Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 © ZENDOME 2006- 2013 ZENDOME.immersive screening.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 © ZENDOME 2006- 2013 ZENDOME.immersive screening."—  Präsentation transkript:

1 1 © ZENDOME ZENDOME.immersive screening

2 2 © ZENDOME ZENDOME.kurzgeschichte Seit 2004 hat das Berliner Unternehmen ZENDOME als erstes Büro die qualitative Weiterentwicklung mobiler Strukturen für den Event-Bereich in Europa vorangetrieben und neue Trends im M.I.C.E.-Markt* gesetzt. Unter dem Motto two brands sharing one vision bietet das Unternehmen höchste Qualität in zwei Grundformen: ZENDOME und ZENCUBE - der Halbkugel und dem Kubus. Mit einer Grundfläche von 9 bis 1000m² und mehr sind die edlen runden und quadratischen Räume der ideale Blickfang für exklusive Veranstaltungen. Fantastische Raumwelten entstehen durch die einfache Kombination miteinander. Die mit Blick auf die Bedürfnisse des Event-Marketings entwickelten und patentierten Gerüstsysteme und eigens entworfenen Features machen ZENDOME und ZENCUBE zur unverwechselbaren mobilen Architektur. Innovation treibt uns an! Lassen Sie sich vom WOW effect inspirieren… *Meeting - Incentive - Congress - Events

3 3 © ZENDOME Advanced Frame SystemTÜV Überwachung Qualitäts-Türen ZENDOME.qualität Das Konzept der geodätischen Strukturen zu perfektionieren, ist eine echte Herausforderung. Wir haben sie angenommen, das Prinzip verfeinert, es durch hochwertigste Materialien in bester Verarbeitung vervollständigt und neben anderen Innovationen ein Advanced Frame System für schnellen und sicheren Auf- und Abbau entwickelt. Durch ständige Tests und Einsätze im Markt steht die Qualität der ZENDOME Produkte ständig auf dem Prüfstand. Durch enge Kooperation mit unseren Zulieferern sind in den letzten Jahren hunderte von Produktverbesserungen in den ZENDOME eingeflossen. Unter anderem haben wir in Zusammenarbeit mit einem der Marktführer in der Pulverbeschichtungstechnologie ein speziell auf die Bedürfnisse im Eventmarkt abgestimmtes Beschichtungssystem entwickelt. Es ist ständigen Tests unterworfen, die sich an den Standards der Automobilindustrie orientieren. Von der statischen Prüfung durch den TÜV bis zur Auswahl der Materialien zur Produktion setzt ZENDOME bewusst auf Qualität Made in Germany.

4 4 © ZENDOME ZENDOME.modular Die Konstruktionen mit dem gewölbten Dach verfügen über eine Grundfläche von 20 bis und mehr Quadratmetern. Das Außergewöhnliche des modularen Systems liegt in seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten: Einzeln, als Blickfang für Ihre VIP-Gesamtlösung oder in Gruppen zu ZENDOME.domescapes kombiniert. Der WOW-Effekt für den gesamten MICE-Markt. Ideal als Einzeldome oder in Kombination zu ganzen Landschaften (ZENDOME.domescapes) macht der ZENDOME den geplanten Einsatz zu einem unvergesslichen Ereignis. Bis zu drei Rundeingänge bieten Variationsmöglichkeiten ohne Grenzen. Die hohe Kuppel verschafft durch ihr Volumen neue Raumerfahrungen. Ein großzügiges Panoramafenster sorgt für gezielte Ein- und Ausblicke Ihrer Kunden auf den Ort des Geschehens. ZENDOME.30M bis 500M

5 5 © ZENDOME GFaI (FHTW) SchallmessungIsolationsstudie: aeroix Membrane Fluent Simulation ZENDOME.forschung FLUENT® Simulation - LB Engineering Softwarebasierte Simulationen von Strömungen auf der ZENDOME- Oberfläche mit dem Ziel, die Auswirkungen von Wind auf die Tragstruktur zu analysieren. Schallmessung – GFAI An-Institut der FHTW Berlin Aufnahme von Schallereignissen mit einer Akustischen Kamera im ZENDOME. Die gewonnen Daten ermöglichen ein gezieltes Einsetzen der Kuppelakustik in einem ZENDOME für unterschiedliche Beschallungsszenarien. Die Kuppel als medialer Raum - FH Potsdam/Prof. Gerling Wissenschaftliche Herleitung der Kuppel. Studierende der FH-Potsdam im Studiengang Europäische Medienwissenschaft erforschen die Entstehung der Kuppelarchitektur.

6 6 © ZENDOME International Fullspace Network 360°lab ZENDOME ist Initiator des IFN 360lab Das 360°lab versteht sich als Innovationsgeber für die Entwicklung vielfältiger 360°-Technologien, der Präsentation, Forschung und Weiterentwicklung von 360°Fullspace-Anwendungen (Inhalt, Aufnahme- und Projektionstechnologien in Kombination mit olfaktorischen und haptischen Elementen, Projektionsflächen, Raum, Screening- Technologien und Marketing). Das 360°lab ist ein offenes, lebendiges und internationales Netzwerk von Unternehmen, Institutionen und Akteuren aus den Bereichen Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Partner wollen gemeinsam die Neu- und Weiterentwicklung marktfähiger Produkte und Services in diesem Bereich vorantreiben. Der Tradition verbunden denken wir Raum neu und stellen Ihnen den ZENDOME. immersive media screen (IMS) vor.

7 7 © ZENDOME ZENDOME.immersive history Der Wunsch den Innenraum mit immersiver Projektion zu bespielen wurde erstmals beim Messeauftritte im Jahr 2006 verwirklicht. Es zeigte die unendlichen Möglichkeiten, die eine Projektion in einem mobilen Eventraum bietet. In den folgenden Jahren wurden zahlreiche Projekte begleitet. Vom einfachen kleinen 20m² großen ZENDOME 20H mit einfachster Projektionstechnologie bis zur 25m Kuppel mit Multiprojektor Technologie für das Northstream Event im Jahr Die Anforderungen an die Projektionsoberfläche stieg mit jedem Projekt und führte zur Entwicklung des Zendome.IMS. Ein vakuumbasiertes Screen System auf Membranbasis. Der Focus bei der Entwicklung lag auf schnellen Auf- und Abbauzyklen sowie Qualität für einen häufigen Einsatz /

8 8 © ZENDOME ZENDOME.possibilities Fulldome Projektionen direkt auf die Kuppel Innenseite sind die einfachste Form der Nutzung von ZENDOME Kuppeln als immersive Umgebung. Erfahrungsgemäß wird das unter der Membrane befindliche Gerüst der ZENDOME-Struktur bei der Projektion vom Auge ausgeblendet und führt lediglich zu keiner Beeinträchtigung des immersiven Erlebnisses. Ein klarer Vorteil ist der reduzierte Aufwand beim Stellen der Anlage und bei der Nutzung von transluzenten Membranen für eine gesteigerte Außenwirkung der Anlage. Großprojektion auf ca m² Fläche Projektion von Innen nach Außen V-Jay Projektion

9 9 © ZENDOME ZENDOME.cupola-leviating Für den Innenbereich mit der Möglichkeit der Abhängung von der Decke eignet sich die ZENDOME.cupola-leviating (CL) am besten. Hierbei wird der geodätische Dome an einen statisch wirksamen Ring angebunden und kann mittels Stahlseilen an eine Deckenkonstruktion oder an einen zweiten Ring aus Truss-Elementen befestigt werden. Aufgrund der luftdichten Einbindung der zwei IMS Membranen an diesem Ring kann bei Anlegen eines Vakuums eine perfekte halbsphärische Projektionsoberfläche erzeugt werden. Bei dieser Setup Lösung gibt es keine störenden Stützen, die den Besucherfluss beeinträchtigen. Bei unterschiedlich langen Verbindungen kann die Kuppel auch geneigt werden (CL-tilted). Zusätzlich kann die ganze Kuppel mit einer weiteren flexibleren Hülle überzogen werden, die auf Wunsch digital bedruckbar ist. ZENDOME.cupola-leviating, tilted (CL-t) Abschlussring mit Schnellverschluss IMS.CL-h - Gerüst von außen sichtbar

10 10 © ZENDOME ZENDOME.cupola-elevated Die ZENDOME.cupola-elevated (CE-horizontally) steht auf 4 bis 10 Stützen und kann somit frei in jeden Raum gestellt werden. Ein Anbindung an Deckensysteme ist nicht notwendig. Die Stützen können genutzt werden, um Mehrprojektionssystem und Medienserver elegant zu verbergen. Durch die Möglichkeit an dem im Ring angebrachten Aufnahmen für Vorhanggleiter können doppelwandige Lichtschleusen realisiert werden, die einen Besucherfluss auch im laufenden Betrieb ermöglichen. Auch diese Installation ist in der Regel für den Innenbereich gedacht,da Windlasten in der Statik nur schwer eingebracht werden können. ZENDOME.600CE-h - Grand Palais, Paris Design Studie ZENDOME.500CE-h ZENDOME.1200CE-h

11 11 © ZENDOME ZENDOME.fulldome Das ZENDOME.fulldome (FL-horzontally) Konzept verbindet die herausragenden Eigenschaften einer ZENDOME Kuppel, - Wetterfestigkeit, Mobilität, schneller Auf-Abbau, Sicherheit, Wertbeständigkeit – mit den Eigenschaften des ZENDOME.IMS Systems. In den aufgebauten ZENDOME kann eine membranbasierte Projektionskuppel eingehängt werden, die über ein angelegtes Vakuum eine perfekte Kuppelform ausbildet. Der Einsatz von spezieller Projektionsfolie mit einem extrem niedrigen Gain-Wert sorgt für eine brillante, faltenfreie Projektionsumgebung. Durch die Abstimmung der Logistiksystem auf die international gültigen Anforderungen der Speditionsunternehmen kann diese Anlage an jeden Ort der Welt transportiert und aufgebaut werden. Die enge Zusammenarbeit mit dem TÜV in Deutschland sorgt auch für eine einfach und unkomplizierte Abnahme der Anlage durch die Behörden – und das in der Regel weltweit. ZENDOME.1700FL-h mit IOSONOZENDOME.1700FL-h ZENDOME.1200FL-h

12 12 © ZENDOME ZENDOME.pico In der ZENDOME.pico Reihe werden kleine Projektionssysteme zusammengefasst, die wir im Kundenauftrag entwickeln. Das reicht vom für kleine Gruppen bis 5 Personen entwickelten ZENDOME.cocoon (ZD.PC)– der bei Unternehmen als immersive Entwicklungsumgebung genutzt wird und auch als immersiver Besprechungsraum Anwendung findet – bis zum in mehreren Achsen steuerbaren ZENDOME.kinetic (ZD.PK), der mit verschiedenen Interface und Sitzmodulen wie z.B. einem 4D Chair zum virtuellen Rollercoaster oder Flug- und Renn-Simulator oder mit Kontrollstation für medizinisches Personal auch für Diagnostik und Therapiezwecke ausgebaut werden. Bei allen Projekten der PICO Reihe setzen wir auf den Einsatz von standardisierten Projektionssystemen mit plug-and-play Ansatz, um Hemmschwellen im Einsatz abzubauen. Virtuelles FußballstadionZENDOME.kinetic ZENDOME.cocoon

13 13 © ZENDOME ZENDOME.galaxy Mehr als 400 geladene Gäste waren beeindruckt vom einzigartigen Design, von der extravaganten Form und Ästhetik der ZENDOME.domescape im Innenhof der historischen Abbey Neumünster, mit der die Verbindung zwischen Tradition und Zukunft auch architektonisch perfekt inszeniert wurde. Die ZENDOME.domescape bot den angemessenen Rahmen für eine Weltpremiere: Im ZENDOME.150M bespielte SkySkan Europe die 209m² große ZENDOME-Kuppel mit einem 360°-Projektionssystem und verzauberte das Publikum mit einer dreidimensionalen Reise durch die Sterne. Mit Space-Ships und neuen Galaxien wurde die Geschichte und Zukunft des Kunden inszeniert – ein Erlebnis der besonderen Art dieses rundum gelungenen Events. Party mit V-Jay ZENDOME.domescape Party mit V-Jay

14 14 © ZENDOME ZENDOME.xxxxx The ZENDOME caused quite a commotion with its premiere in August 2007 between Berlin and Hamburg: the island and dome town of Havelberg offered a beautiful scenery for the first xx ZENDOME.dmy-Berlin ZENDOME.ostrale ZENDOME.dmy-Berlin ZENDOME.ostrale Auf der Ostrale 09, der internationalen Ausstellung für zeitgenössische Künste in Dresden, präsentierte die Agentur intolight den ZENDOME.75M als immersiven Raum. Die Experience Designer nutzten den geodätischen Dome, um die Ausstellungsbesucher mit einer 360°-Projektion auf die Reise zu schicken. An fünf verschiedenen Interfaces ihrer Installation 'iLand' konnten diese den sie umgebenden Raum bewegen, ihn erfahren und verändern - und ganz nebenbei mit den kleinen Unzulänglichkeiten des omnipräsenten World Wide Web spielen.

15 15 © ZENDOME ZENDOME.xxxxx The ZENDOME caused quite a commotion with its premiere in August 2007 between Berlin and Hamburg: the island and dome town of Havelberg offered a beautiful scenery for the first xx V-Jaying im ZENDOME.150M ZENDOME.gondolas Dank igluesker Unterstützung durch den ZENDOME.75M entstand beim alpinen Animations-Kurzfilm-Fest cineastic gondolas in Lech Zürs/Österreich ein multimediales Gesamtkunstwerk, das die Berge zum Glühen brachte. Im Dezember 2012 verschmolz die Veranstaltung erstmalig mit dem geodätischen Dome als besondere Location für immersive Erlebnisse: In Echtzeit produzierte Live Visuals der Video- und Projektionskünstler 4yourEye und F. Fitzke schienen durch die transluzente Membran der Halbkugel in die Nacht und erzeugten unvergessliche Momente. Auf dem Gipfel der Rüfikopfbahn verband cineastic gondolas auf drei Gebirgsebenen zwischen und Metern Filmkunst, Visual Art, Performances, Raum- und Klanginstallationen, Live-Musik und DJ Line-Ups miteinander. Gondeln wurden zur Disko und zum Kinosaal umfunktioniert.

16 16 © ZENDOME ZENDOME.nord stream Die ZENDOME.domescape in Form eines Gasmoleküls empfing auf einer Gesamtfläche von 70 x 100 Metern Anfang November 2011 eine Reihe von Staats- und Regierungschefs. Im Zentrum des Moleküls stand der ZENDOME.500 umrahmt von vier ZENDOME.300M und einem ergänzenden ZENDOME.75M. Bundeskanzlerin Angela Merkel, der russische Präsident Dmitrij Medwedew, der französische Premierminister François Fillon, der niederländische Premierminister Mark Rutte und EU-Energiekommissar Günther Oettinger nahmen unter der 12,5m hohen Kuppel des ZENDOME.500 in Lubmin feierlich die Nord Stream-Pipeline in Betrieb. Teil des Festaktes war eine Multimedia-Inszenierung mit einer atemberaubenden 360°-Projektion. The Arrival Nord Stream by TRIAD

17 17 © ZENDOME ZENDOME.grand palais Mit der Pariser Ausstellung 'Von Byzanz bis Istanbul, ein Hafen für zwei Kontinente' im Grand Palais fand die Einführung der aktuellen ZENDOME- Produktneuheit, des ZENDOME.600IMS CL-h, im Oktober 2009 einen großartigen Rahmen. Nicolas Sarkozy und der türkische Staatspräsident Abdullah Gül eröffneten diese einmalige Dokumentation der Stadtgeschichte Istanbuls, Hauptveranstaltung des französischen Kulturprogramms 'Saison turque'. Der ZENDOME.immersive media screen bildet dabei einen Höhepunkt der Sammlung, die etwa 300 Exponate aus türkischen, französischen und weiteren internationalen öffentlichen Sammlungen zeigt. ZENDOME.600CE-h

18 18 © ZENDOME ZENDOME.xxxxx The ZENDOME caused quite a commotion with its premiere in August 2007 between Berlin and Hamburg: the island and dome town of Havelberg offered a beautiful scenery for the first xx ZENDOME.300M IMS.1700FL-h THE DOME… ZENDOME.floriade Als perfekte Projektionsfläche für eine atemberaubende 360°-Inszenierung verzaubert der ZENDOME.1700IMS FL-h mit dem einzigartigen, störungsfreien Immersive Media Screen auf der Floriade 2012 das internationale Publikum. Im silberglänzenden geodätischen Dome beginnen die insgesamt zwei Millionen Besucher den Rundgang durch die Gartenbau-Expo in Venlo. Der gemeinsame Kuppelpavillon der niederländischen Gartenbauorganisationen lädt zu Stoßzeiten täglich bis zu Gartenliebhaber, Kulturinteressierte, Kinder und ihre Eltern ein, mit allen Sinnen in die Themenwelten der Gartenschau einzutauchen. Die fernüberwachte Vakuumtechnologie sorgt während der gesamten Dauerausstellung bis Oktober 2012 für optimalen Sehgenuss und immersives Erleben ohne störende Nebengeräusche.

19 19 © ZENDOME ZENDOME.time travel In Katar nehmen der ZENDOME.600IMS CL-h und der Immersive Media Screen die Besucher der Al-Riwaq Hall mit auf eine bedeutende Zeitreise in die Kunstgeschichte. Als einer der Höhepunkte der Ausstellung The Art of Travel bieten sie vom 15. November 2012 bis zum 11. Februar 2013 die Möglichkeit, historische Kunstwerke kombiniert mit modernster 360°-Technik zu erleben. Unter der Schirmherrschaft der Museums-Vorsitzenden Sheikha Al Mayasa Bint Hamad Al Thani präsentiert die Qatar Museums Authority über 500 Aquarell-Miniaturen mit Reisemotiven des ehemaligen Danziger Bürgermeisters, Mäzens und Künstlers Bartholomäus Schachmann ( ). The Art of Travel ZENDOME.600CE-h

20 20 © ZENDOME ZENDOME.xxxxx The ZENDOME caused quite a commotion with its premiere in August 2007 between Berlin and Hamburg: the island and dome town of Havelberg offered a beautiful scenery for the first xx ZENDOME.1200FL-h ZENDOME.150M Projektionssystem SkySkan ZENDOME.IPS Der erste Auftritt des ZENDOME.1200IMS FL-h in den USA wurde zum durchschlagenden Erfolg. Als vielbeachteter Sky-Skan Dome beeindruckte das mobile Planetarium, basierend auf dem ZENDOME.150M das internationale Publikum auf der weltgrößten Planetariums-Konferenz IPS 2012 in Baton Rouge, Louisiana. Schon europaweit im Einsatz für Entertainment-Vergnügen bei Großereignissen und exklusiv für hochwertige Kunstausstellungen, hat jetzt auch die Wissenschaft den geodätischen Dome mit perfekter Projektionsfläche eingesetzt. Voll bespielt mit 360°-Projektionen, Bildern, Videos und Audio, tauchten die Konferenzteilnehmer in interstellare Abenteuer ab und sahen, was das Universum im Innersten zusammenhält. So wurden wissenschaftliche Informationen mit allen Sinnen erfahrbar, Sterne und Planeten zum Greifen nah, neue Missionen atemberaubend realistisch erlebbar.

21 21 © ZENDOME IMS Aufbau IMS VakuummembraneIMS hängend im ZENDOME.300M ZENDOME.set-up Neben der Qualität der Projektionsoberfläche ist ein wichtiges Merkmal des ZENDOME.IMS der schnelle Auf- und Abbau. Ein immersives Event für über 200 Personen kann in 18 Stunden errichtet werden. Hierbei sind alle Bauteile TÜV geprüft und entsprechen hinsichtlich den Sicherheitsanforderungen den neusten EN – Normen. Windstärken bis 12 Beaufort sind somit kein Problem. Genauso schnell ist die gesamte Anlage auch wieder zurückgebaut und kann aufgrund des durchdachten und Seecontainer tauglichen Logistik Systems an jeden Ort der Welt verbracht werden. Auch hier profitieren Sie von der langjährigen Expertise bei dem Einsatz unserer mobilen Räume bei internationalen Events. Diesen Anspruch haben wir auch auf alle von uns angebotenen Projektionsoberflächen übertragen.

22 22 © ZENDOME ZENDOME.technik ZENDOME stellt sich nicht nur den Herausforderungen bei der Entwicklung von vakuumbasierten Projektionsoberflächen. Jedes System ist nur so gut wie sein schwächstes Glied. Deshalb haben wir uns nicht auf die Güte der am Markt erhältlichen Pumpensystemen verlassen, sondern ein eigenes, gezielt auf die Bedürfnisse des Event Marktes abgestimmtes Pumpensystem entwickelt. Ein Microcontroller überwacht ständig die anliegenden Drücke und regelt über ausgeklügelte Algorythmen die Pumpenleistung schon bevor Leckagen sichtbar werden. Kombiniert mit Überwachungsfunktionen wie Alarmgebern und Weitergeben von Störungen über ein eigenes GSM Modul an den Operator garantieren einen sorgenfreien Betrieb auch bei Langzeitinstallationen. Das hilft Betriebskosten sparen und führt zu dem bekannt hohen Sicherheitsstandard, für den ZENDOME steht. In der Regel werden zwei Pumpen eingesetzt, die sich gegenseitig absichern. IMS modular pump IMS control monitormodular pump detail

23 23 © ZENDOME ZENDOME.entwicklung Ein frischer Blick auf die Entwicklung immersiver Projektionen ermöglicht uns, das Angebot an Hard- und Software unter dem Gesichtspunkt maximaler Mobilität zu betrachten. In intensiver Diskussion mit unseren Netzwerkpartnern entstehen so Konzeptstudien, die das ZENDOME Ziel – immersive Medien möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen – stets im Auge haben. Vom ultraleichten Carbon Frame für immersive Kuppelprojektionen, über einen Open Source Medienserver auf Low Cost Computer Basis und Open GL ES, einen Event tauglichen, selbstkalibrierenden Projektor Array bis zur selbstentwickelten Bluetooth gesteuerten Pumpenlösung können wir hier von langjähriger Erfahrung bei der Entwicklung und Umsetzung von Hardware Produkten profitieren. IMS Medien.warper (2013) Full Dome Event Beamer (2007)Bluetooth Pumpen Detail

24 24 © ZENDOME LET´S ZENDOMEize. Mobile. Immersive. Media. ZENDOME GmbH Schwedter Str. 34a D Berlin All hereby presented concepts, ideas and proposals are intellectual property of ZENDOME and are subject to copyright laws. Only with explicit authorization may they be handed on, used or applied in any way. Should it none the less come to a use or application of above stated ideas and concepts, we will make you liable for sharing the financial gain of any such use in any way we see fit. All here stated things are subject to appropriate copyright laws. Every use of protected information is seen as accepted contract as stated above.


Herunterladen ppt "1 © ZENDOME 2006- 2013 ZENDOME.immersive screening."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen