Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

7er BMW 7er Limousine Marc Schaffer Daniel Maute Jürgen Konicek „Neues Design muß auch mal wehtun!“ (Chris Bangle - Chefdesigner von BMW) „Mainstream mit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "7er BMW 7er Limousine Marc Schaffer Daniel Maute Jürgen Konicek „Neues Design muß auch mal wehtun!“ (Chris Bangle - Chefdesigner von BMW) „Mainstream mit."—  Präsentation transkript:

1 7er BMW 7er Limousine Marc Schaffer Daniel Maute Jürgen Konicek „Neues Design muß auch mal wehtun!“ (Chris Bangle - Chefdesigner von BMW) „Mainstream mit ein bisschen Niere verkleidet“ (unabhängiger Betrachter) „ Dieser BMW wird die Meinungen polarisieren.“ (Auto, Motor und Sport)

2 7er BMW Inhaltsverzeichnis : Inhaltsverzeichnis Herkunft des Unternehmens Wettbewerbsanalyse/ Preispolitik Wertebasis & Markenkonzept Produkt-/ Sortimentspolitik SWOT-Analyse Kommunikationspolitik Distributionspolitik Marktfeldstrategie Marketing-Mix

3 7er BMW Herkunft des Unternehmens Vom Propeller zum modernen Markenzeichen - BMW ist in Bewegung Weltbekanntes Signet im Wandel der Zeit Rapp-Motorenwerke München GmbH Bayerischen Motoren Werke 1918 Umwandlung AG 1928 Automobilhersteller 1962 Automobil: sportlich, kompakt, funktionell und vielseitig er (Absatz insg ) er (Absatz insg ) 2001 Der neue 7er BMW 2. 7er (Absatz insg )

4 7er BMW Wettbewerbsanalyse/Preispolitik Prestigeduell in der Premiumklasse „Der Panzer“ Das High-Tech Auto „Der Wilderer“ „Der Elegante“ 57,5%20,4%22,1% S-Klasse 7er Sonstige Zulassungen 2001

5 7er BMW Marken-Architektur Company-Marken-Konzept Dachmarke Mercer Management Consulting: „BMW gehört zu den weltweiten Markenchampions“ Markenkonzept BMW-Group BMW Mini Rolls-Royce (ab 2003) Image Premiummarkt bedienen

6 7er BMW Wertebasis: Statussymbol Fahrspaß & Design Innovation & Modernität Dynamik Markenkonzept „Freude am Fahren“ (körperloses Konstrukt) 7er verkörpert typ. Eigenschaften der Marke BMW: neues Design - „Eine neue Formsprache, ein neues Verständnis“ Synonym für Innovationen & Modernität (iDrive) Dynamik - „So viel Freude haben Sie in Kurven noch nie erlebt“ Symbol für Vertrauen & Sympathie (langlebige Werte) Image (Wertebasis) prägt das gute Ansehen einer Marke Weltweit Markenchampion & in Zukunft? Wertebasis als Erfolgsfaktor für das Markenkonzept Identifikations & Erkennungszeichen Point of Sale 7er ist physisches Gegenstück zur Marke BMW Image

7 7er BMW Märkte Produkte 7er Premiumklasse Laterale Diversifikation: Kooperation:  Wallstreet online  Online-Auskunft com  Vodafone Passport GmbH  Telematikdienste Finanzdienstleister: BMW Bank AG & BMW Financial Services  engere Bindung von Kunden Produktentwicklung: Inovationen:  iDrive  Splittscreen  Erste 6-Gang Automatik  Positionierung & Marktwachstum Marktentwicklung: Fokus verstärkt auf den deutschen Dieselmotoren- Markt setzen Wachsen möchte der Konzern vor allem in Asien und in den USA  „Wir wollen auf den Markt und wollen mit ihm wachsen“ (Milberg –ehem. BMW-Chef) Marktfeldstrategie der Premiumklasse

8 7er BMW SWOT-Analyse Neue Innovationen (iDrive)  eventl. Marktanteilgewinn in der LK VW und Audi besitzen Hälfte des asiat. Marktes, BMW versucht mit Neuenstieg im Markt in der LK weiter zu wachsen BMW in der LK sehr anerkannt, es entseht aber immer mehr Konkurrenz (Peugot,VW, Volvo, Lexus,...) Absatz -& Konjunkturschwäche in USA und Europa schwächt Marktposition und gefährdet Wachstum (speziell LK) Strengths Weaknesses OpportunitiesThreats

9 7er BMW Distributionspolitik, Kommunikationspolitik Produktlebenszyklus 7er BMW Einführung Wachstum Reife Sättigung Degeneration Umsatz Zeit weitere E 65: (Herbst 2002) 6,0 - Liter-V12 3,0 - Liter-V6-Diesel 7,0 - Liter-V8-Diesel E 65: (Herbst 2001) 735i 3,6 - Liter-V8 ( €) 745i 4,4 - Liter-V8 ( €) E 38: ( Juli 2001) 1998 Modellüberarbeitung

10 7er BMW Kommunikationspolitik 7er BMW basiert auf 3 Kommunikations-Kernbereiche iDrive „Auto mit intuitivem Fahrkonzept“ DESIGN „Konzentration auf das Wesentliche“ Fahrdynamik „So viel Freude haben Sie in den Kurven noch nie erlebt“

11 7er BMW Zielgruppen:Wirkung: traditionelle Upperclass Selfmademen, junge Aufsteiger erfolgreiche Frauen Meinungsbildnern Durchschnittsalter 52 reduzieren physikalische Reize emotionale Reize AIDA „Ein neues Auto. Ein neues Fahren“ (Kampagne der Agentur Jung von Matt)  Werbebudget im zweistelligen Millionenbereich  Kommunikationspolitik Werbekanäle: Above the Line: Klassische Werbung Printmedien TV Internet/Internetportal Below the Line: Direktwerbung Events

12 7er BMW

13

14

15 Aktivierung emotionaler Reize: biologische vorprogrammierte Reaktionen auslösen  gewünscht: unkontrollierte Zuwendungsreaktion physikalische Reize: durchgängie mint-grüne Farbabstimmung futuristisches Umfeld  einzigartigen Charakter des 7ers unterstreichen Parallele zum Leben Analyse des Kernbereichs: iDrive - Intention durch Intuition Werbebotschaft: Mit dem neuen Bediensystem iDrive lässt es sich so spielend leicht schalten und walten, wie die Säuglingshand an der Mutterbrust. Komforfunktionen ohne überflüssige Funktionen Emotionen Information (kognitive Ebene) + = Einstellung (affektive Ebene) langfristige Imagepositionierung Löse Kaufverhalten aus (konative Ebene) Appell an die Mutterinstinkte im Mann: „Ich will fahr’n, ich will Spaß?” einprägsam & originell Werbewirkungsmodell (Verhaltensbeeinflussung) A I D A Kommunikationspolitik

16 7er BMW Kernbereich: Fahrdynamik - Machen Sie es sich bequem

17 7er BMW Kernbereich: Fahrdynamik - Machen Sie es sich bequem

18 7er BMW Distributionspolitik Indirekt über Vertragshändler Homepage Online-Auswahl von Modell, Farbe, Innena., Sondera. Daten werden an regionalnahe Händler weiterverschickt Auftritt auf Messen z.B. IAA, Motorradmesse Leipzig Absatz Veranst. B2CB2B Indirekt über Vertragshändler Aber: Spezielle Betreuung durch Stützpunkthändler für Großkunden Homepage Internet-Portal für Großkunden mit speziellen Angeboten von akt. Aus- stattungspaketen und Sonderkond.

19 7er BMW Umsetzung Marketing-Mix (Produkt/Sortimentspolitik) Produktpolitik/Sortimentspolitik: „Freude am Fahren“ Automobile Motorräder Motoren Finanzierungshilfe (BMW-Bank) Service Fahrertrainings Souvenirs (Bikes, Fashion,...)

20 7er BMW Zusammenfassung: Die BMW Erfolgsgeschichte etablierte das weiß-blaue Label im Luxussegment auf Rang zwei Siegeszug der Mercedes Luxuskarossen zu stoppen  Auftakt der Modelloffensive: vierte 7er-Generation Die Marke BMW soll in Kombination mit den 7er-Kernbereiche im Premiumsegment Marktanteile erobern.  7er-Reihe verkörpert typische Eigenschaften der Marke BMW Dazu gehört eine provokative Werbekampagne in der die Kernbereiche  Design,  Fahrdynamik,  iDrive im Mittelpunkt steht - Wer wagt, der gewinnt? Werbekampagne soll eine breite Masse ansprechen


Herunterladen ppt "7er BMW 7er Limousine Marc Schaffer Daniel Maute Jürgen Konicek „Neues Design muß auch mal wehtun!“ (Chris Bangle - Chefdesigner von BMW) „Mainstream mit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen