Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

08. September 2010Entwicklungsstrategien in Liferay 1 Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "08. September 2010Entwicklungsstrategien in Liferay 1 Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe."—  Präsentation transkript:

1 08. September 2010Entwicklungsstrategien in Liferay 1 Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

2 08. September 2010Liferay-Portal 2 - Plugins SDK - einfach Schnittstelle zum entwickeln von Portlets, Themes und Layout- Templates - Extension Environment - Liferay Portal komplett anpassbar - Liferay Quellcode wird überschrieben, nicht modifiziert - Liferay Portal Quellcode (Open Source) - Quellcode liegt offen - möglicher Verlust der Kompatibilität Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

3 08. September 2010Liferay-Portal 3 - Plugins SDK - Extension Environment Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

4 08. September 2010Liferay-Portal 4 - kann als Wrapper des Liferay Portal Quellcodes verstanden werden - ext/impl – Schnittstelle zu portal-impl - enthält später alle Sourcen und Konfigurationsdateien (Beispiel DB Konfiguration) - ext/service - enthält alle mit dem Service Builder erstellten Sourcen (Zugriff auf Model, Persistance,...) - ext/web – Schnittstelle zu portal-web - enthält alle Web-Applikation relevanten Dateien (JSP´s, Bilder, HTML´s,...) Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

5 08. September 2010Liferay-Portal 5 - Anwendungsbeispiele: - Anpassungen des Portals (Oberfläche, Funktionen, interne Portlets) - alternative Datenbankkonfigurationen - Änderungen im Model (Datenbankmodell, Spring) Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

6 Liferay-Portal September 2010 Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe angepasster Quellcode Liferay Portal Quellcode angepasstes Liferay Portal ÜberschreibenZusammenführenDeployment

7 08. September 2010Liferay-Portal 7 - komfortable und einfache Schnittstelle zur Entwicklung von Portlets, Themes und Layout Templates - mit Liferay veröffentlicht worden - kein Zugriff auf portal-impl - größter Vorteil: Hot-Deployment - Zugriff auf die Schnittstellen portal-kernel und portal-service - komfortable Verwaltung der einzelnen Portlets in einer Versionskontrolle - Plugins SDK bietet mittels Ant-Script eine automatische Erstellung von Vorlagen Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

8 08. September 2010Liferay-Portal 8 - Struktur eines Portlets im Plugins SDK: /portlet-name/ /docroot/ /css/ /js/ /WEB-INF/ /classes/ /lib/ /src/ web.xml view.jsp build.xml - jedes Portlet kann als eigenes Projekt in Eclipse verwaltet werden Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

9 Liferay-Portal September 2010 Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe Plugins SDKAuto Deploy Verzeichnis Ant deploy Hot Deploy Port let PP …

10 08. September 2010Liferay-Portal 10 - Extension Environment: - gut in Eclipse integrierbar - Service Builder unterstützt Entwicklung von Schnittstellen und Änderungen am DB-Modell - gutes Konzept für Änderungen am Liferay Core (Überschreiben) - Portlets sehr schlecht zu deinstallieren (nicht im UpdateManager) - sehr schlechte Möglichkeit der Portierung der Portlets Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

11 08. September 2010Liferay-Portal 11 - Plugins SDK: - jedes Portlet ist ein eigenes Projekt in Eclipse - mittels Ant-Script können Portlets und Themes initial erstellt werden - gutes Konzept für die Entwicklung von Portlets, Themes und Layout Templates - Portlets können im UpdateManager ganz einfach deinstalliert werden - sehr zukunftssicher - bessere Möglichkeit der Versionsverwaltung als im ext Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

12 08. September 2010Liferay-Portal 12 - ext: - für ein individualisiertes Portal - für Änderungen im Core oder im Model - Plugins SDK - für die Entwicklung von Portlets, Themes und Layout Templates - Zukunftssicherheit - Portierbarkeit (JSR-168) Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

13 08. September 2010Liferay-Portal 13 - in Liferay 6 wurde das ext-Environment durch das Ext-Plugin ersetzt - mittels eines scripts sollen sich ext-Entwicklungen migrieren lassen Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe

14 08. September 2010Liferay-Portal 14 Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe Liferay-Portal an der FSU Jena

15 08. September 2010Liferay-Portal 15 Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe Liferay Portal 5.2 Systems Development, Jonas X. Yuan, 2009, ISBN


Herunterladen ppt "08. September 2010Entwicklungsstrategien in Liferay 1 Christian Krause, URZ FSU Jena, IDM-Arbeitsgruppe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen