Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Kurvorstellung SCADA SOFT AG SCADA SOFT AG Christoph Vogelsanger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Kurvorstellung SCADA SOFT AG SCADA SOFT AG Christoph Vogelsanger."—  Präsentation transkript:

1 1 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Kurvorstellung SCADA SOFT AG SCADA SOFT AG Christoph Vogelsanger

2 2 Copyright 2005 SCADA SOFT AG SCADA SOFT AG Gegründet 1997 in Schaffhausen Personalbestand: – 2 Verkauf/Marketing – 2 Projektierung/Support – 2 Software Entwicklung – 1 Administration – 1 Lehrling Produkte: – Wizcon Supervisor (SCADA System) – Alert (Fernalarmierungssystem) – Dream Report (Datenintegration- und Berichts- Software)

3 3 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Titel Kurzübersicht über unsere Software Produkte

4 4 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Wizcon Supervisor (SCADA System) SCADA System

5 5 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Alert (Fernalarmierungssystem) Alert System Alarme !!

6 6 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Dream Report (Datenintegration- & Berichtssoftware) Dream Report Report Erzeugung & Verteilung Reporterstellung Datenaufzeichnung

7 7 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Typische Standard Architektur Prozess Ebene SCADA / HMI Ebene Management Ebene (Web)

8 8 Copyright 2005 SCADA SOFT AG SCADA SOFT AG Meilensteine – 1997: Coop Verkaufsstellen (über 100 Stück) Infrastrukturüberwachung auf Web-Technologie – 1998: PSI Paul Scherrer Institut Infrastrukturüberwachung auf Web-Technologie (sämtliche PSI Gebäude) – 1999: CERN evaluiert Wizcon aus über 200 Systemen Infrastrukturüberwachung auf Web-Technologie (Kühlung & Lüftung neuer Beschleuniger) – 2000: Bucher-Guyer Fruchtsaftpressen Hydraulische Hochleistungs-Universalpresse für die Herstellung von Frucht- und Gemüsesäften – 2001: OEM Vertrag Sauter Building Control Sauter setzt Wizcon weltweit als Ihr Gebäudeautomationssystem mit dem Namen novaPro Open ein – 2001: ETH Zürich Infrastrukturüberwachung auf Web-Technologie (sämtliche ETH Gebäude) – 2002: SBB Weichenheizungen Infrastrukturüberwachung auf Web-Technologie (sämtliche Weichenheizungen der SBB) – 2003: UBS Rechenzentrum Urdorf Infrastrukturüberwachung auf Web-Technologie – 2004: SBB Leit- und Störmelde- System Neubaustrecke Mattsteten- Rotrist mit bis zu 100 gleichzeitigen Web-Benutzern – 2005: Westumfahrung Zürich Energieversorgung Infrastrukturüberwachung auf Web-Technologie

9 9 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Titel Referenzen

10 10 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Referenzen.... A4/A9 Cerberus Vibro Laser A7 Girsbergtunnel ABB Duplex Kältezentrale Baden Autosys Toilettensysteme Autotec AG Ara Bassersdorf Ara Biel Ara Brugg Windisch Ara Calander Ara Chur Ara Emmi Ara Maschwanden Ara Staz Ara Saastal Banque Ferrier Lullin Genève BAT British American Tobacco BBL/GEBA Bern BCV Lausanne Bell Bigler AG Broggi (Krematorien) EW Flims Hiestand EW Mulin Fantastic Corporation Zug Flughafen Basel-Mulhausen Gastro Star Geberit Hallenstadion Zürich HBL Lenzburg Hero Hochbauamt Basel Hotelplan Netzleittechnik HUG Belle Idée Genève (Spital) Huber Suhner Hilcona Schaan Heizungs- und Planungsamt Basel Le Patron Böckten Inpharzam Cambino IWB Industrielle Werke Basel IWC Schaffhausen Kaba Therwil CAS Clean Air Service Casino Baden Careum Zürich CERN Centro Sportivo di Tenero Ciba Spezialitätenchemie Kaisten Concordia Luzern Coop (über 100 Läden) Coop Lysbüchel Coop Bäckerei Coca Cola Beverage Clara Spital Basel CS Horgen Rechenzentrum Chuf Lausanne (Spital) CHYC Yverdon (Spital) EPA Baden ETA EMPA Dübendorf Emmi (Mozzarella Käserei, Vorkocher. ) Eprova Schaffhausen EW Aare Tessin

11 11 Copyright 2005 SCADA SOFT AG....und noch einige weitere Referenzen.... KFN Netstal Kantonsspital Fribourg Bertigny II Kantonsspital Schaffhausen Kantonsspital St. Gallen Kantonsspital Basel Bruderholz Kantonalbank Liestal Kantonsschule Will Kaufmännischer Verein Zürich Kieswerk Vetsch MAN Turbomaschinen Migros Gossau Migros Schönbühl Micafil AG Messeturm Basel Maerz Ofenbau Merian Iselin Spital Basel Mibelle AG Münsterplatzgebäude Basel Novartis Campus Oskar Diener AG Philipp Morris Renens PSI Paul Scherrer Institut Post Basel II Regional Spital Biel / Bienne Regent Beleuchtungskörper Basel RHB Vereinalinie Rentenanstalt Netzleittechnik Sarna Sauter (NovaPro Open OEM) SBB LSS NBS SBB Gasweichenheizungen SBB Beleuchtungssteuerungen Schaulager Münchenstein Schulhaus Bülach Schulhaus Rüti SEG Poulets AG SRG SSR idée suisse SI Sion Siemens Cerberus Vibro Laser SISAG Stadtspital Waid Zürich Stiehle Spital Wetzikon Spital Fribourg Swissca Swisscom Bergière Lausanne Swissmedic Bern TRAC UBS Urdorf Rechenzentrum Universität Basel Vali.Sys Wankdorfstation Bern Wärmeverbund Niederholz Waidspital Zürich WinCasa Wirtschaftsmittelschule Basel Winterhalter Prüfstände Winterthur Versicherung Wipf AG Wohnland Dübendorf Zeughaus Sursee etc.....

12 12 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Titel Zurzeit in Entwicklung: SCADA Hypervisor

13 13 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Titel Daten von verteilten Geräten in einer Zentrale zu konzentrieren, ist nur die halbe Lösung. Erst durch den konsequenten Einsatz der Web Technologie können auch diese Informationen dorthin gelangen, wo sie in effektiven Nutzen umgesetzt werden können. learned lesson …

14 14 Copyright 2005 SCADA SOFT AG SCADA Hypervisor Architektur (WAN wird zum LAN) Internet SCADA Hypervisor

15 15 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Module des frameworks Scada Hypervisor Kern Benutzerverwaltung Report Alarm Management Energie Management HMI Video Vertrags Management Wartungs Management Scheduler Landkarten Visualisierung Fremd Anbindungen Flotten Management Remote Steuerung Scada Hypervisor Logik Module Grund Module Daten Module DxWareOPCDB / SQLSCADADateien Native Anbindung Back-Office Systeme EthernetWirelessLokal Sprachverwaltung Kunden Management

16 16 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Titel Optimaler Einsatz des Wartungspersonals durch Fernalarmierung bei Störung oder bei Abweichung von den normalen Betriebsparametern Höhere Effektivität und Verfügbarkeit des Gerätes durch ständige Überwachung über Browser von jedem beliebigen Ort aus Vorbeugende Wartung möglich durch frühzeitiges Erkennen von sich abzeichnenden Störungen Planbare Instandsetzung durch verfügbare Informationen bevor man Vorort fährt

17 17 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Titel Optimierung von Arbeitspunkten der Geräte aus der Ferne Zentrale Analyse und Auswertung von Verbrauchs- und Umweltdaten Zentrales Berichts- und Protokollierwesen Erfassung von Verbrauchsdaten für kommerzielle Zwecke (Rechnungsstellung und Controlling) Zentralisiertes Störungsjournal Workflowsystem Etc.

18 18 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Zielmärkte von SCADA Hypervisor Infrastrukturüberwachung – Fahrzeuge – Maschinen – Anlagen – Gebäude – Fabriken – Tunnels – Bahnen – EWs – Kläranlagen – Wasserversorgungen – Etc.

19 19 Copyright 2005 SCADA SOFT AG SCADA Hypervisor Produktidee & Ziele Framework mit neusten Technologien Möglichts geringe Engineering Kosten für Applikationen Verkaufbar im Lizenz- und ASP Modus

20 20 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "1 Copyright 2005 SCADA SOFT AG Kurvorstellung SCADA SOFT AG SCADA SOFT AG Christoph Vogelsanger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen