Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage - 20. Oktober 2005 V E R S U S Koordinationsstelle zur Förderung der beruflichen Bildung der italienischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage - 20. Oktober 2005 V E R S U S Koordinationsstelle zur Förderung der beruflichen Bildung der italienischen."—  Präsentation transkript:

1 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 V E R S U S Koordinationsstelle zur Förderung der beruflichen Bildung der italienischen MigrantInnen in NRW Modellhafte Erprobung einer Vernetzung deutscher und italienischer Träger, Institutionen und betrieblicher Akteure zum Informationsaustausch und dem Abgleich von Handlungskonzepten. Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF)

2 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Zeitraum des Projektes: 1.Oktober Juni 2006 Örtliche Zuständigkeit: NRW; Einzugsgebiete der Konsulate Köln und Dortmund Träger: DGB-Bildungswerk e.V.- Kompetenz- zentrum Migration und Qualifizierung Kooperationspartner: Generalkonsulat Köln und Dortmund, Novaimpresa e.V., Köln Wissenschaftliche Beratung: I.B.Q.M. (BIBB/ BMBF) Projektdaten

3 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Projektleiter: Dott. Maurizio Libbi Gesamtkoordinierung, Netzwerkbildung, Öffentlichkeitsarbeit Referent: Dott. Vincenzo Califano Analyse, Seminare Referentin: Dr. Nina Bergmann Informations- und Dokumentationszentrum Sachbearbeiterin: Rosaria Bruno Mitarbeiter

4 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Am Eigelstein 75, Köln Tel Fax Internet: Standort

5 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Verbesserung der beruflichen Integration der italienischen MigrantInnen in NRW VERSUS-Ziele

6 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Entwicklung von interkulturellen und integrativen Kooperationsmodellen im Bildungsbereich (Aus- und Weiterbildung) Transfer der Erkenntnisse auf andere Nationalitäten bzw. in das deutsche Regelsystem Entwicklung von interkulturellen/ integrativen Bildungskonzepten für die Migrationsgesellschaft Schaffung nachhaltiger Strukturen (Netzwerke, Informations- und Dokumentationszentrum, Kooperationen u.a.) VERSUS-Ziele

7 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Erste Migrantengruppe in Deutschland vor 50 Jahren Ende 2004: ItalienerInnen in Deutschland (8,2 % der Ausländer) 1, davon in NRW, in Köln 2 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte: (9,6 % der Ausländer) 3 1 Quelle: Statistisches Bundesamt, Quelle: Statistisches Bundesamt, Bundesagentur für Arbeit, ItalienerInnen in Deutschland

8 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober ,4 % ItalienerInnen 2 (in Zahlen: ) 25,5 % in NRW 3 (in Zahlen: in NRW insgesamt: ; Köln: 2.342; Düsseldorf: 845; Wuppertal: ) 77,5 % ohne berufliche Qualifikation 5 22,5 % mit beruflicher Qualifikation 5 1 Abhängige zivile Erwerbspersonen 2 Quelle: BA, Daten aus 3/ Quelle: BA, Daten aus 1/ Quelle. Regionaldirektion NRW, Daten aus 4/ Quelle: BA, Daten aus 9/2003 Arbeitslosigkeit der ItalienerInnen in Deutschland

9 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Berufsausbildung Italiener Quelle: BA, September 2003 Arbeitslosigkeit und Berufsausbildung: ItalienerInnen im Vergleich

10 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Die ItalienerInnen in Deutschland haben eine Qualifikation erreicht durch: Duales Ausbildungssystem 18,7 % Berufschule: 1,8 % Fachhochschule: 0,4 % Universität: 1,7 % Insgesamt: 22,5% Quelle: BA, Daten Ende Sept Berufsausbildung

11 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Schulische, berufliche und ökonomische Integration unbefriedigend Schwierigkeiten im Zugang zum Bildungs- und Ausbildungssystem Status quo

12 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Unzulängliche Kooperation zwischen Bildungsträgern, privaten und öffentlichen Institutionen Wenige Ausbildungsangebote mit internationalem Bezug (Europa) Zuständigkeit der italienischen Regionen im Bereich berufliche Bildung (Dezentralisation, seit 2001) Status quo

13 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Deutsche und italienische Institutionen in NRW Deutsche und italienische Unternehmen und Gewerkschaften Italienische Regionen und Ministerien Experten und Multiplikatoren VERSUS=Koordinationsstelle Zielgruppen

14 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Arbeitsweise und Methoden

15 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Wissenspool: Sammlung von Daten, Fakten, Literatur, Forschung, Informationen über ItalienerInnen in Deutschland und NRW Netzwerk: Vernetzung der Akteure Plattform: Erleichterung der Arbeit von Multiplikatoren, Institutionen und Betrieben, die im Bereich Aus- und Weiterbildung operativ tätig sind Forum-Funktion: User können ihre Aus- und Weiterbildungsangebote vorstellen und anbieten VERSUS-online: Ziele

16 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Deutsche und italienische Institutionen, Gewerkschaften, Unternehmer, Lehrer, sonstige Multiplikatoren Durch zweisprachigen Aufbau auch Zugang für italienische Institutionen/ Regionen und Multiplikatoren/ Partner möglich Jugendliche und junge Erwachsene VERSUS-online: Zielgruppen

17 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 –Projekt (Beschreibung) –Daten und Fakten (Statistik) –Aus- und Weiterbildung (Ausbildungssysteme) –Netzwerk –Forschung –Gesetze und Tools (Europa, Deutschland, Italien, Regionen) –Dokumentation –Fachliteratur –Termine Aufbau, Datenbanken

18 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Analyse Relevanz von Lebenslagen und Lebenskonzeptionen für Bildungsaspiration und Berufsfindungsstrategien von italienischen Jugendlichen in NRW

19 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Analyse: Ziele Vertiefung der Kenntnisse des aktuellen Integrationsstandes italienischer Jugendlicher in NRW Entwicklung von Ideen und Ansätzen (Projektsteuerung/ -optimierung) Wissenschaftliche Begründung von interkulturellen Transfermodellen

20 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Junge ItalienerInnen aus NRW im Alter von Jahren ( Klasse der Haupt- u. Realschulen) Italienische Eltern mit mindestens 10jährigem Aufenthalt in Deutschland MulitplikatorInnen Analyse: Zielgruppen

21 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Analyse: Methode/Vorgehensweise Recherchen über vorhandene Erkenntnisse und Forschungsresultate Auswertung von Berichten und Beobachtungen der Fachdienste Interviews von Multiplikatoren Fenster-Analyse mit Jugendlichen Interdisziplinäre Beleuchtung von interagierenden Zusammenhängen

22 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Das VERSUS- Hauptgremium: Italienische Vertreter aus Verwaltung, Politik, Soziales, Wirtschaft, Arbeit und Bildung Deutsche Vertreter aus Verwaltung, Politik, Soziales, Wirtschaft, Arbeit und Bildung Empfehlungen und Leitlinien VERSUS Nachhaltige Absicherung der Zusammenarbeit Beobachtungs- und Initiativstelle

23 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Lokale/Thematische Netzwerke Deutsche und italienische Akteure vor Ort/ Deutsche und italienische Akteure aus einem spezifischen Bereich Feststellung der konkreten Bedürfnisse Vorschläge über mögliche Maßnahmen Input einer italienischen Region Realisierung der Maßnahmen Auswertung der Erfahrungen TRANSFER

24 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Die italienischen Regionen Verantwortlich für Aus- und Weiterbildung (Verfassungsänderung 2001) Eigene Gesetze und Finanzierungsmöglichkeiten Aufbau von Beziehungen mit italienischen Gemeinden im Ausland Interesse an Zusammenarbeit mit Firmen mit italienischen Inhabern im Ausland Interesse an Entwicklung von gezielten beruflichen Aus- und Weiterbildungen Langsame aber zuverlässige Partner Langfristige Zusammenarbeit

25 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Gründung eines Pools von italienischen Multiplikatoren Förderung von Seminaren und Begegnungen von Multiplikatoren Zusammenarbeit mit italienischen und deutschen Institutionen, die selbst Seminare anbieten Ziel: Erleichterung des Informationsflusses innerhalb der italienischen Gemeinschaft Multiplikatorenarbeit

26 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Öffentlichkeitsarbeit MedienarbeitNewsletter Sensibilisierung der deutschen und italienischen Medien Informationsservice für Institutionen, Unternehmer, betriebliche Akteure, Verantwortliche auf Länder- und Gemeindeebene

27 DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage Oktober 2005 Mehr Infos unter Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "DGB Bildungswerk 10. Honnefer Migrationstage - 20. Oktober 2005 V E R S U S Koordinationsstelle zur Förderung der beruflichen Bildung der italienischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen