Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

(c) Adamec Verfahren e - zoll. (c) Adamec Motivation des BM f. Finanzen zur e-Zoll – Idee Vorteile für die Wirtschaft Vorteile für den Staat.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "(c) Adamec Verfahren e - zoll. (c) Adamec Motivation des BM f. Finanzen zur e-Zoll – Idee Vorteile für die Wirtschaft Vorteile für den Staat."—  Präsentation transkript:

1 (c) Adamec Verfahren e - zoll

2 (c) Adamec Motivation des BM f. Finanzen zur e-Zoll – Idee Vorteile für die Wirtschaft Vorteile für den Staat

3 (c) Adamec Vorteile für die Wirtschaft –schnellere Verfügbarkeit der Waren –bessere Logistik –Kostenreduktion (Fracht, Personal, Verfahren) und keine Hausbeschau- Kosten bei Inanspruchnahme zugelassener Informatikverfahren

4 (c) Adamec Vorteile für den Staat –modernes, effizientes Verwaltungs- und Kontrollverfahren –risikoorientierte Kontrollen, Reduktion der Kontrollquote, einheitliche Kontrolldichte –effizienter Personaleinsatz

5 (c) Adamec Zollkodex (ZK) Zollkodex-Durchführungsverordnung (ZK-DVO) Zollrechts-Durchführungsgesetz (ZollR-DG) Zollrechts- Durchführungsverordnung (ZollR-DV) Zollanmeldungs-Verordnung 2005 (ZollAnm-V 2005) Zoll-Informatik-Verordnung 2005 (Zoll-Inf-V 2005) Wirtschaftsraum-Zollämter-Verordnung 2004 (WRZ-V 2004) Rechtliche Grundlagen

6 (c) Adamec Zugelassener Warenort Art. 51 Abs. 1 ZK vorübergehende Verwahrung nur am zugelassenen Warenort

7 (c) Adamec Verfahren Normalverfahren –Zollanmeldung auf Papierformular –Nur am Amtsplatz (Zollstelle) Vereinfachtes Verfahren –Elektronische Zollanmeldung –Überall möglich (Amtsplatz & zugelassener Warenort) –jederzeit möglich (7x24 Stundenbetrieb) –verschiedene Möglichkeiten der Abgabe einer Anmeldung (Predecleration, Anschreibeverfahren, Vereinfachte Anmeldung) –Zur Verfügungstellung eines internetfähigen Computers und eines Laserdruckers

8 (c) Adamec Abfertigung am Amtsplatz (Zollstelle) Schriftliche Anmeldung auf Einheitspapier (wie bisher) Übermittlung einer elektronischen Anmeldung über EDI Abgabe der Anmeldung im Online- Verfahren über Internet (dzt. nicht möglich) Kostenfrei innerhalb der Öffnungszeiten

9 (c) Adamec Abfertigung an zugel. Warenorten Räumlichkeiten beim Wirtschaftsbeteiligten Bei Inanspruchnahme Informatikverfahren >>> Kostenfrei Beamter kommt nur bei sog. Rotfällen und bei C-TIR, C-ATA Abfertigungen (nach wie vor kostenpflichtig) –seit besteht bei zugelassenen Empfängern die Möglichkeit, die Beendigung des C-TIR selbst vorzunehmen

10 (c) Adamec Definitionen LRN (Local Reference Number) –individuelle Bezugsnummer des Anmelders CRN (Customs Reference Number) –Anmeldungsnummer –automatisierte Vergabe durch Zollsystem –zusätzlicher Andruck eines BAR-Codes in der Zollanmeldung

11 (c) Adamec Definitionen TIN (Trader Identification Number) –Identifikation des Wirtschaftsbeteiligten im Zollsystem –Versender (Feld 2) –Empfänger (Feld 8) –Anmelder (Feld 14) –Hauptverpflichteter (Feld 50) –Aussteller von Unterlagen (Feld 44) –Warenorte (Feld 30)

12 (c) Adamec Unterschrift/Name RIN (Feld 54) Ersteller der Anmeldung erhält zur Identifikation sog. RIN (Representative Identifikation Number) Zusammensetzung: 5 Buchstaben + 10 Ziffern

13 (c) Adamec Pre-Declaration Übermittlung mindestens 90 Minuten vor Ankunft der Ware Elektronische Risikoanalyse liefert Vorschlag für Vorab-Kontrollentscheidung Anmelder verfügt vor Ankunft der Waren über die Sendungsdaten Keine Wartefrist für Kontrollentscheidung nach Ankunft der Ware nach Eintreffen der Ware – Übermittlung einer Anmeldung

14 (c) Adamec Elektronische Zollanmeldung Prüfung der Daten Risiko-Management Freigabe / Nichtfreigabe der Ware Freigabe der Daten Kontrolle der Ware Kontrollentscheidung Annahme / Nichtannahme Versand:Begleitdokument Import: Exemplar 8 Mitteilung 221 ZK Export: Exemplar 3

15 (c) Adamec Unterlagen Art. 77 Abs. 2 ZK –Zulassung erforderlich, dass Unterlagen nach Art. 62 Abs. 2 ZK nicht mit der Zollanmeldung vorzulegen sind. –Dokumente sind zur Verfügung der Zollbehörde zu halten Art. 224 ZK-DVO –die elektronische Übermittlung von Unterlagen unterliegt dem Zulassungserfordernis § 23 Abs. 4 ZollR-DG –Unterlagen sind auf Anforderung entweder elektronisch oder papiermäßig zu übermitteln § 23 Abs. 5 ZollR-DG –Aufbewahrung von Unterlagen auf Datenträgern

16 (c) Adamec Ungültigkeitserklärung Ungültigkeitserklärung gem. Art. 66 ZK und Art. 250 ZK-DVO ist nur vor Über- lassung im e-zoll- Verfahren möglich. nach der Überlassung der Waren gelten die Bestimmungen des Art. 251 ZK-DVO, das Verfahren bedarf der aktenmäßigen Erledigung

17 (c) Adamec Unterschrift/Name RIN (Feld 54) Ersteller der Anmeldung erhält zur Identifikation sog. RIN (Repräsentative Identifikation Number) Zusammensetzung: 5 Buchstaben + 10 Ziffern

18 (c) Adamec Bewilligungslandschaft e-zoll Informatikbewilligung zum vereinfachten Verfahren Import-Export Verwahrungs- lager Artikel 185 bis 187 ZK-DVO Anschreibe- verfahren Artikel 76/1/c ZK Wirtschaftliche Verfahren aktive Veredelung passive Veredelung Umwandlung Zolllager vorübergehende Verwendung Versand- verfahren zugelassener Empfänger zugelassener Versender


Herunterladen ppt "(c) Adamec Verfahren e - zoll. (c) Adamec Motivation des BM f. Finanzen zur e-Zoll – Idee Vorteile für die Wirtschaft Vorteile für den Staat."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen