Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ERSCHAFFUNG DER FRAU Die Rippe Adams ;). Rippe Adams: Frauenbild der Juden Genesis 1. Buch Mose Kapitel 2 21. Da ließ Gott der HERR einen tiefen Schlaf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ERSCHAFFUNG DER FRAU Die Rippe Adams ;). Rippe Adams: Frauenbild der Juden Genesis 1. Buch Mose Kapitel 2 21. Da ließ Gott der HERR einen tiefen Schlaf."—  Präsentation transkript:

1 ERSCHAFFUNG DER FRAU Die Rippe Adams ;)

2 Rippe Adams: Frauenbild der Juden Genesis 1. Buch Mose Kapitel Da ließ Gott der HERR einen tiefen Schlaf fallen auf den Menschen, und er schlief ein. Und er nahm eine seiner Rippen und schloss die Stelle mit Fleisch. 22. Und Gott der HERR baute eine Frau aus der Rippe, die er von dem Menschen nahm, und brachte sie zu ihm. Die verbreitete Ansicht unter den Muslimen, die Frau stamme aus der Rippe Adams, ist kein Vers aus dem Kuran, sondern der Thora.

3 Ein Wesen: Frauenbild des Islam O Menschheit! Seid euch eures Erhalters bewusst, der euch aus einer einzigen lebenden Wesenheit (nafs) erschaffen hat und aus ihr Partnerwesen (zawdschaha) erschuf und aus den beiden eine Vielzahl von Männern und Frauen verbreitete. Und bleibt euch Gottes bewusst, in dessen Namen ihr (eure Rechte) voneinander verlangt, und dieser Verwandtschaftsbande. Wahrlich, Gott ist immer wachsam über euch! (4:1)

4 Nafs linguistische Definition Wurzel: n-f-s = feminin Atem, Wind Blut daher nufasa (menstruierende Frau) daher nifas (Wochenbett) Blut -> Symbol für Lebendigkeit Seele, Geist, Psyche, Sinn, belebtes Wesen, lebende Wesenheit, Lebensessenz, Vitalprinzip Die Person, das Selbst, Individuum, eigentliches Wesen, Mensch, Menschheit jmd der seiner selbst bewusst ist Gemüt, Wunsch, Verlangen, Appetit Synonym für Ruh & Herz da Symbole des Lebens

5 Zawdschaha Definition Linguistisch: paaren, verbinden, verheiraten, parallel gebrauchen, vermischen, doppelt sein, zweifach erscheinen Fachspezifisch: der eine Teil eines Paares, Gatte, Gattin, Ehemann, Ehefrau, Partner, Partnerin, Ehepaar, Eheleute Gefährte, Paar (z.B. auch Schuhe)

6 Anmerkungen zu 4:1 O Menschheit! Seid euch eures Erhalters bewusst, der euch aus einer einzigen lebenden Wesenheit (nafs) erschaffen hat… Alle Menschen wurden aus diesem Wesen geschaffen Nicht nur die Frau, sondern auch der Mann, wurde aus diesem Wesen geschaffen. D.h. Mann und Frau waren mal eins. Vielleicht ist damit ein Chromosom gemeint? Wenn es wirklich so wäre, dass mit nafs ein erster Mensch gemeint ist, aus dem ein weiterer Mensch geschaffen wurde, dann würde das bedeuten, dass der Mann aus der Frau geschaffen wurde. Denn nafs ist feminin ;) …und aus ihr Partnerwesen (zawdschaha) erschuf… Mann & Frau werden getrennt (Mitose?) zawdsch kann sich sowohl auf den männlichen, als auch den weiblichen Teil eines Paares beziehen. …und aus den beiden eine Vielzahl von Männern und Frauen verbreitete Nun entstehen aus Mann und Frau Kinder

7 Nafs = lebende Wesenheit Von den vielen Bedeutungen, die dem Begriff nafs zugeschrieben werden können,… wählen die meisten klassischen Kommentatoren Mensch und nehmen an, dass er sich hier auf Adam bezieht. Muhammad Abduh lehnt indes diese Interpretation ab (Manar IV, 323 ff.) und gibt statt dessen der Menschheit den Vorzug, da dieser Begriff den gemeinsamen Ursprung und die Bruderschaft des Menschengeschlechts hervorhebt (was zweifellos der Sinn des obigen Verses ist), ohne ihn gleichzeitig ungerechterweise mit dem biblischen Bericht von der Erschaffung Adams und Evas zu verbinden. Meine Übertragung von nafs in diesem Zusammenhang mit lebenden Wesenheit folgt der gleichen Begründung. (Asad, S. 147, Rn. 1 zu 4:1)

8 Zawdschaha = ihr Partnerwesen Was den Ausdruck zawdschaha (ihr Partnerwesen) betrifft, so ist anzumerken, dass sich der Begriff zawdsch (Paar, Teil eines Paares oder Partnerwesen) in Verbindung mit belebten Wesen sowohl auf den männlichen als auch den weiblichen Teil eines Paares bezieht: Auf Menschen bezogen bezeichnet er daher den Partner einer Frau (Ehemann) wie auch die Partnerin eines Mannes (Ehefrau). Abu Muslim interpretiert – wie von Razi zitiert – die Wendung Er erschuf aus ihr (minha) ihr Partnerwesen wie folgt: Er erschuf ihr Partnerwesen (d.h. ihr geschlechtliches Gegenstück) aus ihrer eigenen Art (min dschinsiha), womit er die oben angeführte Ansicht von Muhammad Abduh stützt. Die wörtliche Übersetzung von minha mit aus ihr spielt klar, in Übereinstimmung mit dem Text, auf die biologische Tatsache, dass beide Geschlechter ihren Ursprung in einer einzigen Wesenheit haben. (Asad, S. 147, Rn. 1 zu 4:1)

9 Wieder nur ein Wesen und keine Rippe 7:189. Er ist es, der euch (alle) erschaffen hat aus einer einzigen lebenden Wesenheit und aus ihr ihr Partnerwesen ins Dasein brachte, so dass der Mann der Frau (mit Liebe) zuneigen möge. Und so, wenn er sie umarmt hat, empfängt sie (was zuerst) eine leichte Last (ist) und fährt fort, es zu tragen. Dann, wenn sie schwer wird (mit ihrem Kind), rufen sie beide zu Gott, ihrem Erhalter: Wenn Du uns fürwahr ein gesundes (Kind) gewährst, werden wir ganz gewiss unter den Dankbaren sein!

10 wieder keine Rippe 49:13. Ihr Menschen! Gewiss, wir erschufen euch aus einem Männlichen und einem Weiblichen und machten euch zu Völkern und Stämmen, damit ihr euch kennenlernt. Gewiss, der Würdigste von euch bei ALLAH ist derjenige mit am meisten Taqwa (Verantwortungsbewusstsein). Gewiss, ALLAH ist allwissend, allkundig. D.h.: Wir haben jeden von euch aus einem Vater und einer Mutter erschaffen (Zamakhschari, Razi, Baydawi) – was impliziert, dass diese Gleichheit des biologischen Ursprungs sich in der Gleichheit der menschlichen Würde widerspiegelt, die allen gemeinsam ist. (Asad, S. 980, Rn. 15 zu 49:13)

11 Fazit Nirgendswo im Kuran sagt Allah st, dass Er aus einem Mann allein, eine Frau erschaffen habe. Diese erfundene Geschichte steht in der Thora und ist das Frauenbild der Juden. Und natürlich das Frauenbild der Christen, da sie auch die Thora als Offenbarungsschrift und Teil der Bibel akzeptieren. Mann & Frau waren beide eins in einer ersten Wesenheit und wurden in einen männlichen und weiblichen Part geteilt, so dass sie nur als Paar vollkommen sein können. Bemerkenswert ist noch, dass Allah st aber im Kuran davon berichtet, dass Er aus einer Frau allein, einen Mann erschaffen hat. aus Maryam as Isa as

12 Allah st erschafft aus der Frau den Mann 19:16. Und erwähne im Buch Maria. Als sie sich von ihrer Familie nach einem östlichen Ort zurückzog 17. und sich vor ihr abschirmte, da sandten Wir Unseren Engel Gabriel zu ihr, und er erschien ihr in der Gestalt eines vollkommenen Menschen; 18. und sie sagte: Ich nehme meine Zuflucht vor dir beim Allerbarmer, (lass ab von mir,) wenn du Gottesfurcht hast. 19. Er sprach: Ich bin der Bote deines Herrn. (Er hat mich zu dir geschickt,) auf dass ich dir einen reinen Sohn beschere. 20. Sie sagte: Wie soll mir ein Sohn (geschenkt) werden, wo mich doch kein Mann (je) berührt hat und ich auch keine Hure bin? 21. Er sprach: So ist es; dein Herr aber spricht: Es ist Mir ein leichtes, und Wir machen ihn zu einem Zeichen für die Menschen und zu Unserer Barmherzigkeit, und dies ist eine beschlossene Sache." 22. Und so empfing sie ihn und zog sich mit ihm an einen entlegenen Ort zurück. 23. Und die Wehen der Geburt trieben sie zum Stamm einer Dattelpalme. Sie sagte: O wäre ich doch zuvor gestorben und wäre ganz und gar vergessen!

13 Allah st erschafft aus der Frau den Mann 19:24. Da rief er ihr von unten her zu: "Sei nicht traurig. Dein Herr hat dir ein Bächlein fließen lassen; 25. und schüttele den Stamm der Palme in deine Richtung, und sie wird frische reife Datteln auf dich fallen lassen 26. So iß und trink und sei frohen Mutes. Und wenn du einen Menschen siehst, dann sprich: "Ich habe dem Allerbarmer zu fasten gelobt, darum will ich heute mit keinem Menschen reden." 27. Dann brachte sie ihn auf dem Arm zu den Ihren. Sie sagten: "O Maria, du hast etwas Unerhörtes getan. 28. O Schwester Aarons, dein Vater war kein Bösewicht, und deine Mutter war keine Hure." 29. Da zeigte sie auf ihn. Sie sagten: "Wie sollen wir zu einem reden, der noch ein Kind in der Wiege ist? 30. Er (Jesus) sagte: "Ich bin ein Diener Allahs; Er hat mir das Buch gegeben und mich zu einem Propheten gemacht."


Herunterladen ppt "ERSCHAFFUNG DER FRAU Die Rippe Adams ;). Rippe Adams: Frauenbild der Juden Genesis 1. Buch Mose Kapitel 2 21. Da ließ Gott der HERR einen tiefen Schlaf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen