Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Metall GmbH ist Großhändler von Rohstoffen. Im Laufe einer Periode kauft und verkauft das Unternehmen mehrere Tonnen Kupfer. Auf Grund des stark schwankenden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Metall GmbH ist Großhändler von Rohstoffen. Im Laufe einer Periode kauft und verkauft das Unternehmen mehrere Tonnen Kupfer. Auf Grund des stark schwankenden."—  Präsentation transkript:

1 Die Metall GmbH ist Großhändler von Rohstoffen. Im Laufe einer Periode kauft und verkauft das Unternehmen mehrere Tonnen Kupfer. Auf Grund des stark schwankenden Preises (/Tonne) wird Kupfer zu Tagespreisen gehandelt. Folgende Geschäftsvorfälle fallen an: Nr.DatumKauf/VerkaufMenge (Tonnen)Preis (/Tonne) Kauf Kauf Verkauf Verkauf Kauf Verkauf Kauf Verkauf a)Berechnen Sie den Periodengewinn an Hand der Verbrauchsfolgeverfahren (FIFO, LIFO, HIFO, LOFO) b)Berechnen Sie den Periodengewinn an Hand der Durchschnittsmethode. Quelle: Hutzschenreuter (2013): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, S. 318 ff.

2 FIRST IN – FIRST OUT VorgangKauf 5 à VorgangKauf 3 à 6.500Bestand:5 à à VorgangVerkauf3 à 7.000Bestand:2 à Gewinn I: à VorgangVerkauf4 à 7.500Bestand:1 à Gewinn II:5.000 VorgangKauf2 à 8.000Bestand:1 à à VorgangVerkauf1 à 7.750Bestand:2 à Gewinn III:1.250 VorgangKauf1 à 7.500Bestand:2 à à VorgangVerkauf1 à 7.500Bestand:1 à Gewinn IV:-5001 à Periodengewinn:8.750 LAST IN – FIRST OUT VorgangKauf 5 à VorgangKauf 3 à 6.500Bestand:5 à à VorgangVerkauf3 à 7.000Bestand:5 à Gewinn I:1.500 VorgangVerkauf4 à 7.500Bestand:1 à Gewinn II:6.000 VorgangKauf2 à 8.000Bestand:1 à à VorgangVerkauf1 à 7.750Bestand:1 à Gewinn III:-2501 à VorgangKauf1 à 7.500Bestand:1 à à à VorgangVerkauf1 à 7.500Bestand:1 à Gewinn IV:0,-1 à Periodengewinn:7.250

3 HIGHEST IN – FIRST OUT VorgangKauf 5 à VorgangKauf 3 à 6.500Bestand:5 à à VorgangVerkauf3 à 7.000Bestand:5 à Gewinn I:1.500 VorgangVerkauf4 à 7.500Bestand:1 à Gewinn II:6.000 VorgangKauf2 à 8.000Bestand:1 à à VorgangVerkauf1 à 7.750Bestand:1 à Gewinn III:-2501 à VorgangKauf1 à 7.500Bestand:1 à à à VorgangVerkauf1 à 7.500Bestand:1 à Gewinn IV:-5001 à Periodengewinn:6.750 LOWEST IN – FIRST OUT VorgangKauf 5 à VorgangKauf 3 à 6.500Bestand:5 à à VorgangVerkauf3 à 7.000Bestand:2 à Gewinn I: à VorgangVerkauf4 à 7.500Bestand:1 à Gewinn II:5.000 VorgangKauf2 à 8.000Bestand:1 à à VorgangVerkauf1 à 7.750Bestand: 2 à Gewinn III:1.250 VorgangKauf1 à 7.500Bestand:2 à à VorgangVerkauf1 à 7.500Bestand:2 à Gewinn IV:0 Periodengewinn:9.250

4 Durchschnittsmethode: 5 * * * * = / 11 = Verkauf: 3 * * * * = Gewinn: – 9*6.636 = 6.526

5 Die Gas & Strom GmbH hat eine Maschine zum Preis von erworben. Berechnen Sie die jährlichen Abschreibungen bei einer Nutzungsdauer von 10 Jahren nach linearer Methode und geometrisch degressiver Methode (Abschreibungssatz 30%). JahrLineare Abschreibung RestbuchwertDegressive Abschreibung (30%) Restbuchwert Quelle: Hutzschenreuter (2013): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, S. 324 ff.

6 JahrLineare Abschreibung RestbuchwertDegressive Abschreibung (30%) Restbuchwert


Herunterladen ppt "Die Metall GmbH ist Großhändler von Rohstoffen. Im Laufe einer Periode kauft und verkauft das Unternehmen mehrere Tonnen Kupfer. Auf Grund des stark schwankenden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen