Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bonn, 08.02.2004 RelL 36, PL BVF - online1 Das BEV – ein moderner Dienstleister Kunden, Ausrichtung, technische Basis, Perspektiven und Stärken Florian.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bonn, 08.02.2004 RelL 36, PL BVF - online1 Das BEV – ein moderner Dienstleister Kunden, Ausrichtung, technische Basis, Perspektiven und Stärken Florian."—  Präsentation transkript:

1 Bonn, RelL 36, PL BVF - online1 Das BEV – ein moderner Dienstleister Kunden, Ausrichtung, technische Basis, Perspektiven und Stärken Florian Doms, RefL 36 >IuK-Technik< / PL, BEV-HV

2 Bonn, RelL 36, PL BVF - online2 Kundenportfolio Dienstleistungsportfolio Neue Kommunikationswege mit den Kunden Kunden und Partner bestimmen die Abläufe Ausrichtung der Arbeitsabläufe an KLR-Produkten Schnittstellen und Einflussgrößen Informationen als Basis zur Aufgabenerledigung Dokumentation nach Arbeitsabläufen/Produkten Optimale Integration der Fachanwendung ins Netz Geplante Optimierungen der Fachanwendungen Das IT- Netzwerk Unsere Stärken als Personaldienstleister Dienstleistungen Kunden Organisatorischer Ansatz IT-Anwendungen Stärken Das BEV - ein moderner Dienstleister Agenda

3 Bonn, RelL 36, PL BVF - online3 ca Ruhestandsbeamte erhalten mtl. Versorgungsbezüge ca Beamte erhalten mtl. Besoldung ca Liegenschaften sind zu vermarktet 103 Ärzte haben amts-, betriebs- und sozialmedizinische Aufgaben Rechtsaufsicht für ca Beamte bei der DBAG Aufrechterhaltung von gesetz- und betrieblichen Sozialeinrichtungen ca Arbeitnehmer erhalten mtl. Lohn bzw. Vergütung ca Leistungsempfänger der Familienkasse Dienstleistungsportfolio

4 Bonn, RelL 36, PL BVF - online4 Versorgung Besoldung Lohn bzw. Vergütung Liegenschaften Rechtsaufsicht Bahnärzte Sozialeinrichtungen Familienkasse Gesetzgeber, Finanzverwaltung, Sparda-Bank, KVB, Krankenkassen, Landes- u. Kommunalbehörden, Sonstige (z. B. Printcom), Statistikempfänger, ZfA Berlin, Bundesbank Gesetzgeber, DB AG, DÜV-Stellen, Finanzverwaltung, Sparda-Bank, ZfA Berlin, KVB, Krankenkassen, Landes- u. Kommunalbehörden, Bundesbank Sonstige (z.B Printcom) Tarifvertragsparteien, DÜV-Stellen, RV-Träger, BSW EUK, Sparda-Bank, Krankenkassen, PKS, ZfA Berlin, Bundesbank Gesetzgeber, Landes- u. Kommunalbehörden, Immobilienmaklern, Verwertungsgesellschaften, Geschäftsbesorger, Wohnungsbaugesellschaften DB AG, Katasterämter, Notariate, Grundbuchämter, Landes- und Kommunalbehörden Gesetzgeber, DB AG u.a. Personalkosten- abrechnung DB AG/Gesellschaften, KVB, BAHN-BKK, BKK BVM, EUK, BMA (Statistikempfänger) DB AG, Gesellschaften Zahlungsempfänger Zahlungsempfänger Zahlungsempfänger Zahlungsempfänger Interessenten für Liegenschaften Beamte 103 Bahnärzte 3 Gesetzl. Sozialeinrichtungen 5 Betriebl. Sozialeinrichtungen 8 Selbsthilfeeinrichtungen Kundenportfolio

5 Bonn, RelL 36, PL BVF - online5 Internet u.a. Kommunikations- medien fördern die Tendenz zum >Single Point of Access< Persönlicher Kontakt Kunden Geschäftspartner Back Office des BEV Brief/Fax Telefon Service-Center des BEV Daraus folgt: Der Kunde oder Geschäftspartner startet die Arbeitsabläufe im BEV, er bestimmt damit die organisatorische Weiterentwicklung. Das BEV - ein moderner Dienstleister Neue Kommunikationswege mit den Kunden

6 Bonn, RelL 36, PL BVF - online6 Service-Center des BEV Back Office des BEV Lauf- werke Öffentl. Ordner InternetIntranet GHWP A Dokumentation vereinheitlichen strukturieren, ablegen, wiederfinden Arbeitsabläufe stetig optimieren Schnittstellen medienbruchfrei Information gezielt bereitstellen Ausrichten des Handels am Kunden/Bürger Das BEV - ein moderner Dienstleister Ziel sind Kommunikationsprozesse möglichst ohne Medienbrüche. Kunden und Partner bestimmen die Abläufe DMS IXOS- Archiv

7 Bonn, RelL 36, PL BVF - online7 Arbeitsabläufe Versorgungsbezüge festsetzen Versorgungsbezüge zahlen Versorgungsbezüge ändern Zahlungen einstellen Sg 11 Sg 35 Verantwortung in einer Hand Definiert nach KLR Unterstützung Anwendersoftware Dokumentenmanagement Workflow Service-Center des BEV Back Office des BEV Produkt- und Prozessverantwortung sind natürliche Partner. Das BEV - ein moderner Dienstleister Ausrichtung der Arbeitsabläufe an KLR-Produkten

8 Bonn, RelL 36, PL BVF - online8 Schnittstellen Unterschied- liche Übertragungs- medien Aufbauorga Personal- und Stellenkonzept Standortbestimmung Ablauforga Aufgaben Zentraler Posteingang Datenverschlüsselung Zentrale Komponenten Datenverschlüsselung Digitale Signatur Einflüsse Service-Center des BEV Back Office des BEV Virtueller Posteingang Zentrale Komponenten Datenverschlüsselung Digitale Signatur Virtueller Posteingang, Verschlüsselung und Signatur sind die Basistechniken. Das BEV - ein moderner Dienstleister Schnittstellen und Einflussgrößen

9 Bonn, RelL 36, PL BVF - online9 Informationen Internet Intranet Lauf- werke Öffentl. Ordner IXOS- Archiv Internet DB nDB 2 Produktions- datenbanken Wissensmanagement Service-Center des BEV Back Office des BEV arbeitsplatz- und standortunabhängig Alle Info´s zur Aufgabenerledigung Transaktionen ersetzen Aufgaben Ziel Das BEV - ein moderner Dienstleister Die Techniken des Internets werden den Selbstbedienungsanteil erhöhen. Informationen als Basis zur Aufgabenerledigung

10 Bonn, RelL 36, PL BVF - online10 PAISY SAP MS OFFICE Scanner RK, Fin Dokument Int Mail Service-Center des BEV Back Office des BEV Lauf- werke Öffentl. Ordner InternetIntranet GH A Dokumentation Einheitliche Struktur aller ArchivmedienEinheitlich Systematik der Produkte nach KLR/KienbaumAblauforga Akten- und DokumentationsplanRegelung Recherche mit hoher Qualität Revisions- und Controllingergebnisse Steuerungsinstrument Das BEV - ein moderner Dienstleister Dokumentation nach Arbeitsabläufen/Produkten DMS IXOS- Archiv

11 Bonn, RelL 36, PL BVF - online11 DT AG CCO Essen Vorberatungsstellen Med. Dienst BEV Berlin Cottbus Münster Frankfurt Rosenheim div. Oberbahnarzt-Stellen 30 Telearbeitsplätze 2003, 70 weitere in DÜV-Stellen Internet KVB Münster KVB Karlsruhe KVB Wuppertal KVB Rosenheim KVB Kassel HV KVB Frankfurt Immobilien-Büros Dresden Schwerin Halle Erfurt Rückgrat für die interne und externe Kommunikation Das BEV - ein moderner Dienstleister Das IT- Netzwerk des BEV BEV Köln BEV Essen BEV HannoverBEV Hamburg BEV Berlin BEV Nürnberg BEV München BEV Stuttgart BEV Karlsruhe BEV Saarbrücken BEV Frankfurt 1 BEV Frankfurt 2 BEV HV Bonn DB AG Host DB Systems IVBB

12 Bonn, RelL 36, PL BVF - online12 Informationsmanagement Internet - Externe/Kunden Intranet - Interner Infomarkt Liegenschaften Elektr. Grundbuch- EGBU Anwendungen zur Dienstleistungserfüllung Personaldienstleistungen PAISY – Besoldung -- Host DB AG Eigenes Verfahren - Versorgung -- Host DB AG SAP/R 3 – Lohn/Vergütung -- RZ BEV PSV/ÖPDV – Personalmanagement -- RZ BEV TARIS – Gleitzeit -- RZ BEV Personalaktenverwaltung -- Fa. DB AG (Dst Bln) Bahnärzte IS MED – Gutachtenerstellung – Dst Berlin Liegenschaften LINA – Immobilienverwaltung -- Host DB AG Internet – Vermarktung -- RZ BEV Anwendungen für den internen Service SAP/R 3 Modul FI – Finanzen -- RZ BEV SAP/R 3 Modul CO – Controlling -- RZ BEV SAP/R 3 Modul TV – Reisekosten -- RZ BEV SAP/R 3 Modul PSM – Haushalt -- RZ BEV IXOS – elektr. Archiv Finanzen – RZ BEV Bürokommunikation Mail-System Outlook PC-Fax MS Office Palette Sondersoftware nach Bedarf Dokumentenverwaltung - Öffentliche Ordner - Lokale Laufwerke - Übergeordnete Laufwerke Personaldienstleistungen: DATVERS/VERSFEST Versorgungsfestsetzung Im Netz außerhalb des Netzes Bahnärzte: ISVBS/IS ÄD Überwachung/Abrechnung – VBS/Oba-Stellen Das BEV - ein moderner Dienstleister Optimale Integration der Fachanwendung ins Netz

13 Bonn, RelL 36, PL BVF - online13 Informationsmanagement Internet = Daueraufgabe Intranet = Daueraufgabe Anwendungen zur Dienstleistungserfüllung Personaldienstleistungen Releasewechsel auf SAP-Enterprise 11/03 Elektron. Versorgungsakte IXOS-Archiv 04/04 Versorgungsfestsetzung in Netz integrieren 05/04 Reorganisation im Projekt BVF onlinebis 03/06 Entwicklung der Soll-Prozesse - Optimierung Aufbauorga (z.B.Call-Center) - Internetfähigkeit der IT-Verfahren - Datendrehscheibe für Datenaustausch für z.B. Riesterrente, eSteuerkarte, SV-Träger Optimierung Personalmanagementsystem (PSV, ÖPDV, TARIS) Machbarkeitsstudie 12/03 Neue Datenbanklösung für Aktenarchiv Bln 01/04 Bahnärzte Neuentwicklung Gutachterstellung06/04 Anwendungen für den internen Service Releasewechsel auf SAP-Enterprise 11/03 Aufbau Modulverantwortung Bürokommunikation Migration auf Windows /04 Terminalserver für Telearbeiter 03/04 weiterer Ausbau Archiv- und DMS- Lösung 12/04 CRM Lösungen für Call-Center 06/05 Nutzung zentrale Komponenten Bund (virtuelle Poststelle, digitale Signatur 01/05 ff In Planung In Umsetzung Umsetzung im Abschluss Das BEV - ein moderner Dienstleister Geplante Optimierung der Fachanwendungen

14 Bonn, RelL 36, PL BVF - online14 Die hohe Fachkompetenz des BEV als Personaldienstleister wird u.a. Monat für Monat bei über Abrechnungsfälle bewiesen. Die Basis bildet eine umfas- sende Personalverwaltung mit einer kompetenten Anwendung des Beamtenrechts. 100% = Bund, Länder, Kommunen, Kirchliche Organisationen,... KIDICAP stellt kein einheitliches EDV- System dar. Der Ab- rechnungskreis ist inhomogen. Organisationsspezifi- sche Modifikationen haben zum Teil den Charakter von Eigenentwicklungen. Das BEV ist einer der großen Personaldienstleister Deutschlands. Beispiel Marktanteil Versorgung Das BEV - ein moderner Dienstleister Unsere Stärken als Personaldienstleister ( insb. Sozialverbände, kirchl. Organisationen )

15 Bonn, RelL 36, PL BVF - online15 Wirtschaftliche IT-Verfahren Kostengünstiger Host-Betrieb für Besoldung und Versorgung Kostengünstige Eigenentwicklung für den Gesamtprozess der Versorgung >Festsetzung>Änderung>Zahlung>Einstellung Langjährige Erfahrung im Customizing und bei der Anwendung von Standardsoftware z.B. SAP- Produkten Kostengünstige Lizenzbeschaffungen über Servicepartner DB Systems (PAISY von Beginn, SAP seit 1995) Einsatz von Personalverwaltungssystemen (PSV, ÖPDV) mit sehr hohem Integrationsgrad (Schnittstellen) in den Abrechnungssystemen und zu den Partnern (DB AG, DÜV-Stellen etc.) Die zentrale IXOS-Archivlösung ist modular aufgebaut. Sie archiviert derzeit die Produktions- datenbank aus den SAP-Anwendungen, die Buchhaltungsbelege, die Versorgungsakte und stellt die Daten standortunabhängig zur Verfügung. Das BEV - ein moderner Dienstleister Neue Verfahren müssen diesen hohen, wirtschaftlichen Integrationsstand auf- weisen. Die Webfähigkeit kommt als Herausforderung für die Migration hinzu. Unsere Stärken als Personaldienstleister

16 Bonn, RelL 36, PL BVF - online16 Die hohe Integration der IT-Verfahren, sowie die Netz- und Kommunikationsinfrastruktur ermöglichen diesen wirtschaftlichen Personaleinsatz. Wirtschaftlicher Personaleinsatz Die von der Fa. Kienbaum in der 2. Jahreshälfte 2002 durchgeführte Organisationsuntersuchung bescheinigt folgende Verfahrensstärken: Niedrige Lizenzkosten Geringer Personalbedarf für Betrieb Bedarfsgerechte FunktionalitätSpezielles Fach-Know-how Unabhängigkeit von externen Dienstleistern (Know-how im Haus) Zukunftsorientierte Projekte sind aufgesetzt (Neuorganisation Hardware, Archivlösung,...) Die Studie der Fa. Kienbaum wird beim BEV als Projekt BVF online zur Ausrichtung auf die neuen Anforderungen der Kunden umgesetzt. Projektlaufzeit bis Mitte 2006, Positiver Kapitalwert 4,5 Mio Besoldung/Versorgung BEVca. 390 Anwender Zahlungsempfänger davon Personalstammdatenverwaltung BEV ca. 228 Anwender Stammsätze Das BEV - ein moderner Dienstleister Unsere Stärken als Personaldienstleister

17 Bonn, RelL 36, PL BVF - online17 BEV - DienstleistungsportalGebot der Stunde Kunden, Partner und Gesetzgeber verlangen eine offensive Ausrichtung! Bezügeempfänger, Behörden und Firmen stellen immer höhere Anforderungen an den elektronischen Austausch von Daten und Informationen (z.B. Steigende Nutzung des Internets, Wegfall der Lohnsteuerkarte in 2005) Gesetze, Verordnungen setzen die Online-Fähigkeit voraus (z.B. SignaturG, GdPDU, EStG)

18 Bonn, RelL 36, PL BVF - online18 Das BEV – ein moderner Dienstleister mit Perspektiven!


Herunterladen ppt "Bonn, 08.02.2004 RelL 36, PL BVF - online1 Das BEV – ein moderner Dienstleister Kunden, Ausrichtung, technische Basis, Perspektiven und Stärken Florian."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen