Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Unterrichtshomepage OStR Ulrich Koch Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg Madrid im Mai 2001

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Unterrichtshomepage OStR Ulrich Koch Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg Madrid im Mai 2001"—  Präsentation transkript:

1

2 Die Unterrichtshomepage OStR Ulrich Koch Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg Madrid im Mai 2001

3 Definition Die Unterrichtshomepage ist eine virtuelle Klassenzimmerwand mit vielfältigen medialen kommunikativen und interaktiven Möglichkeiten.

4 Einblick in ein konkretes Beispiel

5 Ziele der Unterrichtshomepage

6 1. Präsentation von Unterrichtsergebnissen 1.1 Dokumentation des laufenden UnterrichtsDokumentation des laufenden Unterrichts 1.2 Materialen bereitstellenMaterialen bereitstellen 1.3 Musterlösungen anbietenMusterlösungen anbieten 1.4 Unterrichtseinheiten veröffentlichenUnterrichtseinheiten veröffentlichen 1.5 schulisches Leben zeigenschulisches Leben zeigen

7 2. Lernzielsicherung 2.1 schnelle und ständige Verfügbarkeitschnelle und ständige Verfügbarkeit 2.2 ansprechende Formansprechende Form 2.3 InternetrechercheInternetrecherche 2.4 mehrfache Umwälzung bei d. Erstellungmehrfache Umwälzung bei d. Erstellung 2.5 motivierende Technikmotivierende Technik

8 3. Selbsterfahrung 3.1 eigene Leistungen öffentlich ausgestellt seheneigene Leistungen öffentlich ausgestellt sehen 3.2 der Lerngruppe einen Dienst erweisender Lerngruppe einen Dienst erweisen 3.3 sich sehen und hörensich sehen und hören 3.4 positive Verstärkung bekommenpositive Verstärkung bekommen 3.5 sein Tun reflektieren und handelnsein Tun reflektieren und handeln

9 4. Intensivierung der Kommunikation durch ing und Chats 4.1 mit Schülernmit Schülern 4.2 mit Elternmit Eltern 4.3 mit Kollegenmit Kollegen 4.4 mit anderen Homepageverfassernmit anderen Homepageverfassern 4.5 mit literarischen Autorenmit literarischen Autoren 4.6 ChatsChats

10 5. Erziehung zur multimedialen Arbeit 5.1 Sound: Englisches AlphabetSound: Englisches Alphabet 5.2 Bild: InterviewBild: Interview 5.3 Bildmaps: StadtplanBildmaps: Stadtplan 5.4 Video: BegrüßungVideo: Begrüßung 5.5 Animation: GedichtAnimation: Gedicht 5.6 Hyperlinktext: ErzählungHyperlinktext: Erzählung 5.7 Interaktion: Lückentext (DaF-Übung)Interaktion: Lückentext (DaF-Übung)

11 5. Erziehung zur multimedialen Arbeit (Fortsetzung) 5.8 multimediale Unterrichtseinheit: E.T.A. Hoffmann: Meister Johannes Wachtmultimediale Unterrichtseinheit: E.T.A. Hoffmann: Meister Johannes Wacht 5.9 DaF-Stunde zu Erich Fried: Der junge BaumDaF-Stunde zu Erich Fried: Der junge Baum

12 Urheberrechte und Sicherheitsaspekte Autorenrechte Persönlichkeitsrechte und Personenschutz Passwortgeschützte Zonen nur für die eigenen Schüler (Schloss anklicken)

13 Software zur Erstellung 1. Dreamweaver, Frontpage 2000, Mediator Software für Scanner und digitale Kamera 2. Fotobearbeitungssoftware 3. Audio- und Mediaplayer 4. Outlook Express ( ) 5. Hot Potatoes (kostenlos für Lehrer) für interaktive Kreuzworträtsel, Lückentexte, Multiple-Choice-Tests u.a.

14 Zusammenfassung Die Unterrichtshomepage will 1. Unterrichtsergebnisse präsentieren 2. Lernziele sichern 2. Selbsterfahrungen ermöglichen 3. die Kommunikation intensivieren 4. zur multimedialen, kommunikativen und interaktiven Arbeit erziehen


Herunterladen ppt "Die Unterrichtshomepage OStR Ulrich Koch Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg Madrid im Mai 2001"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen