Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

e_workingcapital BIP Buyer Initiated Payments Add new navigation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "e_workingcapital BIP Buyer Initiated Payments Add new navigation."—  Präsentation transkript:

1 e_workingcapital BIP Buyer Initiated Payments Add new navigation

2 (new Product Page) BIP Buyer Initiated Payments [Headline] Eine neue Lösung zur Optimierung des Working Capital [Body] Die DPO (Days Payable Outstanding, (Kreditorenlaufzeit) erhöhen und die Liquidität steigern: An diesen Punkten setzen Finanzverantwortliche immer häufiger an, um Bilanzkennzahlen zu verbessern. Mit Buyer Initiated Payments (BIP) von American Express steht dafür eine webbasierte Lösung zur Verfügung. Die Unternehmen haben dabei die volle Kontrolle darüber, wann sie die Zahlung der genehmigten Rechnungen anstoßen. Warum setzen Unternehmen auf BIP? Die Lösung ermöglicht eine gezielte Erhöhung der DPO (Days Payable Outstanding). Durch deutlich verlängerte Zahlungsziele stehen liquide Mittel schneller und länger im Unternehmen zur Verfügung. Zudem werden die Kapitalquellen weiter diversifiziert – das entlastet eventuelle Kreditversicherungen und ermöglicht es, Covenants von bestehenden Verträgen einzuhalten. Zugleich harmonisiert die Lösung die gegenläufigen Zahlungsinteressen auf Kunden- und Lieferantenseite. So trägt sie zur Stabilisierung bestehender Geschäftsbeziehungen bei und festigt die Lieferkette. Was ist Buyer Initiated Payments (BIP)? BIP von American Express ist eine elektronische Plattform zur Zahlungsabwicklung, die ohne Implementierungsressourcen und ohne Softwareinstallationen in Ihre bestehenden Zahlungsprozesse Integriert wird. Firmenspezifische Faktura- und Abrechnungszyklen können dabei berücksichtigt werden. [Make it open up/close, please] So einfach funktioniert die BIP Lösung 1. Sie nominieren Dienstleister/Lieferanten, bei denen Ihr Unternehmen regelmäßig hohe Umsätze tätigt. 2. Wir verbinden den Zahlungsprozess zwischen Ihnen und Ihren Dienstleistern/Lieferanten unter Berücksichtigung individueller Modalitäten. 3. Sie als Kunde stoßen die Zahlung der genehmigten Rechnung an: einfach über die webbasierte Plattform. 4. Sie profitieren von einem verlängerten Zahlungsziel. Ihr Dienstleister/Lieferant erhält bereits nach z. B. 5 Banktagen sein Geld. [Make it open up/close, please] Ihr Unternehmen profitiert: Working Capital optimieren durch Erhöhung der DPO Ratings und Bilanzstruktur verbessern – schuldenneutral, bankenunabhängig Liquidität steigern durch deutlich verlängertes Zahlungsziel Kapitalquellen diversifizieren und Bedarf an Außenfinanzierung reduzieren Gegenläufige Zahlungsinteressen harmonisieren: deutlich verlängertes Zahlungsziel auf Kundenseite, Zahlung i. d. R. nach fünf Banktagen an Lieferanten Das Plus an Kontrolle für den Auftraggeber: Der Zahlungsanstoß geht stets vom Käufer aus, nicht vom Lieferanten. [This should stay at the bottom] Bereits heute vertrauen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen auf die BIP Lösung von American Express. Gerne stellen wir Ihnen Referenzbeispiele vor. Bitte nutzen Sie zur Kontaktaufnahme unser Kontaktformular. Copy for page plus Logo (attached) to be integrated as image within copy.


Herunterladen ppt "e_workingcapital BIP Buyer Initiated Payments Add new navigation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen