Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Thierry Henry Erstellt von Pascal Spitaler. Spielerbeschreibung vollst. Name: Thierry Daniel Henry vollst. Name: Thierry Daniel Henry geboren am:17.08.1977.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Thierry Henry Erstellt von Pascal Spitaler. Spielerbeschreibung vollst. Name: Thierry Daniel Henry vollst. Name: Thierry Daniel Henry geboren am:17.08.1977."—  Präsentation transkript:

1 Thierry Henry Erstellt von Pascal Spitaler

2 Spielerbeschreibung vollst. Name: Thierry Daniel Henry vollst. Name: Thierry Daniel Henry geboren am: geboren am: geboren in: Ulis / Paris, geboren in: Ulis / Paris, Nationalität: Frankreich Nationalität: Frankreich Größe:188 cm Größe:188 cm Gewicht:83 kg Gewicht:83 kg Spielfuß : rechts Spielfuß : rechts

3 Bisherige Vereine AS MONACO von 07/1994 bis 12/1998 AS MONACO von 07/1994 bis 12/1998 JUVENTUS TURIN von 01/1999 bis 08/1999 JUVENTUS TURIN von 01/1999 bis 08/1999 ARSENAL FC von 08/1999 bis 06/2010 ARSENAL FC von 08/1999 bis 06/2010

4 Erfolge Thierry Henry wurde mit Frankreich 1 mal Weltmeister nämlich im Jahre 1998 im Stade de France (Paris) Thierry Henry wurde mit Frankreich 1 mal Weltmeister nämlich im Jahre 1998 im Stade de France (Paris) Er wurde 4mal Torschützenkönig in der Englischen Liga Er wurde 4mal Torschützenkönig in der Englischen Liga Jugendeuropameister 1996 (mit der französischen Jugend- Nationalmannschaft) Jugendeuropameister 1996 (mit der französischen Jugend- Nationalmannschaft) Französischer Meister 1997 (mit AS Monaco) Französischer Meister 1997 (mit AS Monaco) Französischer MeisterAS Monaco Französischer MeisterAS Monaco Weltmeister 1998 (mit der französischen Nationalmannschaft) Weltmeister 1998 (mit der französischen Nationalmannschaft) Weltmeisterfranzösischen Nationalmannschaft Weltmeisterfranzösischen Nationalmannschaft Europameister 2000 (mit der französischen Nationalmannschaft) Europameister 2000 (mit der französischen Nationalmannschaft) Europameister Confederations-Cup 2001, 2003 (mit der französischen Nationalmannschaft) Confederations-Cup 2001, 2003 (mit der französischen Nationalmannschaft) Confederations-Cup Englischer Meister 2002, 2004 (mit Arsenal) Englischer Meister 2002, 2004 (mit Arsenal) EnglischerArsenal EnglischerArsenal Englischer Pokalsieger 2002, 2003, 2005 (mit Arsenal) Englischer Pokalsieger 2002, 2003, 2005 (mit Arsenal) Englischer Französischer Fußballer des Jahres 2000, 2003, 2004, 2005 Französischer Fußballer des Jahres 2000, 2003, 2004, 2005 Französischer Fußballer des Jahres Französischer Fußballer des Jahres Englands Fußballer des Jahres 2003, 2004, 2006 Englands Fußballer des Jahres 2003, 2004, 2006 Englands Fußballer des Jahres Englands Fußballer des Jahres

5 Erlebnisse Bemerkenswert ist jedoch, dass er 2003 und 2004 sowohl Englands als auch Frankreichs Fußballer des Jahres wurde; dies verdeutlicht seinen hohen Stellenwert als Spieler. Am 18. Oktober 2005 stellte er mit einem Doppelpack in der Champions League gegen Sparta Prag einen neuen Torrekord auf: Sein zweites Tor gegen Prag war zugleich das 186. Tor im 302. Spiel für Arsenal; damit brach er den langjährigen Rekord der Arsenal-Legende Ian Wright, der für die Gunners in seiner Karriere insgesamt 185 Treffer erzielen konnte. Zur Saison 2005/2006 wurde er der Nachfolger von Patrick Vieira als Kapitän bei Arsenal wurde er von den englischen Journalisten zum dritten Mal in seiner Karriere zum Fußballer des Jahres in England gewählt, was vor ihm noch keinem anderen Spieler gelang. In der gleichen Saison verlängerte er seinen Vertrag bei Arsenal um weitere vier Jahre; Arsenals Vizepräsident David Dein schlug Angebote von anderen Vereinen in Höhe von 50 Millionen £, also etwa 73,5 Mio., aus [1]. Bemerkenswert ist jedoch, dass er 2003 und 2004 sowohl Englands als auch Frankreichs Fußballer des Jahres wurde; dies verdeutlicht seinen hohen Stellenwert als Spieler. Am 18. Oktober 2005 stellte er mit einem Doppelpack in der Champions League gegen Sparta Prag einen neuen Torrekord auf: Sein zweites Tor gegen Prag war zugleich das 186. Tor im 302. Spiel für Arsenal; damit brach er den langjährigen Rekord der Arsenal-Legende Ian Wright, der für die Gunners in seiner Karriere insgesamt 185 Treffer erzielen konnte. Zur Saison 2005/2006 wurde er der Nachfolger von Patrick Vieira als Kapitän bei Arsenal wurde er von den englischen Journalisten zum dritten Mal in seiner Karriere zum Fußballer des Jahres in England gewählt, was vor ihm noch keinem anderen Spieler gelang. In der gleichen Saison verlängerte er seinen Vertrag bei Arsenal um weitere vier Jahre; Arsenals Vizepräsident David Dein schlug Angebote von anderen Vereinen in Höhe von 50 Millionen £, also etwa 73,5 Mio., aus [1].Englands Frankreichs Fußballer des JahresChampions LeagueIan WrightPatrick VieiraDavid Dein[1]Englands Frankreichs Fußballer des JahresChampions LeagueIan WrightPatrick VieiraDavid Dein[1]

6 Weitere Erlebnisse Den Durchbruch bei Arsenal schaffte Thierry Henry in der Saison 2001/02, als er mit 24 Toren erstmals in seiner Karriere Torschützenkönig wurde. Zwei weitere Auszeichnungen dieser Art sollten folgen wurde er als bester Torschütze Europas erstmals mit dem Goldenen Schuh ausgezeichnet und im selben Jahr hinter seinem französischen Landsmann Zinedine Zidane bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres Zweiter. Zudem wurde er bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres im Jahr 2004 Vierter lag er bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres wiederum hinter Ronaldinho. Bei den besten Spielern Europas wurde er zudem Vierter. Den Durchbruch bei Arsenal schaffte Thierry Henry in der Saison 2001/02, als er mit 24 Toren erstmals in seiner Karriere Torschützenkönig wurde. Zwei weitere Auszeichnungen dieser Art sollten folgen wurde er als bester Torschütze Europas erstmals mit dem Goldenen Schuh ausgezeichnet und im selben Jahr hinter seinem französischen Landsmann Zinedine Zidane bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres Zweiter. Zudem wurde er bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres im Jahr 2004 Vierter lag er bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres wiederum hinter Ronaldinho. Bei den besten Spielern Europas wurde er zudem Vierter. Goldenen SchuhZinedine ZidaneEuropas Fußballer des JahresRonaldinho Goldenen SchuhZinedine ZidaneEuropas Fußballer des JahresRonaldinho

7 Weitere Erlebnisse 2 Henry ist ein Stürmer, der sehr schnell (100 Meter in 10,8 Sekunden) und extrem torgefährlich ist und außerdem über hervorragende technische Fähigkeiten verfügt. Henry ist ein Stürmer, der sehr schnell (100 Meter in 10,8 Sekunden) und extrem torgefährlich ist und außerdem über hervorragende technische Fähigkeiten verfügt.Stürmer Henry, dessen Vater aus Guadeloupe und dessen Mutter aus Martinique stammt, wurde bereits seit seiner Kindheit auf eine Karriere als Fußballprofi vorbereitet. Er spielte zunächst bei einem Verein in Les Ulis, dann von 1990 bis 1992 im nationalen französischen Trainingszentrum INF Clairefontaine und bis 1993 beim FC Versailles. Ab 1993 spielte er beim AS Monaco, der ihn schon 1990 vorverpflichtet hatte. Dort gab er 1994 sein Debüt in der ersten französischen Liga. Im Januar 1999 wechselte Henry zu Juventus Turin, wo er allerdings nicht zurecht kam und zeitweise sogar als Außenverteidiger spielen musste, und im August des gleichen Jahres zu Arsenal. Dort schoss er seit seiner ersten Saison bisher immer mindestens 17 Tore pro Spielzeit und ist heute der erfolgreichste Stürmer der Vereinsgeschichte. Henry, dessen Vater aus Guadeloupe und dessen Mutter aus Martinique stammt, wurde bereits seit seiner Kindheit auf eine Karriere als Fußballprofi vorbereitet. Er spielte zunächst bei einem Verein in Les Ulis, dann von 1990 bis 1992 im nationalen französischen Trainingszentrum INF Clairefontaine und bis 1993 beim FC Versailles. Ab 1993 spielte er beim AS Monaco, der ihn schon 1990 vorverpflichtet hatte. Dort gab er 1994 sein Debüt in der ersten französischen Liga. Im Januar 1999 wechselte Henry zu Juventus Turin, wo er allerdings nicht zurecht kam und zeitweise sogar als Außenverteidiger spielen musste, und im August des gleichen Jahres zu Arsenal. Dort schoss er seit seiner ersten Saison bisher immer mindestens 17 Tore pro Spielzeit und ist heute der erfolgreichste Stürmer der Vereinsgeschichte.Guadeloupe MartiniqueAS MonacoJuventus TurinArsenalGuadeloupe MartiniqueAS MonacoJuventus TurinArsenal

8 Kunstwerk

9 Ein Fotograf über Henry Von Frau B um 09:44[ Caption Competition ] Ich weiss, Thierry Henry war schon einmal Protagonist der Caption Competition. Aber er machte seine Sache so gut, dass er heute wieder zum Zuge kommt. Hier sehen wir ihn mit Sylvain Distin von Manchester City. Wir suchen die witzigste Beschreibung des Bildes. Benutzen Sie einfach die Kommentarfunktion und untertiteln Sie das Foto möglichst lustig und originell. Als Preis winkt ein Nike-Antirassismus-Armband. Sie haben Zeit bis Mitternacht. Die Siegerehrung findet am Sonntag statt. Von Frau B um 09:44[ Caption Competition ] Ich weiss, Thierry Henry war schon einmal Protagonist der Caption Competition. Aber er machte seine Sache so gut, dass er heute wieder zum Zuge kommt. Hier sehen wir ihn mit Sylvain Distin von Manchester City. Wir suchen die witzigste Beschreibung des Bildes. Benutzen Sie einfach die Kommentarfunktion und untertiteln Sie das Foto möglichst lustig und originell. Als Preis winkt ein Nike-Antirassismus-Armband. Sie haben Zeit bis Mitternacht. Die Siegerehrung findet am Sonntag statt. [ Caption Competition ]Thierry HenryNike-Antirassismus-Armband[ Caption Competition ]Thierry HenryNike-Antirassismus-Armband

10 Spielweise

11 Diese Präsentation Präsentierte ihnen PASCAL SPITALER


Herunterladen ppt "Thierry Henry Erstellt von Pascal Spitaler. Spielerbeschreibung vollst. Name: Thierry Daniel Henry vollst. Name: Thierry Daniel Henry geboren am:17.08.1977."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen