Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA Gordana Jegerlehner Datenauditorin, Benutzerverantwortliche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA Gordana Jegerlehner Datenauditorin, Benutzerverantwortliche."—  Präsentation transkript:

1 Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA Gordana Jegerlehner Datenauditorin, Benutzerverantwortliche MISTRA Bundesamt für Strassen Überblick Gesamtsystem VSS-Tagung MISTRA Mittwoch, 21. November 2007, Olten

2 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Ausgangslage und Nutzung Gesamtsystem, Fachapplikationen, Gesamtarchitektur Geschäftsstelle MISTRA Benutzerverwaltung Help Desk (Ticketmanagement) Einführung in den Kantonen Inhalt

3 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Auftrag MISTRA Das ASTRA erstellt ein Management-Informations-System Strasse und Strassenverkehr (MISTRA) zur Unterstützung der strategischen, konzeptionellen und operativen Steuerung der ASTRA - Aufgabenbereiche Netzkonzipierung, Netzbereitstellung (Planung, Bau, Ausbau, Unterhalt, Betrieb) und Netznutzung sowie sinngemässer Aufgaben professioneller Strasseneigentümer und strassenbezogener Netzbetreiber. Dieses geographische Informations- und Kommunikations- System (IKS) für die Strasse und den Strassenverkehr wird in Zusammenarbeit mit Kantonen, Agglomerationen und verschiedenen Bundesämtern sowie einschlägigen Fachorganisationen erstellt.

4 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Sachdaten zeigen GIS – orientiert Daten sichten Auswerten Drucken AUSWERTUNGEN

5 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Ausgangslage und Nutzung Gesamtsystem, Fachapplikationen, Gesamtarchitektur Geschäftsstelle MISTRA Benutzerverwaltung Help Desk (Ticketmanagement) Einführung in den Kantonen Inhalt

6 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Systemgrenze MISTRA-Fachapplikationen MISTRA-Basissystem MISTRA-Sockeldaten Kosten- management Statische Strassendaten & Infrastruktur Verkehrs- management Spezialistendaten Fahrbahn+ Nebenanlagen Erhaltungsm. Städte + Gemeinden Liegenschaften + Verträge Weitere nach BedarfVerkehrsunfälleVerkehrsmonitoringKunstbauten+ Tunnel Ausnahmetransporte Sonderbewilligungen

7 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Übersicht der Applikationen Basissystem: Abnahmetest RE1 am Laufen Probleme mit Stabilität und Performance, Task-Force zur Problembehebung eingesetzt Inbetriebnahme RE1 unsicher, Alternativen in Abklärung Ab November 2007 Datenintegration Ab Dezmeber 2007 Teilbetrieb BS ohne Behinderungen für andere FA RE2.1.1 in Arbeit (Schnittstelle TDcost, Generalistendaten VMON) Data Warehouse: Abnahmetest RE1 abgeschlossen, Fehler behoben, teilweise unsichere Qualität der » Datenquellen », Systemabnahme RE1 Ende August Inbetriebnahme RE1 per September 2007 möglich RE2A in Arbeit (FFR-Daten), Voranalyse abgeschlossen, Konzept im Abschluss Inbetriebnahme RE2B (FFR, VMON) für Frühling 2008 geplant Inbetriebnahme RE2C (VU, BS, Kennzahlen) für Sommer 2008 geplant Kunstbauten und Tunnel: KUBA 4.0 (Managementsystem) in Einführung im ASTRA und allen Kantonen KUBA 4.01 (Anbindung KUBA 4.0 an Basissystem) in Arbeit, Abschluss per Ende 2007 KUBA 5.0 in Vorbereitung für Ausschreibung der Realisierung

8 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Übersicht der Applikationen Verkehrsmonitoring: Realisierung RE1 in Arbeit – gut auf Kurs Inbetriebnahme RE1 per November 2007 Konzept RE2 (WIM, mobile Verkehrszähler) geplant bis Q Realisierung RE2 geplant bis Ende 2008 Verkehrsunfälle: Realisierung in Arbeit Inbetriebnahme ASTRA und Pilotkantone (BE, JU, TG, VD) April 2008, Rest ab Feldversuche für Digital Pen Solution (DPS) mit zwei Testkantonen (BE, TG) Rundschreiben an die Kantone in Vorbereitung (Wahl Betriebsvariante und DPS), Rückmeldung bis Ende 2007 Liegenschafts- und Vertragsmanagementsystem: Realisierung in Arbeit Testdatenübernahme (AV, Grundbuch, Verträge) am Laufen Inbetriebnahme per Inventar historische Verkehrswege der Schweiz: Web-Prototyp aufgeschaltet Vollständiges Inventar verfügbar (öffentlich) Vernehmlassung Inventar am Laufen Projekt abgeschlossen

9 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Projektleiter: L. Seiler J. Perret (Techdata, PL Stv.) Ziele: Ersatz STRADA Verwalten Inventar der Strasse Erhaltungsplanung Fahrbahn Phase: Leitung Realisierung: Nov Realisierung: Dez Inbetriebnahme: 1. Etappe STR : Beginn Etappe PMS : Herbst 2009 Fahrbahn & Nebenanlagen

10 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Projektleiter: N. Schranz Ziele: Übersicht Wegnetz Verwaltung Nationale Route Information Phase: Konzept 2008 Realisierung 2009 Inbetriebnahme: 2010 Langsamverkehr

11 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Projektleiter: G. Jegerlehner Bewilligungserteilung, Schadenwehr Gotthard Ziele: ASTRA stellt Routen im BS bereit Kantone führen Daten nach FA zur Erstellung der Bewilligungen Phase: Integ. Routen in BS (RE2) Anfang 2009 Einführung Sofortlösung NS- Bewilligungserteilung Inbetriebnahme: Sofortlösung: FA SB: Anfang 2009 Ausnahmetransporte/-routen

12 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Gesamtarchitektur Externes DWH Produktionsumgebung ASTRA / Bund / KantonePublic Internet Data Access Layer GEO-Daten Fachdaten Data-Access Appl. Server FA Fach-Client GIS-Client Web-GIS, -DWH Rich-GIS, -Admin Data tier Application tier Web-Server Client tier Data-Access Firewall DMZ BundIntranet (KOMBV) Map-Server GIS-Server (Service-Interface) Web-Server Map-Server GIS-Server Data Marts BI-Server Internet- Infrastruktur Geodaten ETL Geodaten Sach- und Metadaten Web-GIS, -DWH, -Admin FachapplikationBasissystem ODS ETL Data Marts ETL Geo Dienste Bund ETL DWH BI-Server Sockeldaten Internes DWH

13 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Ausgangslage und Nutzung Gesamtsystem, Fachapplikationen, Gesamtarchitektur Geschäftsstelle MISTRA Benutzerverwaltung Help Desk (Ticketmanagement) Einführung in den Kantonen Inhalt

14 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, GS MISTRA, Aufgabe Die GS MISTRA ersetzt die bestehenden Geschäftsstellen STRADA und KUBA und betreut das Basissystem mit dem DWH sowie die MISTRA Fachapplikationen GS MISTRA, Auftrag Fachbetrieb des Basissystems und DWH Aufbau und Fachbetrieb für die Fachapplikationen Leitung und Begleitung der Weiterentwicklung des MISTRA Gesamtsystem Betrieb eines Datenmanagementsystems (DMS) und eines elektronischen Projektraums Betrieb des Ticketing-Systems für den Help-Desk Benutzerverwaltung MISTRA

15 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, GS MISTRA, Team Pierre Gonin Support Hans Peter Thoma Datenmanagement Emile Bernard MISTRA-Gesamtarchitekt Jürg Landolt Stv. Leiter GS MISTRA Jean-Pierre Bolli Leiter GS MISTRA

16 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, GS MISTRA, Organisation

17 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, GS MISTRA, Help - Desk 1st Level Support für die MISTRA-Benutzer im ASTRA den 2nd Level Support für die Benutzer in den Kantonen. Help-Desk Montag bis Freitag jeweils von bis Uhr erreichbar Für registrierte Benutzer im Extranet der GS MISTRA über die Adresse Für nicht registrierte Benutzer im MISTRA Portal über die Adresse per Mail an ausnahmsweise per Telefon

18 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, GS MISTRA, Benutzerverwaltung Formular, Benutzer Antrag und VPN Extern

19 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, GS MISTRA, Help-Desk Für nicht registrierte Benutzer

20 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, GS MISTRA, Help-Desk Für registrierte Benutzer

21 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, GS MISTRA, Help-Desk

22 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, GS MISTRA, Help-Desk

23 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Ausgangslage und Nutzung Gesamtsystem, Fachapplikationen, Gesamtarchitektur Geschäftsstelle MISTRA Benutzerverwaltung Help Desk (Ticketmanagement) Einführung in den Kantonen Inhalt

24 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Zusammenarbeit mit den Kantonen

25 Bundesamt für Strassen ASTRA VSS Tagung, Olten, Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA Gordana Jegerlehner Datenauditorin, Benutzerverantwortliche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen