Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Datenschutz und Kundengewinnung

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Datenschutz und Kundengewinnung"—  Präsentation transkript:

1 Datenschutz und Kundengewinnung
Dr. Rainer Liedtke Datenschutzbeauftragter E-Plus Gruppe IX. TK-Symposium des BfDI, Bonn 19. November 2008 E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG

2 Agenda Die E-Plus Gruppe im Überblick Die E-Plus Gruppe im Überblick
Kundengewinnung im aktuellen Umfeld Aspekte des Datenschutzes Die E-Plus Gruppe im Überblick Kundengewinnung im aktuellen Umfeld Aspekte des Datenschutzes E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

3 E-Plus Gruppe im Überblick
Gründung der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG im Jahr 1993; Marktstart 1994 Seit 2002 ist die niederländische KPN alleiniger E-Plus Gesellschafter Der Telekommunikationsanbieter ist in den Niederlanden, Belgien, Spanien und Deutschland aktiv Die E-Plus Gruppe ist die Nr. 3 im deutschen Mobilfunk und derzeit der am stärksten und profitabelsten wachsende Netzbetreiber 3 Milliarden Euro Jahresumsatz 1,1 Milliarden Euro EBITDA 17 Millionen Kunden (= Marktanteil > 15 %) Beteiligungen (Auswahl): simyo GmbH, Düsseldorf AY YILDIZ Communications GmbH, Frankfurt/Main E-Plus Shop GmbH, Düsseldorf Serviceumsatz-Entwicklung in % Gesamt-Markt E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

4 Vertrieb & Service: Nah am Kunden
Shops für BASE und E-Plus – das Filialnetz wächst Über 500 Shops (inkl. Partnershops) Ende über 700 bis Ende 2008 Zusätzlich ca Handels-Outlets Zahlreiche Service Provider, die E-Plus Produkte anbieten Online-Vertrieb über das Internet Beste Tarifberatung im Shop-Test E-Plus erhielt als einziger Anbieter die Note „gut“ (2007). Die Studie „Kundenzufriedenheit mit Mobilfunkanbietern 2007“ beweist: E-Plus liegt gerade im Vertragsgeschäft klar vor den Mitbewerbern, vor allem bei Abrechnung und Kundenservice. E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

5 Die E-Plus Gruppe im Überblick Kundengewinnung im aktuellen Umfeld
Aspekte des Datenschutzes E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

6 Anzahl der Mobilfunkteilnehmer stagniert, die Preise fallen, die Nutzung steigt
84 Mrd Die Deutschen greifen öfter zum Handy und telefonieren länger Nach 16% in 2005 gehen inzwischen rund 25% des Gesprächsvolumens in Deutschland über die Mobilfunknetze Aber: Im EU-Vergleich liegt Deutschland weiter zurück Preisentwicklung: 2006 sanken die Mobilfunkpreise um 10,7% - so stark wie seit fünf Jahren nicht 2007 sind die Preise erneut um über 2% gefallen Verbindungsminuten und Teilnehmerentwicklung 68 Mrd 2007 96 Mio 110 Mio Verbindungsminuten Teilnehmer 57 Mrd 2006 84 Mio + 33% + 20% + 23% 43 Mrd 2005 79 Mio + 6,3% + 14% + 14% Preise: ,7 % Preise: % 2008 Quelle: Bundesnetzagentur, Jahresbericht 2006/Tätigkeitsbericht 2006/2007; Statistisches Bundesamt; 2008: Schätzung Dialog Consult/VATM E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

7 Motivation und Struktur der (Neu-) Kunden
Mehrkarten- und Wechselwünsche Kundenmotivation für einen neuen Postpaid-Vertrag Kundenbonität E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

8 Rahmenbedingungen Prozess im Massengeschäft
-> unwägbare Risiken machen Prüfung des Auftrages ist unumgänglich oft geäußerte Meinung: Die Antragsprüfungen dient nur als Methode zur Ablehnung von Kunden Nein, die Bonitätsprüfung dient nicht der Abschreckung, sondern der Suche nach Alternativen E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

9 Risiken aber: Risiken müssen kalkulierbar bleiben das Risiko in Zahlen
Prüfung der Bonität auch eine Form des Kundenschutzes E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

10 Lösungsmöglichkeiten
Bonitätsgerechtes Win-Win-Produkt für Kunden und Anbieter: Wir denken laufend darüber nach, wie wir Angebote zum beiderseitigen Nutzen auch für risikobehaftete Kundengruppen gestalten können es gibt prinzipielle Alternativen für alle, die unbedingt einen Laufzeitvertrag haben wollen und die nicht zu Prepaid wechseln wollen E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

11 Auftragsprüfung (schematische Darstellung)
Eingang Auftrag bearbeitet Vorprüfung Prüfung ext. Quellen Entscheidungs- findung Regelwerk finale Entscheidung eigene Kunden- u. Vertragsdaten Erfahrungen Manuelle Entscheidung (z.B. wg Beschwerde) Auskunft- teien Entscheidungs- historie E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

12 Entscheidungskriterien
Interne Kriterien Hart negative Informationen über Auskunfteien Ergänzende Informationen von Auskunftteien E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

13 Die E-Plus Gruppe im Überblick Kundengewinnung im aktuellen Umfeld
Aspekte des Datenschutzes E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

14 Datenschutz als Geschäftsbasis
das Unternehmen als vertrauenswürdiger Partner transparente Prozesse Transparenz im Spannungsfeld von Kunde und Unternehmen E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

15 BDSG und die Novellen 2007 / 2008 sachgerechte Regelungen ?
Kundeninformation mit Augenmaß ? geglückter Spagat zwischen vermutetem Kundenwunsch und Risiko ? E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

16 Kundenakzeptanz als Meßlatte des Datenschutzes
Entscheidend ist der Quotient aus Anzahl der Transaktionen und Kundenbeschwerden E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG IX. Symposium TK-Datenschutz , 2008

17 Danke! TK-Symposium des BfDI, Bonn 19. November 2008
E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG


Herunterladen ppt "Datenschutz und Kundengewinnung"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen