Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ""—  Präsentation transkript:

1

2 Herausforderung kostenlos Basisinformation im Internet intermodal Integration aller Verkehrsarten dynamisch ständige Aktualisierung regional Vienna Region W / NÖ / Bgld. Kooperatives Verkehrsmanagement für die Vienna Region mit folgenden Eckpunkten:

3 Projekt Eigenständiges Projekt, mit Büro im VOR Lenkungsausschuss (alle Projektträger: Wien, NÖ, Bgld.) Projektlaufzeit Projektträger Wien (44%) - Niederösterreich (44%) - Burgenland (12%) Finanzierung ca / Jahr (anteilig Projektträger) zusätzlich Bundesförderung: VIP Cooperativ, ….

4 Produkte und Zeitplan Zentrale Produkte / Maßnahmen: Aktueller Verkehrszustand für alle Verkehrsmittel (Verkehrslagebild) Tür-zu-Tür-Auskunft für alle Verkehrsmittel basierend auf dem Verkehrszustand Verkehrsdatenpool, Planungsgrundlagen Kooperatives Verkehrsmanagement für die Vienna Region Abwicklung des Forschungsprojekts VIP I Dynamisches Verkehrslagebild für das Modellgebiet Wien und einige Umlandgemeinden 2009 Vollständiges, dynamisches, aktuelles Verkehrslagebild inklusive Prognosen für Wien, NÖ und das Burgenland 2009 flächendeckendes Verkehrsbezugssystem Ab 2009 Weitere Verfahren zur Steuerung und Prognose, Services

5 Daten Fusion verkehr08.its-viennaregion.at (Verkehrslage, Routing, P&R,…) Detektoren, Sensoren (Verkehrs- messung) Öffentlicher Verkehr (Wiener Linien, ÖBB Echtzeitdaten) Taxis (Floating Car Data) Verkehrsgraph Wien Niederösterreich Burgenland Fahrplan

6 Gemeinsamer Referenzgraph für Projekt ITS Vienna Region Amtliches Verkehrsbezugssystem Wien Straßengraph des Landes Niederösterreich Gemeinsames Basis-Datenmodell, gemeinsame Entwicklung der Software Dezentrale Aktualisierung E-Government Prozesse sammeln Daten für Baustellen und Störungen Referenzsystem

7 Wien ist vorbereitet auf... Verkehrsmanagement E-Government im Straßenraum Navigation Logistik Geodateninfrastruktur... mit RBWneu

8 Online Verkehrsdetektion Wien Detektion bei den Zufahrten zu 53 kritischen VLSAs, 150 Querschnitte, 300 Schleifen Weitere 150 VLSAs in Planung Verdichtung durch Seitenradargeräte Schleifendaten ins Online-Modell integriert Im Endausbau werden ca. 94% der Autofahrten in Wien an einem Detektor vorbeiführen

9 Online Verkehrsdetektion Niederösterreich 75 bestehende Detektoren werden onlinefähig Zusätzlich ca. 60 Detektoren geplant Übertragungsprogramm in Entwicklung Burgenland Vorerst 4 neue Detektoren geplant ASFINAG LOS-Werte für alle Autobahn-Abschnitte im Demonstrator-Gebiet

10 Echtzeitdaten ÖV ÖBB –Meldungen –Verspätungen –Postbus Wr. Linien –Meldungen aus den Protokoll-Datenbanken (Leitstelle U-Bahn und Oberfläche) –Daten aus dem Betriebsleitsystem weitere Verkehrsunternehmen

11 Input IV-Verkehrslage Taxi Floating Car Daten Fleet-Server von Arsenal Research Die Anzahl der berücksichtigten Taxis wurde vervierfacht Flächendeckende Geschwindigkeiten in Wien Auch im Stadtplan von wien.at als Web-Service

12 Park & Ride Parken im öffentlichen Raum Erhebung der Parksuchzeiten in Wien Erhebung der Parksuchzeiten in 30 Städten in NÖ Garagen und P & R P & R-Plätze in der Ostregion vom VOR Alle Garagen in Wien aus dem GarIS Echtzeitauslastung aus dem Parkleitrechner Dienste P & R Auskunft Verkehrslage Parken

13 Demonstrator ÖV-Weg

14 Demonstrator IV-Weg

15 Demonstrator Radrouter

16 Demonstrator Bike&Ride

17 Demonstrator Verkehrslage

18

19 Wetter und Verkehr Forschungsprojekt in IV2Splus

20 Motivation Wir das Verkehrsgeschehen von Wetter beeinflusst? Hausverstand sagt : Ja! Forschungsergebnisse: Unklar?

21 Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt ""

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen