Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Better Budgeting, Beyond Budgeting- anwendbar für den öffentlichen Sektor ? Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speyer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Better Budgeting, Beyond Budgeting- anwendbar für den öffentlichen Sektor ? Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speyer."—  Präsentation transkript:

1 Better Budgeting, Beyond Budgeting- anwendbar für den öffentlichen Sektor ? Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speyer

2 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Unternehmen Herausforderungen –Zunahme von Unsicherheit –Bedeutung intellektuellen Kapitals –Kürzere Produktzyklen –Erhöhter Preisdruck –Weniger loyale Kunden –Hohe Ansprüche von Investoren Erfolgsfaktoren –Schnellere Reaktionsfähigkeit –Die besten Mitarbeiter halten –Kontinuierliche Innovation –Operational Excellence –Kundenorientierung –Nachhaltige Performance Pfläging, 2003

3 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Budgetierung 1.Koordination durch Pläne (Budgets) 2.i. d. R. Gegenstrom- verfahren 3.Vollständigkeit und Detaillierung 4.Fortschreibungsplanung 5.Absolute, intern-orientierte Ziele 6.Kaum Verbindung mit Strategie 7.Einjahres- bzw. Jahresend- Fokus 8.Fremdkontrolle 9.Kombination von Prognose und Motivation 10.Hohe Formalisierung, kaum Planungssoftware Weber/Linder, 2003

4 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Probleme der Budgetierung –Budgets zeitaufwändig und ressourcenintensiv –rigide, verhindern schnelle Anpassung –strategiefern, Konflikt mit Langfristinteressen –fördern einseitig periodenbezogenes Denken, keine Anreize für KVP und Nachhaltigkeit –interne Vorgaben, kaum Orientierung an externen Märkten, Wertschöpfung, Unternehmenswert –dysfunktionales und unethisches Verhalten –zementieren Kostenniveaus, Ressourcenverschwendung –verstärken Weisung und Kontrolle –hemmen Eigeninitiative, Risikobereitschaft und Innovation Pfläging, 2003

5 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Zitate –Das Budget ist das Verderben der amerikanischen Wirtschaft (Welsh) –Budget-bürokratischer Komplex (Wallander) –Die Vorgabe, einen bestimmten Hügel einzunehmen, führt dazu, dass das operative Management handlungsunfähig ist, sobald sich das entsprechende Ziel, etwa eine feindliche Armee, an einen anderem Standort bewegt hat. (Daum) –Ich bin definitiv gegen das Definierte. Denn das Definierte ist das Genügende und das Genügende ist nicht genug. (Fernando Pessoa) –Neue Ideen entstehen meistens nicht durch einen Plan ! (Oehler)

6 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Better Budgeting 1.Koordination durch Budgets 2.Vereinfachung/Dezentra- lisierung der Planungs- prozesse 3.Fokussierung und Entfeinerung 4.Analytische Neuplanung 5.Relative, benchmark- orientierte Zielvorgaben 6.Stärkere Verbindung mit Strategie 7.Rollierende Prognose 8.Selbstkontrolle/Änderung des Berichtswesens 9.Entkoppelung Planerreichung/Vergütung 10.Einsatz spezialisierter Softwaresysteme Weber/Linder, 2003

7 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Beyond Budgeting Dezentralisation/Delegation 1.Gemeinsame Werte und Self- Governance 2.Empowerment dezentraler Manager ( Ressourcen) 3.Accountability for competitive outcomes (not functional targets) 4.Netzwerk-Organisation 5.Marktähnliche Koordination (statt durch Pläne) 6.Selbstverantwortung unterstützen (Supportive Leadership) Anpassungsfähige Man.Prozesse 7.Relative Zielvorgaben (Beat the competition, not the budget) 8.Rollierender, inklusiver Strategieprozess (not top-down annual event) 9.Früherkennung (not short-term corrections to keep on track) 10.Ressources on demand (available when required) 11.Selbstkontrolle, open information 12.Relative, team rewards (ex-post-Sicht) Fraser/Hope, 2001

8 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Konzeptionelle Voraussetzungen BudgetierungBetter BudgetingBeyond Budgeting –ausgebaute Kostenrechnung–Prozesskostenrechnung, ZBB, ABB –Interner Markt (Verrechnungspreise) –BSC–Früherkennungs-System Manager-Info-System –Benchmarking–Benchmarking, BSC –Rolling Forecasts–Motivationskonzept –Manager/Berater statt Controller Weber/Linder, 2003

9 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Kritik an Beyond Budgeting –Schnelle, dezentrale Richtungsänderung, übertriebener Aktionismus –Infragestellung der konzeptionellen Gesamtsicht –Abstimmungsprobleme –Grenzen beim Umgang mit Komplexität –Noch wenig empirische Erfolgsbelege –Reißerisches Marketing –Stabilisierendes Element der Budgetierung –Planung hat systembildende Wirkung (BSC, KPI) –Koordination, Kommunikationsaufwand –Diversifizierte Unternehmen –Svenska, Borealis, Rhodia, Ikea... –Blick auf dynamische Kontexte Gleich/Leyk, 2003, Weber/Linder 2003

10 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Turbulenzabhängigkeit Beyond Budgeting Better Budgeting Klassische Budgetierung Dynamik Komplexität Weber/Linder, 2003

11 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Dynamik Wettbewerb –Innovations- und Risiko-Orientierung –Dezentrale Innovationen von Konkurrenz schwerer kalkulierbar –Echtzeit-Analysen –Ereignisgesteuertes Handeln –Stretch targets, Dehnung der Leistung –Selbst optimiertes Handeln –Schwarm – Intelligenz vgl. auch Daum, 2002 Beyond Budgeting Volatile Märkte Intangible Assets

12 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Herausforderungen der Haushalts- und Finanzwirtschaft im öffentlichen Sektor - Illusion von Sicherheit und Rationalität - EinnahmenAusgabenHaushalt – Steuerschätzungen– Tarifsteigerungen–Unwirtschaftlichkeit (Titelbindung, Dezemberfieber) –Gebührenaufkommen–Sozialhaushalte– Haushaltssperren – Katastrophen– Nachtragshaushalte – Auslandseinsatz Streitkräfte Daneben Probleme wie im privaten Sektor: Mangelnde Strategieverknüpfung, interne Orientierung, Fortschreibungsmentalität, Detailliertheit, Kontrollorientierung, mangelnde Optimierungs- und Anreizfunktion

13 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Öffentlicher Sektor –Klassische Budgetierung erst z. T. verwirklicht –Für Better Budgeting fehlen Instrumente –Beyond Budgeting scheitert an Umfeld, rechtlichen Rahmenbedingungen und Staatsfunktionen.

14 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Budgetierung im öffentlichen Sektor –Es fehlen weitgehend noch: KLR, Produkthaushalte, Zielvereinbarungen, Controlling, Performance Pay –New Public Management würde ohne Beyond Budgeting überholt und in Frage gestellt, bevor es richtig eingeführt ist.

15 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Better Budgeting im öffentlichen Sektor –Ansätze für Flexibilisierungen vorhanden: - Deckungsfähigkeit, Übertragbarkeit, Titelgruppen, Produkthaushalte, Service Levels –Es fehlen weitgehend noch: - Strategische Planung, Verbindung Budget-Strategie - Prozesskostenrechnung, ZBB, ABB, Aufgabenkritik - Kundenorientierung, Stakeholdereinbeziehung - Benchmarking - Selbstkontrolle, Audits - Softwaresysteme

16 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Beyond Budgeting im öffentlichen Sektor ? –Ansätze vorhanden: - Gemeinsame Werte durch Verfassung, Gesetze und Leitbilder - Dezentrale Ressourcen- und Ergebnisverantwortung - Stärkung der Selbstverantwortung und Potentialentfaltung der Mitarbeiter durch aktivierenden Führungsstil - Kontinuierliche Verbesserungsprozesse –Im Grundsatz systemfremd: - öffentlicher Sektor nicht auf Markt und Wettbewerb, innovative Produkte und Gewinnorientierung ausgerichtet, sondern auf den Einsatz finanzieller Mittel zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben - Diese sind komplex, verändern sich aber weniger dynamisch

17 Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speye Budgeting_HH_Tagung04r Beyond Budgeting im öffentlichen Sektor ? –Rolling Forecasts widersprechen grundgesetzlich geregelter Haushaltsplanung –Dezentrale Optimierung widerspricht parlamentarischem Budgetrecht und Ministerverantwortlichkeit –Netzwerk-Staat widerspricht zentral-hierarchischer Steuerung als Ausdruck nationaler, territorialer Souveränität sowie supra-nationaler Bindungen/Vereinbarungen


Herunterladen ppt "Better Budgeting, Beyond Budgeting- anwendbar für den öffentlichen Sektor ? Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill, Speyer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen