Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mein Name ist Petschen Gion, ich bin für den Vertrieb Beratung und Instruktionen über Produkten und Dienstleistungen der notruf24 verantwortlich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mein Name ist Petschen Gion, ich bin für den Vertrieb Beratung und Instruktionen über Produkten und Dienstleistungen der notruf24 verantwortlich."—  Präsentation transkript:

1

2 Mein Name ist Petschen Gion, ich bin für den Vertrieb Beratung und Instruktionen über Produkten und Dienstleistungen der notruf24 verantwortlich.

3 Warum sind wir zusammen gekommen ?

4 Wir wollen ja alle Geld verdienen

5 Erfolg Erfolg ist kein Zufall sondern die sorgfältige Auswahl der Tätigkeit und ein hohes Engagement sowie Ausdauer und Freude am Beruf. Zukunftsorientierte Produkte und Dienstleistungen sind der Schlüssel zum Erfolg.

6 Alle kämpfen um zu gewinnen

7 Man sagt, von 100 gewinnen nur 3 Man sagt, von 100 gewinnen nur 3

8 Wie gehe ich vor a)In welchem Gebiet führe ich meine Tätigkeit aus ? b)Besorgen der Geschäftsadressen. c)Erstellen der Adressenkartei. d)Vorbereitung für Kundentermine. e)Bedarfsabklärung. f)Besuchertermin mit dem Kunden abklären. g)Besprechung mit dem Kunden durchführen. h)Empfehlung unsere Produkte und die dazugehörenden Dienstleistungen.

9 Terminierung am Telefon Hätten Sie einen kurzen Moment Zeit? Ich möchte Sie informieren? Hätten Sie einmal Zeit dafür? Wann könnte ich Sie besuchen? Ich habe kein Interesse. Sie wollen mir sicher etwas verkaufen Sie müssen ja auch leben.

10 Wer sind unsere Kunden ? - Geschäfte - Einfamilienhäuser - Privatpersonen - Gemeinden

11 Welche Kunden gibt es Wie erkennt man sie? Blau Beamte Wollen Details und Genaue Infos Grün Interesse Brauchen viel Zeit Gelb Begeisterte Da machen Sie selten ein Geschäft Rot Geschäftsherren Sind nicht immer interessiert aber auch nicht desinteressiert

12 Andere Merkmale ? KontaktwiderstandAufmerksamkeit GleichgültigkeitInteresse Zweifel Kaufdrang Zögern Überzeugung Entscheidung

13 Unsere wichtigste Aufgabe: Eine zuverlässige Beratung und Betreuung der Kunden durchzuführen. Die zweitwichtigste Aufgabe: Der zuverlässige geregelte Verkauf. Nicht nur das Produkt, sondern das gesamte Konzept mit der Infrastruktur ist der Schlüssel zum Erfolg.

14 Wie kontaktiere ich die Kunden Es benötigt zu 95% den persönlichen Kontakt mit den Kunden. Es ist jedoch unbedingt darauf zu achten, dass „Werbungen“ mit Prospekten und Inseraten möglichst wenig vorgenommen werden.

15 Prospekte Prospekte gibt es zu viele, weg damit MORGEN SCHON VERGESSEN

16 Wie man seine Glaubwürdigkeit verkauft Bevor sich der Kunde für ein Produkt oder eine Dienstleistung entscheidet. „kauft“ er zuerst Sie. Zweitens achtet er auf das Image der Firma. Drittens achtet er auf das Angebot. Im Klartext bedeutet das: Der Kunde braucht Vertrauen.

17 Was erreichen Sie mit Blitzbesuche Mit Blitzbesuch werden die meisten Abschlüsse erreicht. Terminbesuche sind eher bei Grossbetriebe gut. Wie viele Blitzbesuche sind pro Tag möglich ? 5, 10, 20 oder 50 was glauben Sie ?

18 Kontaktaufnahme mit den Kunden Selbstsicher handeln Jede Woche mindestens 6 Stunden telefonieren

19 Nehmen Sie sich genug Zeit für Ihre Kunden

20 Bedürfnisse wecken

21 Produkt und Dienstleistungen erklären Schlüsselbox Wand Station Überfallsystem Haus-Notruf GSM Schalmelder Schwester-Rufanlage Gusseisen Liftalarm GSM GSM + GPS benötigt keine Tel. Leitung + INKA Sender Zugtaster Rauchmelder Gasmelder Alarmanlagen Sicherheitspatrouillen Meldegerät wenn Personen sich entfernen Produkte & Dienstleistungen - Rufsysteme - Notrufsysteme - Überfallsysteme - Rauchmelder - Gasmelder - Alarmempfangszentralen - Präventionspatrouillen

22 Was verkaufe ich am besten Überlegen Sie gut welche Produkte und Dienstleistungen sie am schnellsten verkaufen. Sie sollten ab sofort Geld verdienen, nicht irgendwann. Wichtig ist, dass Sie eine Entscheidung treffen. Wer zu lange wartet hat nichts vom Leben.

23 Entscheidung Viele Leute sagen, ich muss noch darüber schlafen. Die Entscheidungskraft ist die wichtigste Eigenschaft eines Beraters, Verkäufers. Wer sich für diese Tätigkeit nicht entscheiden kann, ist dafür nicht geeignet. Der/ die wird auch nichts verkaufen.

24 Grobziele festlegen Abschlussbesuche Kaufabschluss erreichen Kontrollbesuch Betreuung des Kunden Goodwillbesuch Das Unternehmen und die Leistungen in Erinnerung rufen Blitzbesuch Erste Kontakte herstellen, „richtigen“ Besuch vereinbaren oder direkt verkaufen.

25 Ist Ihnen bekannt, dass man im Verkauf nur seriös bestehen kann? Haben Sie es sich gut überlegt im Verkauf tätig zu werden? Wissen Sie, dass der Verkauf ausserordentliche Geduld benötigt? Haben Sie Freude an dieser Tätigkeit? Haben Sie Freude am Kontakt mit Menschen?

26 Aus diesem Grund benötigt es Instruktionen über Produkte und über das Vorgehen im Verkauf. Um Erfolge zu verzeichnen ist ein ständiges Zusammensein und ein Erfahrungsaustausch nötig, dieses Zusammensein ist für uns alle von Vorteil (unumgänglich). Der Einsatz der Aussendienstmitarbeiter/innen steuert den Zuwachs der Firma.

27 Sind gesunde Machenschaften aber helfen nur wenn sie ein hohes Engagement aufweisen. Vorträge bringen Ihnen erst in Zukunft Umsatz

28 Kundenkontakte bringen Ihnen hingegen Aufträge

29 Mit Unterlagen arbeiten Arbeiten Sie mit einer Verkaufsmappe, welche Detailinformationen enthält. Ist der Kunde interessiert, vereinbart er einen späteren Termin, so geben Sie ihm ein Prospekt ab. Wichtig, dies weist Sie als kompetenten Fachmann aus.

30 Vermerkungen, Kundenreaktion Vermerken Sie, wann Sie diesen Kunden wieder besuchen können. Es ist wichtig, dass Sie die Informationen des Kunden festhalten. Notieren Sie genau, was Sie mit den Kunden besprochen haben. Es ist für einen späteren Besuch wichtig zu wissen, welche Massnahmen oder welcher Bedarf vorlag.

31 Erinnern Können Sie sich an die vorherige Besprechung nicht mehr erinnern, so sieht er, dass Sie für ihn wenig Interesse zeigen. Er wird mit Ihnen auch nicht weiter diskutieren. Er wartet auf weitere Angebote. Unterlagen sollen gute Hinweise liefern.

32 Der wichtigste Grundsatz lautet: - Die Organisation funktioniert nur, wenn ich mich an den Grundregeln halte. - Wenn jeder darauf wartet, dass der andere anfängt, passiert nichts. Unser Unternehmen: das sind wir alle.

33 Anforderungen: - Zuverlässigkeit - gute Umgangsformen - Entscheidungsfähigkeit - Alter 25 bis 65 Jahre - Freude am Umgang mit Menschen - Einführung, und Verkauf der Produkte

34 Kunden einfacher und besser bedienen. Wir sind überzeugt, dass in der heutigen Situation nur noch engagierte, flexible Unternehmen, welche kreativ auf dem Markt auftreten, erfolgreich sind. Jeder Mitarbeiter trägt durch seinen Einsatz und sein Engagement zu einem lückenlosen und seriösen Ablauf der Dienstleistungen bei.

35 Das Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle am gleichen Strick ziehen. Es wurden Möglichkeiten für die Durchführung vom Verkauf geprüft. Der Einsatz und die Art des Vorgehens wurden gewissenhaft geregelt. Um eine zuverlässige Beratung der Kundschaft durchführen zu können, sind geregelte Abläufe von größter Wichtigkeit.

36 Wichtig für uns Es ist wichtig, dass wir alle zufrieden sind um eine sichere Existenz aufbauen zu können. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigt es viel Einsatz und Freude. Jeder von uns weiss, dass es ohne finanzielle Mittel nicht einfach ist zu leben.

37 Argumentationen sind hilfreich Der persönliche Schutz steht im Vordergrund, der Schutz von Sachwerten/ Eigentum an zweiter Stelle. Diese Bedürfnisse sind wichtig für den Kunden, denn hier wird er Interesse zeigen. Hat der Kunde im Moment keine Zeit, so ist es wichtig, dass Sie den Kunden zu keinen weiteren Diskussion zwingen.

38 Sofort aufgeben ist auch nicht richtig. Versuchen Sie den Termin auf einen späteren Zeitpunkt festzulegen. Hat er gar kein Interesse, so ist es wichtig das Image aufrecht zu erhalten. Machen Sie ihn unbedingt darauf aufmerksam, dass er bei Fragen jederzeit auf uns zählen kann. Jeder hat sein eigenes System, Kontakt mit den Kunden aufzunehmen.

39 Wichtig ist letztlich nur der Erfolg Eine seriöse und überlegte Zusammenfassung des Gebietes. Das Kundenpotential in den Gebieten soll überprüft werden. Erfolge erzielt man nur durch persönlichen Kontakt mit den Kunden. Das Verkaufskonzept soll vollständig unterbreitet werden. Abweichungen schaden dem Image.

40 Qualitätspolitik Mit unseren Produkten wollen wir eine führende Stellung im Markt einnehmen und uns betreffend Qualität unter den besten Anbietern einordnen. Dadurch soll die Qualität unserer Produkte stetig verbessert und Kosten fortwährend angepasst werden. Die Sicherung einer kontinuierlichen Qualität ist in erster Linie Aufgabe aller Mitarbeiter.

41 Das Preisproblem Das Preisproblem wird von vielen als das Kernproblem im Verkaufsgespräch betrachtet. Der Preis ist aber nur dann ein Kernproblem wenn der einzige Unterschied bei zwei Angeboten in einem auffallenden Preisunterschied liegt. „Teuer“ und „Billig“ sind verschwommene Begriffe, sie sind gefühlsbetont und werden verschieden aufgefasst.

42 Argumente Mit gute Argumente vergrössern Sie Ihre Sicherheit um ein gutes Fünftel. Der Druck sinkt sich um 60 %, Sie füllen sich zufriedener. Worauf kommt es heute in erster Linie an, Herr Kunde ?

43 Wie ist es bei Ihnen ? Was hat dieser Vortrag Ihnen gebracht ? Sind Sie schlauer geworden ? Möchten Sie diese Tätigkeit nachgehen ? Können Sie sich entscheiden ? Wenn nicht, fragen Sie mich !

44 Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung

45 Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen Ihnen viel Erfolg.


Herunterladen ppt "Mein Name ist Petschen Gion, ich bin für den Vertrieb Beratung und Instruktionen über Produkten und Dienstleistungen der notruf24 verantwortlich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen