Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Fiskalunion: Illusion der Zentralisten? Prof. Dr. Kai Carstensen ifo.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Fiskalunion: Illusion der Zentralisten? Prof. Dr. Kai Carstensen ifo."—  Präsentation transkript:

1 ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Fiskalunion: Illusion der Zentralisten? Prof. Dr. Kai Carstensen ifo Institut und Universität München Wirtschaftspolitisches Symposium, Frankfurt,

2 ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Was ist eine Fiskalunion? Deutsche Definition –Höchstgrenzen für Defizit und/oder Verschuldung –Automatische Sanktionen bei Überschreitung, sonst weitgehende fiskalische Autonomie Französische Definition –Gemeinsame Ausrichtung der Finanzpolitik, z.B. Steuerharmonisierung –Keine automatischen Sanktionen, Primat der Politik Definition der EU-Kommission (Memo, ) – Zentrale Überwachung, Koordination und Kontrolle –Eurobonds (Stabilitätsbonds) –Elemente zentraler Finanzpolitk

3 ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Wo steht die EU? Six Pack: Erneuerter Stabilitäts- und Wachstumspakt –Ziel: Wirtschaftspolitische Steuerung, ab in Kraft –Sanktionen mit umgekehrter qualifizierter Mehrheit –Präventiver und korrektiver Arm –Makroökonomische Ungleichgewichte, Scoreboard Europäisches Semester –Mehrstufiges Verfahren zur Koordination der Finanz- und Wirtschaftspolitik Two Pack –Überwachung: Budgetpläne (und Prognosen) müssen jeweils im Oktober bei der Kommission eingereicht werden Fiskalpakt –Budgetregeln möglichst auf Verfassungsniveau

4 ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Was ist auf der Agenda? Bankenunion –Gemeinsame Kontrolle, Abwicklung und Rekapitalisierung –Gemeinsame Einlagensicherung –Enorme finanzpolitische Risiken Eurobonds –Verschiedene Konzepte –Evtl. als cà la SVR –Logischer Zielpunkt des gegenwärtigen Wegs

5 ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Zur politischen Ökonomie der Zentralisierung Interessen und Verhandlungsstrategien –Krisenländer geben Souveränität gegen Geld –Deutschland gibt Geld gegen zentrale Kontrolle –Frankreich akzeptiert zentrale Kontrolle gegen zentrale Steuerung –EZB setzt auf zentrale fiskalische Instanz, um sich wieder mehr der Geldpolitik widmen zu können –EU-Kommission und EU-Parlament wollen mehr Einfluss –Großbritannien ist das alles suspekt –Alle einigt die Sorge vor dem Wahlvolk (Ablehnung der EU- Verfassung)

6 ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Zur politischen Ökonomie der Zentralisierung Resultate –Vergemeinschaftung, zentrale Kontrolle und Steuerung –Aufwertung der Kommission und des Rates –Bürokratische Monstren entstehen Europäisches Semester (Potenzialschätzung) Budgetüberwachung (Two Pack) Makroökonomische Ungleichgewichte (Six Pack) Was fehlt oder auf der Strecke bleibt –Subsidiarität –Demokratische Legitimierung (Zwar kommt die Aufwertung des EU-Parlaments in kleinen Schritten voran, aber noch kann das Parlament munter immer mehr Geld fordern, ohne von den Bürgern abgestraft zu werden)

7 ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Wie wird es weitergehen? Kurze Frist –Gefahren: Auflösung der Eurozone durch Austritt Italiens versus endgültige Abkehr von der Stabilitätsunion –Strategien: Durchwurschteln, Hart bleiben, Hoffen (inkl. Schuldentilgungsfond) Mittlere Frist –Strategie 1: Rückkehr zur Subsidiarität des alten SWP (unwahrscheinlich) –Strategie 2: Gestaltung der Fiskalunion Aufwertung des EU-Parlaments (Budgetrecht gegenüber Kommission und Rat) Rechtfertigung gegenüber Presse und Wahlvolk Auf dem Weg in die Vereinigten Staaten von Europa Wollen das die Bürger?


Herunterladen ppt "Ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München Fiskalunion: Illusion der Zentralisten? Prof. Dr. Kai Carstensen ifo."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen