Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Creative Dialogues Comenius Project 112381-CP-1-2003-1-DE-COMENIUS-C21 2003-2006.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Creative Dialogues Comenius Project 112381-CP-1-2003-1-DE-COMENIUS-C21 2003-2006."—  Präsentation transkript:

1 Creative Dialogues Comenius Project CP DE-COMENIUS-C

2 Ziele des Projekts: Erstellen diverser Storylines (Niveau A1-B1) Erprobung im praktischen Unterricht Mobilitätsmaßnahmen mit Studenten und Lehramtsanwärtern Evaluation der Unterrichtsergebnisse Erstellen eines Trainermoduls Publizieren von Storyline-Paketen für die praktische Unterrichtsarbeit

3 Der Storyline approach ist zu sehen als: eine alternative Unterrichtsmethode eine schülerorientierte Methode für einen handlungsorientierten Fremdsprachenunterricht eine Methode zum Lösen des Problems beim Übergang von der Primar- zur Sekundarstufe

4 Probleme im Unterricht sollten die Lehrkraft zu folgenden Fragen führen : Berücksichtige ich die Vorkenntnisse meiner Schüler in ausreichendem Maß? Gebe ich Gelegenheit diese einzusetzen? Ermutige ich die Schüler zum Erproben ihrer Sprachhypothesen? Haben sie genügend Chancen ihre individuellen Sprachkonstrukte einzubringen? Nutze ich eine Vielfalt von unterschiedlichen Methoden und Aufgabenformaten? Fördere ich wirklich alle Schüler in angemessener Weise? (Egal welches Leistungsniveau sie haben?) Schaffe ich eine positive und anregende Lernatmosphäre?

5 Was kann eine Storyline leisten? Optimale Passung zum Lehrplan Möglichkeiten des Spiralcurriculum Schülerorientierung Realitätsbezug in der Unterrichtsarbeit Handlungsbezug der Sprache hohe Motivation durch ownership natürliche Differenzierungsmöglichkeiten z.B. durch Beispiele aus der Lerngruppe Berücksichtigung aller Lernertypen Schaffung eines überschaubaren Arbeitsrahmens Entwicklung der 4 Fertigkeiten Entwicklung von Methodenkompetenz und Lernstrategien Entwicklung der Sozialkompetenz Nutzung der neuen Medien Schaffung eines aufgeklärten Lehrer-Schüler-Verhältnisses

6 Der typische Aufbau einer Storyline:Hinführung Warming up Brief, Lied, Gedicht, Bilder… PersonenCharacters Freunde, Familie, Beruf, Freizeit.. OrtPlace Zirkus,Geschäfte, Zirkus,Geschäfte, Hotel, Schule, Firma..EreignisseIncidentsGeburtstag,Hochzeit, Unfall, Einbruch..

7 Wie plant man eine Storyline? 1. Man wählt ein Thema. - gelenkt durch den Lehrplan und die besonderen Bedürfnisse der Schülerinnen (Lernvoraussetzungen, Lerntypen, Interessen…) 2. Man sucht geeignete Sequenzen. - z.B. Einstieg, 1.Hauptteil mit Personen, Ereignisse, Ende 3. Man sucht nach einem motivierenden Einstieg - Geschichte, Postkarte/Brief, Video, Poster, Spiel, Lied, Gedicht Man sucht nach Schlüsselfragen (key questions) oder Impulsen. - dabei plant man passende Aufgaben zur Ausbildung aller fremdsprachlichen Kompetenzen (Methodentraining!!!) 5. Man organisiert Material oder Quellen - Bücher, Zeitschriften, Kataloge, Wörterbücher, autentisches Material, Internet…. 6. Während der Storylinearbeit beobachtet man die Arbeit der Schülerinnen, um aktuelle Defizite/Stärken zu erkennen und angemessen zu reagieren. - Präsentationen, Rollenspiele / Dialoge, Hausaufgaben, schriftliche Arbeiten, Kurztests.. 7. Evaluierung - Verfahren des self-assessment, Portfolioordner,Ausstellungen, Präsentationen..

8 Wir machen eine Reise Eine Storyline für den Deutschunterricht mit Anfängern

9 Eine Reise machen Reiseutensilien Kleidung Toilettenartikel Reisedokumente… Reiseziele Städtereisen, ins Gebirge, an die See, auf einen Bauernhof, zu Verwandten… Länder und Nationalitäten Ziele: Hotel, Jugendherberge, Campingplatz Transportmittel Flugzeug, Bahn, Bus, Auto, Motorrad... Leute, die auf eine Reise gehen Namen, Alter, Wohnort, Beruf, Familie, Freizeit… Ereignisse traurige spannende, lustige, romantische… Sprechanlässe: Rollenspiele Präsentationen… Schreibanlässe: Anmeldung, Urlaubskarte Tagebuch…

10 Hinführung: Key impulse: Musik Wahrnehmen von Bildkarten Auswählen eines Bildes Benennen der Bilder im Kreis Themenfindung Lernziele: Sich entspannen Bild-Wort-Verbindung herstellen (Wiederholung bekannter Wörter….) mdl. Anwenden des Wortschatzes in Strukturen Zeit für differenzierende Festigungsarbeit (mündl. und schriftl. Aufgaben) Lernspiele Erstellen einer Schatzkiste (Wortfeldsammlung/Kategorisieren)

11 Schatzkiste / Wordbank

12

13 Kennst du die neuen Wörter? 1.Fotoapparat 2.Handtuch 3.Reisepass 4.Fahrkarten 5.Regenschirm 6.Koffer 7.Rucksack 8.……………..

14 Personen Key question: Kennst du Leute, die schon einmal eine Reise gemacht haben? (oder eine Reise planen?) Key impulse: Puppe Diese Dame………… Lernziele: Authentisches Gespräch führen (Hilfsstrukturen?) Personen benennen (Wortschatzwiederholung oder Neueinführung) Person ausdenken/basteln Person beschreiben Steckbrief anfertigen Person präsentieren Rolle einer Person übernehmen Zeit für individuelles Lernen Informations-/Ratsuche bei Mitschülern, Lehrkraft, Wörterbüchern, Internet Entwicklung aller Kompetenzen in differenzierter Form Methodentraining

15 Personen

16 Dies ist eine Auskunft über: Vorname:……………………… Familienname:…………………………………….. Alter:………….. Rolle in der Familie:………………………………… Beruf:…………………………………………………… Wohnort:……………………………………………… Aussehen: …………………………. ………………………… Hobbys: ………………………….. Das mag…………………..nicht: …………………………………………………………… Reiseziel:………………………………………………. Gepäck:…………………………………………………

17 Ort: Reiseziele Key question: Wohin möchtest du fahren? Landkarte Kataloge Internet Lernziele: Reisewünsche nennen Reiseziele begründen Reiseziele beschreiben (Poster) Werbebroschüre anfertigen Die Reise buchen Passendes Reisegepäck zusammenstellen Fahrplan lesen Differenzierte Aufgaben im Bereich aller Fertigkeiten stellen. Festigung von Wortschatz und Strukturen. Sozialformwechsel Methodentraining

18 Wohin möchten diese Personen fahren?

19 Das packe ich in den Koffer:

20 Ereignisse Key impulse: Jan hat eine Reise für 4 Personen gewonnen! Frau Schmidt hat den Zug verpasst! Herr Winter hat eine Reifenpanne! ………………………. Lernziele: Kreatives Sprechen / Schreiben Briefe/ Postkarten Comics / Bildergeschichten Rollenspiele / Telefon- gespräche Reiseroute beschreiben ……..

21 Konnten die 4 Fertigkeiten entwickelt werden? Hören Lesen Sprechen Schreiben Welches Zielniveau ist erreichbar?


Herunterladen ppt "Creative Dialogues Comenius Project 112381-CP-1-2003-1-DE-COMENIUS-C21 2003-2006."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen