Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© J. Eberspächer GmbH & Co. KG Diagnosemöglichkeiten Bedienelemente Moduluhr TP 5 EasyStart T EasyStart R+

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© J. Eberspächer GmbH & Co. KG Diagnosemöglichkeiten Bedienelemente Moduluhr TP 5 EasyStart T EasyStart R+"—  Präsentation transkript:

1 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Diagnosemöglichkeiten Bedienelemente Moduluhr TP 5 EasyStart T EasyStart R+

2 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Adapterleitung HYDRONIC

3 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Adapterleitung AIRTRONIC

4 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Bitte generell beachten:  entweder

5 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Bitte generell beachten:  oder Das Diagnosesignal ist nicht stark genug für zwei Diagnoseeinrichtungen. !

6 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Hardware für Eberspächer PC Diagnose  Schnittstellenwandler von JE auf serielle PC Schnittstelle ISO Adapter Software: EDiTH

7 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG  Installationsschritte EDiTH S3V10-F

8 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Airtronic: Verriegelung der Steuergeräte

9 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Airtronic: Überhitzungen F12Übertemperatur am Überhitzungsfühler (>120°C / 150°C) F13Übertemperatur am Flammfühler (>240°C / 290°C) F14Temperaturdifferenz zwischen Ü-Fühler und F-Fühler >130K / 150K F17Hardware-Schwelle (>180°C) am Überhitzungsfühler überschritten (direkte Unterbrechung Dosierpumpe und Verriegelung) Probleme in der Luftführung Probleme in der Verbrennung / Gefährdung Wärmetauscher Probleme in der Verbrennung

10 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Neue Fehlercodes Leistungsaufnahme des Glühstifts zu hoch Leistungsaufnahme: Unterschied Erststart zu Startwiederholung >25%

11 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Neue Fehlermeldungen  Startphase ist erst nach Abschalten Glühstift beendet  Flammerkennung über Temperaturanstieg 10K/4s am Flammfühler  Erkennung Flammabbruch über Temperaturabfall 10K/4s am FF

12 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Neue Fehlermeldungen  Resets durch kurzzeitige Über- oder Unterspannung (Leitungsbruch, Ladegerät, defekter Spannungsregler, …)

13 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Kraftstoffmengenmessung

14 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG EDiTH Einzelkomponentenansteuerung

15 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Diagnose Hydronic 2 Economy und Commercial

16 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Diagnose Hydronic 2 Economy und Commercial Prüfadapter  Einfache Zugänglichkeit der Diagnoseschnittstelle  Diagnoseleitung zu Bedienelement wird unterbrochen  +, - und Diagnosesignal wird an Diagnoseschnittstelle abgegriffen Ab nächstem Jahr ebenfalls bei Hydronic MII und Airtronic

17 © J. Eberspächer GmbH & Co. KG Diagnose Hydronic 2  Diagnosegerät  Moduluhr


Herunterladen ppt "© J. Eberspächer GmbH & Co. KG Diagnosemöglichkeiten Bedienelemente Moduluhr TP 5 EasyStart T EasyStart R+"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen