Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 05/2003; F. Zarka. Im IT-Unterricht wird in NÖ Hervorragendes geleistet. Dokumentation der Leistung im Zeugnis: TEILGENOMMEN. Bisher KEINE Dokumentation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 05/2003; F. Zarka. Im IT-Unterricht wird in NÖ Hervorragendes geleistet. Dokumentation der Leistung im Zeugnis: TEILGENOMMEN. Bisher KEINE Dokumentation."—  Präsentation transkript:

1 © 05/2003; F. Zarka

2 Im IT-Unterricht wird in NÖ Hervorragendes geleistet. Dokumentation der Leistung im Zeugnis: TEILGENOMMEN. Bisher KEINE Dokumentation über das erworbene Wissen. Bisher KEINE Dokumentation, die auch als Nachweis für IT-Fertigkeiten vorgelegt werden kann. Der B*C*L*S ist speziell auf Hauptschüler abgestimmt! Der B*C*L*S soll den IT-Unterricht attraktiver machen und somit auch aufwerten! Durch den B*C*L*S wird NÖ-WEIT ein Basisstoff vorgegeben! © 05/2003; F. Zarka Der B*C*L*S ist KEIN Konkurrenzprodukt zum ECDL !

3 © 05/2003; F. Zarka 1.IT-Grundlagen 2.Betriebssystem und Grundtätigkeiten 3.Textverarbeitung 4.Internet und 5.Tabellenkalkulation 6.Präsentation Anforderungen sollen für ALLE erreichbar sein! Es wurden bewusst KEINE Firmenprodukte genannt! Anforderungen sollen für ALLE erreichbar sein! Es wurden bewusst KEINE Firmenprodukte genannt!

4 © 05/2003; F. Zarka Hardware - Software Speichermedien (Festplatte, Diskette, CD-ROM, …) Begriff Arbeitsspeicher (RAM) Peripheriegeräte (Scanner, Drucker,...) Anwendungsprogramme Virengefahr und –schutz Datensicherung … Kennen wichtiger Grundbegriffe aus dem IT-Bereich:

5 © 05/2003; F. Zarka Arbeiten mit der Benutzeroberfläche: Begriff Desktop Benutzen von Menü- und Symbolleisten Fenstertechnik (Größen- Ansichtseinstellungen) Starten von Programmen Aufgaben der Taskleiste: Dateimanagement (Ordner anlegen, Dateien kopieren, löschen; Papierkorb, …) Einfache Einstellungen in der Systemsteuerung (Hinter- grund, Bildschirmschoner, Datum und Uhrzeit, …) Grundtätigkeiten mit Anwendungsprogrammen: Speichern und Öffnen von Dokumenten Drucken von Dokumenten (Seitenansicht) Seite einrichten …

6 © 05/2003; F. Zarka Arbeiten mit Grafiken und Zeichenelementen: Textgestaltung: Texterfassung: Text schreiben Korrekturmöglichkeiten Kopieren und Einfügen Zeichenformatierungen (Fett, Kursiv, …) Absatzformatierungen (Zeilenausrichtung, Einzüge, Zeilenabstand, Nummerierung, …) Einfügen von Grafiken und Cliparts Grafiken formatieren (Größe ändern, Positionierung) Einfügen von Objekten und Zeichenelementen (WordArt, Rechteck, Autoformen, …)

7 © 05/2003; F. Zarka Grundbegriffe zu Grundbegriffe zum Internet: Provider, Browser, Homepage, Link, , Newsgroup, … Aufbau und Form von Internet- und -Adressen (Domainbezeichnungen, …) Urheberrecht im Internet Bedienung von Suchmaschinen Durchführen von Downloads Verwalten von Internetadressen (Verlauf, Favoriten, …) s erstellen, senden und empfangen verwalten (Löschen und Speichern, lokale Ordnerstruktur, …) Hinzufügen und speichern von Attachements Adressbuch anlegen

8 © 05/2003; F. Zarka Durchführen von Zelleintragungen (Zahlen, Texte, Formeln) Zellformatierungen (Zahlenformate, Rahmen, Farbe, …) Anwenden einfacher Funktionen (Summenfunktion, Max, Min, …) Verstehen und Anwenden von relativen und absoluten Zellbezügen Arbeitsmappenkonzept (Verwendung mehrerer Tabellen- blätter) Gestalten von Diagrammen (Diagrammarten) Die Tabellenkalkulation als einfache Datenbank verwenden: Datenlisten erzeugen, Datenlisten sortieren und filtern (Autofilter)

9 © 05/2003; F. Zarka Aufgabe und Zweck von Präsentationen Grundstruktur einer Präsentation (Folienblätter) Verwenden von Objekten zu Erstellung einer Präsentation (Textfelder, Grafiken, sonstige Objekte) Grundbegriffe über Folienlayout und Design Ablaufsteuerung (Folienübergänge, …) Erstellen von selbstablaufenden Präsentationen (Pack & Go)

10 © 05/2003; F. Zarka Download im Internet unter: 1. Herunterladen! 2. Ausdrucken! 3. Eintragen der persönlichen Daten durch den Schüler! 4. Nach Erreichen des Lernzieles stempelt und unterschreibt der IT-Lehrer den abge- schlossenen Basisbereich!

11 © 05/2003; F. Zarka F. Zarka, U. Höbarth, H. Kerzendorfer, A. Märzweiler Im Herbst 2002 Bildung der Arbeitsgruppe Zertifikate: F. Zarka, U. Höbarth, H. Kerzendorfer, A. Märzweiler Am Arbeitstagung in Pfaffstätten: Der IT-Pass für Hauptschüler nimmt Gestalt an! F. Zarka, K. Pawlik Am neue Arbeitsgruppenaufteilung: F. Zarka, K. Pawlik A. Schrott, F. Zarka, K. Pawlik Am Arbeitstagung in St. Pölten: A. Schrott, F. Zarka, K. Pawlik Ende April 2003 Fertigstellung des B*C*L*S Ende April 2003 Fertigstellung des B*C*L*S

12 © 05/2003; F. Zarka


Herunterladen ppt "© 05/2003; F. Zarka. Im IT-Unterricht wird in NÖ Hervorragendes geleistet. Dokumentation der Leistung im Zeugnis: TEILGENOMMEN. Bisher KEINE Dokumentation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen