Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

REKAREG e.V. Präsentation "Zentrale Registrierungsstelle für Rettungskarten zur technischen Rettung aus Kraftfahrzeugen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "REKAREG e.V. Präsentation "Zentrale Registrierungsstelle für Rettungskarten zur technischen Rettung aus Kraftfahrzeugen."—  Präsentation transkript:

1 REKAREG e.V. Präsentation "Zentrale Registrierungsstelle für Rettungskarten zur technischen Rettung aus Kraftfahrzeugen

2 Bei Feuerwehreinsätzen im Rahmen der Personenrettung ist stets Effizienz und Sicherheit gefordert! Bereits einige verschenkte Minuten können verheerende Folgen haben! powered by

3 Die schnellste Abfrage online an der Einsatzstelle über Airbags, Tank, Batterieplatz, Gurtstraffer und vieles mehr: Einfach online. Einfach REKAREG! powered by 15,4 TFT Spritzwasserschutz Stoßsicherheit UMTS integriert Alu-Mag Gehäuse Militärstandard Das KFZ-Kennzeichen reicht der Feuerwehr aus, um die Sicherheit der Einsatzkräfte und Verletzten zu gewährleisten. REKAREG e.V. Abfragemöglichkeit bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle Sonderdomain für Einsatzkräfte 112.rekareg.de Passwortschutz für Feuerwehrzugriff Zugriffschronologie mit Berechtigungs- nachweis bei Zugriff auf KFZ-Kennzeichen Optional: Zugriff auf hinterlegte notfall- relevante Daten für den Notarzt* - Ansprechpartner im Notfall - Blutgruppe - Vorerkrankungen - Vormedikation - Verfügungen / Erklärungen * Alle Notfalldaten werden unter hohem Datensicherheitsstandard im privaten Speicherplatz hinterlegt!

4 REKAREG e.V. ist ein in Gründung befindlicher Verein mit gemeinnütziger Zielsetzung. Nach der Entwicklung der Rettungskarten durch den ADAC und die Automobilhersteller wurde die technische Umsetzung hinterfragt. Ehrenamtlich für REKAREG Jeder Neuwagen sollte nach dem Vorschlag des ADAC mit einer Rettungskarte an der Sonnen-blende ausgeliefert werden... Dies schien dem Gründer des REKAREG-Systems Nic May nur als erster Schritt vorstellbar, da er sich als ehemaliger Rettungsdienstmitarbeiter nur zu gut in das Einsatzszenario versetzen konnte. Die Nutzung des REKAREG-Systems ist für beide Parteien, Feuerwehr und Autofahrer gänzlich KOSTENLOS! Der Ablauf absolut simpel... powered by

5 Kostenlose Sicherheit Jede bei REKAREG e.V. registrierte Feuerwehr erhält ein kostenloses Militärnotebook inkl. Datenvolumen mit einem Zugangspasswort zum Portal 112.REKAREG.de. Über diesen spezifischen Feuerwehrbereich erhält der Einsatzleiter Zugriff auf die KFZ-Kennzeichen Eingabe. Nach Eingabe des Kennzeichens wird die fahrzeugspezifische Rettungskarte des Unfallfahrzeugs angezeigt. Jeder registrierte Autofahrer erhält nach der Registrierung bei REKAREG seine persönliche Rettungskarte innerhalb seines Halterzugangs.

6 Zusammenfassung: KFZ-Halter registrieren sich bei REKAREG KOSTENLOS. Sie erhalten online einen Halterzugang mit Download Ihrer Rettungskarte inkl. Speicherplatz zur Bereitstellung für die Feuerwehr. Feuerwehren registrieren sich ebenfalls KOSTENLOS. Sie erhalten anschließend durch REKAREG ein kostenloses Endgerät (Notebook inkl. Datenvolumen) sowie einen spezifischen Zugangscode zur Halter- feststellung. Im Einsatz mit Schere oder Spreitzer liegen unmittelbar alle fahrzeugspezifischen Daten online vor: powered by

7 Wir brauchen viele Partner, die dazu beitragen, dass REKAREG für den Autofahrer und die Feuerwehren kostenlos ist und bleibt. Auch Sie, in Ihrer Region, in Ihrer REKAREGPartnergruppe! Ihr zertifizierter REKAREG-Berater: Bernd Mössinger


Herunterladen ppt "REKAREG e.V. Präsentation "Zentrale Registrierungsstelle für Rettungskarten zur technischen Rettung aus Kraftfahrzeugen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen