Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

B.U.M. Beratung und Unterstützung von Migrantenfamilien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "B.U.M. Beratung und Unterstützung von Migrantenfamilien."—  Präsentation transkript:

1 B.U.M. Beratung und Unterstützung von Migrantenfamilien

2 I NHALTE Projekthintergrund Zielgruppe Aufgaben und Angebote Beispiele aus der Beratungsarbeit Vorstellung der Standorte Laufzeit und Finanzierung

3 P ROJEKTHINTERGRUND Ausgangslage komplexes Bildungssystem falsche Vorstellungen Sprachbarrieren fehlende Teilnahme an Elternarbeit Schul- bzw. Ausbildungsabbrüche -

4 P ROJEKTHINTERGRUND Ziele des Projektes frühzeitig defizitäres Wissen ausgleichen Familien kompetent und effektiv unterstützen Entscheidungskompetenz der Eltern fördern Übergang Schule-Ausbildung erleichtern

5 Z IELGRUPPE Drittstaatsangehörige Drittstaatsangehöriger ist jede Person, die nicht Unionsbürger im Sinne der EU-Bestimmungen ist und deren Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland dauerhaft und beständig ist. Vor allem türkische Familien

6 Z IELGRUPPE Schüler im Übergang Schule – Beruf (7-8 Klasse Mittelschule)

7 T EILNEHMERZUWEISUNGEN erfolgt durch: Kooperationspartner (Schulen, Jugendamt, ASD, Job Center etc.) Vereine und religiöse Einrichtungen eigen Akquise Mundpropaganda

8 Familien- und Einzelfallberatung (zweisprachig) Netzwerkarbeit Multiplikatoren Schulungen Öffentlichkeitsarbeit A UFGABEN UND A NGEBOTE

9 M ULTIPLIKATOREN S CHULUNGEN o in Form von Elterncafés o Regelmäßige Treffen in Schulen o gemütliche und entspannte Atmosphäre o Vortrag über ein gewünschtes relevantes Thema o Kaffee und Kuchen!

10 Ö FFENTLICHKEITSARBEIT

11

12

13 B EISPIELE AUS DER B ERATUNGSARBEIT Familie A. aus Würzburg 8. Klasse Mittelschule Familie A. aus Schweinfurt 10. Klasse Wirtschaftsschule

14 F AMILIE A. AUS W ÜRZBURG Kontaktaufnahme Problemlage Anliegen der Familie Beratungsangebot Ergebnis

15 F AMILIE A. AUS S CHWEINFURT Kontaktaufnahme Problemlage Anliegen der Familie Beratungsangebot Ergebnis

16 S TANDORTE WürzburgSchweinfurtAschaffenburg

17 L AUFZEIT UND F INANZIERUNG 3 Jahre ( – ) Finanzierung durch den Europäischen Integrationsfond und den zuständigen Kommunen

18 V IDEO

19 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "B.U.M. Beratung und Unterstützung von Migrantenfamilien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen