all your questions. b) Glass has to be put into the public glass bins (e.g. corner Hofgarten/Adenauer Allee). c) Hazardous material (fridges, …) will be deposited by the town administration at given dates. d) Sperrmüll (e.g. old furniture) will be deposited by the town administration several times a year. Dates are announced in advance. House Meetings ( Hausvollversammlung ) are held twice a semester. During this purposefully casual meeting problems can be discussed. During the second house meeting the house officers (seniors, mentors, tutors, etc.) are confirmed. There must be at least twenty residents at the meeting to have quorum. Usually there are drinks for free. House Funds are administered through the seniors. Once every semester some money is collected from every inhabitant. The house funds will be spend on items not covered by the Department of Housing such as the house party, toilet paper,... The amount of dues to be paid and house purchases will be determined at the house meetings. Extensions of Resident Status: Every resident who still has at least one semester of regular maximum time of residency, can hold an office in order to be allowed to remain in the dorm an additional semester. You are allowed to hold up to five offices (but not at the same time), that is, have an extension of up to five semesters. All holders of office (with the exception of house seniors) must be confirmed at the end of every semester. It is additionally possible to receive an extension if you are taking exams; you must have registered for the examination at the examination office. In the case of serious illness, an extension may also be given. If you go abroad on a scholarship, you have the possibility to move quickly into your or another dormitory again. Internet and Homepage Every resident can have an account to connect to the internet. The costs for it are included in the rental payment. You just have to buy a patch- cable and then contact the network tutor or mentor for further information. Information about the Network is here: (also offline) Room changes You have the opportunity to move into another room. A written application has to be handed in to the seniors & will be considered due to the date it is handed in. Hausmeister Mr. Jatkowskis office is in our house in room number 1. He has office hours: Mon Tue & Wed Fri His telephone number is (0228) , mobile Resopnsibles Every semester, several Funktionsträger are elected. We have 2 seniors, one tutor, one environmental mentor, 2 network advisors and 4 free mentorates. In applying (and being elected, of course) you get the chance to prolong your time at the dormitory (Wohnzeitverlängerung). For further information, see FTO. Names and room numbers of the Funktionsträger will be published at the bulletin board.


Herunterladen ppt "WKH 4. Etage Gemeinschaftsraum: Der Gemeinschaftsraum befindet sich in der 4. Etage. Hier finden u.a. zweimal im Semester die Hausvollversammlungen (HVV)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen