Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schwoben- witzle Von K.M. Wir Schwaben gehören zu jenen Menschen, die trotz aller schwäbischer Pietät - oder gerade deshalb - über sich selbst lachen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schwoben- witzle Von K.M. Wir Schwaben gehören zu jenen Menschen, die trotz aller schwäbischer Pietät - oder gerade deshalb - über sich selbst lachen."—  Präsentation transkript:

1 Schwoben- witzle Von K.M

2 Wir Schwaben gehören zu jenen Menschen, die trotz aller schwäbischer Pietät - oder gerade deshalb - über sich selbst lachen können. Vielleicht ist dies der Grund, dass es sehr viele Schwabenwitze gibt, in denen sich die "Bauernschläue" bzw. die "Gnitzheit" von uns Schwaben spiegelt. Geprägt sind diese Schwabenwitze fast immer von der schwäbischen Pietät. Hier ein paar Schwabenwitze: Wir Schwaben gehören zu jenen Menschen, die trotz aller schwäbischer Pietät - oder gerade deshalb - über sich selbst lachen können. Vielleicht ist dies der Grund, dass es sehr viele Schwabenwitze gibt, in denen sich die "Bauernschläue" bzw. die "Gnitzheit" von uns Schwaben spiegelt. Geprägt sind diese Schwabenwitze fast immer von der schwäbischen Pietät. Hier ein paar Schwabenwitze:

3 Durch Zufall trifft sich auf dem Münchner Oktoberfest eine Gruppe von Menschen aus allen Regionen Deutschlands, die über mehrere Tage zusammen in bester Laune feiern. Das Treffen soll im nächsten Jahr wiederholt werden. Der Bayer verspricht zu diesem Treffen ein Faß des besten Weißbiers zu spendieren, der Westfale will den besten westfälischen Schinken mitbringen, der Rheinländer erlesenen Rhein-Wein, der Norddeutsche Lübecker Marzipan, auch alle anderen versprechen eine Spezialität aus ihrer jeweiligen Region beizusteuern. Nur der Schwabe lächelt und bleibt stumm. Auf die Frage der anderen, was er zu dem Treffen mitbringt antwortet er trocken: "Mai ganze Familie". Durch Zufall trifft sich auf dem Münchner Oktoberfest eine Gruppe von Menschen aus allen Regionen Deutschlands, die über mehrere Tage zusammen in bester Laune feiern. Das Treffen soll im nächsten Jahr wiederholt werden. Der Bayer verspricht zu diesem Treffen ein Faß des besten Weißbiers zu spendieren, der Westfale will den besten westfälischen Schinken mitbringen, der Rheinländer erlesenen Rhein-Wein, der Norddeutsche Lübecker Marzipan, auch alle anderen versprechen eine Spezialität aus ihrer jeweiligen Region beizusteuern. Nur der Schwabe lächelt und bleibt stumm. Auf die Frage der anderen, was er zu dem Treffen mitbringt antwortet er trocken: "Mai ganze Familie".

4 Fußballspiel in einem schwäbischen Dorf. Zur Seitenwahl wirft der Schiedsrichter eine Münze in die Luft. Folge: 2000 Verletzte... Fußballspiel in einem schwäbischen Dorf. Zur Seitenwahl wirft der Schiedsrichter eine Münze in die Luft. Folge: 2000 Verletzte...

5 Treffen sich zwei Mücken am Flughafen, da sie endlich mal ein bißchen Urlaub machen wollen. Kommen auch beide weg, und dann treffen sie sich nach zwei Wochen wieder. Die eine Mücke ist braun und fett, die andere bleich und total abgemagert. Sagt die fette Mücke: Sag mal wo warst denn Du? Ich selber war auf Ibiza, und habe mich zwei Wochen lang so richtig satt gesoffen, und Sonne getankt. Sagt die andere: Wollte ich ja auch, habe mich -um wegzukommen- bei einem Schwaben im Geldbeutel versteckt, der hat dann den Geldbeutel zugemacht, und erst heute bei der Ankunft wieder geöffnet!!!! Treffen sich zwei Mücken am Flughafen, da sie endlich mal ein bißchen Urlaub machen wollen. Kommen auch beide weg, und dann treffen sie sich nach zwei Wochen wieder. Die eine Mücke ist braun und fett, die andere bleich und total abgemagert. Sagt die fette Mücke: Sag mal wo warst denn Du? Ich selber war auf Ibiza, und habe mich zwei Wochen lang so richtig satt gesoffen, und Sonne getankt. Sagt die andere: Wollte ich ja auch, habe mich -um wegzukommen- bei einem Schwaben im Geldbeutel versteckt, der hat dann den Geldbeutel zugemacht, und erst heute bei der Ankunft wieder geöffnet!!!!

6 Ein älteres schwäbische Ehepaar steht zu später Abendstund auf dem Balkon. Da sehen Sie unten im Gebüsch den Nachbarsjungen ein junges Mädchen anmachen. Da sagt die Frau: "Dr Eugen, so a näddr Kerle. Wenn der bloß koi Dommheit macht. Karle, pfeif 'm doch omal." Sagt der Gatte Karle: "Des fällt mir itt im Draum ei; bei mir hot au koinr pfiffa!" Ein älteres schwäbische Ehepaar steht zu später Abendstund auf dem Balkon. Da sehen Sie unten im Gebüsch den Nachbarsjungen ein junges Mädchen anmachen. Da sagt die Frau: "Dr Eugen, so a näddr Kerle. Wenn der bloß koi Dommheit macht. Karle, pfeif 'm doch omal." Sagt der Gatte Karle: "Des fällt mir itt im Draum ei; bei mir hot au koinr pfiffa!"

7 Wie wurde der Kupferdraht erfunden? Ein Schwabe hat einen Pfennig zu lange in den Fingern gedreht, er konnte sich nicht entschließen, ihn auszugeben. Oder (zweite Version): Zwei Schwaben fanden gleichzeitig einen Pfennig auf der Strasse, jeder schnappte nach dem Pfennig und beide zogen daran. Wie wurde der Kupferdraht erfunden? Ein Schwabe hat einen Pfennig zu lange in den Fingern gedreht, er konnte sich nicht entschließen, ihn auszugeben. Oder (zweite Version): Zwei Schwaben fanden gleichzeitig einen Pfennig auf der Strasse, jeder schnappte nach dem Pfennig und beide zogen daran.

8 Warum bauen die Schwaben die Schulen auf den Berg ? Damit sie auch mal auf die höhere Schule können. Warum bauen die Schwaben die Schulen auf den Berg ? Damit sie auch mal auf die höhere Schule können.

9 Zugfahrt 3 Männer sitzen im Zug, ein Preusse, ein Schweizer und ein Schwabe. Keiner spricht. Da wird es dem Schweizer zu bunt und er spricht den Preussen an: "Sooo, sind sie auch s`Züri gsi ?" Der Preusse schaut ihn völlig baff an und fragt nach, was er denn gesagt habe. Der Schweizer wiederholt, deutlicher und langsamer: "Sind Sie auch s`Züri gsi ?" Der Preusse will schon aufgeben, weil er es natürlich nicht versteht. Der Schwabe als Zeuge der Unterhaltung möchte helfen und sagt zum Preussen: " Er moint, gwää !" Zugfahrt 3 Männer sitzen im Zug, ein Preusse, ein Schweizer und ein Schwabe. Keiner spricht. Da wird es dem Schweizer zu bunt und er spricht den Preussen an: "Sooo, sind sie auch s`Züri gsi ?" Der Preusse schaut ihn völlig baff an und fragt nach, was er denn gesagt habe. Der Schweizer wiederholt, deutlicher und langsamer: "Sind Sie auch s`Züri gsi ?" Der Preusse will schon aufgeben, weil er es natürlich nicht versteht. Der Schwabe als Zeuge der Unterhaltung möchte helfen und sagt zum Preussen: " Er moint, gwää !"

10 Ein Schwabe fällt in eine Gletscherspalte. Ein Rettungstrupp trifft ein und ruft dem Schwaben zu: "Hier spricht das Rote Kreuz!". Darauf der Schwabe: "Mir gäbad nix!" Ein Schwabe fällt in eine Gletscherspalte. Ein Rettungstrupp trifft ein und ruft dem Schwaben zu: "Hier spricht das Rote Kreuz!". Darauf der Schwabe: "Mir gäbad nix!"

11 Woher hat das Handy seinen Namen? Als ein Schwabe auf einer Messe das schnurlose Telefon erblickte, fragt er: Hän di koi Kabel? Woher hat das Handy seinen Namen? Als ein Schwabe auf einer Messe das schnurlose Telefon erblickte, fragt er: Hän di koi Kabel?

12 Wie entstand der Grand Canyon? Als ein Schwabe ein Pfennigstück verloren hatte Wie entstand der Grand Canyon? Als ein Schwabe ein Pfennigstück verloren hatte und danach buddelte und danach buddelte

13 Warum dürfen Schwäbinnen keine Tangas kaufen? Weil man die später nicht als Putzlappen verwenden kann! Warum dürfen Schwäbinnen keine Tangas kaufen? Weil man die später nicht als Putzlappen verwenden kann!

14 Ein älteres Fräulein kommt zum Taxi gelaufen, reißt die Beifahrertür auf und läßt sich schwer atmend ins Polster sinken. Der Taxifahrer sieht sie gelassen an. "Fahred de scho endlich los mit ihrer Schrottkischd!" giftet sie ihn an. Da lächelt der Fahrer freundlich zurück und sagt: "No missed se mir aber zerscht saga, wo i den Schrott ablada soll!". Ein älteres Fräulein kommt zum Taxi gelaufen, reißt die Beifahrertür auf und läßt sich schwer atmend ins Polster sinken. Der Taxifahrer sieht sie gelassen an. "Fahred de scho endlich los mit ihrer Schrottkischd!" giftet sie ihn an. Da lächelt der Fahrer freundlich zurück und sagt: "No missed se mir aber zerscht saga, wo i den Schrott ablada soll!".

15 Ein Bayer kommt ins Hofbräuhaus und bestellt sich eine Maß Bier und einen Radi. Er trinkt sein Bier und will seinen Radi salzen, doch aus dem Salzstreuer kommt nichts heraus! Also ißt er seinen Radi so, bezahlt und geht. Das gleiche passiert dem nächsten Bayern. Da kommt ein Schwabe ins Hofbräuhaus und bestellt sich ebenfalls eine Maß Bier und einen Radi. Auch er nimmt den Salzstreuer und will seinen Radi salzen, doch der Salzstreuer ist verstopft. Da nimmt der Schwabe einen Zahnstocher und macht die Löcher wieder frei. Ein Ur-Bayer, der dies gesehen hat sagt: Ja, Ja, die Schwaben sann scho Verreckling, aber technisch sanns uns hoch überlegen! Ein Bayer kommt ins Hofbräuhaus und bestellt sich eine Maß Bier und einen Radi. Er trinkt sein Bier und will seinen Radi salzen, doch aus dem Salzstreuer kommt nichts heraus! Also ißt er seinen Radi so, bezahlt und geht. Das gleiche passiert dem nächsten Bayern. Da kommt ein Schwabe ins Hofbräuhaus und bestellt sich ebenfalls eine Maß Bier und einen Radi. Auch er nimmt den Salzstreuer und will seinen Radi salzen, doch der Salzstreuer ist verstopft. Da nimmt der Schwabe einen Zahnstocher und macht die Löcher wieder frei. Ein Ur-Bayer, der dies gesehen hat sagt: Ja, Ja, die Schwaben sann scho Verreckling, aber technisch sanns uns hoch überlegen!

16 Welches ist das schönste Kompliment, das man einer schwäbischen Frau machen kann? Ha, du siehsch aber abgschafft aus! Welches ist das schönste Kompliment, das man einer schwäbischen Frau machen kann? Ha, du siehsch aber abgschafft aus!

17 Ein schwäbischer und ein amerikanischer Bauer unterhalten sich. Erzählt und prahlt der Amerikaner. "Wenn ich mit meinem Traktor um mein Grundstück fahren will, dann bin ich drei Tage unterwegs." Ein schwäbischer und ein amerikanischer Bauer unterhalten sich. Erzählt und prahlt der Amerikaner. "Wenn ich mit meinem Traktor um mein Grundstück fahren will, dann bin ich drei Tage unterwegs." Erwidert der Schwabe. "So a alte Dinger ha i au scho keht." Erwidert der Schwabe. "So a alte Dinger ha i au scho keht."

18 Nach einem ausgiebigen Trinkgelage steht in Tübingen ein Student schwankend auf der Neckarbrücke, würgt und übergibt sich. Ein zufällig vorbeikommender Einheimischer meint: "So isch's reacht Schtudentle, no s'Arschloch g'schont.." Nach einem ausgiebigen Trinkgelage steht in Tübingen ein Student schwankend auf der Neckarbrücke, würgt und übergibt sich. Ein zufällig vorbeikommender Einheimischer meint: "So isch's reacht Schtudentle, no s'Arschloch g'schont.."

19 Ein Schwabe breitet im Winter Mist aus auf dem gefrorenen Bodensee. Kommt ein Schweizer und sagt: Ja du Depp, im Frühjahr taut's und dein Mist versinkt im See! Darauf der Schwabe: Halts Maul, nachher kommt a Öschderreicher, der will den Acker kaufa!

20 Ein Schwabe kommt zur Autowaschanlage. Der Besitzer sagt ihm, er solle sich exakt an die Anweisungen auf den Schildern halten, dann könne nichts schiefgehen. Kurz darauf kommt ihm der Schwabe triefnaß entgegen. Er fragt den Schwaben : "Was ist denn mit ihnen passiert?" Der Schwabe antwortet: "Ha, do war a Schild "Gang raus", hano, do ben i halt raus ganga!" Der is genial!!!

21 In einem Zugabteil sitzen ein Schwabe, ein Badenser, ein junges Mädchen und ihre Mutter. Der Zug fährt in einen Tunnel, es wird dunkel und man hört zwei Geräusche: ein lautes Schmatzen und ein noch lauteres Klatschen. Es wird wieder hell und der Badenser hat eine stark gerötete Wange. Die Mutter denkt: "Da wollte sich dieser Kerl doch im Dunkeln an meine Tochter ranmachen, aber die hat sich das nicht gefallen lassen!" Die Tochter denkt: "Wahrscheinlich wollte er mich küssen und hat Mutti erwischt. Falsche Adresse kann man da nur sagen..." Der Badenser denkt: "Dieser verdammte Schwabe! ER küßt das Mädchen und ICH kassiere die Ohrfeige!!!" Der Schwabe denkt: "Hat ja wunderbar geklappt! Im nächsten Tunnel küß ich mir wieder auf die Hand... und batsch em Gelbfüßler noch eins an de Gosch!!!" In einem Zugabteil sitzen ein Schwabe, ein Badenser, ein junges Mädchen und ihre Mutter. Der Zug fährt in einen Tunnel, es wird dunkel und man hört zwei Geräusche: ein lautes Schmatzen und ein noch lauteres Klatschen. Es wird wieder hell und der Badenser hat eine stark gerötete Wange. Die Mutter denkt: "Da wollte sich dieser Kerl doch im Dunkeln an meine Tochter ranmachen, aber die hat sich das nicht gefallen lassen!" Die Tochter denkt: "Wahrscheinlich wollte er mich küssen und hat Mutti erwischt. Falsche Adresse kann man da nur sagen..." Der Badenser denkt: "Dieser verdammte Schwabe! ER küßt das Mädchen und ICH kassiere die Ohrfeige!!!" Der Schwabe denkt: "Hat ja wunderbar geklappt! Im nächsten Tunnel küß ich mir wieder auf die Hand... und batsch em Gelbfüßler noch eins an de Gosch!!!"

22 Ein Schwabe beehrt das Dreifarbenhaus (=Stuttgarts Bordell) mit seinem Besuch. "Was solls denn koschda?" fragt er seine Auserwählte. "Hundert Mark!" "Uijuijui, des isch abbr deier! Krieg i vielleicht ebbes Rabatt, wenn I lengr bleib? 150 Mark für zwoimol, oddr 200 Mark für dreimol?" "Paß auf, ich mache dir einen Vorschlag", sagt die Frau, die ein Geschäft wittert, "für 500 Mark kannst du bleiben, solange du willst!" "Isch mir fei recht," sagt der Schwabe, zahlt und stürzt sich wie ein Wilder auf die Frau. In seiner Gier zerreißt er ihr die Bluse. "Die zahlst du aber extra!" "Mädele, warum?", lächelt der Schwabe, "wenn I hier nauslauf, hodd sich die Mode doch lengschd gendert!" Ein Schwabe beehrt das Dreifarbenhaus (=Stuttgarts Bordell) mit seinem Besuch. "Was solls denn koschda?" fragt er seine Auserwählte. "Hundert Mark!" "Uijuijui, des isch abbr deier! Krieg i vielleicht ebbes Rabatt, wenn I lengr bleib? 150 Mark für zwoimol, oddr 200 Mark für dreimol?" "Paß auf, ich mache dir einen Vorschlag", sagt die Frau, die ein Geschäft wittert, "für 500 Mark kannst du bleiben, solange du willst!" "Isch mir fei recht," sagt der Schwabe, zahlt und stürzt sich wie ein Wilder auf die Frau. In seiner Gier zerreißt er ihr die Bluse. "Die zahlst du aber extra!" "Mädele, warum?", lächelt der Schwabe, "wenn I hier nauslauf, hodd sich die Mode doch lengschd gendert!"

23 Ein Schwabe, ein Schotte und ein Österreicher wetten um eine Mark, wer am längsten tauchen kann. Alle ertrunken! Ein Schwabe, ein Schotte und ein Österreicher wetten um eine Mark, wer am längsten tauchen kann. Alle ertrunken!

24 Ein Schwabe kommt ins Pfandhaus und möchte einen Kredit über 100 DM aufnehmen. Als Pfand bietet er seinen Mercedes. Dem Pfandleiher kommt die Sache zwar etwas seltsam vor, er sagt dem Schwaben aber, er solle sein Auto in die Lagerhalle fahren. Einen Monat später möchte der Schwabe sein Pfand auslösen. "Das macht 100 DM und 5 DM Zinsen," sagt der Pfandleiher, "verraten Sie mir jetzt den Sinn der ganzen Aktion?" Sagt der Schwabe: "Ich war in Urlaub, und wo kann ich sonst für 5 DM einen Monat lang parken?" Ein Schwabe kommt ins Pfandhaus und möchte einen Kredit über 100 DM aufnehmen. Als Pfand bietet er seinen Mercedes. Dem Pfandleiher kommt die Sache zwar etwas seltsam vor, er sagt dem Schwaben aber, er solle sein Auto in die Lagerhalle fahren. Einen Monat später möchte der Schwabe sein Pfand auslösen. "Das macht 100 DM und 5 DM Zinsen," sagt der Pfandleiher, "verraten Sie mir jetzt den Sinn der ganzen Aktion?" Sagt der Schwabe: "Ich war in Urlaub, und wo kann ich sonst für 5 DM einen Monat lang parken?"

25 Überschrift in der Schwäbischen Zeitung: Schwäbisches Taxi stürzte in einen Fluß: 42 Tote... Überschrift in der Schwäbischen Zeitung: Schwäbisches Taxi stürzte in einen Fluß: 42 Tote...

26 Steht ein Schwabe auf einer Donaubrücke und sieht einen Mann am Ufer knien und das Wasser aus der Donau trinken. Er ruft sofort warnend: "He, bisch verruggd?? Des Wassr kasch doch net saufa. Des isch doch gifdig ond dreggad!" Der Mann am Ufer ruft in sächsischem Dialekt zurück: "Nuh, was haste jesacht"? Da ruft der Schwabe: "Langsam trinken! Des Wassr ischd kalt.

27 Ein Briefträger stürzt bei Glatteis vom Fahrrad und die ganzen Briefe liegen verstreut auf dem Boden. Kommt zufällig der Ortspolizist vorbei und sagt schadenfroh: "Gibt's bei dr Boschd no meh so Dackl ?" Darauf der Briefträger: "Noi - Älle andere send bei dr Polizei !" Ein Briefträger stürzt bei Glatteis vom Fahrrad und die ganzen Briefe liegen verstreut auf dem Boden. Kommt zufällig der Ortspolizist vorbei und sagt schadenfroh: "Gibt's bei dr Boschd no meh so Dackl ?" Darauf der Briefträger: "Noi - Älle andere send bei dr Polizei !"

28 Fragt ein Berliner einen Schwaben: "Sagen Sie mal, wenn ich hier runterfahre, dann ist doch da unten der Neckar, wa?" Darauf der Schwabe: "Freilich, aber der isch au do, wenn Sie net nonderfahret!" Fragt ein Berliner einen Schwaben: "Sagen Sie mal, wenn ich hier runterfahre, dann ist doch da unten der Neckar, wa?" Darauf der Schwabe: "Freilich, aber der isch au do, wenn Sie net nonderfahret!"

29 Die schwäbische Nationalmannschaft hat ein Spiel gewonnen. Der Trainer kommt in die Kabine und sagt: "Kerle, ihr ward großartig. Ihr hend eich jetzt a Erfrischung redlich verdient. Los, Manne, machs Fenschdr uff."

30 Hoffe Ihr hattet Spass!


Herunterladen ppt "Schwoben- witzle Von K.M. Wir Schwaben gehören zu jenen Menschen, die trotz aller schwäbischer Pietät - oder gerade deshalb - über sich selbst lachen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen