Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

E1_Energie: Get Started MICROTRAINING NACHHALTIG HANDELN.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "E1_Energie: Get Started MICROTRAINING NACHHALTIG HANDELN."—  Präsentation transkript:

1 E1_Energie: Get Started MICROTRAINING NACHHALTIG HANDELN

2 AKTIVER START: Vergleichen Sie Ihren Stromverbrauch! 2 Stromverbrauch OHNE und MIT elektrischer Warmwasserbereitung kWh/Jahrniedrigmittelhoch 1 Personen-Haushalt OHNE Warmwasserunter bis 2.300über MIT Warmwasserunter bis 2.800über Personen-Haushalt OHNE Warmwasserunter bis 4.000über MIT Warmwasserunter bis 4.800Über Personen-Haushalt OHNE Warmwasserunter bis 5.000über MIT Warmwasserunter bis 6.300über Personen-Haushalt OHNE Warmwasserunter bis 5.800über MIT Warmwasserunter bis 7.500über Quelle: OÖ Energiesparverband (2012): Strom sparen leicht gemacht, S. 7

3 AKTIVER START: Reihung nach Stromverbrauchern im Haushalt 3

4 Um der künftigen Energieknappheit zu begegnen, kann an drei Stellschrauben angesetzt werden: Sammeln Sie in 3-4 er Gruppen zu allen drei Stellschrauben konkrete Maßnahmen, die Sie persönlich im eigenen Haushalt ergreifen können. ÜBUNG: Stellschrauben 4 Energie Input Output Nachfrage Erneuerbare Energie nutzen Energieeffizienz erhöhen Absoluten Energieverbrauch senken

5 DISKUSSION: Wo ansetzen? Was tun Sie bereits, in welchen Bereichen? Was könnten Sie verbessern? 5 Erneuerbare Energie nutzen Energieeffizienz erhöhen Absoluten Energieverbrauch senken 1 3 2

6 VORSCHAU a)Individuell: Vergleichen Sie Ihren Stromverbrauch (anhand Jahresrechnung) mit dem Durchschnitt (Folie 2)! b)Nächstes Mal: Stromfresser identifizieren Umgangsformen regeln 6

7 REFERENZEN & LINKS OÖ Energiesparverband (2012): Strom sparen leicht gemacht Statistik Austria: Strom- und Gastagebuch 2008 Zukunftsfähiges Deutschland: Unterrichtsmaterial Zukunfts-WG, Modul 5- Energie schoepfung/zukunftsfaehiges-deutschland/material/zukunftsfaehiges- deutschland-in-der-schule.html schoepfung/zukunftsfaehiges-deutschland/material/zukunftsfaehiges- deutschland-in-der-schule.html 7

8 E2_Energie: Step it Up MICROTRAINING NACHHALTIG HANDELN

9 AKTIVER START: Verschwender 9 Typische Verdächtige HeizstrahlerComputer / Fernseher, wenn diese nebenbei laufen Standby von ElektrogerätenAußenbeleuchtung Glühbirnen im DauerbetriebHalogen-Deckenstrahler sehr alte KühlgeräteWäschetrockner Terrarium / AquariumKlimagerät WarmhalteplattenWarmwasser laufen lassen …… Quelle: OÖ Energiesparverband (2012): Strom sparen leicht gemacht, S. 2

10 Sie sind Mitglied einer WG und vereinbaren bei einer Sitzung gute Umgangsformen mit Energie. Denken Sie dabei an die Bereiche: Formulieren Sie Regeln für den Umgang mit Energie im gemeinsamen Haushalt und überlegen Sie Anreize, um das Energiesparen zu unterstützen. ÜBUNG: Umgangsformen regeln 10 Kühlen WaschenLichtTV/AudioBüro KochenSpülenWasser Trocknen Gefrieren KlimaGartenDiverseWellness

11 DISKUSSION: Barrieren meistern Warum, glauben Sie, wurden Einsparpotenziale bisher nicht verwirklicht? Welche Hindernisse gibt es bei Maßnahmen zur Energieeinsparung? Wie kann man diese Barrieren überwinden? 11

12 VORSCHAU a)Individuell: Nach dem Überprüfen der Stromrechnung (Aufgabe vom letzten Mal): Gehen Sie zu Hause von Raum zu Raum und schauen Sie, welche Geräte Sie haben. Gehen Sie von Steckdose zu Steckdose und kontrollieren Sie wo Geräte ständig angesteckt sind. Bringen Sie ggf. schaltbare Steckerleisten für Geräte mit ständigem Stromverbrauch an. b)Nächstes Mal: Persönliches 10-Punkte-Programm 12 Stromrechnung von Raum zu Raum gehen Schaltbare Steckleiste

13 REFERENZEN & LINKS OÖ Energiesparverband (2012): Strom sparen leicht gemacht Für alle, die es genauer wissen wollen: Stromcheck für alle Geräte im Haushalt: Zukunftsfähiges Deutschland: Unterrichtsmaterial Zukunfts-WG, Modul 5- Energie schoepfung/zukunftsfaehiges- deutschland/material/zukunftsfaehiges-deutschland-in-der- schule.html schoepfung/zukunftsfaehiges- deutschland/material/zukunftsfaehiges-deutschland-in-der- schule.html 13

14 E3_Energie: Go for Green MICROTRAINING NACHHALTIG HANDELN

15 AKTIVER START: Energiewende Haushaltsgeräte tauschen, Ökostrom bestellen, Heizung optimieren – VerbraucherInnen haben viele Möglichkeiten für eine persönliche Energiewende. Mit aktivem Energiesparen und einer verbesserten Energieeffizienz kann jedeR helfen, unabhängiger von Energieimporten und Atomstrom zu werden. Energieeffizienz ist die sauberste, billigste und sicherste Energieressource und sofort verfügbar. siehe auch: 15

16 ÜBUNG: Mein persönliches 10-Punkte-Sofortprogramm Füllen Sie die Checkliste aus: E3_Microtraining-Nachhaltig-Handeln_Checkliste.pdf 16

17 DISKUSSION: Austausch Tauschen Sie Ihr Know-How aus: Welche Fragen haben Sie an Ihre KollegInnen? Welche praktischen Tipps können Sie geben? 17

18 VORSCHAU a)Setzen Sie Ihr persönliches 10-Punkte- Sofortprogramm um. b)Reflexion und Auswertung der Erfolge: in der letzten Microtraining Einheit [am Datum einfügen] 18

19 REFERENZEN & LINKS 19


Herunterladen ppt "E1_Energie: Get Started MICROTRAINING NACHHALTIG HANDELN."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen