Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stroke Eine Einheit der Anerkennung in Bezug auf die Existenz eines Mitmenschen (in einer Weise, die für ihn wahrnehmbar ist), oder aber seine Beschaffenheit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stroke Eine Einheit der Anerkennung in Bezug auf die Existenz eines Mitmenschen (in einer Weise, die für ihn wahrnehmbar ist), oder aber seine Beschaffenheit."—  Präsentation transkript:

1 Stroke Eine Einheit der Anerkennung in Bezug auf die Existenz eines Mitmenschen (in einer Weise, die für ihn wahrnehmbar ist), oder aber seine Beschaffenheit und Eigenart, oder auch sein Verhalten und seine Leistung. Aus: Stewart/Joines, S Strokes TA 101 Kurs

2 Strokes 'Es wirken nur jene Formen von Zuwendung konstruktiv, die wir aus einer positiven Grundhaltung und in offener, eindeutiger und respektvoller Weise geben'. Aus: Hagehülsmann, Der Mensch im Spannungsfeld seiner Organisation, Junfermann, S Strokes TA 101 Kurs

3 Strokes Irgendeine Art von Zuwendung ist besser als gar keine! 3Strokes TA 101 Kurs

4 Strokes 'Welche Formen von Zuwendung wir im Einzelnen wählen, hängt in starkem Masse von unseren individuellen Erfahrungen mit Zuwendung seit Kindertagen ab. Denn jede Familie entwickelt ihre bestimmte Art, Intensität, Häufigkeit und Deutlichkeit, sich gegenseitig zu beachten, einander Zuwendung zu geben und Anerkennung zu zollen'. Aus: Hagehülsmann, Der Mensch im Spannungsfeld seiner Organisation. S. 80 4Strokes TA 101 Kurs

5 STROKES A unit of recognition. Eine Einheit im zwischenmenschlichen Geschehen, durch die der Mensch zur Kenntnis genommen bzw anerkannt wird. Jede Transaktion (ob verbal oder averbal) stellt einen Austausch von Strokes dar! Lehrpersonen und Heranwachsende senden und empfangen fortlaufend Strokes. Der Lehrberuf: ein Stroke-Monopol –Beruf? 5Strokes TA 101 Kurs

6 Stroke-Profil Ein Säulendiagramm, das die Neigung eines Menschen ausdrückt, Strokes zu geben und anzunehmen, um Strokes zu bitten und sich zu weigern, erwartete Strokes zu geben. Aus: Stewart, Vann Joines, Die Transaktionsanalyse, Herder, S Strokes TA 101 Kurs

7 Stroke - Oekonomie Die Gesamtheit von einschränkenden elterlichen Regeln über das Stroken. Aus: Stewart, Vann Joines, Die Transaktionsanalyse, Herder, S Strokes TA 101 Kurs

8 Stroke Oekonomie Die Gesamtheit von einschränkenden elterlichen Regeln über das Stroken. von Claude Steiner 1.Gib keine Strokes, auch wenn du gerne möchtest! 2.Bitte nicht um Strokes, wenn du welche brauchst! 3. Nimm keine Strokes an, wenn du welche willst und bekommen kannst oder bekommst! 4. Lehne keine Strokes ab, wenn du sie nicht willst! 5. Stroke dich nicht selbst (...denn Eigenlob stinkt) Aus: Stewart/Joines, S Strokes TA 101 Kurs

9 ANNEHMEN UND SAMMELN VON ZUWENDUNG : 1.Frag nach gesunder Zuwendung, die gewünscht ist! 2. Nimm gesunde Zuwendung, die du möchtest! 3. Weise ungesunde Zuwendung zurück, die du nicht möchtest! 4. Gib anderen gesunde Zuwendung! 5. Gib dir selbst Zuwendung! Aus: Hennig, Pelz, Transaktionsanalyse, S. 73 9Strokes TA 101 Kurs

10 Schiefes Streicheln. 'Schön, dass Sie heute mal nicht so viel geredet haben. Anerkennung beginnt positiv, hat aber einen 'Pferdefuss'. Endet negativ. 10Strokes TA 101 Kurs

11 Plastic - Stroke 'Ich bin so begeistert, dass Sie da sind. Sie sind die Frau, der Mann für diese Aufgabe'. Aus: Hagehülsmann, Der Mensch im Spannungsfeld seiner Organisation. S Strokes TA 101 Kurs

12 Stroke - Filter (nach Stan Woollams) Jeder Mensch entwickelt in seiner Kindheit sog. Stroke - Filter: Der Filter lässt Strokes herein, die zu seinem Skript passen, die sein Skript im Sinne eines Lebensplanes unterstützen. Der Stroke - Filter hält den Bezugsrahmen einer Person, eines Kindes aufrecht. Ein Stroke, der zum Skript passt, wird 'rein gelassen'. Fällt ein Stroke in die Nähe des Skripts, wird er abgelehnt, oder er wird so verändert, dass er zum Skript passt. 12Strokes TA 101 Kurs

13 Strokefilter Ein für den betreffenden Menschen geltendes Muster der Annahme oder Ablehnung von Strokes, dergestalt, dass dies zu seinem Selbstbild passt. Aus: Stewart, Vann Joines, Die TA, S Strokes TA 101 Kurs

14 STROKE - QUOTIENT Die von jemandem bevorzugte Mischung unterschiedlicher Stroke-Arten. Aus: Stewart, Vann Joines, Die Transaktionsanalyse, Herder 14Strokes TA 101 Kurs

15 WIE GUT SCHAUE ICH ZU MIR SELBST, TUE MIR GUTES? ICH BITTE ANDERE, MIR ETWAS GUTES ZU TUN. ICH BEHINDERE ANDERE DARAN, MIR GUTES ZU TUN. 15Strokes TA 101 Kurs


Herunterladen ppt "Stroke Eine Einheit der Anerkennung in Bezug auf die Existenz eines Mitmenschen (in einer Weise, die für ihn wahrnehmbar ist), oder aber seine Beschaffenheit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen