Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anleitung DS Workbench Version 2.2 www.dsworkbench.de 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anleitung DS Workbench Version 2.2 www.dsworkbench.de 1."—  Präsentation transkript:

1 Anleitung DS Workbench Version

2 Hallo lieber DS Spieler. Dies sollte eine kleine Anleitung werden, um das geniale Tool DS Workbench zu nutzen. Aus Erfahrung weiß ich das DS WB zwar unverzichtbar geworden ist, aber auch sehr umfangreich. Und damit für den Anfänger auch ziemlich kompliziert. Diese Anleitung beschreibt nur 3 Dinge von Ds WB, die man wissen sollte. Kartenmarkierungen Truppenimport Angriffsplan erstellen Alle anderen Funktionen von DS WB kann man sehr gut aus der Hilfedatei rauslesen. Bei DS WB gibt es mehrere Möglichkeiten, um zum Ziel zu kommen. Ich behandel hier nur EINE! Es mag sein, daß diese Vorgehensweise total idiotisch ist, ich komme damit aber ganz gut zurecht. Also los gehts: 2

3 Vorbereitung Was braucht ihr: Zuerst einmal einen funktionierenden DS Account. Dann natürlich DS Workbench selber. Ihr bekommt es hier: Nehmt auf der Seite am besten die Installerversion. Außerdem braucht ihr noch Firefox (es gehen auch andere Browser, aber ich beziehe Mich auf FF) mit dem Addon Greasemonkey. JavaJava sollte auf eurem PC installiert sein. Wenn ihr DS WB installiert habt, schaut mal in das DS WB Verzeichnis. Dort gibt es Einen Unterordner Scripte. Darin befindet sich ein Userscript für FF. Das solltet ihr ebenfalls installieren. PA sollte vorhanden sein. Legt 2 Gruppen an. Eine nennt ihr OFF, eine Deff. Steckt in die Off Gruppe ALLE Offdörfer. In die Deffgruppe kommen ALLE Deffdörfer. 3

4 Einstellungen Teil 1 Wenn ihr DS WB das erste mal startet, solltet ihr ein paar Einstellungen vornehmen, damit wir über das gleiche reden (ich geh mal davon aus, daß ihr die Anmeldung selbst hinbekommt.) Geht oben in der Menüleiste auf Allgemein/Einstellungen. Wählt das Register Karten aus. Macht hier überall einen Haken. Im Register Angriffe macht ihr überall einen Haken, bis auf: Angriffsvektoren für neue Angriffe einzeichnen 4

5 Einstellungen Teil 2 Geht nun oben ins Menü auf Ansicht / Angriffe. Es öffnet sich ein Fenster. Dieses Fenster wird später noch sehr wichtig werden.Aber jetzt müssen wir hier erstmal eine wichtige Einstellung vornehmen. Klickt rechts auf dieses Symbol, was ich rot umkreist habe. Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier tragt ihr in der Axt Spalte das Wort ALLE ein. Wofür das ganze gut sein soll, dazu später mehr. Das war es erstmal. Schauen wir uns jetzt mal die Oberfläche von DS WB genauer an 5

6 Die Oberfläche Die Oberfläche von DS WB besteht aus 3 Teilen. Zuerst mal die kleine Karte ob en rechts. Das ist die Minimap. Sie zeigt euch eure Heimatwelt an. Auf der Minimap seht ihr ein kleines gelbes Rechteck. Dies ist der Auschnitt, der euch auf der großen Karte angezeigt wird. Ihr könnt den Auschnitt verschieben, indem ihr mit gedrückter linker Maustaste auf Der großen Karte die Maus bewegt. Mit dem Mausrad könnt ihr Zoomen. Zu guter letzt befindet sich unter der Minimap noch einige Einstellmöglichkeiten. Dazu aber später mehr. Die Welt sollte nun mal mit Leben gefüllt werden. 6

7 Markierungen Um einen besseren Überblick zu bekommen, solltet ihr eure Freunde und Feinde einfärben. Geht dazu oben in der Menüleiste auf Werkzeuge/Suche. Es öffnet sich ein kleines Fenster. Gebt bei Suchbegriff irgendetwas ein. Das kann ein Stammnamen, ein Spielername oder auch ein Dorfname ein. SUCHT EUCH NICHT SELBER!!! Das kommt später. Am besten fangt ihr mit eurem eigenen Stamm an. Gebt als Suchbegriff euren Stammesnamen ein. Sucht unter STÄMME euren Stammesnamen und geht auf den Button Markieren. Es erscheint ein kleines Fenster. Unten sind 3 Buttons, mit denen ihr direkt ein Farbe zuordnen könnt (Freund, NAP, FEIND). Ansonten geht auf den weißen Balken. Hier könnt ihr eine eigene Farbe auswählen. Schließt die Suche mit klick auf OK ab. Ihr seht auf der Hauptkarte, daß sich eurer Stamm eingefärbt hat. Jetzt gebt erstmal alle anderen Stämme eine Farbe. 7

8 Kartendarstellung ändern Nachdem ihr alle Stämme oder Spieler eingefärbt habt, wird es Zeit, sich mit der Darstellung zu befassen. Schaut einmal unter der Minimap das Menü. Dort gibt es ein Menü: Kartenanzeige Macht bitte die Haken nur bei: Spielerdörfer anzeigen und Lineal anzeigen Auch habt ihr hier die Möglichkeit, ein Grafikpaket Auszuwählen. Ich persönlich finde die Defaultansicht und die Minimapansicht am sinnvollsten. Spielt ein wenig mit den Einstellungen rum. 8

9 Truppen importieren Was jetzt kommt ist mit das wichtigste bei DS WB. Ihr solltet diese Schritte IMMER durchführen, wenn ihr DS WB startet. Nur so ist DS WB immer aktuell. Ihr fügt nun eure Truppen in DS WB ein. Das geht eigentlich ganz einfach. DS WB überprüft regelmäßig die Zwischenablage eures PC´s. Wenn Truppeninformationen gefunden werden, werden diese automatisch eingefügt. Damit DS WB auch immer in die Zwischenablage reinschaut, müßt ihr diese Funktion erst aktivieren. Geht unterhalb der Minimap auf Allgemeine Informationen. Dort Gibt es ein Icon, mit einem Auge. Dies sollte aktiviert sein. Verkleinert nun DS WB und geht in euren DS Acc. 9

10 Geht auf Übersicht / Truppen. Stellt sicher, daß ihr ALLE Gruppen angezeigt bekommt und ALLE Truppen. Drückt nun nacheinander: STRG + A (damit markiert ihr die ganze Seite. Sie wird blau) STRG + C (damit kopiert ihr das markierte in die Zwischenablage) Als nächstes geht in der Ansicht auf Unterstützungen (ganz rechts). Schaut auch wieder, daß ALLE Truppen angezeigt werden. Hier auch wieder STRG + A und dann STRG + C Als letztes klickt auf GRUPPEN (rechts neben Forschung). Hier auch wieder ALLE Gruppen und ALLE Seiten anzeigen lassen. Und nochmal STRG + A und STRG + C Fertig. Das wars. DS WB meldet, daß die Informationen eingefügt wurden. Wechselt wieder zu DS WB und schaut nach, wie sich die Karte verändert hat. Ihr seht nun eure Dörfer mit einem Balken. Je grüner und länger der Balken, umso mehr Verteidigung steht in eurem Dorf. 10

11 Angriffsplan erstellen Herkunftsdörfer einlesen Fangen wir jetzt an und erstellen wir einen Angriffsplan. Wir wollen 10 Dörfer mit je 5 Offs angreifen und 10 Dörfer mit je 5 Fakes. Truppen sollen an einem Tag (mal egal welcher) zwischen 8 Uhr und 22 Uhr weggeschickt werden. Nur nicht zw. 13 Uhr und 15 Uhr, weil ich dann nicht am PC bin. Die Truppen sollen an einem anderen Tag zwischen 8 Uhr Morgens und 23 Uhr ankommen. Geht auf Werkzeuge / Angriffplaner. Wählt in dem Fenster die Registerkarte HERKUNFT aus. Wie ihr seht, ist das Fenster leer. Links unten (1) seht ihr eure Dorfgruppen. Wählt nur eure Angriffsgruppe aus. Achtet darauf, daß ihr Rammen (2) ausgewählt habt. Drückt dann auf ALLE (3). Sollte Wenn ein Hinweis kommen, daß manche Dörfer nicht genug Einheiten haben, ignoriert das. Fügt alle ein! Ihr habt nun alle Angriffsdörfer eingefügt. Jetzt kann es aber ja sein, daß in manchen Angriffsdörfern keine Truppen sind oder zu wenige Truppen. Aus denen können natürlich keine Truppen verschickt werden. Die müssen wir jetzt aussortieren. Klickt dafür oben rechts auf das obere Icon (4). Es öffne t sich ein neues Fenster. Wählt als Einheit Rammen aus. Gebt bei Min: 300 ein Hinzufügen. Dann wählt als Einheit Äxte aus. Gebt bei MIN 5000 ein. Hinzufügen und dann auf Anwenden. Es werden jetzt alle Dörfer entfernt, wo sich keine 300 Rammen und 5000 Äxte drin befinden. 11

12 Zieldörfer Auswählen Geht auf die Registerkarte Ziel. Hier fügen wir die Zieldörfer ein. Aber erstmal nur die, wo reine Offs drauf laufen sollen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um Zieldörfer einzufügen. 2 sollten erstmal reichen. Möglichkeit eins ihr klickt auf der DS WB Karte auf ein Dorf. Macht einen Rechtsklick und wählt dort aus: Dieses Dorf / Im Angriffsplaner (Ziel). Möglickeit 2 ist, wenn ihr z.B. eine ganze Liste mit BB Codes habt. Kopiert diese Liste in die Zwischenablage (markieren und dann STRG + C) Unten seht ihr den Button : In der Zwischenablage suchen Wenn ihr da drauf klickt, werden die Dörfer eingefügt. Klickt nun irgendwo in die Tabelle und drückt STRG + A. Damit sind alle Dörfer ausgewählt. Klickt nun auf die Axt mit dem grünen + Und zwar so oft, bis in der Tabelle unter Angriffe eine 5 steht. 12

13 Zeiteinstellungen Wechselt auf die Registerkarte Einstellungen. Diese Registerkarte unterteilt sich in START und Ankunft. Schauen wir uns die Starteinstellungen an. In der 1. Reihe (Nicht vor dem) gebt ihr eine Zeit In einer Stunde an. Also von jetzt an gerechnet. Achtet auch darauf, daß das Datum von Heute ist. Wenn sich im Abschickzeitfenster etwas befindet, so klickt darauf. Anschließend auf das rote Kreuz daneben. Der Eintrag sollte nun verschwunden sein. Unten seht ihr einen Zeitbalken. Stellt das linke Dreieck auf 8 Uhr. Das rechte Dreieck auf 13 Uhr. Klickt nun auf den grünen Button daneben. Im Abschickszeitfenster sollte nun ein Eintrag stehen. Schiebt die Dreiecke nun auf 15 Uhr und 23 Uhr. Wieder den grünen Button. Wechselt nun auf Ankunft. Die Einstellungen sind die gleichen wie beim Start. Gebt hier ein Zeitfenster von 8 Uhr bis 23 Uhr an. Darunter könnt ihr auswählen, an welchem Datum die Angriffe ankommen sollen. Ihr könnt auch Einstellen, daß die Angriffe nicht zwischen 8 Uhr und 23 Uhr ankommen, sondern genau zu einer bestimmten Zeit. Oben rechts könnt ihr die Zielsuche zwischen Systematisch und Zufällig auswählen. Zufällig findet schon recht gute Ergebnisse. Systematisch berechnet wirklich Herkunft / Zielkombination. Die Berechnung dauert aber etwas länger. Lasst systematisch eingestellt. Klickt auf Berechnen. 13

14 Angriffe exportieren Die Berechnung läuft. Sollten alle mögliche Ziele Gefunden worden sein, seht ihr das in dem Fenster, was sich nach der Berechnung öffnet. Oben Links steht nun 10/10. Das bedeutet, daß alle Dörfer angegriffen werden. Sollte das Ergebins nicht so aussehen, so müßt ihr noch ein wenig mit den Zeiten rumspielen. Wenn das ergebnis stimmt, klickt unten auf das Axtsymbol. Vergebt als Namen: Off 14

15 Fakes erstellen Jetzt wollen wir noch ein paar Dörfer Faken. Das funktioniert fast genauso. Als Herkunftsdörfer könnt ihr jetzt natürlich noch eure Deffdörfer zusätzlich einfügen. Die Zeiteinstellungen sollten alle so sein, wie bei dem Offplan. Es gib allerdings kleine Unterschiede. Auf der Seite wo ihr die Dörfer einfügt, gibt es unten einen kleinen Haken zu setzten: Als Fake markieren. Setzt den Haken, BEVOR ihr die Dörfer einfügt. Außerdem solltet ihr die Truppenfilterung nur mit einer Ramme durchführen (MIN 1 Ramme). Jetzt kommt noch etwas wichtiges. Ihr habt ja einen Angriffplan für die Offs erstellt. Es wäre ziemlich doof, wenn ihr aus diesen Off Dörfern noch Faken würdet. Deshalb geht auf der Herkunftsdörferkarte auf das 2. Icon von oben. Setzt dort einen Haken bei: Offs Nun werden alle Dörfer aus der Liste gelöscht, aus denen ihr die Offs schickt. Geht nun auf die Registerkarte Ziel. BEVOR ihr die Dörfer einfügt, die ihr Faken wollt, setzt unten rechts einen Haken bei : Als Fake markieren Lasst den Plan Berechnen und nennt ihn Fakes. 15

16 Angriffe losschicken Ihr habt nun erfolgreich 2 Pläne erstellt. Ihr solltet nun ziemlich viele rote Linien auf der Karte habe. Lasst euch davon nicht irretieren. Jetzt sollten wir die Angriffe auch losschicken. Geht auf Ansicht / Angriffe. Oben könnt ihr eure Angriffspläne anschauen. Den Offplan und den Fake plan. Ihr habt hier nun noch die Möglichkeit, die Zeiten anzupassen. Das sollte aber nicht mehr nötig sein. Wenn ihr mit beiden Plänen zufrieden seiid, öffnet den Fakeplan. Klickt auf irgendeinen Angriff und anschließend STRG + A Rechts seht ihr das 4. Icon von oben (ein grüner und roter Pfeil). Klickt da drauf und wählt den Offplan aus. Der Fakeplan wird nun in den Offplan mit eingefügt. Jetzt habt ihr nur noch einen Plan, um den ihr euch kümmern müsst. Es öffnet sich eurer Angriffsfenster. Ihr seht, daß der Countdown zum bschicken runtergezählt wird. Oben rechts seht ihr ein Klickkonto. Klickt da so ca. 20 – 30 mal drauf. Gehen wir jetzt mal davon aus, daß wir die Angriffe jetzt schon losschicken können. Sagen wir die ersten 10 Angriffe. Klickt auf den 1. Angriff in der Liste. Haltet die SHIFT Taste fest und klickt auf den 10. Angriff von oben. Es sollten jetzt 10 Angriffe blau markiert sein. Rechts seht ihr bei ÜBERTRAGEN ein Firefox Zeichen. Klickt da drauf und haltet den Button einen Moment gedrückt. Schaut mal in euren Firefox. Da sollten sich jetzt 10 Tabs geöffnet haben (wenn nicht, drückt nochmal auf diesen Firefox Button). In jedem Tab ist das jeweilige Dorf geöffnet. Die Zielkoordinaten sind eingetragen und die Offtruppen auch (erinnert ihr euch an Seite 5? Dort haben wir ALLE eingetragen). Nur bei den Dörfern, die Fakes rausschicken sind keine Truppen eingetragen. Ich habe da noch keine zufriedenstellende Möglichkeit entdeckt. Hier müssen also die Truppen noch von Hand eingetragen werden. Ihr braucht hat nun nur noch die Angriff losschicken. Fertig. 16

17 Schlußwort Ok. Ich gebe zu. Was ihr hier gerade gelesen habt, erschlägt einen. Aber macht es ein paarmal, damit ihr Übung bekommt. Ihr werdet sehen, daß man mit ein bisschen Übung einen Angriffsplan innerhalb von 5 Minuten erstellen kann. Egal, wieviele Zieldörfer oder Herkunftsdörfer man hat. Schaut euch noch ein bisschen weiter in dem Programm um. Es hat noch wesentlich mehr zu bieten. Diese Anleitung kann gerne weitergegeben werden. Wenn euch das Programm gefällt, so dankt nicht mir, sondern dankt dem Entwickler: Torridity Ich bin mir sicher, er wird sich über einen Besuch auf seiner Homepage freuen: Dorf findet ihr auch noch weitere Hilfestellungen zum Programm. Viel Spaß und viel Erfolg. Gruß Doppellhelix (Welt 38) 17


Herunterladen ppt "Anleitung DS Workbench Version 2.2 www.dsworkbench.de 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen