Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lange Nacht der Wissenschaften Erlangen, 24.10.2009, 18:00 – 1:00 Uhr Nikolaus-Fiebiger-Zentrum - Programm des GK SFB 643 - Zelluläre Immunintervention.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lange Nacht der Wissenschaften Erlangen, 24.10.2009, 18:00 – 1:00 Uhr Nikolaus-Fiebiger-Zentrum - Programm des GK SFB 643 - Zelluläre Immunintervention."—  Präsentation transkript:

1 Lange Nacht der Wissenschaften Erlangen, , 18:00 – 1:00 Uhr Nikolaus-Fiebiger-Zentrum - Programm des GK SFB Zelluläre Immunintervention GRADUIERTEN KOLLEG SFB 643 Universitätsklinikum Erlangen Quiz mit vielen tollen Preisen! Interessante Vorträge! Spannende Posterpräsentationen! Aufregende Kunstinstallation! Mit freundlicher Unterstützung von: Nikolaus-Fiebiger- Zentrum für molekulare Medizin Glückstraße Erlangen So finden Sie uns: Den ganzen Abend über stehen Ihnen die Mitglieder des Graduiertenkollegs des SFB 643 sehr gerne für Ihre Fragen zur Verfügung! Außerdem den ganzen Abend über: Verkauf von leckerem Kuchen, Brezeln und Getränken (Foyer) spannendes Kreuzworträtsel mit tollen Preisen (Riesen- Plüschmikroben) Gelegenheit, auf eigene Faust die Welt der Immunologie am Mikroskop zu erkunden (Seminarraum 2. Stock, Raumnr )

2 Vorträge: 18:30 Uhr: Erkrankungen des Immunsystems (Stefanie Finzel) 21:30 Uhr: Entstehung von Tumoren (Anna Vogel) 22:00 Uhr: Beladung von dendritischen Zellen zur Behandlung von Tumoren (Katrin Birkholz) 23:30 Uhr: Systemischer Lupus Erythematodes (Kristin Kruse) Poster: (im Foyer) Infektionsimmunologe (Anna Bootz) Beladung von Dendritischen Zellen zur Behandlung von Tumoren (Stefanie Hoyer) T-Zell Immunologie (Regina Gary) B-Zell Immunologie (Kristin Kruse) Tierhaltung knockin/knockout Mäuse (Stefan Hutzler) Systemischer Lupus Erythematodes (Kristin Kruse) Hornhauttransplantation (Birgit Regenfuss) Robert Koch (Christine Schorn, in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Ethik und Medizingeschichte) Tumorstammzelle als Ursache der Tumorentstehung ? (Anna Vogel) Was ist ein GK/Graduiertenkolleg? Ein Graduiertenkolleg ist eine Einrichtung der Hochschule zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Hierbei werden junge Doktoranden bei ihrer Arbeit unterstützt und bekommen die Gelegenheit, innerhalb eines inter- disziplinären Netzwerkes zu promovieren. Das GK des SFB 643 besteht aus Biologen, Humanmedizinern und Molekularmedizinern. Womit beschäftigt sich der SFB 643? Der Sonderforschungsbereich (SFB) 643 der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) befasst sich mit den Strategien zellulärer Immunintervention. Ziel hierbei ist es, in interdisziplinärer Zusammenarbeit geeignete Behandlungsverfahren zu entwickeln, die eine erfolgreiche Manipulation des Immunsystems ermöglichen. Was ist Immunologie? Die Immunologie befasst sich mit der Reaktion des Körpers auf fremde Stoffe oder Organismen (Toxine, Bakterien, Viren, Pilze..). Aber auch mit Krankheiten, die entstehen, wenn das Immunsystem beeinträchtigt ist (Infekte) oder über- reagiert (Allergien, chronische Entzündungen, Autoimmunerkrankungen, Trans- plantatabstoßungen). Kunstinstallation: (im Foyer) Vom Symptom zur Therapie (Stefanie Finzel) Selbsthilfegruppe: (auf der Galerie) Hier können Sie sich in angenehmer Atmosphäre mit Patienten unterhalten, die Ihnen gerne über Ihre Erfahrungen mit Ihrer Krankheit berichten. Außerdem wird Dr. med. Michael Erdmann (Hautklinik Universitätsklinikum Erlangen) vor Ort sein und Auskunft geben über das Krankheitsbild des Malignen Melanoms. Jeopardy-Quiz: (im Foyer) Spannendes Quiz mit vielen tollen Preisen! - Programm -


Herunterladen ppt "Lange Nacht der Wissenschaften Erlangen, 24.10.2009, 18:00 – 1:00 Uhr Nikolaus-Fiebiger-Zentrum - Programm des GK SFB 643 - Zelluläre Immunintervention."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen