Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

TuS Hartenholm II – Leezener SC II TuS Hartenholm I – Alemannia Wilster I 13:00 15:00.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "TuS Hartenholm II – Leezener SC II TuS Hartenholm I – Alemannia Wilster I 13:00 15:00."—  Präsentation transkript:

1 TuS Hartenholm II – Leezener SC II TuS Hartenholm I – Alemannia Wilster I 13:00 15:00

2 SPONSORENTAFEL

3 Liebe Fußballfreunde! Herzlich Willkommen zum Heimspiel unserer Mannschaften gegen die Reserve des Leezener SC und SV Alemannia Wilster. Ein besonderer Gruß geht an unsere Gäste, ihre mitgereisten Anhänger sowie an die Schiedsrichter der heutigen Begegnungen. Mit zwei weiteren Siegen gegen den TSV Wankendorf und beim TuS Krempe konnte sich die Hartenholmer Mannschaft weiter in der Spitzengruppe etablieren und hat mittlerweile einen recht beachtlichen Vorsprung auf Platz 4. Der heutige Gegner SV Alemannia Wilster ist momentan mit drei Siegen und fünf Niederlagen auf Platz zwölf und braucht dringend Punkte, um nicht in die Abstiegszone zu rutschen. Die Hartenholmer Reserve hat nach gutem Saisonstart momentan einen Durchhänger. Zuletzt gab es zwei Niederlagen, wobei das 2:3 gegen den SV Wahlstedt wohl noch zu verschmerzen war. Die deutliche 2:5-Niederlage gegen Eintracht Segeberg war jedoch ein böse Überraschung und daher sollte jeder heute motiviert sein, um die Scharte mit einem Sieg gegen den Leezener SC II auszumerzen. Auf gehts Hartenholm…! Bedanken möchten wir uns recht herzlich bei allen Sponsoren, die uns auf unserem bisherigen Weg unterstützt haben. Wir wünschen allen Zuschauern, Fans und Förderern faire, spannende und torreiche Spiele.

4 Wärmedämmung Energieeinsparung Blechfertigung Dachausbau Tauwasserverhinderung Brandschutz Entsorgung von alter Mineralwolle Verkauf von Dammstoffen Held Isoliertechnik Kieler Straße Bönningstedt Kontakt Telefon: / 362 Telefax: / 1262 Bürozeiten Mi.: Mo. bis Fr.: Uhr Uhr Samstag: Uhr

5 UNSERE LIGA Trainer: Co-Trainer: Tuncer Tamer Torsten Stürwohld Erik Hartmann Torben Petersen-Lund Carsten Göttsche Patrick Petersen-Lund Physio: Betreuer: Obmann: BETREUERSTAB Oben von l.: Jens Ripke, Erik Hartmann, Marc Oldenburg, Jannik Holz, Raimundo Melo da Silva, Robert Kuberka ©, Marvin Grahn, Simon Lübke Mitte von l.: Tuncer Tamer, Nils Beran, Arved Käselau, Björn Johannsson, Arne Westphal, Christoph Gätjens, Thilo Quinting, Torsten Stürwohld Unten von l.: Jascha Lohse, Daniel Horns, Mirko Quade, Jacob Lübke, Martin Genz, Marcel Scurla, Davi Lima Ribeiro; Es fehlen: Jan Jakobs und Przemyslaw Uhl

6 Mittelfeld Simon Lübke Abwehr Mirco Quade Björn Johannsson Arved Käselau Thilo Quinting Christoph Gätjens Arne Westphal Jascha Lohse Davi Lima Ribeiro Jannik Holz Marc Oldenburg Martin Genz Tor Jacob Lübke Daniel Horns Marcel Scurla I. Herren Sturm Robert Kuberka Marvin Grahn Jan Jakobs Raimundo Melo da Silva C Trainer: Tuncer Tamer Torsten Stürwohld Co-Trainer: Erik Hartmann Physio: T. Petersen-Lund

7 Im Spiel gegen den Ta- bellenletzten TSV Wanken- dorf konnte der TuS nie an die Leistung der vorange- gangenen Spiele anknüp- fen. Zwar geriet man nie ernsthaft in Gefahr, da die Wankendorfer in der Offen- sive schlichtweg zu unge- fährlich waren, dennoch zeigte die TuS-Defensive in einigen Situationen unge- wohnte Schwächen, die man sich gegen stärkere Gegner nicht erlauben sollte. Insbesondere das Aufbau- spiel klappte meistens über- haupt nicht, da die Fehl- passquote extrem hoch war. Dennoch konnte der TuS sich einige Chancen er- spielen und in der 27. Minute war es dann eine Co-Produktion von Jannik Holz und Martin Genz, die zum 1:0 für Hartenholm führte. In der Folge ergaben sich zwar noch einige Chan- cen für den Gastgeber, aber die Genauigkeit beim letz- ten Pass fehlte häufig. So blieb es beim 1:0 zur Halb- zeit. Wer auf eine Leistungs- steigerung in der zweiten Hälfte gehofft hatte, wurde leider enttäuscht. Das Spiel dümpelte weiter auf nied- rigem Niveau vor sich hin. Hartenholmer Angriffe blie- ben meist schon im Ansatz hängen. Zum Glück stand die Defensive nun besser und ließ nicht viel zu. Schließlich war es dann wieder einmal Jascha Loh- se, der mit einem sehens- werten Freistoß in der 70. Minute für das 2:0 und die Entscheidung sorgte. Da- nach passierte nicht mehr viel und so bleiben letzt- endlich drei wichtige Punkte aus einem sehr kampf- betonten, aber spielerisch doch eher unterdurch- schnittlichem Spiel. Aufstellung: Jacob Lübke (1) Christian Schäfer (2) Mirko Quade (3) Björn Johannsson (4) Thilo Quinting (5) Martin Genz (6) Arne Westphal (7) Jannik Holz (8) R. Melo da Silva (9) Jascha Lohse (10) Marc Oldenburg (11) Christian Schatz (12) Davi Lima Ribeiro (13) Arved Käselau (14) Thorben Glabbatz (15) Przemyslaw Uhl (16) Daniel Horns (ETW) 2:0 (1:0) 1:0 Jannik Holz (27.) 2:0 Jascha Lohse (70.) Schiedsrichter der Partie: Rene Klausutis Spielbericht 8. Spieltag: TuS Hartenholm – TSV Wankendorf 2:0 (1:0)

8 Im Spiel gegen den TuS Krempe hatte das Harten- holmer Team die Chance einen der Verfolger auf Ab- stand zu halten, für die Kremper ging es um den Anschluß an die Spitzen- gruppe. In der Anfangsphase der Partie spielte jedoch nur eine Mannschaft und das war der Gastgeber aus Krempe. Zum Glück für die Hartenholmer gingen die Kremper sehr fahrlässig mit den sich bietenden Chan- cen um. Statt sich einen ein oder zwei Tore Vorsprung herauszuschießen, blieb es zum Glück für die Harten- holmer beim 0:0. Als Marc Oldenburg nach hervor- ragender Vorarbeit von Jannik Holz in der 22. Min. das 1:0 erzielen konnte, war der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Danach fand Hartenholm zwar etwas besser ins Spiel, ohne dabei allerdings spielerisch wirklich guten Fußball zu bieten. Die zweite Hälfte zeigte ein ähnliches Bild, wie schon der erste Durchgang. Spielerische Magerkost auf beiden Seiten bestimmte das Spiel, Hartenholm je- doch mit den besseren Chancen. Ab der 58. Minute in Über- zahl, nachdem ein Kremper wegen eines Revanche- fouls gegen Martin Genz des Platzes verwiesen wur- de, konnte sich der TuS immer mehr Chancen er- arbeiten und schließlich war es Jan Jakobs, der in der 67. Minute das schein-bar sichere 2:0 erzielen konnte. Kurz darauf hatte Jascha Lohse nach schöner Vor- arbeit von Jan Jakobs die Chance mit dem 3:0 das Spiel entgültig zu entschei- den, scheiterte jedoch. Als in der 74. Minute, nach unnötigen Patzern in der Hartenholmer Defensive, die Kremper noch einmal auf 1:2 verkürzen konnten, ge- riet der Gast aus Harten- holm noch einmal ins schwimmen. Kurz darauf landete ein missglückter Ab- wehrversuch von Arved Käselau zum Glück nur an der Querlatte und nicht im Tor. Die Entscheidung fiel dann fünf Minuten vor dem Ende. Nachdem er im ers- ten Versuch noch die 100%- ige vergeben hatte, machte es Jascha Lohse im zweiten Anlauf besser und erzielte mit einem sehenswerten Treffer das 3:1. 1:3 (0:1) 0:1 Marc Oldenburg (22.) 0:2 Jan Jakobs (67.) 1:2 Sascha Harms (74.) 1:3 Jascha Lohse (85.) Schiedsrichter der Partie: Thorbjörn Sievers Spielbericht 9. Spieltag: TuS Krempe – TuS Hartenholm 1:3 (0:1)

9 TABELLE VERBANDSLIGA SÜD/WEST AKTUELLER SPIELTAG

10 ANFAHRTSKARTE DER VERBANDSLIGA SÜD/WEST SC Kisdorf Kaltenkirchener TS SV Schackendorf SV Henstedt-Ulzburg TuS Hartenholm SG Reher/Puls MTSV Hohenwestedt TuS Nortorf VfR Horst TSV Lägerdorf SG Türk Spor / ISV 09 SV Alemannia Wilster TuS Krempe TSV Gadeland TS Einfeld TSV Wankendorf

11 HINRUNDENSPIELPLAN VERBANDSLIGA SÜD/WEST AUSZUG RÜCKRUNDENSPIELPLAN VERBANDSLIGA SÜD/WEST

12 SPIELPLAN KREISPOKAL

13 Hartmann Bau Jochenweg Hartenholm Kontakt Telefon: / 362 Telefax: / 1262 Bürozeiten Mi.: Mo. bis Fr.: Uhr Uhr Samstag: Uhr

14 UNSERE II. HERREN Trainer: Co-Trainer: Rüdiger Brüggen Florian Steenbuck Torben Petersen-Lund Carsten Göttsche Patrick Petersen-Lund Physio: Betreuer: Obmann: BETREUERSTAB Oben von l.: Phillipp Kribbe, Frederik Holz, Kai Tesdorff, Christian Schäfer, Timm Steenbuck, Richard Strauß Mitte von l.: Florian Steenbuck, Thorben Glabbatz, Sebastian Rickert, Tim Kowalewski, Timo Winter, Dennis Voss, Jan Kiesow, Rüdiger Brüggen Unten von l.: Tim Oldenburg, Lothar Seitz, Thorben Schwede ©, Marcel Scurla, Christian Schatz

15 Christian Schäfer II. Herren Daniel Horns Marcel Scurla Tor Tim Kowalewski Timm Steenbuck Jan Kiesow Kai Tesdorff Dennis Voss Sebastian Rickert Abwehr Thorben Schwede Phillipp Kribbe Timo Winter Thorben Glabbatz Tim Oldenburg Mittelfeld C Richard Strauß Christian Schatz Frederik Holz Lothar Seitz Sturm Trainer: Rüdiger Brüggen Co-Trainer: Florian Steenbuck Physio: T. Petersen-Lund

16 Nachdem man in den letzten zwei Spielen gegen die Kaltenkirchener TS und die Bramstedter TS jeweils nur einen Punkt holen konnte, weil man jeweils ei- nem 0:2 nachlaufen mus- ste, war klar, dass man sich so eine Nachlässigkeit ge- gen die Wahlstedter nicht erlauben konnte. Aber schon nach sieben Minuten war es wieder so weit und man musste, nach- dem die Wahlstedter einen Foulelfmeter zum 1:0 ver- wandelt hatten, wieder ei- nen Rückstand hinnehmen. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel einigermassen ausge- glichen mit leichten Vor- teilen für die Gäste, es blieb aber letztlich beim Spiel- stand von 0:1 zur Halbzeit. Nach der Halbzeit erwischte der SV Wahlstedt den bes- seren Start und konnte mit Toren in der 61. und der 69. Minute auf 3:0 erhöhen. Damit schien das Spiel ent- schieden, aber der TuS kam noch einmal zurück, wie schon in den Spielen zuvor. So konnte Marvin Grahn, nach einem Fehler des Wahlstedter Torwarts, den Anschlußtreffer zum 1:3 er- zielen. Als Timo Winter zehn Minuten vor dem Ende sogar noch auf 2:3 ver- kürzen konnte, keimte noch einmal Hoffnung auf. Aber der Schlußspurt blieb dies- mal leider unbelohnt und so musste man sich mit 2:3 geschlagen geben. Gegen Segeberg wäre es mal wieder an der Zeit, ein 1:0 vorzulegen und nicht immer einem Rückstand hinterherzurennen. Aufstellung: Marcel Scurla (1) Kai Tesdorff (2) Tim Kowalewski (3) Timm Steenbuck (4) Patrick Petersen-Lund (5) Timo Winter (6) Thorben Glabbatz (7) Dennis Voss (8) Christian Schatz (9) Przemyslaw Uhl(10) Richard Strauß(11) Marvin Grahn (12) Jan Kiesow(13) Tim Oldenburg(14) Davi Lima Ribeiro(15) 2:3 (0:1) 0:1 (7.) 0:2(61.) 0:3 (69.) 1:3Marvin Grahn(75.) 2:3Timo Winter(80.) Schiedsrichter der Partie: Mark Lohse Spielbericht 8. Spieltag: TuS Hartenholm II – SV Wahlstedt I 2:3 (0:1)

17 Im Spiel gegen Eintracht Segeberg hatte sich die TuS-Reserve viel vorge- nommen, um endlich wieder einen Dreier zu holen. Allerdings ließ man auf dem Spielfeld jegliche fußball- erische Tugend vermissen. Desolates Abwehrverhalten und eine insgesamt sehr schwache Zweikampfbilanz führten dazu, dass man bereits wieder nach einer Viertelstunde in Rückstand geriet. Als dann nur kurz darauf auch noch mit Timm Steenbuck der zweikampf- stärkste Spieler verletzt den Platz verlassen musste, war das ein Verlust, der für die TuS-Defensive nicht gutzu- machen war. So konnten die Segeberger noch vor der Halbzeit auf 3:0 erhöhen. Ein Ergebnis, das auch in dieser Höhe in Ordnung ging. In der Halbzeitpause hatte man sich zwar vorgenom- men, noch einmal alles zu versuchen, aber mit dem 4:0 der Segeberger in der 65. Minute war der Wider- stand entgültig gebrochen. Zwar konnte man in der Schlußphase durch zwei Tore von Timo Winter noch etwas Ergebniskosmetik be- treiben, aber am Ende bleibt doch eine sehr bittere Niederlage gegen eine Mannschaft, die bisher eher in den unteren Tabellen- regionen angesiedelt war. Bleibt zu hoffen, dass sich die Situation durch die Rückkehr einiger verletzter Spieler in der nächsten Zeit etwas entspannt. xxx Aufstellung: Marcel Scurla (1) Jan Kiesow (2) Tim Kowalewski (3) Timm Steenbuck (4) Sebastian Rickert (5) Tim Oldenburg (6) Dennis Voss (7) Thorben Schwede (8) Christian Schatz (9) Phillipp Kribbe(10) Christian Deffert(11) Timo Winter(12) Phillipp Schäfer(13) Rüdiger Brüggen(14) 5:2 (3:0) 1:0(15.) 2:0(29.) 3:0 (34.) 4:0(65.) 4:1Timo Winter(79.) 5:1(84.) 5:2Timo Winter(90.) Schiedsrichter der Partie: Frank Geissler Spielbericht 9. Spieltag: Eintr. Segeberg I – TuS Hartenholm II 5:2 (3:0)

18 TABELLE DER KREISKLASSE A AKTUELLER SPIELTAG

19 ANFAHRTSKARTE DER KREISKLASSE A Nordl. Norderstedt Kaltenkirchener TS SV Schackendorf SV Henstedt-Ulzburg TuS Hartenholm TuS Wakendorf-Götzb. TuS Alveslohe Bramstedter TS TSV Wiemersdorf TSV Lentföhrden SG Bornhöved/Trap. SV Wahlstedt Schmalfelder SV Eintr. Segeberg SV Westerrade Leezener SC

20 HINRUNDENSPIELPLAN KREISKLASSE A AUSZUG RÜCKRUNDENSPIELPLAN KREISKLASSE A

21 Jan Scheibner Florian Steenbuck Christian Deffert Patrick Barkowsky Dave Lorenzen Philipp Wendt Torben Jacobs Arne Möckelmann Timo Oppermann Max Trespe Sönke Rickert Abwehr Thorsten Hartmann Patrick Heinlein Tor Nils Beran P. Petersen-Lund Julian Möckelmann Rüdiger Brüggen Dirk Walther Mittelfeld III. Herren Sturm Betreuer: Thorsten Hartmann Max Trespe Physio: T. Petersen-Lund C

22 TABELLE DER KREISKLASSE D-NORD AKTUELLER SPIELTAG LETZTER SPIELTAG NÄCHSTER SPIELTAG

23 FÖRDERVEREIN Förderverein Fußball TuS Hartenholm e.V. Dorfstraße 20a, Hartenholm Bankverbindung: KTN BLZ Kreissparkasse Südholstein Beitrittserklärung Hiermit trete ich dem Förderverein Fußball TuS Hartenholm e.V. bei und akzeptiere die Satzung des Vereins. Name, Vorname: Beruf: Straße, Hausnr.: PLZ, Ort: Telefon: Anschrift: Förderverein Fußball TuS Hartenholm e.V., Jens Ripke, Dorfstraße 20a, Hartenholm Bankverbindung: KTN BLZ Kreissparkasse Südholstein Geb.: Der Mindestbeitrag je Mitglied beträgt 10,00 pro Monat ( Dauerkarte* incl.) Ich bin mit dem Einzugsverfahren von meinem Konto einverstanden. Bank: KTN: Beitrag pro Monat: Ort Datum Unterschrift ¼ BLZ: Abbuchung: Euro ½ 1 * Gültig für alle Saisonspiele im Herrenbereich. Berechtigt nicht zum freien Eintritt bei Pokal- und Indoorspielen

24 FÖRDERVEREIN Liebe Fußballfreunde, im März 2010 wurde der Förderverein Fußball TuS Hartenholm e.V. ins Leben gerufen. Ziel und Zweck sind die ideelle und finanzielle Förderung des Fußballsports in Hartenholm. Durch den Förderverein sollen für alle Fußballer, sowohl im Junioren- als auch im Seniorenbereich, zusätzliche Anreize geschaffen werden, um in Hartenholm erfolgsorientiert Fußball spielen zu können und die sportliche Entwicklung des Vereins weiter voranzutreiben. Werden Sie Mitglied! Mit nur 10,00 Euro monatlich leisten Sie einen stabilen Beitrag zur sinnvollen Gestaltung des sportlichen und kameradschaftlichen Miteinanders in Hartenholm. Als Dankeschön erhalten Sie eine Dauerkarte gültig für alle Heimspiele der I. und II. Herren. Aber nicht nur Privatpersonen, sondern auch interessierten Firmen bietet der Förderverein eine hervorragende Marketing- und Kommunikationsplattform. Angefangen bei der Banden- und Trikotwerbung, über die Werbung im Clubmagazin bis zum Link im Internet bieten wir Ihnen ein breites Medienportfolio an, das Sie einzeln oder im Paket buchen können. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie für unsere Initiative gewinnen können. Förderverein Fußball


Herunterladen ppt "TuS Hartenholm II – Leezener SC II TuS Hartenholm I – Alemannia Wilster I 13:00 15:00."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen