Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sichere E-Mail-Verfahren Präsentation von Christoph Stani.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sichere E-Mail-Verfahren Präsentation von Christoph Stani."—  Präsentation transkript:

1 Sichere -Verfahren Präsentation von Christoph Stani

2 Grundlagen der -Verschlüsselung Im Normalfall unverschlüsselt Gefahr Um vorzubeugen verschlüsseln Neben Vertraulichkeit muss auch die Integrität gewährleistet werden Verschlüsselung durch symmetrische und asymmetrische Verfahren Client bzw. Serverbasierende Lösungen werden angewandt

3 Public-Key-Infrastruktur(PKI) Kommt am häufigsten zum Einsatz Digitale Zertifikate für: Authentifizierung Verschlüsselung Zertifikate werden: Ausgestellt Verteilt Überprüft Normen: S/MIME OPENPGP

4 Secure/Multipurpose Internet Mail Extensions Zwei Formate Mutlipart/Encrypted Multipart/Signed Wird von aktuellen Mailprogrammen unterstützt Basiert auf dem X.509-Zertifikat Wurzelzertifikat muss definiert werden Zur Gültigkeitsprüfung untergeordneten Zertifikaten Zertifikat in 3 Klassen unterteilt: Fortgeschrittene Signatur Qualifizierte Signatur Qualifizierte Signatur mit Anbieterakkreditierung

5 Open Pretty Good Privacy Dient auch als Signierung von Daten Wurde mehrfach modifiziert Ist mit S/MIME nicht kompatibel Verwendet hauptsächlich asymmetrische Verschlüsselung OPEN PGP Protokoll von vielen unterstützt GnuPG

6

7 FIN

8 Quiz Nenne den Unterschied zwischen symmetrischen und asymmetrischen Verfahren! Welche Gefahr besteht bei einer unverschlüsselten ? Warum muss bei der S/MIME Norm ein Wurzelzertifikat definiert werden ?


Herunterladen ppt "Sichere E-Mail-Verfahren Präsentation von Christoph Stani."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen