Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fünf Märkte 15432 … ein System. Bargeldtransfer (Mainmarkets) Sender Empfänger Migranten und Gastarbeiter transferieren pro Jahr ca. 500.000.000.000 US-$

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fünf Märkte 15432 … ein System. Bargeldtransfer (Mainmarkets) Sender Empfänger Migranten und Gastarbeiter transferieren pro Jahr ca. 500.000.000.000 US-$"—  Präsentation transkript:

1 Fünf Märkte … ein System

2 Bargeldtransfer (Mainmarkets) Sender Empfänger Migranten und Gastarbeiter transferieren pro Jahr ca US-$ unter Zuhilfenahme von Firmen wie z.Bsp. Western Union, moneygram etc. und mit Hilfe des Hawala-Systems in ihre jeweiligen Heimatländer Die Kosten einer solchen Überweisung betragen heutzutage Ø 12% (!). Damit trägt dieser Betrag einerseits zu den enormen Gewinnen der Überweisungsunternehmen bei, fehlt andererseits aber in den Empfängerländern – lässt aber auch die Chance auf mehr Wettbewerb (wie ihn die UN mittlerweile fordert) im Überweisungsmarkt zu 1

3 Finanzanschluss (Bankkontoinhaber) Überwiegend Zwei Drittel der Weltbevölkerung hat kein eigenes Bankkonto. Trotzdem verfügen diese über eine Finanzkraft von geschätzten Milliarden US-$ pro Jahr Auch wenn der Großteil der Menschheit (noch) in Armut lebt, immer mehr schaffen einen sozialen Aufstieg. Der globale Wirtschaftswandel ist spürbar und zig-Millionen von Menschen besitzen Häuser, Autos, Mobiltelefone und auch Computer – aber kein Bankkonto! Und somit auch keine Möglichkeit vom und im Internethandel zu profitieren So gut wie nicht vorhanden 2

4 e-Commerce (für Privatpersonen) Überwiegend Erst Online - dann Handel. Immer rasanter erfolgt der Anschluss vieler Menschen in den Schwellen- und Drittländern an die digitale Welt und es ist absehbar, dass auch diese Menschen den Online-Handel zur Verbesserung ihrer Lebensumstände einsetzen möchten Unter Berücksichtigung von Jahresgebühren, Mitgliedsbeiträgen u.ä. müssen Verkäufer im e- Commerce Handel Ø zwischen 3% und 6% des Verkaufspreises an die Bezahldienstanbieter abführen Zusätzlich können auch nur die Nutzer von e-Commerce partizipieren, die über einen Finanzanschluss verfügen – der Rest bleibt nach wie vor ausgeschlossen So gut wie nicht vorhanden 3

5 Global Market… oder Market´s? Westlich orientiert Das Internet - Grenzenlos und doch geteilt. Während die Informationsfreiheit fast ungehindert der globalen Internetgemeinde zur Verfügung steht, ist der globale Internethandel für Privatpersonen stark eingeschränkt... Östlich Unterschiedliche Bezahlsysteme und Zugangsvoraussetzungen sind den jeweiligen Märkten bzw. den dort lebenden Menschen angepasst. Daher ist der Internethandel im Regelfall immer nur auf das jew. (Verkaufs-) System begrenzt. Auch wenn die Wirkungskreise des Internethandels nahezu identisch sind mit ideologischen Einstellungen, Sprachbarrieren, Glaubensfragen und/oder sonstigen länderspezifischen Eigenheiten. Im Handel zählen diese Gründe nur marginal. Trotzdem gibt es - bis jetzt - keine Alternativen für sämtliche Nutzer! 4

6 Micropayment Nicht existent Überproportional hohe Kosten und Gebühren beim bezahlen von Klein-und Kleinstbeträgen verhindert bisher einen gewinnorientierten Handel im untersten Preissegment von e-Commerce. Bis heute wartet auf diesen Zukunftsmarkt die Lösung. Neuer Markt Micropayment würde die Ausübung völlig neuer Geschäftsfelder ermöglichen 5 Auch bereits bestehenden Anbieter von digitalen Gütern wie z.Bsp. von Nachrichten, Übersetzungen, Downloads, Onlinespielen oder zeitlich begrenzter Zugänge etc., erhalten durch Micropayment zusätzliche Gestaltungs- bzw. Einnahmemöglichkeiten

7 Mit einem System Reduzierung der Bargeldtransferkosten von Ø 12% auf nur noch 0,7%. Dies bedeutet auch mehr Wirtschaftskraft für die Empfänger Wesentlich mehr Menschen haben Anschluss an das internationale Finanzsystem - und somit auch die Grundlage zur Verbesserung ihrer Lebenssituation. Weltbevölkerung Die Kosten für Verkäufer bei e-Commerce werden um bis zu 90% gesenkt. Für Geringnutzer sogar um 100% - was einer kostenlosen Teilnahme entspricht Nutzer unterschiedlicher e-Commerce Märkte können durch ein vereinheitlichtes Bezahlsystem systemübergreifend Waren und Dienstleistungen kaufen /anbieten. Noch nicht online Global Business for everyone! Um allen Menschen einen fairen Zugang zum internationalen Finanzsystem zu ermöglichen, muss ein neues System völlig unabhängig von Bankbonität, Kreditkarte oder Telefon funktionieren. Nur dann wäre erstmals die Unterstützung für wirtschaftliche Aktivitäten zum Wohle sämtlicher Internetteilnehmer - unabhängig von deren finanziellem Möglichkeiten und sozialem Status, dem Glauben, der Religionszugehörigkeit, ethnischer Herkunft und auch dem Wohnort - gegeben! Mit der Umsetzung kann begonnen werden! Projektname: aipence Die Lösung für Viele und Vieles. Micropayment ist möglich – für Käufer auch anonym!


Herunterladen ppt "Fünf Märkte 15432 … ein System. Bargeldtransfer (Mainmarkets) Sender Empfänger Migranten und Gastarbeiter transferieren pro Jahr ca. 500.000.000.000 US-$"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen