Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Position Dresden liegt auf beiden Bänken des Flusses Elbe, meistens in Dresden Elbe Senke Bassin, mit den weiteren Reichweiten vom östlichen Erz-Berge.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Position Dresden liegt auf beiden Bänken des Flusses Elbe, meistens in Dresden Elbe Senke Bassin, mit den weiteren Reichweiten vom östlichen Erz-Berge."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Position Dresden liegt auf beiden Bänken des Flusses Elbe, meistens in Dresden Elbe Senke Bassin, mit den weiteren Reichweiten vom östlichen Erz-Berge zum Süden die steile Steigung von Lusatian granitartige Kruste zum Norden und Elbe Sandstein- Berge zum Osten an einer Höhe von ungefähr 113 Metern. Die Nordteile von Dresden sind in den WestLusatian Hochländern (Westlausiter Berg- und Hügelland). Die Tiefe Zuflußsenken und die höheren Bereiche im Süden von Dresden kennzeichnen die änderung an den östlichen Vorbergen der Erz-Berge. Das Elbe Senkebassin ist ein Teil des Saxon Elbe Landschaft. Der höchste Punkt von Dresden ist das Triebenberg, an ungefähr 384 Metern in der Höhe. Mit einer angenehmen Position und einem milden Klima auf der Elbe, sowie Mittelmeerarchitektur, wurde Dresden den Sobriquet Elbflorenz gegeben (Florenz der Elbe). Die Gesellschaftsgründung der benachbarten landwirtschaftlichen Gemeinschaften über den letzten 60 Jahren hat Dresden den vierten größten städtischen Bereich in Deutschland nachher gebildet Berlin, Hamburgund Köln. Der wichtigste Fluß in Dresden ist Elbe Fluß, der einzige schiffbare Körper des Wassers, zum der Stadt durchzufließen. Es gibt auch eine Anzahl von Steuerbaren wie dem Fluß Weißeritz. Umlagerungen Die nächsten deutschen Städte sind Chemnitz (80 Kilometer zum Südwesten), Leipzig (100 Kilometer zum Nordwesten) und Berlin (200 Kilometer zum Norden). Das tschechische Kapital Prag ist ungefähr 150 Kilometer zum Süden; die polnische Stadt von Wrocław ist ungefähr 200 Kilometer zum Osten. Es gibt einige mittelgrosse Städte wie Pirna ( Einwohner), Freital (40.000), Radebeul ( Einwohner) und Meißen ( Einwohner) in der Stadt von Dresden. Riesa und Freiberg seien Sie nicht faraway. Grösseres Dresden, deren in benachbarten Bezirken verbreitet Kamenz, Meißen, Riesa-Großenhain, Sächsische Schweiz, Weißeritzkreis und in den kleinen Teilen im Bezirk von Bautzen, hat eine Bevölkerung von herum Einwohnern. [1] Natur Wegen der vielen landwirtschaftlichen Bezirke hat es unter anderem Dresden ist eine der grünsten Städte in Europa, mit 63% der Stadt enthalten, die grüne Bereiche und Wälder ist. Das Dresden Heathland (Dresdner Heide) im Norden von Dresden ist ein Bindewald von 50 Kilometern ² in der Größe. Es gibt vier Naturreserven in Dresden. Die zusätzlichen speziellen Bereiche der Erhaltung umfassen einen Bereich von 18 Kilometern ². Die geschützten Gärten,Dresden Elbe SenkeErz-BergeLusatianElbe Sandstein- BergeElbeBerlinHamburgKölnElbeWeißeritzChemnitzLeipzigBerlinPragWrocławPirnaFreitalRadebeulMeißen RiesaFreibergKamenzMeißenRiesa-GroßenhainSächsische Schweiz WeißeritzkreisBautzen [1]

4 die Alleen, die Parks und die alten Graveyards bewirten 110 natürliche Denkmäler in der Stadt. [2] Dresden Elbe Senke ist ein Welterbeaufstellungsort, der auf die Erhaltung der kulturellen Landschaft in Dresden gerichtet wird. Ein wichtiges Teil dieser Landschaft ist die Elbe Wiesen, die die Stadt kreuzen, 20 Kilometer lang. Klima Die meisten der Stadt ist in der Elbe Senke, in der das Mikroklima von dem auf den Steigungen und in den Hochländern sich unterscheidet. Klotzsche, bei 227 Metern über Meeresspiegel, ist einer der höheren Bezirke der Stadt. Klotzsche bewirtet Dresden Wetterstation. Entsprechend Erfahrung ist das Wetter in Klotzsche 1-3°C, das als das Klima der Innenstadt kälter ist. Besonders am Sommer, den die Nächte sind, well-temperatured in der Stadt: Temperaturen von 25°C um Mitternacht sind keine Ausnahme. Die durchschnittliche Temperatur im Januar ist 0.7°C und im Juli 18.1°C. [3] Sommer sind in Dresden heißer und Winter sind kälter als der deutsche Durchschnitt. Dresden liegt in einer Klimazone der kalt-gemäßigten Klimaüberfahrt rüber zu einem kontinentalen Klima. Die durchschnittlichen Monatstemperaturen der Innenstadt sind fast die selben wie die in den Städte im Südwesten Deutschland; auf durchschnittlichem 10.2°C pro Jahr. An den heißen Sommern ist Dresden zwischen dem heißen Lusatia und den milderen Erz-Bergen. Beide Regionen werden bis zum starken Wintern gekennzeichnet: Temperaturen von 20°C sind nicht in Dresden unmöglich. Die trockensten Monate sind Februar und März, mit Niederschlag von 40 Millimeter. Frühling Monate sind häufig in den letzten Paaren von Jahren trocken gewesen (mit weniger als 10 Millimeter Niederschlag). Der meiste Niederschlag fällt im Juli und August, bei 60 Millimeter pro Monat. Flutschutz Wegen seiner Position auf den Bänken der Elbe und wo einige Wasserquellen von den Erz-Bergen, ist Flutschutz ein wichtiger Aspekt der Entwicklung fließen zu, der Stadt. Große Bereiche werden frei von den Gebäuden, ein floodplain zur Verfügung zu stellen gehalten. Zwei zusätzliche Gräben von ungefähr 50 Metern in der Breite sind errichtet worden, um die Innenstadt frei zu halten vom Wasser vom Elbe Fluß, indem man stromabwärts das Wasser durch den Schluchtteil der Innenstadt zerstreute. Vorgeschriebene Systeme der Flut mögen Verzögerungbassins und Wasservorratsbehälter sind fast alle Außenseite der Stadtbereich. Jedoch müssen viele Positionen und Bereiche durch Wände und Blatt Pilings verteidigt werden. Eine Anzahl von Bezirken in Dresden werden verschlossen, wenn der Elbe Fluß überschwemmung einiges von seinem alten ist sumpfige Flußarme. Stadtstrukturierung Dresden ist eine geräumige Stadt, nicht nur wegen der neuesten Gesellschaftsgründungen in den neunziger Jahren. Die Bezirke der Stadt unterscheiden sich in ihrer Struktur und in Aussehen. Viele Teile der Stadt enthalten noch einen alten Dorfkern, während einige Viertel fast vollständig als landwirtschaftliche Einstellungen konserviert werden. Andere charakteristische Arten städtische Bereiche sind das historische Randgebiet der Stadt, die ehemaligen Vororte mit punktiertem Gehäuse. In den sozialistischen Zeiten wurden eine Menge Wohnung Blöcke [2]Dresden Elbe Senke [3]VerzögerungbassinsWasservorratsbehältersumpfige Flußarme

5 Kultur und Sehenswurdigkeiten in der NeuStadt

6 Das Japanische Palais befindet sich auf der Neustädter(nördlichen) Elbseite und ist leicht an seinem fernöstlich geschwungenem Dach zu erkennen. Elbseitig befindet sich ein kleiner Barock-Garten mit Ausblick auf die Brühlsche Terrasse. Erbaut wurde es 1715 für Graf Heinrich von Flemming, dem obersten Günstling von Kurfürst Friedrich August I.(der Starke). Von wird es an den holländischen Gesandten v. Craneborg vermietet und erhält den Namen "Holländisches Palais" geht es in den Besitz August des Starken über, der hier ab 1722 seine Sammlung von ostasiatischen- und Meissner Porzellan aufbewahrte. Während des räumlichen Ausbaus der Kunstkammer(Grünes Gewölbe) im Dresdner Schloss, werden deren Kostbarkeiten von im Dachgeschoss aufbewahrt. Die Erweiterung zu einer Vierflügelanlage sowie die asiatische Formgebung des Daches erfolgt ("Japanisches Palais"). Nach einer Umgestaltung von werden hier die Porzellansammlung bis 1876, die Antikensammlung (Skulpturensammlung) bis 1887, das Münzkabinett bis 1877 und die kurfürstlichen Bibliothek (später Landesbibliothek) bis 1945 untergebracht. Einer weiteren Umgestaltung 1884/85 durch Gottfried Semper folgt ein umfangreicher Umbau für die Sächsischen Landesbibliothek. Die schweren Beschädigungen im 2. Weltkrieg werden von beseitigt. Seit 1953 befindet sich hier der Sitz des Landesmuseums für Vorgeschichte und das Staatlichen Museums für Völkerkunde. 1984/85 erfolgt eine teilweise Rekonstruktion der barocken Gartenanlage.Brühlsche TerrasseFriedrich August I.(der Starke)Sammlung von ostasiatischen- und Meissner PorzellanGrünes GewölbeDresdner Schloss PorzellansammlungSkulpturensammlung

7 An der Ostseite des Japanischen Palais, vorbei am Goldenen Reiter steht der Jägerhof, das älteste Gebäude in Neustadt. The Renaissance building was constructed from 1568 to Das Renaissance-Gebäude wurde 1568 bis 1613 gebaut. Only one of its four original wings survived; it is now home to the Museum of Saxon Folk Art. Nur eine der vier ursprünglichen Flügel überlebt, es beherbergt heute das Museum für Sächsische Volkskunst.Goldenen Reiter

8 Erich Kästner Museum Das Erich Kästner Museum in Dresden, der Geburtsstadt des Dichters, wurde 1999 begründet und im Jahr 2000 eröffnet. Es befindet sich in der Villa Augustin am Albertplatz in der Inneren Neustadt. Der Onkel Erich Kästners, Franz Augustin, ein Bruder seiner Mutter und reicher Pferdehändler, lebte hier. Der jugendliche Erich Kästner kam öfter zu Besuch. Viele Plätze der Umgebung tauchen in seinen Erzählungen im Band Als ich ein kleiner Junge war auf.DresdenAlbertplatz Inneren NeustadtErich KästnersAls ich ein kleiner Junge war Das Erich Kästner Museum ist ein von Ruairí OBrien konzipiertes mobiles, interaktives micromuseum. Es nimmt einen rund 30 Quadratmeter großen Raum im Erdgeschoss ein. Dort befinden sich in 13 beweglichen Modulen Exponate in verschiedenfarbige Schubladen. Jede Farbe steht für einen anderen Aspekt in Erich Kästners Leben und Werk. Die Besucher können fast alles anfassen, lesen und ausprobieren. Es gibt auch die Möglichkeit, Videos von Kästner- Verfilmungen zu sehen. Ein ähnlich konzipiertes Dresdner Museum ist das zurzeit nicht aufgebaute Plattenbaumuseum in der Johannstadt. Das Museum besitzt auch einen Museumsladen.Ruairí OBrien Dresdner MuseumPlattenbaumuseum Johannstadt Die offizielle Bezeichnung des Museums enthält keine Bindestriche, da Kästner zu Lebzeiten ausdrücklich keine Bindestriche in seinem Namen gewünscht hat. Wörtlich soll er gesagt haben: Ich heiße nicht Erich Bindestrich Kästner.

9 Die Dresdner DreikönigskircheDresdner Die Dresdner Dreikönigskirche ist ein Sakralbau in der Inneren Neustadt. Sie dient einerseits als Zentrum einer Kirchengemeinde, andererseits wird sie unter dem Namen Haus der Kirche auch als Veranstaltungsort genutzt. Erstmals erwähnt wird ein Kirchenbauwerk an ihrem Standort im frühen 15. Jahrhundert. Nach ihrer weitgehenden Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde die Dreikönigskirche erst in den späten 1980er Jahren wiedererrichtet. Zwischen 1990 und 1993 diente sie als Sitz des Sächsischen Landtags.DresdnerSakralbauInneren NeustadtKirchengemeinde Kirchenbauwerk Zweiten Weltkrieg Sächsischen Landtags

10 Golden Rider Augustusbridge which leads straight to the most conspicuous monument in all of Neustadt: the Goldener Reiter (Golden Rider), a gilded equestrian statue of Augustus the Strong, elector of Saxony from 1694 until Augustusbridge die führt direkt zu den auffälligsten Denkmal in allen Neustadt: die Goldenen Reiter (Goldener Reiter), eine vergoldete Reiterstatue Augusts des Starken, Kurfürst von Sachsen von 1694 bis The statue was unveiled in 1734, a year after the famous Saxon ruler's death. Die Statue wurde im Jahr 1734 vorgestellt, ein Jahr nach der berühmten sächsischen Herrscher Tod. Goldener ReiterGoldenen Reiter

11 Dank für das Betrachten


Herunterladen ppt "Position Dresden liegt auf beiden Bänken des Flusses Elbe, meistens in Dresden Elbe Senke Bassin, mit den weiteren Reichweiten vom östlichen Erz-Berge."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen