Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen AG Familienrat seit 2009 Jugendamt – verschiedene freie Träger, treffen sich alle 3 Monate Ausgebildete Koordinatorinnen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen AG Familienrat seit 2009 Jugendamt – verschiedene freie Träger, treffen sich alle 3 Monate Ausgebildete Koordinatorinnen."—  Präsentation transkript:

1 FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen AG Familienrat seit 2009 Jugendamt – verschiedene freie Träger, treffen sich alle 3 Monate Ausgebildete Koordinatorinnen 3 Jugendamt, 6 freie Träger Im Mai 2011 Fachtag für den Landkreis Böblingen mit 50 TeilnehmerInnen Seit Herbst Familienräte durchgeführt, 5 vorbereitet, 2 aktuelle Anfragen

2 FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen Fünf Prozessphasen Vor dem Familienrat – Treffen 1- Vorbereitungsphase Familienrat – Treffen 2. Informationsphase 3. Familienphase 4. Entscheidungsphase Nach 3 Monaten 5. Überprüfungsphase

3 FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen Der Plan der Familie wermacht waswann/wower hilft

4 FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen Praxisbeispiel Familie Schmidt/ Fischer Lisa S., 6 Monate, deutsch 18 jährige Mutter, alleinerziehend Mutter getrennt vom 20 jährigen Vater, Herr Fischer Meldung Kindeswohlgefährdung von Frühe Hilfen Mutter ADHS, keine Beschäftigung Mutter lebt abwechselnd bei Schwester von Herrn F und ihrer Mutter

5 FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen Praxisbeispiel Sorge der Mutter : Ich kann nicht immer allein für Lisa sorgen Sorge des Vaters Ich möchte meinen Pflichten nachgehen aber auch mehr Rechte haben Ich mache mir Sorgen, da die Mutter in der Vergangenheit unzuverlässig war Sorge des Jugendamtes Die Versorgung und Betreuung von Lisa muss gewährleistet sein Mutter und Tochter sollen eine Beziehung aufbauen

6 Praxisspiel Familienrat 6 Bekannter der Großmutter Schwester d. Mutter Großvater ( Vater). Bruder d. Mutter Großmutter (Vater). Großmutter ( Mutter) Mutter Schwester d. Vaters Kumpel d. Vaters Vater TeilnehmerInnen: 14 LebensweltlerInnen, 1 Fachkraft Freundin d. Großmutter Bekannte d. Großmutter Bekannter d. Großmutter Lisa

7 FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen Der Plan der Familie wermacht waswann/wower hilft Großmutter (Mutter) betreut Lisaweiterhinalle Onkel und JAFamilienstreit schlichten Nach Bedarf: 2 X im Monat Onkel JA Vater und MutterSind bereit miteinander zu sprechen Beratungsstelle Termin bis Freitag Kumpel vom Vater und Tagesmutter VaterHat Lisa regelmäßig 2 X pro Woche Bei sich oder Oma Fischer alle

8 FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen Ergebnisse o Ressourcen aktiviert: Onkel mütterlicherseits meldet sich eiskalt beim JA wenn es Streit gibt o Erkenntnis: Tagesmutter von Lisa ist selbst erfahren in der Jugendhilfe und motiviert für Gespräche in der Psychologischen Beratungsstelle o 1. Geburtstag von Lisa wird konkret geplant. Er findet gemeinsam im Garten der Familie des Vaters statt o Kommunikation und Kooperation an einem Tisch war möglich. Nach der Familienzeit, bei der Vorstellung des Plans, war die Stimmung viel entspannter als in der Informationsphase o Die Überprüfung des Plans findet in 3 Monaten wieder im Waldhaus statt.


Herunterladen ppt "FAMILIENRAT im Landkreis Böblingen AG Familienrat seit 2009 Jugendamt – verschiedene freie Träger, treffen sich alle 3 Monate Ausgebildete Koordinatorinnen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen