Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Blitzlichter vom 1. Kongresstag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Blitzlichter vom 1. Kongresstag."—  Präsentation transkript:

1 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Blitzlichter vom 1. Kongresstag

2 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Freundinnen und Freunde aus dem ganzen Bundesgebiet haben sich auf den Weg nach Alsfeld gemacht:

3 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Freundinnen und Freunde aus dem ganzen Bundesgebiet haben sich auf den Weg nach Alsfeld gemacht:

4 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Wir danken den Original Antrifftaler Musikanten Happy Kids für den netten Empfang.

5 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Der Vorsitzende Andreas Bosch eröffnete den Kongress und hieß alle Anwesenden herzlich willkommen.

6 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Und wer war alles da? Gemeinsam schauten wir mit Jacqueline Engelke auf unsere Nachbarinnen und Nachbarn im Saal:

7 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Vielen Dank für die Grußworte von: Manfred Görig, Landrat des Vogelsbergkreises + Jürgen Udo Pfeifer, Erster Stadtrat der Stadt Alsfeld.

8 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Das Abendessen war ein besonderer Genuss mit Sistergold :

9 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Suchthilfe in Bewegung - Herzlichen Dank für die Beiträge von: Manfred Engelke, Blaues Kreuz in Deutschland Ellen Weyer, Freundeskreis Westerwald Ralph Seiler, Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe Hartmut Zielke, Kreuzbund

10 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Jacqueline Engelke, begleitete uns gewohnt kompetent und wertschätzend durch den Abend. Der Abend ging zu Ende mit Begegnungen und Gesprächen.

11 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Gute Nacht! Wir freuen uns auf Morgen. Es geht hier weiter um 9.30 Uhr.

12 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Blitzlichter vom 2. Kongresstag

13 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Das Improvisationstheater Spieltrieb 96 gab uns Denkanstöße, zu dem, was passiert, wenn wir nicht in Bewegung kommen, sondern in der Starre verweilen.

14 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Wir bedanken uns bei Rolf Hüllinghorst aus Bielefeld für das interessante Referat.

15 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Nach den vielen inhaltlichen Impulsen, war es schön, einen Augen- und Ohrenschmaus miterleben zu dürfen. Die Street Sambagruppe Alegria aus Alsfeld brachte viel Schwung in die Halle.

16 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Sogar ein Eis- Auto war da.

17 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Was gibt uns Halt? Was ist uns Last? Und wie gehts weiter? Dazu hörten wir interessante Gedanken von Hildegard Arnold (LV Württemberg), Simone Theis (stellvertretende Vorsitzende), Erich Ernstberger (LV Bayern) und Wolfgang Gestmann (LV Schleswig-Holstein)

18 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Bei den 12 Stadtführungen zu den unterschiedlichen Themen wie Frauenleben im Mittelalter, Fachwerk und Märchen der Brüder-Grimm und der Wanderung stand Alsfeld im Blickpunkt:

19 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Der Abend hatte vieles zum Nachdenken zu bieten. Die Theatergruppe Große Freiheit vom Freundeskreis Gescher erzählte uns von den Erfahrungen, die Kinder in Suchtfamilien machen.

20 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Thomas Stolkmann ließ uns an seinem Leben Anteil nehmen und spielte mit seiner Band Stolle anschließend Music for your Life.

21 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Vielen Dank an alle! Morgen gehts weiter um Uhr mit einer Ökumenischen Andacht

22 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Blitzlichter vom 3. und letzten Kongresstag Miteinander in Bewegung …

23 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Wir haben eine eindrucksvolle ökumenische Andacht miterlebt, gestaltet von: Dekan Dr. Sauer und Diakon Dietz unter Mitwirkung von: Simone Engels (Freundeskreis Karlsruhe), Rainer Breuninger (Freundeskreise Württemberg), Susanne Ilgen (Freundeskreis Schmalkalden), Uta Münchgesang (Freundeskreis Karlsruhe), Ursula Nahrgang (Freundeskreis Alsfeld) und Renate Schmidt (Freundeskreise Bremen).

24 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Miteinander in Bewegung – Das Morgen beginnt mit dem Gestern

25 9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Vielen Dank für Eure Teilnahme am Kongress! Es war schön mit Euch in Alsfeld. Vielen Dank für das gute Miteinander! Es hat gut getan, wieder so viele Menschen aus Freundeskreisen zu treffen. Vielen Dank für alle guten Begegnungen! Freundeskreis-Spirit war spürbar. Wir wünschen eine angenehme Heimfahrt und alles Gute für die Zukunft. Freundeskreis-Arbeit wird auch da Bestand haben. Fotos: Ferdinand Lippert und Dieter Rohrbach Text: Ute Krasnitzky-Rohrbach Gestaltung: Claudia Lorenz


Herunterladen ppt "9. Bundeskongress der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Blitzlichter vom 1. Kongresstag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen