Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 2-7: –Um welche Aufbauorganisation handelt es sich? –handelt es sich dabei um ‚neue‘ Organisationsformen? Recherchiere ein Unternehmen, das über.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 2-7: –Um welche Aufbauorganisation handelt es sich? –handelt es sich dabei um ‚neue‘ Organisationsformen? Recherchiere ein Unternehmen, das über."—  Präsentation transkript:

1 Folie 2-7: –Um welche Aufbauorganisation handelt es sich? –handelt es sich dabei um ‚neue‘ Organisationsformen? Recherchiere ein Unternehmen, das über eine komplexe Organisationsstruktur verfügt. Stelle das Organigramm dar und charakterisiere es! (ppt, 3 Folien) Inwieweit lassen sich organisationale Entwicklungen mit „Bürokratieabbau“ in Verbindung bringen? Speichere eine ppt-Präsentation in die Übung Wiederholungsfragen

2 WKÖ Präsidium Erweitertes Präsidium Presse Strategie EU-Koordination Wirtschaftspolitik Finanz- u. Rechnungswesen Recht und Organe Außenwirtschaft Österreich Statistik Präsident Dr. Christoph Leitl Dr. Christoph Leitl Präsident Büro des Präsidiums Funktionäre Wirtschaftsparlament Generalsekretärin Mag. Anna Maria Hochhauser Mag. Anna Maria Hochhauser Generalsekretär-Stv. Abg.z.NR Dr. Reinhold Mitterlehner Abg.z.NR Dr. Reinhold Mitterlehner Spartenobmann Gewerbe und Handwerk Handel Bank und Versicherung Transport und Verkehr Tourismus und Freizeitwirtschaft Information u. Consulting Industrie Personal und Organisationsentwicklung Marketing Bildungspolitik Rechtspolitik Sozialpolitik u. Gesundheit Umwelt- und Energiepolitik Finanz- u. Handelspolitik Verkehrs- und Infrastrukturpolitik Kurator WIFI Österreich Internationales Schiedsgericht Obmann Tochtergesellschaften Frau in der Wirtschaft Bundesvorsitzende Junge Wirtschaft / Gründer-Service Bundesvorsitzender Geschäftsstelle des Kontrollausschusses Obmann (100%) WKÖ Service GmbH WKO Inhouse GmbH (Gesellschafter: alle LKs + WKÖ) WKO Immobilien- management GmbH (Gesellschafter: WKB + WKÖ) Stand:

3

4

5

6

7

8

9 Problemstellungen, S a) schlechte Planung, die Mitarbeiter berücksichtigen die Anweisungen nicht, kein Durchsetzungsvermögen b) Ich finde diese Lösung nicht sehr gut, da die Mitarbeiter nicht miteinbezogen werden, sie können nicht ihre eigenen Meinungen vertreten sondern müssen das machen was man ihnen vorschreibt. Mitarbeiter könnten durch Brainstorming, Lösungsmöglichkeiten finden  sie werden miteinbezogen  erfolgreicher 2. Wenn alle Mitarbeiter „Dienst nach Vorschrift machen“ könnte es passieren, dass aufgrund der Konflikte zwischen den Mitarbeitern die Aufträge nicht termingerecht abgegeben werden. 3. Informale Gruppen müssten gebildet werden. So könnte man die Probleme offen aussprechen und den Beteiligten eine Möglichkeit geben, brauchbare Lösungsmöglichkeiten selbst zu finden. Angestellte könnten auch zu ihrem informalen Führer gegen und ihm das Problem erzählen, wenn sie sich nicht trauen zu ihrem Vorgesetzten zu gehen. 4. a) Die Beziehung zwischen Frau Huber und Frau Berger ist ein Teil der betrieblichen Organisation. b) Vorteile der informalen Kommunikationsstrukturen: - Nachrichten können schneller und arbeitssparender von einer zur anderen Stelle gelangen. Nachteile: Es kommt zu Konflikten

10

11


Herunterladen ppt "Folie 2-7: –Um welche Aufbauorganisation handelt es sich? –handelt es sich dabei um ‚neue‘ Organisationsformen? Recherchiere ein Unternehmen, das über."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen