Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

T-Biker 2012 Unser Ziel 2012 vom 25.06. bis 30.06.2012 Niederrhein – Kreis Viersen Alle Touren haben wir mit dem Radrouten-planer NRW gemacht:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "T-Biker 2012 Unser Ziel 2012 vom 25.06. bis 30.06.2012 Niederrhein – Kreis Viersen Alle Touren haben wir mit dem Radrouten-planer NRW gemacht:"—  Präsentation transkript:

1 T-Biker 2012 Unser Ziel 2012 vom bis Niederrhein – Kreis Viersen Alle Touren haben wir mit dem Radrouten-planer NRW gemacht: gi?lang=DE Ihr könnt ihn durch Klick öffnen, jede einzelne Route laden (Button unten links) und anschauen. Die Routen haben die Dateierweiterung.rrp; wir senden sie euch zu; bitte speichert sie auf eurem PC ab und wählt sie nach Aufforderung aus. Für die Anreise von Homberg/Kassel nach Lobberich hat sich Bernd etwas besonderes einfallen lassen: Wir fahren gemeinsam mit einem PkW und transportieren unsere Fahrräder auf einem eigens von Bernd dafür präparierten Anhänger! Das spart Sprit und schafft Gemeinsamkeit… Zielort: ca. 316 km, 8.00 Abfahrt

2 Montag Anreise von Homberg/Kassel nach Lobberich und Eröffnungstour nach Grefrath ca. 28 km Dienstag ca. 47 km Mühlentour, Süden Mittwoch ca. 43 km MuSeenTour, Westen Donnerstag ca. ?? km Überraschungstour ins Ausland, Hugo Freitag ca. 40 km Wachtendonk, Norden Samstag Abreise von Lobberich nach Kassel/Homberg T-Biker 2012 Niederrhein – Kreis Viersen Unterkunft: Hotel Stadt Lobberich Inhaber: Helmut SchattenUnterkunft: Hochstraße 37 (Fußgängerzone) Nettetal-Lobberich Telefon: 02153/51 00 Telefax: 02153/ Zimmerpreis für Einzelzimmer pro Nacht 45,00 incl. Frühstücksbuffet, Dusche/WC und TV.

3 Montag Eröffnungstour, ca. 25 km: Nach erfolgreicher Anreise und Bezug der Zimmer machen wir die Räder flott und verlassen Lobberich in Richtung Osten – vorbei an Kaiserturm und Haus Bocholtz. Nach ca. 3 km biegen wir in südliche Richtung ab, erreichen Dornbusch bei km 5, radeln weiter in östliche Richtung. Nach km 8 tangieren wir Süchteln, fahren weiter Richtung Norden und erreichen den Flugplatz Niershorst nach 14 km. Spätestens hier nehmen wir unseren 1. Einkehrschwung! Frisch gestärkt radeln wir weiter und machen einen Bogen um Grefrath. Bei km 17 können wir uns das Freilichtmuseum Dorenburg und das Eissportzentrum im nördlichen Grefrath anschauen. Nach 19 km haben wir das Zentrum Grefraths erreicht… Von hier befahren wir den neuen Radweg an der alten Bahnstrecke Lobberich/Grefrath bis nach Lobberich und etwa 25 km zu unserem Domizil. Dieser Radweg ist nicht im Radroutenplaner enthalten, daher geänderte Führung zwischen den Punkten 7 und 11!Kaiserturm und Haus Bocholtz Flugplatz Niershorst Freilichtmuseum Dorenburg Eissportzentrum T-Biker 2012 Niederrhein – Kreis Viersen Hugo Bellgardt und ich sind seit vielen Jahren befreundet. Er wird uns in dieser Woche begleiten und als Einheimischer sicher wertvolle Tipps geben!

4 T-Biker 2012 Niederrhein – Kreis Viersen Dienstag Mühlentour, ca. 47 km: Heute nehmen wir die Mühlentour in Angriff (südliche Richtung), durchfahren die Orte Onnert (km 3), Breyell (km 4), Kindt (km 6), Born (km 11). Die Mühlrather Mühle erreichen wir bei km 14, fahren dem Hariksee entlang und am Insel-schlösschen bei km 15 vorbei. Im nächsten Ort Brempt (km 16) sehen wir die Brempter Mühle, fahren durch Niederkrüchten und sehen die Lüttelforster Mühle bei km 21. Weiter geht es durch Lüttelforst, über die A 52 nach Waldniel zur Bergermühle (auch Pestmühle) bei km 26. Es folgen die Orte Rüsgen (km 28) und Amern (km 30). Hier können wir die Printzenmühle ansehen; je nach Lust und Laune auch eine Cartrunde fahren – ohne treten, nur lenken, gasgeben, bremsen… Wir radeln weiter vorbei am Heidweiher (km 34), Am Kreuzgarten (km 39) nach Boisheim (km 41). Bei km 43 überqueren wir die A 61 und erreichen nach 47 km wieder unseren Ausgangspunkt Lobberich.Mühlrather Mühle HarikseeInsel-schlösschenBrempter Mühle Lüttelforster Mühle BergermühlePrintzenmühle

5 T-Biker 2012 Niederrhein – Kreis Viersen Mittwoch MuSeentour, ca. 43 km: Unsere heutige Route führt uns in den westlichen Teil der Region und nach 3 km zum Kleinen/ Großen De-Witt-See und den Naturschutzhof. Bei km 7 erreichen wir den Ort Hombergen, kurz danach das Textil-museum DIE SCHEUNE. Anschließend radeln wir über einen Damm zwischen dem Krickenbecker See und dem Glabbacher Bruch, bevor wir das Schloß Kricken-beck passieren. In dieser Region können wir je nach Wetter, Lust und Laune Bootchen fahren… Vorbei am Schroliksee (km 8) führt uns die Route in freier Natur bis zum nächsten Ort Leuth bei km 12 (Biergarten!). Bei km 14 überqueren wir die A 61, bevor wir Kalden-kirchen erreichen (km 16). Die folgende grüne Etappe führt uns unmittelbar an die holländische Grenze, vorbei an der Sequoia-Farm im Grenzwald und dem geohydrologischen Wassergarten. Wir radeln am Rand der Orte Bracht (km 25) und Lüttelbracht (km 28) vorbei und erreichen nach 30 km Brüggen. Dessen historischer Ortskern mit diversen Sehenswürdigkeiten lädt uns zum Verweilen ein. Frisch gestärkt fahren wir weiter nach Born (km 32) und erreichen Kindt bei km 37. Weiter geht´s durch Breyell (km 40) und Omnert – nach 43 km erreichen wir unser Domizil. Als kleine Zugabe würde sich noch ein Abstecher um den kleinen See Nettebruch anbieten – je nach Lust und Laune.NaturschutzhofTextil-museum DIE SCHEUNESchloß Kricken-beck Sequoia-Farm im Grenzwald geohydrologischen Wassergartenhistorischer Ortskern diversen Sehenswürdigkeiten Heute im Laufe des Tages stößt Ronald zu uns

6 T-Biker 2012 Niederrhein – Kreis Viersen Donnerstag Überraschung, ca. ?? km: Mein Freund Hugo wird für uns eine abwechslungsreiche Route planen, die uns voraussichtlich ins Ausland führen wird und auf der wir nicht nur radeln werden… Lassen wir uns überraschen!

7 T-Biker 2012 Niederrhein – Kreis Viersen Freitag Wachtendonk, ca. 40 km: Heute werden wir den nördlichen Teil unserer Tour-Region in Angriff nehmen. Wir verlassen Lobberich in östlicher Richtung. Nach ca. 3 km, kurz nach dem Kaiserturm, biegen wir in Richtung Norden ab und erreichen bei km 6 den Ort Büschen, kurz danach die Stammenmühle. Die Route führt weiter durch Glabbach (km 8,5), anschließend durch Feld und Flur über die A 40 (km 15), bis wir nach ca. 19 km Wachtendonk erreichen. Neben einem interessanten Ortskern finden wir hier garantiert die Chancen auf einen Einkehr-schwung. Danach führt uns die Tour durch Aerbeck (km 22), über die A 40 zum Wolfssee, Wankumer Heidsee (km 26). Weiter geht´s um den Poelvenn See (km 30), vorbei an dem uns bereits bekannten Schroliksee (km 31,5) zum Krickenbecker See/Glabbacher Bruch (km 32,5). Je nach Lust, Laune und Wetter können wir hier Bootchen fahren… Danach radeln wir weiter durch Hombergen zu den De-Witt-Seen (km 36,5). Nach ca. 40 km haben wir Hotel Stadt Lobberich wieder erreicht!Stammenmühleinteressanten Ortskern

8 Samstag Nach einer schönen Woche ohne nennenswerte Steigungen, ohne Wasserscheide fahren wir wieder zurück nach Kassel. Mit dabei waren: Heinz Ich freu mich druff….. Bernd So…, wer sagt das? Karl Ich kann nicht langsamer fahren, sonst fall ich um Ronald Becks bester Michael …lass uns mal gucken ob´s schneit T-Biker 2012 Niederrhein – Kreis Viersen Hugo Lass jonn…

9 Auf das es wieder so schön wird wie in den letzten Jahren Organisation und Planung Bernd & Heinz T-Biker 2012 Niederrhein – Kreis Viersen


Herunterladen ppt "T-Biker 2012 Unser Ziel 2012 vom 25.06. bis 30.06.2012 Niederrhein – Kreis Viersen Alle Touren haben wir mit dem Radrouten-planer NRW gemacht:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen