Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration ZS Wallis FW Kommandanten- Rapport Turtmann 10. Dezember 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration ZS Wallis FW Kommandanten- Rapport Turtmann 10. Dezember 2013."—  Präsentation transkript:

1 1 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration ZS Wallis FW Kommandanten- Rapport Turtmann 10. Dezember 2013

2 2 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration

3 3 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration

4 4 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Personal der ZSO Brig Region ZS Brig FAX Silvan Lorenz Kdt Ivan Escher Stv Kdt Instr / Mat / Anl Andreas Jentsch Administration / Anlagen

5 5 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Personal der ZSO Visp Region ZS Visp FAX Bernhard Zen-Ruffinen Kdt Thomas Schmid Stv Kdt / Instruktion Renato Zenhäusern Administration Werner Moser Material / Anlagen

6 6 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration

7 7 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration

8 8 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Material Zivilschutz Pionier Material Kompressoren / Pneumatische Werkzeuge / Hebekissen / Schmutzwasserpumpen Motorsägen Generatoren – Beleuchtung – Elektrische Werkzeuge Lastenheber Seilzug – Flaschenzug – Hydraulische Geräte – Spreizer Informiert euch bei den Verantwortlichen ZS

9 9 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Fahzeuge in jeder Region vorhanden 2 Puch 4x4 1 VW Bus T5 1 Mercedes Vito Bus 4x4 1 Einsatzanhänger mit Material Diverse Transportanhänger

10 10 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Organisation und Aufgaben Unterstützung der anderen Einsatzformationen Führungsunterstützung und logistische Unterstützung der Einsatzkräfte und Opfer Wiederinstandstellungsarbeiten nach einer Katastrophe

11 11 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Zur Verfügungstellung der Schutzinfrastrukturen Betreuung der schutzsuchenden und obdachlosen Personen Kulturgüterschutz Einsätze zu Gunsten der Gemeinschaft Organisation und Augaben

12 12 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Organisation und Aufgaben

13 13 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Organisation und Aufgaben

14 14 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration E-Alarm im Zivilschutz Bedeutung Alarm : 18 Dispositive (3 pro Region) Blau : Alarmierung des hauptberuflichen Personals der Regionen Gelb : Alarmierung des hauptberuflichen Personals + Kader Rouge : Alarmierung des hauptberuflichen Personals + Kader + SET

15 15 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration E-Alarme ZS Alarm blau für die 6 ZS Regionen: Folgende Organisationen können die Alarmierung der ZS Regionen beantragen : Die Kantonspolizei je nach Notwendigkeit in besonderen Fällen. FW Kdt und FW Kdt Stv FW Inspektoren KAF (Führungsunterstützung) DZSM : Moren Nicolas, Bregy Uli, Cina Valentin, Roch Claude-Alain, Steiner Roland, Perruchoud Yves

16 16 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration E-Alarme ZS Alarm Gelb für die 6 ZS Regionen Folgende Organisationen können die Alarmierung der ZS Regionen beantragen: Das hauptberufliche Personal der ZS Region (nur für die eigene Region) DZSM : Moren Nicolas, Cina Valentin

17 17 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration E-Alarme ZS Alarm rot für die 6 ZS Regionen Folgende Organisationen können die Alarmierung der ZS Regionen beantragen : Das hauptberufliche Personal der ZS Regionen (nur für die eigene ZSO) DZSM : Moren Nicolas, Cina Valentin

18 18 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Vorzeitige Entlassung aus der Schutzdienst Bundesgesetz über den Bevölkerungsschutz und den Zivilschutz (BZG) Art. 20 Vorzeitige Entlassung Art. 20 Vorzeitige Entlassung 1 Schutzdienstpflichtige, die in einer Partnerorganisation benötigt werden, können vorzeitig aus der Schutzdienstpflicht entlassen werden. 2 Der Bundesrat regelt das Verfahren. 3 Die Kantone entscheiden über die vorzeitige Entlassung.

19 19 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Gesetz Zivilschutz Wallis(GZS) Art. 13 Vorzeitige Entlassung 1 Die Dienststelle entscheidet über die Gesuche um vorzeitige Entlassung aus der Zivildienstpflicht zugunsten einer Partnerorganisation im Bevölkerungsschutz unter folgenden Bedingungen: a) die vorgesehene Tätigkeit kann nicht anders erfüllt oder die betroffene Funktion kann nicht durch eine andere Person ausgeübt werden; b) der Dienstpflichtige gibt sein Einverständnis. 2 Die von den Partnerorganisationen nicht mehr benötigten Personen werden wieder in den Zivilschutz integriert. 3 Der Staatsrat regelt in einer Verordnung das Verfahren der vorzeitigen Entlassung.

20 20 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Wassertransport Evakuierungen Brandnachbekämpfung Unterstützung der FW

21 21 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Auspumpen Keller Verlegung Sandsäcke Entrümpeln von Gebäuden Unterstützung FW

22 22 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Profis in den 6 ZS Regionen Jahresplanung Immer Truppen im Einsatz SET Alarmierung

23 23 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration ZS / FW 1.Keine Konkurrenz, jeder hat seine Aufgabe! 2.Zusammenarbeit in Übungen / Ausbildung 3.Material gemeinsam / Austausch 4.Derselbe Auftrag: «Dienst an der Bevölkerung»

24 24 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration Das Zivilschutz Gesetz ist nur so gut, wie die Menschen, die dahinter stehen !


Herunterladen ppt "1 Kantonales Amt für ZivilschutzAdministration ZS Wallis FW Kommandanten- Rapport Turtmann 10. Dezember 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen