Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SALAT - NAMAZ Nicht das macht frei, daß wir nichts über uns anerkennen wollen, sondern eben, daß wir etwas verehren, was über uns ist."

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SALAT - NAMAZ Nicht das macht frei, daß wir nichts über uns anerkennen wollen, sondern eben, daß wir etwas verehren, was über uns ist.""—  Präsentation transkript:

1 SALAT - NAMAZ Nicht das macht frei, daß wir nichts über uns anerkennen wollen, sondern eben, daß wir etwas verehren, was über uns ist."

2 Gliederung SALAHSALAH 1. Definition 2. Funktionen 3. Schlüsselwörter 4. Zeichen des Mumin 5. Vorhang zwischen Iman & Kufr 6. Von der Geburt bis zum Tod 7. Zusammenfassung

3 Namaz Salah Linguistisch Fachspezifisch Iqama 1. Definition

4 Linguistisch Namaz (persich -> türkisch) sich aus Respekt zur Verehrung verbeugen Salât (arabisch) um Vergebung bitten sich nähern komplett sich Allah zuwenden Rückgrat

5 Linguistisch Rückgrat (Wirbelsäule) aufrecht gehen aufrecht vor Allah, den Menschen & im Leben stehen Salah ist die Säule des Din (hält ihn aufrecht) Wenn sie einstürzt…

6 Fachspezifisch Gemeinsame Bedeutung Unterstützung Gebet Dua, Istigfar (9:84, 103) Ibadat (107:4) Gebetsstätte (22:40) Din, Religiösität (5:58) Dawa (11:87; 5:106) Allahs st dienen (31:31) dem Schöpfungszweck entsprechend handeln (24:41) Unterstützung (20:14; 33:43, 56; 5:12)

7 Unterstützung Dua: Unterstützung für die Person für die Dua gemacht wird Istigfar: Unterstützung (Bitte) um Vergebung Ibadat: Unterstützung für den Iman Dawa: Unterstützung für den Din Salat von Allah: ist seine Unterstützung ER ist Derjenige, Der euch Gnade erweist und Seine Engel erbitten sie für euch, damit ER euch von den Finsternissen ins Licht herausbringt. Und ER ist immer den Mumin gegenüber allgnädig. (33:43) Gewiß, ALLAH gewährt dem Propheten Gnade und die Engel erbitten sie für ihn. Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Macht für ihn Salah und begrüßt (ihn mit) einer Salam-Begrüßung! (33:56) Gewiß, ICH bin ALLAH. Keine Gottheit existiert, es sei denn ICH, so diene Mir und verrichte ordnungsgemäß das rituelle Gebet zu Meinem Gedenken. (20:14)

8 Salat von Allah: ist seine Unterstützung Nimm von ihrem Vermögen eine Sadaqa, mit der du sie reinigst und (ihre Belohnung) vermehrst, und sprich für sie Bittgebete, denn dein Bittgebet ist eine Beruhigung für sie. Und ALLAH ist allhörend, allwissend. (9:103) Also helft euch mit Geduld und dem rituellen Gebet! Und gewiß, dies ist sicherlich schwer außer für die Ehrfürchtigen, die sich sicher sind, daß sie ihrem HERRN begegnen und daß sie zu Ihm zurückkehren werden.(2:45-46) Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Helft euch mit Geduld und mit dem rituellen Gebet. Gewiß, ALLAH ist mit den Duldsamen. (2:153)

9 Ikama: Nur wenn es aufrecht steht hat es einen Wert Ikama: gerade biegen, erheben Nichtbetenden sollen beten Betende sollen ihr Gebet erheben Gebet biegt dann auch seinen Besitzer wieder gerade sonst fällt es runter, verliert seinen Platz Wer mit dem Gebet in der Dunya nicht gerade gebogen wird den wird Allah in der Ahira im Feuer gerade biegen Salah (s-l-y) Wurzel bedeutet Feuer salleytul-ud bi-n-nar: das Stock im Feuer gerade biegen

10 Iqamatus Salah = Unterstützung erheben Die Unterstützung soll aufstehen Worte werden Taten (Dua wird zu Salah) vor Allah & im Leben aufrecht stehen Dann Salah Miradsch (Himmelsreise) In jedem Miradsch gibt es Nuzul Daher im Salah Kuran rezitieren

11 Dialog mit Allah Handel mit Allah Schutzschild vor Sünden Virusscan Disziplin Dai Schöpfungssinn erkennen Zusammenfügung der Einzelteile Funktionen

12 Dialog mit Allah Rendezvous: Verbindung zu Allah herstellen Dialog = Zikrullah Allah gedenken + das Allah einen gedenkt = Fatiha

13 Antwort von Allah Salat von Allah ist Rahma Und verrichtet ordnungsgemäß das rituelle Gebet, entrichtet die Zakat und gehorcht dem Gesandten, damit euch Gnade erwiesen wird. (24:56) Salat Licht für die Augen

14 Handel mit Allah Gewiß, diejenigen, die ALLAHs Schrift vortragen, das rituelle Gebet ordnungsgemäß verrichteten und vom Rizq, das WIR ihnen gewährten - heimlich und öffentlich gaben, diese hoffen auf einen Handel, der nie stagniert. (35:29) Gewiß, diejenigen, die den Iman verinnerlicht, gottgefällig Gutes getan, das rituelle Gebet ordnungsgemäß verrichtet und die Zakat entrichtet haben, diese haben ihre Belohnung bei ihrem HERRN und um sie gibt es weder Angst, noch werden sie traurig sein. (2:277)

15 Schutzschild vor Sünden Trage vor, was dir von der Schrift an Wahy zuteil wurde, und verrichte ordnungsgemäß das rituelle Gebet! Gewiß, das rituelle Gebet hält vom Abscheulichen und vom Mißbilligten ab. Und das Gedenken an ALLAH ist doch noch größer. Und ALLAH weiß, was ihr bewerkstelligt. (29:45)

16 Virusscan Diener 24 h unter der Aufsicht von Allah 5 mal = 5 mal Zeit anhalten vor Allah stehen = Rechenschaft ablegen Bereuen = Reinigung weltlichen Schwächen teuflischen Begierden & Wünschen Hochmut & Stolz Anziehungskraft der Leidenschaft

17 Reinigung Din ist Reinigung Islam: Glaubensbekenntnis Iman: Herz Wudu: Organe Salah: Leben, Nafs Zakat: Vermögen Fasten: Körper Stellt euch vor, jemand von euch hätte vor seiner Haustür einen Fluss, in dem er fünfmal am Tag baden würde; würde dann etwas von seinem Schmutz an ihm zurückbleiben? Die Leute antworteten: Nichts von seinem Schmutz würde an ihm zurückbleiben. Er: Genauso ist es mit den fünf Gebeten, durch die Allah die Sünden tilgt. (Buhari)

18 Disziplin Gebetszeiten Allah dein Leben deinen Alltag deine Berufsplanung deine Familienplanung

19 Tahadschdschud Muz-zamil! Vollziehe Qiyam die ganze Nacht außer ein wenig, die Hälfte davon oder verringere davon ein wenig, oder füge ihr etwas hinzu, und rezitiere den Quran in Tartil-Form! Gewiß, WIR werden dir ein gewichtiges Wort zukommen lassen. Gewiß, das Aufstehen in der Nacht ist schwerer als Verpflichtung und besser für das (rezitierte) Wort. Gewiß, am Tage gehst du vielen Beschäftigungen nach. Und gedenke des Namens deines HERRN und widme dich Ihm im (gottesdienstlichen) Widmen. (73:1-8)

20 Salah als Dai Abu Bakr & Ammar bin Yasir beteten so demütig dass Nichtmuslime die ihnen beim beten zusahen dermaßen beeindruckt waren das sie zum Islam konvertierten

21 Schöpfungssinn erkennen I Salah = seinen Sinn erkennen + danach handeln Hast du etwa nicht wahrgenommen, daß ALLAH alle lobpreisen, die in den Himmeln und auf Erden sind, und daß die Vögel (Flügel) ausstreckend sind?! Alle kennen bereits das rituelle Gebet und das Lobpreisen für Ihn. Und ALLAH ist allwissend über das, was sie machen. (24:41)

22 Schöpfungssinn erkennen II Die sieben Himmel, die Erde und wer in ihnen ist, preisen Ihn. Und es gibt nichts, das nicht mit Seinem Lob preist. Doch ihr begreift ihre Preisung nicht. Gewiß, ER ist immer allnachsichtig, allvergebend. (17:44)

23 Funktionen für Rasul Kurban = Gelegenheit sich Allah zu nähern Säule des Din Schutzschild Schlüssel zur Dschanna Miradsch des Mumin Zeichen des Iman Vorhang zwischen Iman und Kufr

24 Zusammenfügung der Teile Ibadat Takbir (kabbirhu), Tartil (rattil), Kıjam (akim), Ibadat (wabud), Dua (udunî), Tasbih (sabbih), Zikr (fazkurunî), Kıraat (fakrau), Ruku (warkau), Sadschda (wasdschud), Schukr (en-işkurlî) Muslime Dschamaat, Dschuma an einem Ort Dschami Leben Geburt & Tod = Azan & Gebet Glück & Unglück = Id & Tod Höhepunkten des Lebens Allahu akbar sich nicht verlieren an Allah besinnen

25 Mihrap Kibla Eröffnungstakbir Kijam Kiraat Ruku Sudschud Kada Salam Schlüsselwörter

26 Mihrap = Gebetsnische Linguistisch: harp = Krieg Krieg mit deinem Nafs + Schaitan Hac Steinigung des Schaitan Der größte Dschihad

27 Kibla = Richtung Kaba Baitullah = Haus Gottes Alle Muslime ein Ziel Egal wo du dich befindest Allah im Mittelpunkt des Lebens

28 Eröffnungstakbir Allahu Akbar… = Allah st ist größer als… Mensch wirft seine Dunya hinter sich Vor ihm der Weg zu seinem Herrn sırat-ı mustakim

29 Kiyam aufstehen, aufrecht stehen : Respekt vor Allah Lâ ilâhe… Aufstand gegen Schirk, Kufr, Übertretung symbolisiert die Berge Innenwelt 8 fach größer als Außenwelt schützen Umgebung vor Erschütterungen wenn sie weg Qijama Rahma die sie versorgt kommt von den Wolken

30 Kiraat Salat besteht aus Körper und Seele rituelle Handlungen im Gebet = Körper Wahy = Seele Rezitieren, begreifen & umsetzen symbolisiert die Wolken voller Rahma die das Herz des Mumin versorgen Herz ist Fatiha symbolisiert Dialog mit Allah

31 Ruku Und verrichtet ordnungsgemäß das rituelle Gebet, entrichtet die Zakat und vollzieht Ruku' mit den Ruku'-Vollziehenden! (2:43) Verbeugung aus Respekt symbolisiert Hingabe der Gemeinschaft Sudschud die Hinhabe des Individuums (nicht werft euch nieder mit den sich niederwerfenden) Vertritt die Vierbeinigen, die Schöpfung + Sudschud = …illallah spiegelt den Hamd des Körpers wieder der sich wieder Aufrichtende sagt sami allahu liman hamidah (allah hört denjenigen, der ihn preist)

32 Sudschud Höhepunkt des Respekts, der Nähe Ein Herz mit Demut erhebt sich erst, dann verbeugt es sich und dann wirft es sich nieder. symbolisiert die Ohnmacht und das Dienen Die Stirn: Symbol für das Menschsein als Schukr als Opfergabe …vollziehe Sudschud und nähere dich! (96:19) Rückkehr zum Mutterleib, Ankunft am Ziel

33 Kade Endstation der Reise Hier die meisten Duas Dua ist der Kopf der Ibadat und des Gebets

34 Salam Ende des Miradsch, Rückkehr in die Welt rechts und links alle werden begrüßt Man vertritt die Schöpfung auf der Reise Unser Angesicht von Allah auf die Schöpfung (Aufgabe) richten Aufgabe: für Frieden & Ordnung auf der Welt sorgen Gebet: Zeichen der Hingabe Hingabe: Zeichen des Islam Salam/Frieden/Sicherheit: Belohnung der Hingabe Mit dem Salam teilen wir die Belohnung der Hingabe mit der ganzen Schöpfung

35 Salah so alt wie die Menschheit Zeichen der Zugehörigkeit zur Iman-Familie Ibrahim & Söhne Schriftbesitzer Schuaib Luqman Mumin Zeichen des Mumin

36 Salah so alt wie die Menschheit Islam = unveränderbare Werte der Menschheit Salah = Ibadat in allen Zeiten auch Zakat, Saum, Hadsch und Opfer (8:35)

37 Zeichen der Zugehörigkeit zur Iman familie Wenn sie dennoch bereut, das rituelle Gebet ordnungsgemäß verrichtet und die Zakat entrichtet haben, so sind sie eure Geschwister im Din. Und WIR erläutern die Ayat für Menschen, die wissen. (9:11)

38 Was wünscht sich ein Imam? Unser HERR! Ich ließ von meiner Nachkommenschaft in einem unfruchtbaren Tal nieder - bei Deinem Muharram-Haus, unser HERR! - damit sie das rituelle Gebet ordnungsgemäß verrichten. So lasse Herzen von Menschen ihnen zugeneigt sein und gewähre ihnen Rizq von den Früchten, damit sie sich dankbar erweisen. (14:37) Mein HERR! Laß mich des rituellen Gebets ordnungsgemäßer Verrichtender sein sowie von meiner Nachkommenschaft. Mein HERR! Und erfülle mein Bittgebet! (14:40)

39 Ibrahim + Nachkommen Und WIR machten sie zu Imamen, die gemäß Unserer Anweisung (die Menschen) rechtleiten, und WIR ließen ihnen mit dem Wahy zuteil werden, das gottgefällig Gute zu tun, das rituelle Gebet ordnungsgemäß zu verrichten und die Zakat zu entrichten. Und sie waren Uns gegenüber Dienende. (21:73)

40 Ismael Und er pflegte, seiner Familie das rituelle Gebet und die Zakat zu gebieten. Und er war bei seinem HERRN ein Angenommener! (19:55)

41 Kinder Israils Und (erinnere daran), als WIR das Gelöbnis der Kinder Israils entgegennahmen: Ihr dient nichts außer ALLAH, erweist den Eltern Ihsan, sowie den Verwandten, den Waisen und den Bedürftigen, und sagt den Menschen Schönes, verrichtet ordnungsgemäß das rituelle Gebet und entrichtet die Zakat. Dann habt ihr euch abgewandt außer wenigen von euch, während ihr widerstrebend wart. (2:83)

42 Schriftbesitzer Und ihnen wurde nicht geboten außer, daß sie ALLAH dienen - aufrichtig im Din Ihm gegenüber als Hanif - das rituelle Gebet ordnungsgemäß verrichten und die Zakat entrichten. Und dies ist der Din der Geradlinigkeit4. (98:5) Hanif: der Wahrheit zugeneigt und verbunden sein

43 Musa Gewiß, ICH bin ALLAH. Keine Gottheit existiert, es sei denn ICH, so diene Mir und verrichte ordnungsgemäß das rituelle Gebet zu Meinem Gedenken. (20:14)

44 Isa ER machte mich auch zu einem mit Baraka Erfüllten, überall wo ich bin. Und ER hat mir das rituelle Gebet und die Zakat geboten, solange ich lebe. (19:31)

45 Schuaib Sie sagten: Schu'aib! Sind es etwa deine Gebete, die dir gebieten, daß wir das unterlassen, was unsere Ahnen angebetet haben, oder daß wir mit unserem Vermögen das tun, was wir wollen?! Gewiß, du bist doch der Nachsichtige, der Verständige. (11:87)

46 Luqman Mein Söhnchen! Verrichte ordnungsgemäß das rituelle Gebet, fordere zum Gebilligten auf, rate vom Mißbilligten ab und übe dich in Geduld wegen dem, was dich traf. Gewiß, dies gehört zur Entschlossenheit den Angelegenheiten gegenüber. (31:17)

47 Mumin Wahrlich, erfolgreich sind die Gläubigen, die in ihren Gebeten voller Demut sind, und die sich von allem leeren Gerede fernhalten, und die die Zakah entrichten und ihre Schamteile bewahren; (nicht ihrem Verlangen nachgeben) mit irgend jemandem außer ihren Ehepartnern - das heißt jene, die sie rechtmäßig (durch Ehe) besitzen -: denn dann, siehe sind sie frei von allem Tadel, Diejenigen aber, die darüber hinaus etwas begehren, sind Übertreter. Und diejenigen, welche das ihnen Anvertraute und ihre Abmachungen wahren. Und diejenigen, die ihre rituellen Gebete beachten (muhafaza). Diese sind die Erben, die Al-firdaus erben. Darin bleiben sie ewig. (23:1-11)

48 Muschriq Munafiq Infaq Gegengift für Nifaq Vernachlässigung des Gebets Vorhang zwischen Iman und Kufr

49 Mekkaner / Muschriq Und ihr Gebet bei Al-bait war nichts anderes als Pfeifen und Klatschen. Also erfahrt die Peinigung wegen dem, was ihr an Kufr zu betreiben pflegtet. (8:35) Al-bait = Ka'ba

50 Mumin / Munafiq Die Mumin-Männer und die Mumin-Frauen sind einander Wali. Sie rufen zum Gebilligten auf, raten vom Mißbilligten ab, verrichten ordnungsgemäß das rituelle Gebet, entrichten die Zakat und gehorchen ALLAH und Seinem Gesandten. Diesen wird ALLAH Gnade erweisen. Gewiß, ALLAH ist allwürdig, allweise. (9:71) Die Munafiq-Männer und die Munafiq-Frauen, die einen von ihnen sind wie die anderen. Sie rufen zum Mißbilligten auf und raten vom Gebilligten ab und sind geizig. Sie haben ALLAH vergessen, so ließ ER sie vergessen werden. Gewiß, die Munafiq sind die wirklichen Fasiq. (9:67)

51 Sure Maun (107:1-7) Kennst du denjenigen, der den Din ableugnet?! Also dieser ist derjenige, der die Waise wegstößt & zur Speisung des Bedürftigen nicht anspornt. Also Niedergang sei den des rituellen Gebets Verrichtenden, denjenigen, die ihrem rituellen Gebet gegenüber achtlos sind, denjenigen, die Riyaa betreiben und die Utensilien verweigern.

52 Augendienerei Gewiß, die Munafiq wollen ALLAH täuschen, doch ER täuscht sie. Und wenn sie sich zum rituellen Gebet erheben, erheben sie sich nur träge, damit wollen sie sich nur den Menschen zeigen, und sie gedenken ALLAHs nur ein wenig. (4:142)

53 Infak Gegengift für Nifak Und nichts stand ihnen im Wege, damit ihre Spenden angenommen werden, außer daß sie Kufr ALLAH und Seinem Gesandten gegenüber betrieben haben, zum rituellen Gebet nur widerstrebend kommen und nur spenden, während sie dem abgeneigt sind. (9:54) Infak: das was du hergibst wird dein sein Mumin hat 1 Gesicht & 2 Welten Munafiq hat 2 Gesichter & 1 Welt

54 Eigenschaft der Muttaki Takva kommt vor der Hidayat (2:2-3) Zeichen der Hidayat innen: Iman an Gaib Zeichen der Hidayat außen: Salat & Infak 2:177.

55 2:177 Das gottgefällige Handeln liegt nicht darin, daß ihr euch mit dem Gesicht in Richtung des Ostens und des Westens wendet, sondern das gottgefällige Handeln ist, daß man den Iman an ALLAH, an den Jüngsten Tag, an die Engel, an die Schrift und an die Propheten verinnerlicht sowie das Vermögen - trotz der Liebe dazu - den Verwandten, den Waisen, den Bedürftigen, dem in Not geratenen Reisenden, den Bittenden und für die Unfreien gibt und das rituelle Gebet ordnungsgemäß verrichtet und die Zakat entrichtet; (dazu gehören) auch die Einhaltenden ihrer Verträge, wenn sie solche abschließen, und die Duldsamen in bitterer Armut, in Krankheit und beim Gewalt-Antun, denn diese sind diejenigen, die wahrhaftig sind. Und diese sind die wirklichen Muttaqi.

56 Vernachlässigung des Gebets Doch dann folgten ihnen Nachfahren, die das rituelle Gebet vernachlässigten und ihren Neigungen folgten. Diese werden noch Böses finden, (19:59) thaji = nicht richtig beten Tot -> fängt an zu stinken Umgebung zu stören

57 Bedingungsfeindlich Ununterbrochen Gefahr Krieg Beschütze dein Gebet In den eigenen Häusern anfangen Salah von der Geburt bis zum Tod

58 Von der Geburt bis zum Tod Geburt:Azan + Ikama Tod: Gebet

59 ohne Ausnahme Fasten Gesundheit Hac wenn Möglichkeit dazu besteht Zekât Vermögen Salah bedingungsfeindlich: Kranker Gesunder Reisender Ortsansässiger Reicher Armer

60 ununterbrochen dienen Dienen hat kein Ende. Das Gebet auch nicht Aufrecht stehen vor Allah in jeder Lage und zu jedem Zeitpunkt

61 Gefahr Und solltet ihr euch fürchten, dann (verrichtet das rituelle Gebet) beim Gehen oder beim Reiten/ Fahren. Und wenn ihr in Sicherheit seid, dann gedenkt ALLAHs, wie ER euch das lehrte, was ihr nicht zu wissen pflegtet. (2:239)

62 Krieg Und wenn ihr durch das Land umherzieht, ist es für euch keine Verfehlung, wenn ihr das rituelle Gebet verkürzt, wenn ihr fürchtet, daß diejenigen, die Kufr betrieben haben, euch der Fitna aussetzen. Gewiß, die Kafir bleiben euch immer entschiedene Feinde. Und wenn du unter ihnen bist und sie dann mit Iqama zum rituellen Gebet rufst, dann soll eine Gruppe von ihnen mit dir Qiyam vollziehen und ihre Waffen bei sich behalten. Und wenn diese Sudschud vollziehen, dann sollen die anderen hinter ihnen stehen, und dann soll eine andere Gruppe, die das rituelle Gebet noch nicht verrichtet hat, kommen und das rituelle Gebet mit dir verrichten. Und sie sollen sich in Acht nehmen und ihre Waffen bei sich behalten. Diejenigen, die Kufr betrieben haben, wünschen sich: Würdet ihr doch euren Waffen und Sachen gegenüber achtlos werden, dann würden sie euch durch einen überraschenden Angriff überrumpeln. Und es ist für euch keine Verfehlung, wenn ihr Schaden durch Regen habt oder ihr krank wart, daß ihr eure Waffen liegen laßt. Doch nehmt euch in Acht! Gewiß, ALLAH hat für die Kafir eine erniedrigende Peinigung vorbereitet. Und wenn ihr dann das rituelle Gebet vollendet habt, dann gedenkt ALLAHs im Stehen, im Sitzen und im Liegen (auf der Seite). Und wenn ihr euch sicher fühlt, dann verrichtet das rituelle Gebet ordnungsgemäß! Gewiß, das (Verrichten des) Gebets bleibt den Mumin immer eine durch Zeitpunkte bestimmte Verpflichtung. (4: )

63 Beschütze dein Gebet Haltet (beobachtet: muhafaza) die rituellen Gebete und (besonders) das mittlere rituelle Gebet ein, und vollzieht Qiyam für ALLAH in demütiger Ergebenheit! (2:238) Man liebt und schützt das was man kennt! Wenn du ihn beschützt, beschützt er dich Körper + Seele: sonst tot kann nicht beschützen

64 In den eigenen Häusern anfangen Und WIR ließen Musa und seinem Bruder Wahy zuteil werden: Richtet ihr beide für eure Leute in Ägypten Häuser als Zentren ein, und macht aus euren Häusern Gebetsstätten und verrichtet ordnungsgemäß das rituelle Gebet! Und überbringe den Mumin frohe Botschaft! (10:87)

65 Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Wenn ihr ALLAHs (Din) beisteht, steht ER euch bei und festigt eure Füße (in der Sache). (47:7) Zusammenfassung

66 Ergebnis Wenn wir das Gebet erheben erhebt es uns Unsere Existenz wird zu einem Salah einer Unterstützung von Allahs Din dann unterstützt uns Allah Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Wenn ihr ALLAHs (Din) beisteht, steht ER euch bei und festigt eure Füße (in der Sache). (47:7) Wenn man Salah vernachlässigt vernachlässigt er auch uns, also wir uns selber und verlieren uns.

67 Tawaf des Universums Allah st ist der Mittelpunkt deines Lebens Alles (du) dreht sich um Allah angefangen beim kleinsten Atom Werde Teil des Chors des Universum Nimm deinem Platz ein wer aufhört sich zu drehen wird zu einer Atombombe ;) eine Gefahr für sich und seine Umwelt Kein Berg sondern Vulkan


Herunterladen ppt "SALAT - NAMAZ Nicht das macht frei, daß wir nichts über uns anerkennen wollen, sondern eben, daß wir etwas verehren, was über uns ist.""

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen