Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Präsentation zum Mehrwert von HiPath 4000 V5 für Kunden

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Präsentation zum Mehrwert von HiPath 4000 V5 für Kunden"—  Präsentation transkript:

1 Präsentation zum Mehrwert von HiPath 4000 V5 für Kunden
Januar 2010 Copyright © Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 2008. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG ist Markenlizenznehmer der Siemens AG.

2 Geschäftsziele, Herausforderungen und Probleme
Agenda Geschäftsziele, Herausforderungen und Probleme Bereitstellen der Lösung Schaffen eines messbaren Mehrwerts Abgrenzung von Mitbewerbern und Akzeptanz in der Branche HAUPTBOTSCHAFT – Dank und Darstellung des Mehrwerts für Kunden Vielen Dank, dass ich Sie über HiPath 4000 V5 informieren und über den Mehrwert sprechen kann, den das Produkt für Kunden wie Sie in aller Welt bedeutet. Heutige Agenda Zuerst möchte ich versuchen, Ihre geschäftlichen Herausforderungen und Probleme im Kontext Ihrer Geschäftsumgebung zu verstehen. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Änderungen im Bereich der Kommunikation, die sich ergeben haben, weil Unternehmen immer leistungsfähigere Tools benötigen, um ihren Mitarbeitern jederzeit und an jedem Ort eine effiziente Kommunikationsinfrastruktur bereitstellen zu können. Ich gebe Ihnen eine grobe Übersicht über HiPath 4000 V5, damit Sie etwas über die Leistungsfähigkeit der Lösung erfahren. Dann sehen wir uns den geschäftlichen Mehrwert in Bezug auf den Betrieb und auf die Kosten an, den Ihr Unternehmen mit einer Investition in HiPath 4000 V5 erzielen kann. Anschließend besprechen wir die nächsten Schritte, die wir unternehmen können, um sicherzustellen, dass wir Ihnen dieses wertvolle Produkt auf bestmögliche Weise bereitstellen können. Stimmen von Kunden zu HiPath 4000

3 Geschäftliche Ziele Unterneh- menserfolg Umsatz steigerung Betriebs-
kosten- reduzierung Ressourcen- effizienz Unternehmen haben unterschiedliche Prioritäten, und die Implementierung eines Migrationsplans sollte dort ansetzen, wo er die größte wirtschaftliche Wirkung hat. Dies beginnt mit der Ermittlung Ihrer wichtigsten Geschäftsziele und der Konzentration auf die Möglichkeiten, die Sie bei deren Verwirklichung haben. Umsatzsteigerung – Betriebskostenreduzierung – Ressourceneffizienz – Unternehmenserfolg Mit einer zuverlässigen und flexiblen Kommunikationslösung mit vielen Funktionen können Unternehmen aufgrund einer umfassenden Kommunikation und schneller Entscheidungsfindung besser auf Kundenanforderungen reagieren Durch die Zusammenfassung von Festnetztelefonie und Mobiltelefonie können Unternehmen ihre Kommunikation flexibler machen und jederzeit und an jedem Ort kommunizieren, was Kosten spart und die betriebliche Effizienz steigert Die auf Standards basierende Interoperabilität, Integration und Migration ermöglicht die Optimierung der vorhandenen Kommunikationsressourcen, eine Steigerung der Effizienz und die Erstellung einer Migrationsstrategie für die Zukunft Mithilfe von Software und umweltbewusster IT-Telefonie sowie Auswahlmöglichkeiten bei End-to-End-Kommunikationslösungen können Unternehmen die CO2-Bilanz der Kommunikationsinfrastruktur verbessern, eine leistungsfähige Plattform erstellen und die Voraussetzung für den Unternehmenserfolg schaffen UC stellt die beste Möglichkeit dar, Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, Kunden optimal zu bedienen und betriebliche und geschäftliche Situationen zu meistern. Ein weiterer Aspekt ist die Einhaltung von Gesetzen und Bestimmungen

4 Geschäftliche Herausforderungen und Probleme
Geschäft-liche Heraus-forderun-gen und damit verbundene Aufgabstellung zur Erreichung von Ge-schäfts-zielen… Geschäftliche Herausforderungen Geschäftliche Flexibilität Kostendruck aufgrund des schlechten Konjunkturklimas Weltweit verstreute Niederlassungen Mobilität der Mitarbeiter Stärkere Fokus bei Investitionen auf Umweltverträglichkeit Geschäftliche Probleme Optimierung des Kommunikationsflusses zur Unterstützung verkürzter Entscheidungsprozesse Reduzierung von Betriebskosten Konsolidierung der Kommunikationsinfrastruktur Kommunikation zu jeder Zeit und an jedem Ort Verbesserung der CO2-Bilanz Green IT Geschäftliche Herausforderungen  Geschäftliche Probleme - Kostendruck aufgrund von Rezessionsangst - Betriebskosten senken - Immer mehr Umweltbestimmungen Auf Standards basierende Interoperabilität, Integration und Migration bereitstellen - Weltweit verstreute Niederlassungen Nutzung vorhandener Systeme optimieren - Mobilität der Mitarbeiter CO2-Bilanz verbessern - Reaktionsschnelligkeit und Zusammenarbeit Hinderliche Aufteilung von Geschäftsbereichen in „Silos“    Kommunikation zu jeder Zeit und an jedem Ort Geschäftschancen Zuverlässige, vielfältige und flexible Kommunikation – HiPath 4000 verwendet eine Duplex-Prozessoreinheit mit unterbrechungsfreiem Failover-Betrieb, um sicherzustellen, dass keine Anrufe verloren gehen. Das System bietet Lösungen mit Ausfallsicherheit für Niederlassungen, ist resistent gegen Hackerangriffe und Viren und ist in den Bereichen Zuverlässigkeit, Stabilität und Wiederherstellung einzigartig. HiPath 4000 ist für bis zu  Benutzer pro System oder  Benutzer in einem Netzwerk geeignet und nutzt die verteilte IP-Architektur. Ein am Mehrwert ausgerichtetes Lizenzierungsverfahren für Unternehmen sorgt für niedrige Kosten und Flexibilität. Die zentrale Administration aus einer einzelnen Managementanwendung für die gesamte Lösung kann für eine Umgebung mit mehreren Standorten verwendet werden. Dies bedeutet, dass weniger Remoteunterstützung erforderlich ist und dass Geschäftsanwendungen für mehrere Standorte bereitgestellt werden können. Das kompetenzorientierte Routing kann z. B. zentral angeordnet sein, um ein virtuelles Contact Center zu schaffen. Softwareorientierung und umweltbewusstere IT-Telefonie – Open Communications – Softwarebasierte Kommunikation – HiPath bedeutet Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Umweltverträglichkeit. HiPath 4000 SoftGate, die softwarebasierte Lösung für Niederlassungen, ermöglicht in Verbindung mit OpenStage-Telefonen Einsparungen bei Infrastruktur- und Erweiterungskosten und sorgt für geringeren Energieverbrauch. Auf Standards basierende Interoperabilität, Integration und Migration – HiPath 4000 ist eine bewährte Lösung mit offenen Schnittstellen zur einfachen Integration in Drittanbietersysteme. Dies bedeutet, dass die Lösung HiPath 4000 ein Unternehmen nicht daran hindert, für die Erfüllung zentraler Geschäftsanforderungen die Lösungen mit dem besten Mehrwert zu wählen. Außerdem sorgt der OpenPath-Migrationsansatz von Siemens für einen nahtlosen und einfachen Migrationspfad, bei dem der Kunde die Schritte und Geschwindigkeit der Implementierung selbst bestimmen kann. Die Migration kann je nach Wunsch des Kunden für einen Benutzer, eine Gruppe von Benutzern oder eine Niederlassung bzw. für das gesamte Unternehmen durchgeführt werden. Zusammenfassung von Festnetztelefonie und Mobiltelefonie – Die Fixed-Mobile Convergence-Technologie ist im Unternehmensnetzwerk zwischen SIP-Nebenstellenanlage und WLAN angeordnet. Ein Client wird für ein Dualmodus-Handgerät installiert, und die Sitzungen der mobilen Benutzer werden ständig überwacht und verwaltet, um sicherzustellen, dass jeweils das Netz mit den geringsten Kosten verwendet wird: das WLAN des Unternehmens oder das öffentliche Mobilfunknetz. Effektiver Einsatz von UC – Die Integration in eine komplette Unified Communications-Lösung ermöglicht die Erstellung eines vielfältigen und leistungsfähigen Geschäftsprozesses, bei dem der Anwesenheitsstatus und Zusammenarbeitsfunktionen genutzt werden, um die Kommunikation zu jeder Zeit an jedem Ort zu ermöglichen.

5 Agenda Geschäftsziele, Herausforderungen und Probleme Bereitstellen der Lösung Schaffen eines messbaren Mehrwerts Abgrenzung von Mitbewerbern und Akzeptanz in der Branche Stimmen von Kunden zu HiPath 4000

6 Unsere Lösung – HiPath 4000 Bewährt in 80 Ländern mit mehr als 15 Millionen verkauften Ports Leistungsfähiges System für konvergente Kommunikation Vielfältige und sichere End-to-End-Kommunikation Integration in Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe Erweiterte Anwendungen - Unified Communications, Video, Contact Center, Messaging… Zuverlässig, skalierbar und einfache Migration Softwarebasierte Lösungen für Niederlassungen HAUPTBOTSCHAFT – Bewährt – Offen – Auswahl – Wirtschaftlich – Umweltverträglich – Effizient HiPath 4000 ist eine bewährte Lösung zur konvergenten Kommunikation. Sie vereint Geschäftsprozesse und Workflows und bietet Unternehmen Ausfallsicherheit, Sicherheit, Leistung und kostengünstige Auswahlmöglichkeiten bei den Kommunikationsfunktionen. Diese leistungsfähige Kommunikationslösung zeichnet sich aus durch ein umfassendes Angebot an Endpunkten, Geschäftsanwendungen, Mobilitätsfunktionen, einheitliche Kommunikation (Unified Communications, UC), Spezialprogramme und eine auf Standards basierende Integration und Interoperabilität mit geschäftsentscheidenden Anwendungen und Systemen. Diese Funktionen werden zusätzlich durch die verschiedenen professionellen Anwendungen für die Systemverwaltung erweitert. In Verbindung mit der starken globalen Präsenz und Verfügbarkeit der OpenScale-Services von Siemens können Unternehmen mit dieser Lösung planungssicher arbeiten und sich auf ihre Stärken konzentrieren. Zusammenfassung der Merkmale von HiPath 4000. Unterstützt analoge, digitale und IP-Benutzer Unterstützt analoges und TDM/SIP Trunking Unterstützt Unternehmen mit 300 bis  Benutzern Hohe Sicherheit Mit offenen Schnittstellen wird sichergestellt, dass sich die Lösung optimal in individuelle Geschäftsprozesse integrieren lässt Softwarebasierte Lösung für Niederlassungen Videokonferenzen zwischen allen Mitarbeitern Verbesserte Benutzerfunktionen für SIP Trunking zum Festnetz Erweiterte Mobilität UC-Paket mit OpenScape Xpressions und vielfältigen Funktionen Gewohnte volle Kontrolle über Änderungen per OpenPath Das Produkt hat weiterhin das Vertrauen des Marktes als bevorzugte Kommunikationslösung für Fortune 500-Unternehmen. Die Lösung erhält von der Industrie hervorragende Bewertungen und wurde im Jahr 2008 mit dem Internet Telephony’s Excellence Award und dem Unified Communications Excellence Award 2008 des Magazins „Unified Communications“ ausgezeichnet. Umweltfreundlich – Green IT …bietet AUSWAHLMÖGLICHKEITEN!

7 HiPath 4000 – Vielfältig und kostengünstig!
… und mehr! Systemverwaltung… User Management Fault Management QoS Accounting HiPath 4000 Manager HiPath 4000 Assistant OpenScape Personal Edition (Soft Client) optiPoint (Digital/VoIP) OpenStage Analog OpenScape CTI Attendant Console – Chef/Sekretär/-in Contact Center Messaging DECT VoWLAN Fixed Mobile Convenience One Number Group Unified Messaging/ Instant Messaging Video-konferenzen Telefon- und Webkon-ferenzen Zusammen-arbeit per Anwesenheits-status IP Access Points HiPath 4000 SoftGate SIP Service Provider HiPath OpenExchange Endpunkte Anwendungen Mobilität Unified Comm. IP Konnektivität Offene Schnittstellen Offene Standards und freigegebene Schnittstellen – Natives SIP, SOAP/XML, SNMP und MIB Traps, SIP-Schnittstelle für registrierte Teilnehmer, QSIG, TAPI, JTAPI und CSTA, CDR KEY MESSAGE – HiPath 4000 gives you cost effective choices The HiPath 4000 is a proven converged communication solution providing business process and workflow integration, strong survivability, security, performance and cost effective communications choices for the business. As a powerful communications solution it offers a rich set of endpoints, business applications, mobility choices, unified communications, edge solutions and standards based integration and interoperability with business critical applications and systems. 7

8 HiPath 4000 ist Teil der OpenScape UC-Familie
Software-basis OpenSOA OpenScape Unified Communications Server SIP-Sitzungs-steuerung Verbund/ Anwesenheits-status Admin. & Lizenzierung Verfügbarkeits-verwaltung QoS- Verwaltung Sitzungsdetail-berichte und mehr … OpenScape-Anwendungen IT-Telefonie OpenScape Mobility OpenScape Video OpenScape Messaging OpenScape UC Application OpenScape Contact Center OpenScape Voice Offene Standards HiPath 4000 HiPath 4000 – Leistungsfähige Lösung für konvergente Kommunikation mit Migrationsstrategien als Teil der OpenScape-Anwendungsfamilie – SIP, softwarebasierte Lösungen für Niederlassungen, Unified Communications Beliebige Client-, IP-, IT- oder Telefonie-Infrastruktur & HAUPTBOTSCHAFT – HiPath 4000 bedeutet: Auswahl, Auswahl, Auswahl Siemens hat HiPath 4000 erweitert, damit Kunden Unified Communications auf kostengünstigere Weise einführen und viele geschäftliche Probleme lösen können. UC-Funktionen, die mit OpenScape Xpressions hinzugefügt wurden, sind z. B. Voic (VM), Unified Messaging (UM), Instant Messaging (IM), Faxübertragung per UM, Telefonkonferenzen, Webkonferenzen und Anwesenheitsstatus. Weitere Funktionen von HiPath 4000 V5 sind Sprachfunktionen für SIP Trunking, Videokonferenzen zwischen allen Mitarbeitern und Mobilität. Diese Modulfunktionen können von Kunden individuell ausgewählt werden, damit Mitarbeiter zu jeder Zeit und an jedem Ort über Tools für die Kommunikation verfügen und Kundenwünsche besser erfüllen können.

9 HiPath 4000 V5 und Unified Communications-Auswahl
Hauptniederlassung SIP-Dienst- anbieter Niederlassung/ Mobile Mitarbeiter HiPath 4000 FMC/ VoWLAN Geschäftsanwendungen (VM, UM, UC, Call Center,...) Router Contact Center mit Anwesen-heitsstatus LAN I- und C-Infrastruktur LAN Videokonferenzen zwischen allen Mitarbeitern AP3700 UM, IM Sprache Sprache Digital-, SIP & HFA-Telefone PSTN HAUPTBOTSCHAFT – HiPath 4000 bedeutet: Unified Communications-Auswahl …einfach per Mausklick… Liefern Sie je nach Bedarf die Informationen für die folgenden Bereiche: Sprache VM UM IM Fax Video Konferenzen Mobilität Erweiterte Unified Communications-Funktionen können auf einfache Weise per OpenScape UC-Anwendung hinzugefügt werden. FMC/ VoWLAN UM, IM HiPath 4000 SoftGate Videokonferenzen zw. allen Mitarbeitern

10 HiPath 4000 SoftGate – Kostengünstige Software mit Erweiterungsmöglichkeiten
HiPath 4000 SoftGate – Kostengünstig, vielfältige Funktionen, softwarebasiert Auswahlmöglichkeiten und flexible Bereitstellung SoftGate für die Bereitstellung in Niederlassungen HFA Soft Client, HFA (IP), SIP-Telefone Softwarebasierte Erweiterung Niedrige Kosten Softwarebasiertes System Standardmäßige Intel-Serverhardware Verbrauchsärmere OpenStage-Telefone Einfache Verwaltung mit vorhandenen Tools und Fähigkeiten HAUPTBOTSCHAFT – Softwarebasierte Kommunikation – Erweiterungsauswahl In seiner nächsten Evolutionsphase stärkt V5 die Lösung für Niederlassungen per softwarebasierter IP-Telefonie, bietet umweltfreundliche Optionen und ermöglicht Kunden die Nutzung von UC-Funktionen und die Einführung im Unternehmen nach eigenem Zeitplan. Bei HiPath 4000 SoftGate handelt es sich um eine Lösung auf Softwarebasis, mit der Telefoninstallationen vom Typ HFA und SIP verwaltet werden. Die Anwendung arbeitet mit HiPath 4000 und den einzelnen Lösungselementen zusammen, um kostengünstige Telefonie mit vielfältigen Funktionen für kleine oder große Niederlassungen oder für große IP-Bereitstellungen in der Hauptniederlassung des Unternehmens zu ermöglichen. Diese Lösung ist sehr kostengünstig, und zukünftige Erweiterungen und Migrationen sind per OpenPath möglich.

11 I- und C-Infrastruktur
HiPath 4000 SoftGate Hauptniederlassung SIP-Dienst-anbieter HiPath 4000 Kleine Niederlassung < 50 Benutzer Geschäftsanwendungen (VM, UM, UC, Call Center,...) FMC/ VoWLAN Router LAN I- und C-Infrastruktur LAN SIP- & HFA-Telefone Videokonferenzen zwischen allen Mitarbeitern AP3700 Sprache Softphone Digital-, SIP & HFA-Telefone PSTN HiPath 4000 SoftGate HAUPTBOTSCHAFT – Softwarebasierte Kommunikation – Erweiterungsauswahl HiPath 4000 SoftGate – Kostengünstig, vielfältige Funktionen, softwarebasierte IT-Telefonie für Niederlassungen oder Hauptniederlassung Bei HiPath 4000 SoftGate handelt es sich um eine Lösung auf Softwarebasis, mit der Telefoninstallationen vom Typ HFA und SIP verwaltet werden. Die Anwendung arbeitet mit HiPath 4000 und den einzelnen Lösungselementen zusammen, um kostengünstige Telefonie mit vielfältigen Funktionen für kleine oder große Niederlassungen oder für große IP-Bereitstellungen in der Hauptniederlassung des Unternehmens zu ermöglichen. …einfach per Mausklick… HiPath 4000 SoftGate für kleine Niederlassungen – schnell und günstig Liefern Sie je nach Bedarf die Informationen für die folgenden Bereiche: IP-Teilnehmer (HFA und SIP) und SIP Trunking (SIP-Q und systemeigenes SIP):  bis zu 50 flexible Ports Festnetzverbindungen: SIP-Gateways (1st Step S0-Connectivity mit Mediatrix 44xx) SIP-Anbieter-Verbindungen:  Integriert in SoftGate-Anwendung wie HiPath 4000 V4 R2 (aus Sicherheitsgründen oder NAT Traversal-Gründen und je nach Anforderungen des Kundennetzwerks kann eine zusätzliche kleine SBC-Einheit oder Firewall erforderlich sein) FMC/ VoWLAN Videokonferenzen zwischen allen Mitarbeitern

12 Agenda Geschäftsziele, Herausforderungen und Probleme Bereitstellen der Lösung Schaffen eines messbaren Mehrwerts Abgrenzung von Mitbewerbern und Akzeptanz in der Branche Stimmen von Kunden zu HiPath 4000

13 Schaffen eines messbaren Mehrwerts
HiPath 4000 – Schafft messbaren Mehrwert Steigert den Umsatz: Echter Mehrwert für Kunden durch eine kontinuierliche, umfassende und flexible Kommunikation 1 Senkt Betriebskosten: Geschäftsprozess, unterbrechungsfreier Betrieb, mehr Umweltfreundlichkeit und nahtlose Änderungen nach Bedarf 2 Steigert die Ressourceneffizienz: Auf Standards basierende Interoperabilität zwischen Alt und Neu und flexible Bereitstellungsmodelle zur Erfüllung von geschäftlichen Anforderungen 3 Unique Value Proposition von HiPath 4000 HiPath 4000 bietet eine unübertroffene Kombination aus umfassenden Funktionen, Offenheit, Skalierbarkeit, Stabilität, Verwaltbarkeit und Erweiterbarkeit. Es handelt sich um eine IT-basierte Kommunikationslösung, die Kunden messbare Ergebnisse liefert. Umsatz steigern: Flexible Nutzung für Unternehmen jeder Größe Leicht und schnell skalierbar aufgrund von flexiblen Funktionen und Erweiterbarkeit Fester Bestandteil von OpenScape Unified Communications Server, sodass einfache UC-Funktionen beliebig hinzugefügt werden können Betriebskosten senken: Integration in wichtige Geschäftsanwendungen und somit optimierte Prozesse Zentrale SIP-basierte Architektur kann die Kosten um 15 bis 25 % senken Unterbrechungsfreier Betrieb aufgrund von Niederlassungen mit Ausfallsicherheit Mehr Umweltfreundlichkeit Softwareansatz bedeutet weniger Hardware für Niederlassungen Geringerer Stromverbrauch von Endpunkten Weniger Netzwerkressourcen bedeuten ein insgesamt weniger umfangreiches Netzwerk (z. B. Switch-Ports, Stromversorgung usw.) Ressourceneffizienz steigern: Auf Standards basierende Interoperabilität mit einer vorhandenen ICT-Infrastruktur innerhalb eines IT-Frameworks Bereitstellung als standortbasierte Lösung und als rechenzentrumbasierte Kommunikation als Service (Communications as a Service, CaaS) per Integration in einen verwalteten Dienstanbieter-Service Unternehmenserfolg erzielen: Bessere Ausstattung der Mitarbeiter und somit bessere Zusammenarbeit und höherer Einsatz. Ermöglicht eine höhere Effizienz aufgrund von UC-Auswahlmöglichkeiten, die Geschäftsprozesse von Kunden bereichern. Fördert den Unternehmenserfolg: Besser ausgerüstete Mitarbeiter, höhere Effizienz, Einhaltung von Umweltauflagen 4

14 Finanzielle Vorteile mit HiPath 4000
1 Umsatzsteigerung Kontinuierliche, umfassende und flexible Kommunikationsfunktionen und -dienste Sichere Geschäftsprozesse durch Zuverlässigkeit und Stabilität für Niederlassungen Schnellere Reaktion auf Geschäftschancen, da Mitarbeiter jederzeit und überall Zugriff haben Bessere Kundenreaktion und Kundenbetreuung durch An-wesenheitsstatus und multimediale Kommunikation in Echtzeit Integration in Geschäftsprozesse durch geschäftsentschei-dende Front- und Back-Office-Anwendungen Problemlose und flexible geschäftliche Expansion durch einfache Skalierbarkeit Welchen Wert hat dies für Sie? Die Möglichkeit eines Unternehmens, Gewinne zu erzielen und den Umsatz zu steigern, hängt davon ab, ob seitens des Unternehmens die Niederlassungen geöffnet bleiben, ob die geschäftliche Präsenz auf produktiven Märkten erhöht wird, ob Kunden schnell und umfassend bedient werden, ob der Mitarbeiterzugriff sowie die Entscheidungsfindung verbessert und die Mobilität sowie die Flexibilität der Mitarbeiter gefördert werden. All dies gelingt mit HiPath 4000 außergewöhnlich gut. Das Produkt ermöglicht… (lesen Sie die fünf Punkte auf der Folie vor).

15 Finanzielle Vorteile mit HiPath 4000
2 Kostensenkung Auswahl an Kommunikationsfunktionen zur Verbesserung der Geschäftsprozesse und Reduzierung der Kosten Forrester Consulting, Frost & Sullivan, Sonstige Bessere CO2-Bilanz, weniger Stromverbrauch … … … Faktor 2 bis 3**** Kosteneinsparung beim Sprachdatenverkehr per IP-LCR … … … bis zu 30 %* Produktivitätssteigerung von mobilen und entfernten Mitarbeitern … … … 10 bis 30 %* Reduzierung der Kosten für Mobiltelefonie … … … bis zu 30 %** Integrierte Arbeitsplätze/flexible Standorte und Mietbüros … … … 5 bis 20 %*** Reduzierung der Kosten für die Zusammenarbeit durch Integration von Konferenzfunktionen in Geschäftsprozesse … … … 30 bis 70 %*** HAUPTBOTSCHAFT – Open Communications – Softwarebasierte Kommunikation – Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Umweltverträglichkeit OpenStage-IP-Telefone von Siemens sind mit einer neuen Standby-Funktion ausgestattet. Dies ist ein Niedrigenergiemodus, mit dem der Stromverbrauch gegenüber dem normalen Ruhezustand um bis zu 60 % gesenkt werden kann. Um den Faktor 2 bis 3 reduzierter Energieverbrauch in reinen SIP-Umgebungen mit OpenStage-Telefonen und somit eine bessere CO2-Bilanz und niedrigere Kosten**** Das Topmodell der IP-Telefone, OpenStage 80, verbraucht nur 27 kWh pro Jahr (Kosten pro Jahr und Telefon (USA): 2,73 Dollar). Dazu im Vergleich: Cisco 7970 verbraucht 56 kWh pro Jahr (5,55 USD/Telefon/Jahr) Avaya 4625SW verbraucht 68 kWh pro Jahr (6,78 USD/Telefon/Jahr) Nortel IP 2007 verbraucht 71 kWh pro Jahr (7,14 USD/Telefon/Jahr) Bessere CO2-Bilanz aufgrund eines geringeren Stromverbrauchs und Kosteneinsparung in Höhe von bis zu 35 % gegenüber optiPoint***** Kosteneinsparung – Verringerte Kosten für Sprachdatenverkehr per IP-LCR um bis zu 30 %* Integration in Geschäftsprozesse – Kosteneinsparung aufgrund von weniger Reisetätigkeit und Konferenzen per Dienstanbieter um 30 bis 70 %* Höhere Produktivität bei mobilen und entfernten Mitarbeitern – Produktivitätssteigerung bei mobilen und entfernt arbeitenden Mitarbeitern aufgrund der Nutzung einheitlicher Kommunikationstools um 10 bis 30 %* Nahtlose Erweiterung des Sprachnetzwerks zwischen WLAN und dem öffentlichen Mobilfunknetz und verringerte Kosten für Mobiltelefonie um bis zu 30 %** Integrierte Arbeitsplätze/flexible Standorte und Mietbüros – Optimierte Arbeitsumgebung durch das Angebot flexibler Arbeitsvereinbarungen mit weniger Arbeitsplätzen, die besser ausgestattet und für eine moderne Arbeitsweise optimiert sind: 5 bis 20 %***. *Quelle: Geschätzte Mittelwerte aus einer Studie von Forrester Consulting, 2005 **Quelle: North American Voice over WLAN Market, 2005 Frost & Sullivan Report ***Quelle: Berechnungen basieren auf Schätzungen der Geschäftsaktivität und Marktinformationen ****Quelle: Studie von Dave Leach, Siemens Enterprise Communications, 2008 *****Quelle: Studie von Dr. Thomas Wiemers, Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG, 2008 *Quelle: Geschätzte Mittelwerte aus einer Studie von Forrester Consulting, 2005 / **Quelle: North American Voice over WLAN Market, 2005 Frost & Sullivan Report / ***Quelle: Berechnungen basieren auf Schätzungen der Geschäftsaktivität und Marktinformationen / ****Quelle: Studie von Dave Leach, Siemens Enterprise Communications, 2008 / *****Quelle: Studie von Dr. Thomas Wiemers, Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG, 2008

16 Finanzielle Vorteile mit HiPath 4000
3 Steigerung der Ressourceneffizienz Auf Standards basierende Interoperabilität, Integration, flexible Bereitstellung und Investitionsschutz Siemens-Strategie für Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Umweltverträglichkeit Investitionsschutz aufgrund von Integration, Interoperabilität, Optimierung und einfacher Migration (OpenPath) Kostengünstige Lösung für Niederlassungen mit HiPath 4000 SoftGate Flexible Bereitstellungsmodelle Problemlose und flexible Erweiterung durch einfache Skalierbarkeit Handelt es sich bei einem Unternehmen nicht um eine gänzlich neue Firma, wird der Kunde bereits in Anlagen investiert haben, deren Lebenszyklus noch nicht beendet ist. Trotzdem erkennen die Unternehmen die Notwendigkeit, die Leistung oder das Leben dieser Anlagen zu verbessern. Siemens bietet den Kunden die Möglichkeit, neue Technologien nach ihrem eigenen Zeitplan zu implementieren und so die Kapitalrendite von vorhandenen Kommunikationsanlagen zu erhöhen. Außerdem wird dem Kunden auf diese Weise ermöglicht, das Maß der Kosteneinsparungen sowie das soziale Bewusstsein im eigenen Unternehmen durch die optimale Kombination von Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz und Effizienz zu steigern. HiPath 4000 V5 erreicht dies mithilfe von OpenPath – langfristiger Investitionsschutz und Migrationsstrategie für Kunden

17 Finanzielle Vorteile mit HiPath 4000
Unternehmenserfolg Besser ausgerüstete Mitarbeiter, höhere Effizienz, einheitliche Tools und umweltfreundliche Technologie Berechnungen basieren auf Schätzungen der Geschäftsaktivität und Marktinformationen Integration in Geschäftsprozesse … … … 30 bis 70 % Produktivitätssteigerung von mobilen Mitarbeitern und Telearbeitern … … … 10 bis 30 % Integrierte Arbeitsplätze/flexible Standorte und Mietbüros … … … 5 bis 20 % Umweltfreundliche Lösungen verringern die CO2-Emissionen … … … > 30 % Corporate Excellence, also die professionelle Arbeitsweise und der Erfolg eines Unternehmens, ist eine beständig vorhandene Anforderung – und gleichzeitig das Ergebnis davon. Pläne umzusetzen, Ergebnisse zu erzielen und Ziele zu erfüllen sind die Zeichen des Erfolgs im endlosen Bestreben eines Unternehmens, eine Produktivitätssteigerung zu erreichen. Das Erreichen dieses Ziels wird stark durch die Kommunikationsfähigkeit des Unternehmens beeinflusst. Die Aussage ist natürlich eindeutig: Mit einer schwachen Kommunikationsgrundlage kann ein Unternehmen keine Bestleistung erbringen. HiPath 4000 bietet zunehmend wichtigere Tools, um den Prozess der Verbesserung der Mitarbeiterkommunikation weiterhin zu fördern, damit das Unternehmen das gesteckte Ziel erreichen kann. Beispiele für Vorteile: Integration in Geschäftsprozesse – Kosteneinsparung aufgrund von weniger Reisetätigkeit und Konferenzen per Dienstanbieter – 30 bis 70 % Höhere Produktivität bei mobilen und entfernten Mitarbeitern – Produktivitätssteigerung bei mobilen und entfernt arbeitenden Mitarbeitern aufgrund der Nutzung einheitlicher Kommunikationstools – 10 bis 30 % Integrierte Arbeitsplätze/flexible Standorte und Mietbüros – Optimierte Arbeitsumgebung durch das Angebot flexibler Arbeitsvereinbarungen mit weniger Arbeitsplätzen, die besser ausgestattet und für eine höhere Produktivität der Mitarbeiter optimiert sind – 5 bis 20 %*** Green IT – Softwarebasierte Telefonie und sparsame Endpunkte reduzieren CO2-Emissionen – 30 %

18 Messbarer Mehrwert durch OpenScale-Services
1 2 3 4 Beurteilung Physisches technologisches Audit Kapazitäts- und Konfigurations-Audit Compliance- und Risk Assessment-Services Beurteilung der Echtzeit-Kommunikationsfähigkeit Design Strategischer Kommunikationsplan – IT-basierte Kommunikation Design-Services für den Business Case Design-Services für die Migration Machbarkeitsstudien Implementierung VoIP-fähiges Netzwerk, Unified Communi-cations und erweiterte Anwendungen, in Geschäftsprozesse integrierte Kommunikationsfunktionen Betrieb ITIL-basierte globale Managed Services Gehostete oder CPE-Bereitstellungsmodelle Optimierung Strategische Revisionsservices Beurtei-lung Umfassende Pre-Assessment-Services Pre-Assessment & Lösungsdesign Ständige Verbesserung Optimie-rung Services zur ständigen Optimierung Design Lösungs- und Migrations-Design-services Infrastruktur Anwendungen Sicherheit Betrieb ITIL-basierte globale Managed Services Implemen-tierung Implementie-rungs- und Projekt-management-Services Umsetzung & Servicebereitstellung HAUPTBOTSCHAFT – Weitere Schritte zur Erreichung dieser Ziele Lassen Sie uns überlegen, wie die Kommunikationslösung für Sie umgesetzt werden kann. Ich meine dabei nicht nur die technische Umsetzung. Unsere Experten werden mit Ihren Experten zusammenarbeiten, um den bestmöglichen Übergang sicherzustellen. Wichtig hierbei ist der geschäftliche Mehrwert, der mit jedem Schritt geschaffen werden kann und für Kontinuität und Erfolg sorgt. Dies betrifft verschiedene Lösungsbereiche, damit für Ihr Unternehmen ein nahtloser Übergang und ein reibungsloser Betrieb sichergestellt werden kann: - IT-Telefonie - Sicherheit - Unified Communications - Kundeninteraktion - Mobilität - Services Management Die OpenScale-Services von Siemens umfassen ein komplettes Portfolio mit Kommunikationsdiensten. Unternehmen werden bei allen Planungsaspekten unterstützt, die beim Übergang zu einer OpenScape UC Server-Umgebung anfallen – von der technischen Eignungsprüfung bis hin zu Verwaltungsoptionen und Business Case-Unterstützung. Wie hier dargestellt, basiert das OpenScale-Services-Modell auf fünf einfachen Punkten. Dies sind die typischen Lebenszyklusphasen, die ein Kunde bei der Planung bzw. Implementierung einer neuen OpenScape UC Server-Installation durchläuft: Beurteilung: Services, die Unternehmen dabei unterstützen, die Art und die Kosten der Kommunikationstechnologie und des Servicebereitstellungsmodells im Unternehmen zu verstehen. Services, die Einblicke in die Art von Open Communications-Technologie, Service Management-Plan und Sicherheitsumgebung gewähren, die für die zukünftigen Anforderungen des Unternehmens erforderlich ist. Design: Services in den Bereichen Design der Lösung und Integration, Business Case-Erstellung und Migration für die gewählte OpenScale UC Server-Lösung. Implementierung: Services in den Bereichen globale Implementierung und Projektmanagement zur Umsetzung strategischer Kommunikationsprojekte. Betrieb: ITIL-basierte und global verfügbare Managed Services für die effiziente und transparente Bereitstellung von Kommunikationsumgebungen. Optimierung: Services, die sicherstellen, dass die gewählte Kommunikationsarchitektur und der dazugehörige Kommunikationsplan immer optimal auf die sich ändernden geschäftlichen Anforderungen abgestimmt sind. Global ITIL Multi Vendor

19 Agenda Geschäftsziele, Herausforderungen und Probleme Bereitstellen der Lösung Schaffen eines messbaren Mehrwerts Abgrenzung von Mitbewerbern und Akzeptanz in der Branche Stimmen von Kunden zu HiPath 4000

20 HiPath 4000: Abgrenzung von Mitbewerbern
Höhere Sicherheit* Höhere Zuverlässigkeit* Bessere Skalierbarkeit* Höhere Leistung und Schnelligkeit* Fertiges UC-Paket, einfache Bereitstellung Niedrigerer Energieverbrauch der Endpunkte Einheitliche globale OpenScale-Services und einheitlicher Support HAUPTBOTSCHAFT – Einfach besser! Höhere Sicherheit: HiPath 4000 unterstützt TLS (Transport Layer Security), SRTP (Secure Real-Time Protocol) und eine Infrastruktur zur Generierung öffentlicher Schlüssel, um das System und die Kommunikation zwischen Endpunkten zu sichern. SRTP wird auf HG 3500-Gateways und IP-Telefonen unterstützt und kann zwischen Gateways, Endpunkten oder beiden Komponenten verwendet werden. Es ist keine zusätzliche Hardware (z. B. ein VPN-Router) erforderlich. Verschiedene HiPath 4000-IP-Endpunkte zeigen an, wenn ein Anruf durch eines der VoIP-Sicherheitsprotokolle geschützt ist. optiClient 130 (jetzt OpenScape Personal Edition) unterstützt ebenfalls den SRTP-Standard und kann Sprachdaten verschlüsseln. HiPath 4000 wird mit einer integrierten Firewall geliefert. Höhere Zuverlässigkeit: Unerreichte Zuverlässigkeit, Stabilität und Wiederherstellung und somit eine ununterbrochen hohe Geschäftsleistung Umfassende Strategie für Standorte – Niederlassungen mit Ausfallsicherheit Redundanzoptionen für jede mögliche Fehlerquelle innerhalb der HiPath 4000-Netzwerkarchitektur Bei einem Fehler werden laufende Anrufe nicht abgebrochen, und es gehen keine Kundendaten verloren Sichere Kommunikation im TDM- oder IP-Format Bewährte Betriebssystemarchitektur auf UNIX-Basis – resistent gegen Hackerangriffe und Viren Integriertes Verwaltungssystem Bessere Skalierbarkeit: Skalierbar von bis zu digitalen, analogen oder IP-Benutzern pro System bis zu  Benutzern in einem Netzwerk Unterstützt digitale, analoge oder IP-Leitungen pro Server Flexibles Lizenzmodell Nahtloser, umfassender Migrationspfad zur IP-Kommunikation Offener Ansatz, basierend auf offenen Schnittstellen Abwärtskompatibel mit vorhandener Ausrüstung; flexibel und offen, um eine Anpassung an sich ändernde soziale und geschäftliche Anforderungen zu ermöglichen Optimale Nutzung der vorhandenen IT-Infrastruktur: Netzwerke, Prozesse, Fähigkeiten Höhere Leistung und Schnelligkeit: Laut unabhängigen Tests kann HiPath 4000 auch zu Stoßzeiten Anrufe (Busy Hour Call Attempts, BHCA) verarbeiten. Deutlich höhere BHCA-Werte, wenn HiPath 4000 als Dualprozessorkonfiguration ausgeführt wird. Fertiges UC-Paket, einfache Bereitstellung: Leicht verständlich Einfacher Kaufvorgang Einfaches Upgrade auf Vollversion der UC-Anwendung Kostengünstige Bereitstellung Geringere Auswirkungen auf die Infrastruktur UC-Funktionen in einem Paket Niedrigerer Energieverbrauch der Endpunkte: Um 35 % reduzierter Stromverbrauch Einheitliche globale OpenScale-Services und Support *Quelle: Aktuelle Analyse der Kaufkriterien, 22. August 2008

21 Vergleichszahlen Vergleichszahlen Wettbewerbsfaktoren
Höhere Sicherheit Höhere Zuverlässigkeit Bessere Skalierbarkeit Höhere Leistung und Schnelligkeit Umfassendes Endpunktspektrum Sehr günstiger Preis *Quelle: Aktuelle Analyse der Kaufkriterien, 22. August 2008

22 Auszeichnungen und Stimmen der Branche im Jahr 2008
Mit mehr als verkauften 15 Millionen Ports in über 80 Ländern findet HiPath 4000 immer mehr Anerkennung in der Branche „HiPath 4000 hat hervorragende Lösungen geliefert, und Kunden sind sehr zufrieden und haben dies auch öffentlich verkündet.“ Greg Galitzine, Editorial Director, INTERNET TELEPHONY „Siemens Enterprise Communications hat gezeigt, dass für das Unternehmen Qualität und exzellente Lösungen an erster Stelle stehen und dass gleichzeitig die wirklichen Anforderungen des Marktes bedient werden können. Unified Communications freut sich, HiPath 4000 mit dem Unified Communications Excellence Award 2008 auszeichnen zu können.“ Rich Tehrani, TMC President und Editor-in-Chief, Unified Communications (Magazin)

23 Agenda Geschäftsziele, Herausforderungen und Probleme Bereitstellen der Lösung Schaffen eines messbaren Mehrwerts Abgrenzung von Mitbewerbern und Akzeptanz in der Branche Stimmen von Kunden zu HiPath 4000

24 Stimmen von Kunden zu HiPath 4000
Ausgewählte HiPath 4000-Kunden Kundenstimmen „Bei diesem Modell wissen wir genau, welche Kosten jetzt und in Zukunft für welche Services entstehen – ohne jegliche betriebliche Risiken.“ Titus Fanghänel, IT-Regionalleiter, Stadtverwaltung Zwickau https://erlm5lpa.ww001.siemens.net/referenzen-and-wins/cfdocs/referenzen_wins/index.cfm?tni=1&land=e „Siemens Enterprise Communications war dank seiner nachweislichen Erfahrung als globaler Telekommunikationsanbieter für uns der glaubwürdigste Anbieter.“ Hans-Achim Quitmann, CIO, Zumtobel Group 24

25 Nun sind Sie an der Reihe, Ihre Unternehmensergebnisse zu verbessern!
Teufel NET Engineering Group DVND Data & Voice Networks

26 HiPath 4000 V5 – Bietet OpenPath für die Umstrukturierung
3 Technologie-Overlay Migration Transformation Optimieren Verbessern Umstrukturieren Techno-logie Aktualisiert und konfiguriert das vorhandene Netzwerk Bietet an Geschäftsproblemen orientierte Erweiterungen Unternehmensweite Bereit-stellung von multimedialen/ multimodalen UC-Applikationen Geschäfts-prozess Bietet eine gemeinsame Benutzererfahrung Gemeinsame Kommunikationstools Anpassung der Kommunikationstools an Mitarbeiter und Prozesse Finanziell Optimiert Investitionen, Nutzung und Verwaltungskosten OpenPath-Programme und -Bereitstellungsoptionen ermöglichen eine planbare, verwaltbare und machbare Kostenübersicht für die Skalierung der Lösung Vorhersagbare und durch-führbare Erweiterungen im vom Kunden gewünschten Tempo und der kunden-eigenen Strategie HAUPTBOTSCHAFT – Problemloser Übergang zu Open Communications - Vertikale Sicht: Zu einem Zeitpunkt Horizontale Sicht: In einem Zeitraum OpenPath ist eine einzigartige Kombination aus Technologie, Finanzdienstleistungen und Business Services, die optimal auf Ihre folgenden Anforderungen abgestimmt ist: Geschäftstransformation (nicht nur Technologiewechsel) Vorhandene Investitionen nutzen und erhalten Übergreifender Architekturansatz Flexibilität zur Anpassung an jeden Kunden und Ausführung der Transformation im vom Kunden gewünschten Tempo Änderungsrisiko minimieren Anwendung in jeder IT-, Telekommunikations- oder Mobiltelefonie-Infrastruktur Offene, auf Standards basierende Lösung Open Services Delivery = Auswahl bei der Bereitstellung Standortbasiert Managed Services MSP-Services

27 OpenScape Unified Communications Suite – Vision: Ein umfassendes Software- und Serviceportfolio
1 2 3 4 OpenScale Service-Management CEBP Microsoft-Ökosystem CEBP IBM-Ökosystem CEBP Andere branchen-übliche An-wendungen CEBP Vertikale Branchen-anwen-dungen Sicherheit OpenScale-Integrationsservices und mehr … OpenSOA IT-Telefonie* OpenScape Video OpenScape Messaging OpenScape UC Application OpenScape Mobility OpenScape Contact Center OpenScape-Anwendungen und mehr … OpenScape Unified Communications Server Software-basis und mehr … SIP-Sitzungs-steuerung Gebündelte Präsenz QoS- Verwaltung Sitzungsdetail-berichte Admin. & Lizenzierung Verfügbarkeits-verwaltung Jede Client-, IP-, IT- oder Telefonie-Infrastruktur *OpenScape Voice & HiPath 4000

28 OpenStage – Stromverbrauch
Durch den Einsatz von OpenStage-Telefonen lassen sich im Vergleich zu den von Cisco, Nortel oder Avaya angebotenen Lösungen deutlich höhere Energieeinsparungen erzielen Source: Studie von Dr. Thomas Wiemers, Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG, 2008 Quelle: Studie von Dr. Thomas Wiemers, Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG, 2008

29 Telefone von Mitbewerbern verbrauchen zwei- bis dreimal so viel Strom
Führend beim Stromverbrauch von IP-Telefonen Durchschnittliche Verbrauchswerte Telefone von Mitbewerbern verbrauchen zwei- bis dreimal so viel Strom 71 kWh 7,14 $/Jahr 10,0 68 kWh 6,78 $/Jahr 56 kWh 5,55 $/Jahr 8,0 52 kWh 5,22 $/Jahr Watt 34 kWh 3,39 $/Jahr 6,0 36 kWh 3,58 $/Jahr 28 kWh 2,84 $/Jahr 27 kWh 2,73 $/Jahr 21 kWh 2,06 $/Jahr 4,0 17 kWh 1,67 $/Jahr 2,0 Quelle: Studie von Dave Leach, Siemens Enterprise Communications, Dezember 2008 Der Grund für die von Siemens realisierten umfangreichen Einsparmöglichkeiten ist, dass die OpenStage-Telefone von Siemens mit einem neuen Stromsparmodus ausgestattet sind. Dies ist ein extremer Niedrigenergiemodus, mit dem der Stromverbrauch gegenüber dem normalen Ruhezustand um bis zu 60 % gesenkt werden kann. Die hier aufgeführten Zahlen basieren auf frei zugänglichen Produktspezifikationen von den Websites der Anbieter und spiegeln die am meisten verkauften IP-Telefon-Produktreihen wider. Der Stromverbrauch (in kWh pro Jahr) nach Hersteller/Modell wurde jeweils gleich berechnet, indem eine Telefonnutzung mit 97 % Leerlauf und 3 % aktiver Anrufzeit (ca. 5 Stunden pro Woche) angenommen wurde. Siemens OS 20 – 15,8 OS 40 – 17,6 OS 60 – 27 OS 80 – 27,6 Nortel 2001 – 28,3 2002 – 28,5 2004 – 28,5 2007 – 71,4 Avaya 4602SW – 36,2 4610SW – 35,6 4620SW – 52,2 4625SW – 68,8 Cisco 7911 – 20,5 7940 – 33,9 7960 – 33,9 7970 – 55,5 20 40 60 80 OpenStage Siemens 4602SW 4610SW 4620SW 4625SW IP 2001 IP 2002 IP 2004 IP 2007 Avaya 7911 7940 7960 7970 Cisco Nortel Quelle: Studie von Dave Leach, Siemens Enterprise Communications, 2008

30 Danke für Ihre Zeit! Fragen? Gehen Sie Online: www.teufelnet.eu
Teufel NET Engineering Group DVND Data & Voice Networks


Herunterladen ppt "Präsentation zum Mehrwert von HiPath 4000 V5 für Kunden"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen